Skip to main content

Wir verlosen in der gesamten Weihnachtszeit ausgewählte Testprodukte auf Instagram. Nicht verpassen!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

SUP Boards » Redder


Redder SUP Test: Die 3 besten Modelle (Übersicht)

Redder ist eine Marke der INWAVE EU mit Sitz in Peking. Das chinesische Privatunternehmen verkauft Artikel unterschiedlicher Kategorien über Amazon, dazu gehören Modeaccessoires, aber auch SUP Boards. Das SUP Board Portfolio der Marke redder ist überschaubar. Hier wird lediglich vom Unternehmen eine Produktsparte unter mehreren abgedeckt.

Lohnen sich redder SUP Boards?

Die redder SUP Boards sind alles aufblasbare Modelle, die sich durch einen recht günstigen Anschaffungspreis auszeichnen. Die Herstellung findet in China statt und wird durchaus qualitativ überzeugend umgesetzt. Bezieht man alle Faktoren aus teils Double-Layer-Dropstitch-Konstruktion und dem mitgelieferten Zubehör ein, kann man hier von einem äußerst guten Preis/Leistungsverhältnis sprechen. Daher sind redder SUP Boards vor allem für Einsteiger sehr interessant, denn hier ist beim Kauf schon alles dabei, was man für den Einstieg braucht. Nutzer bewerten die redder SUP Board fast ausschließlich positiv. Enttäuscht werden kann man mit einem redder SUP Board kaum, wenn man auf der Suche nach einem kostengünstigen aber dennoch entsprechend qualitativen SUP Board ist.

Platz 1Platz 2Platz 3
redder Vortex und Vortex Pro redder Utopia redder Zen 10'8"
Modell redder Vortex und Vortex Proredder Utopiaredder Zen 10’8″
Preis

279,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer

309,00 € 617,24 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer

289,00 € 460,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
BoardtypAufblasbarAufblasbarAufblasbar
Markeredderredderredder
SkillEinsteigerEinsteiger, FortgeschritteneEinsteiger und Fortgeschrittene
EinsatzgebietAllroundAllround, CruiserAllround, Yoga
Länge305 cm318 cm (10'5")325 cm (10'8")
Gewicht7,7 kgBoard 12 kg, 16,9 kg inkl. Zubehör und Verpackung Board: 12,6 kg (27,78 lbs), Gesamtgewicht: ca. 16 kg
ZubehörZubehör Rucksack, 3-teiliges Paddel, 10' Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Doppelhub-Luftpumpe, 3 abnehmbare Finnen, Repairkit inkl. Ventilschlüssel. Rucksack, 3-teiliges Paddel aus Carbon, 10' Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe (Bravo SUP 3), 3 abnehmbare Finnen (Stecksystem), Repairkit inkl. Ventilschlüssel Rucksack, Doppelhub-Luftpumpe, 3-teiliges Paddel, 3 abnehmbare Finnen (Stecksystem), 10' Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Repairkit
Preis

279,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer

309,00 € 617,24 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer

289,00 € 460,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*Mehr Details Preis prüfen*Mehr Details Preis prüfen*

Die besten redder SUP Boards

redder Vortex und Vortex Pro

279,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
redder Utopia

309,00 € 617,24 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
redder Zen 10’8″

289,00 € 460,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Welches ist das richtige redder SUP Board für dich?

Interessiert man sich für ein redder SUP Board, verliert man wohl kaum den Überblick über das Angebot, denn das ist recht klein. Dennoch sind die Boards untereinander nicht austauschbar, denn jedes für sich bringt Eigenschaften für unterschiedliche Einsatzzwecke mit. Welche genau das sind, haben wir dir hier noch einmal in Kurzform zusammengefasst. Möchtest du noch mehr über die einzelnen Modelle erfahren, reicht ein Klick auf den entsprechenden Link in diesem Artikel, denn wir haben die Boards auf unserer Seite auch schon ausführlicher vorgestellt.

