Skip to main content
#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 4.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

SUP Boards » Günstige SUP Boards


Ein SUP Board muss nicht viel kosten!

Mittlerweile gibt es eine große Auswahl von SUP Boards, die gut verarbeitet sind, aber kein Vermögen kosten.

Interessant sind vor allem aufblasbare SUP Boards, die nach einigen Schätzungen bis zu 98 % aller verkauften SUP Boards ausmachen.

Aufblasbare SUP Boards sind günstiger in der Herstellung und wesentlich preiswerter zu transportieren. Aus diesem Grund bieten inzwischen viele Hersteller SUP Boards für deutlich unter 500 € an.

Bei noch günstigeren Angeboten solltest du aber vorsichtig sein. Mehr dazu in diesem Video.

Wer ein SUP Board günstig kaufen möchte, sollte sich unsere vielen Empfehlungen unten ganz genau anschauen.

Bei den meisten günstigen SUP Boards handelt es sich um Allrounder, die sich vor allem an Einsteiger richten. Allround SUP Boards sind vielfältig einsetzbar.

Sie können für gemütliche Runden über Seen und Kanäle, kürzere Touren, für das Reiten kleiner Wellen und SUP Yoga verwendet werden.

Für unerfahrene Stand Up Paddler sind günstige SUP Boards eine hervorragende Möglichkeit, den Wassersport auszuprobieren, ohne gleich Unsummen zu investieren.

Im Folgenden gehen wir darauf ein, was bei günstigen SUP Boards wichtig ist und stellen unsere Favoriten unter den preiswerten SUP Boards vor.

Platz 1Platz 2Platz 3
Bestes günstiges SUP Board 2023 Goosehill Sailor Bestes günstiges SUP Komplettset 2023 MOAI Allround 10'6
Modell Decathlon Itiwit X100 11′Goosehill SailorMOAI Allround 10’6
TypAufblasbarAufblasbar (iSUP)Aufblasbar (iSUP)
MarkeDecathlon Goosehill SportMOAI
Skill EinsteigerAnfängerAnfänger
EinsatzgebietTouringAllround-Board (Allrounder)Allround-Board (Allrounder)
max. Paddlergewichtca. 120 kgca. 100 kg85 - 90 kg
Länge335 cm (11')320 cm (10'6")320 cm (10'6")
Breite86,5 cm (34")81 cm (32")81 cm (32")
Gewicht10,5 kg9,58 kg8,5 kg
ZubehörAnleitung, Rucksack, abnehmbare Einzelfinne (Stecksystem), Leash (Sicherungsleine), Reparaturflicken und VentilschlüsselSUP Rucksack, 3-teiliges und stufenlos verstellbares Paddel, umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe, abnehmbare Mittelfinne (Stecksystem), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Repairkit inkl. VentilschlüsselRucksack-Trolley, stufenlos verstellbares Glasfaser-Paddel, umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe, abnehmbare Mittelfinne (US-Box-System), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Repairkit inkl. Ventilschlüssel
TestberichtPreis prüfen*TestberichtPreis prüfen*TestberichtPreis prüfen*

Günstige SUP Boards Test: Die besten preiswerten SUP Boards

Platz #1: Decathlon Itiwit X100 11′

Das Decathlon Itiwit X100 11′ ist ein solides Touring Board.

Mit seiner breiten Bauweise und dem hohen Volumen ist es sehr gut für Einsteiger ab 80 kg geeignet und bietet einen stabilen Einstieg ins Stand Up Paddling.

Auch Touren mit einem leichten Erwachsenen, einem Kind, einem