redder Vortex und Vortex Pro

Über das redder Vortex und Vortex Pro

Unter dem Produktnamen Vortex sind zwei unterschiedliche Modelle von redder verfügbar. Beide bringen mit 305 cm x 79 cm x 12 cm die gleichen Maße mit und sind damit recht kompakte Allrounder. Das Vortex und das Vortex Pro unterscheiden sich allerdings in ihrem Materialaufbau und dem mitgelieferten Zubehör. Das redder Vortex ist ein Dropstitch Single-Layer Modell, also aus nur einer PVC-Lage hergestellt. Damit ist es mit nur maximal 70 bis 75 Kilogramm zuverlässig belastbar, ansonsten könnte die Stabilität und Steifigkeit unter der Belastung leiden. Das Vortex Pro ist zweilagig im Dropstitch-Verfahren hergestellt und damit auch etwas stabiler und dementsprechend bis maximal 85 Kilogramm belastbar.
Auch im Zubehör unterscheiden sich beide. Die Standardversion kommt mit einem Aluminiumpaddel, während die Pro Version mit einem leichteren und hochwertigeren Paddel aus Glasfaser und Carbon geliefert wird. Beide Board Ausführungen sind für sich aber gut stabil und dank breiter, runder und leicht nach oben gebogener Nose und schmalerem Heck recht wendig. Außerdem haben beide ein Stecksystem aus drei abnehmbaren Finnen, wodurch man die Fahreigenschaften nochmal gut auf den Einsatzzweck und das Gewässer anpassen kann. Zieht man das Paddeln nur mit der Mittelfinne vor, kann man aus den Boards in Sachen Gleitfähigkeit und Spurtreue noch einiges mehr herausholen.

Aquaplanet Rockit BLU

369,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Für wen ist das redder Vortex SUP Board geeignet?

Grundsätzlich sind beide Boards Einsteigermodelle, mit denen man gut das Gleichgewicht lernen und beherrschen kann und die sich durch ihre kompakte Bauweise dazu auch gut steuern lassen. Das Vortex in der Standardausführung bringt eine ziemlich geringe Traglast von nur maximal 75 Kilogramm mit. Damit ist es auf einen leichten Erwachsenen ausgelegt, aber auch gut für Jugendliche und Kinder gut nutzbar. Seine äußerst geringen 7,7 Kilogramm machen es für die leichten Anwender dazu gut beherrschbar und komfortabel im Transport.

Das redder Vortex Pro kann zwar mit rund 10 Kilogramm mehr belastet werden, für große und schwerere Fahrer ist es dadurch aber auch nicht wirklich geeignet. Auch hier sind die Zielgruppen ein leichter Erwachsener oder ein Jugendlicher im Einsteigerbereich. Mit dem redder Vortex ist man vielseitig auf fast allen Gewässern sehr zuverlässig unterwegs. Seen, Flüsse, Kanäle und auch kleine Paddelzüge auf dem Meer sind mit beiden sehr gut machbar.

Mehr Informationen zum redder Vortex und Vortex Pro

redder Utopia

Über das redder Utopia

Mit dem redder Utopia ist man mit auch mit einem Allrounder auf dem Wasser, der sich aber mit seinen Maßen von 318 cm x 79 cm x 15 cm schon eher zum Cruiser Bereich zählen darf. Man kann hier also etwas bessere Laufeigenschaften erwarten. Das redder Utopia vereint einen guten Mix aus der Kippstabilität eines Allrounders mit dem Gleitverhalten eines Touring SUPs. Somit kann man mit dem Utopia wirklich schöne mittellange Touren unternehmen, ohne durch zu viele Paddelwechsel schnell an Kondition zu verlieren. Auch etwas mehr Beschleunigung kann man gegenüber einem klassischen Allround Modell beim redder Utopia erwarten. Seine leichte Noserocker Shape lässt es dazu auch gut über kleine Wellen gleiten. Durch das System aus drei abnehmbaren Finnen kann man die Laufeigenschaften des redder Utopia dazu auch noch einmal auf seinen Einsatzzweck etwas anpassen. Seine 15 cm Dicke und die Double-Layer Konstruktion im Dropstitch-Verfahren machen es ordentlich steif und robust, weshalb es mit einem Fahrergewicht von maximal 95 Kilogramm auch noch zuverlässig belastet werden kann.

Aquaplanet Rockit BLU

369,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Für wen ist das redder Utopia SUP Board geeignet?

Das redder Utopia ist ein tolles Board sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene. Das liegt an seiner guten Mischung aus der Kippstabilität, die Anfängern zugutekommt und seinen überzeugenden Performance-Eigenschaften aus Agilität und Wendigkeit, die es trotz seines Eigengewichts von 12 Kilogramm mitbringt. Auch dank des Kickpads haben Stand Up Paddler mit Erfahrung ihre Freude, denn kleine Turns und Wellen gelingen mit dem Utopia auch sehr gut. Das Fahrergewicht sollte nicht mehr als 95 Kilogramm betragen, auch wenn der Hersteller hierfür 115 Kilogramm angibt. Das redder Utopia ist ein stabiles SUP Board, was sich sehr gut auf kleinen und mittellangen Touren macht und grundsätzlich auf allen Gewässern überzeugt.

Mehr Informationen zum redder Utopia

redder Zen 10’8″

Über das redder Zen 10’8″

Das redder Zen vereint die Eigenschaften eines Allround SUPs mit denen eines Fitness SUPs. Seine breite Konstruktion aus 86 cm auf 325 cm Länge bringt viel Platz für die Ausübung von Fitnessbewegungen mit, während es überzeugend kippstabil daherkommt. Durch seine Größe ist es nicht ganz so wendig und dynamisch wie kleinere Vertreter seiner Klasse, daher ist es für das Touren eher nicht der optimale Begleiter. Zwar lässt sich mit dem redder Zen kippstabil über alle Gewässer paddeln, aber es ist doch eher auf den SUP Yoga oder SUP Pilates Zweck ausgelegt. Daher hat man beim redder Zen trotz seiner Größe auch auf den Tragegriff in der Deck-Mitte verzichtet. Hier liegt der Fokus klar auf der optimalen Balance, die man vor allem beim SUP Yoga & Co. braucht. Trotz seiner Maße und seines soliden und stabilen Aufbaus von zwei Dropstitch PVC-Lagen, ist das redder Zen mit rund 10,6 Kilogramm Eigengewicht noch recht leicht, und damit gut zu beherrschen. Das Gewicht macht sich natürlich auch im Transport positiv bemerkbar.

Aquaplanet Rockit BLU

369,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Für wen ist das redder Zen 10’8″ SUP Board geeignet?

Auch, wenn das redder Zen ein klassisches Allround SUP Board und damit an sich auch für Anfänger geeignet ist, richtet sich das Modell eher an Nutzer, die Wert auf ein stabiles Board mit großem Platzangebot für Fitnessübungen auf dem Wasser legen. SUP Yoga, SUP Pilates oder andere Ganzkörper-Workouts lassen sich auf dem redder Zen super umsetzen. Die Balance bei den Übungen ist absolut gegeben, weshalb man dafür ein bisschen auf Performance beim Paddeln verzichten muss. Natürlich können vor allem Einsteiger auf dem redder Zen schnell erste und frustfreie Erfolge feiern, bezüglich der Laufeigenschaften für kleine und mittlere Ausflüge eignet sich dann aber doch eher ein kleineres Allround SUP Board. Das Nutzergewicht sollte maximal 100 Kilogramm nicht übersteigen. Nur so können die Eigenschaften des redder Zen optimal genutzt werden.

Mehr Informationen zum redder Zen 10’8″

FAQ

Alle hier vorgestellten Modelle sind sehr gut für Anfänger geeignet. Alle redder Allrounder bringen sehr gute Kippstabilität mit, die es Einsteigern leicht machen, schnell in ihr Gleichgewicht auf dem SUP Board zu finden. Zudem werden die redder SUP Boards mit allem Zubehör im Komplettset geliefert, sodass Einsteiger hier gleich mit allem ausgestattet sind, was sie für den ersten Ausflug brauchen.
Im Komplettset sind beim Kauf eines redder SUP Boards in der Regel ein Paddel enthalten, ein SUP Board Rucksack, eine Doppelhub-Pumpe, eine Coiled Leash, die Finnen und das Reparaturset. Einzelnes Zubehör außerhalb dessen kann man von redder nicht kaufen. Hier müsste man sich über andere Hersteller ausstatten.
Redder gibt auf seine SUP Boards nach Neukauf eine einjährige Garantie.
Von redder selbst kann man keine markenspezifischen Ersatzteile kaufen. Sollte man Ventile, Paddelklemmen oder ähnliches benötigen, sind allgemeine Ersatzteilshops die richtige Anlaufstelle.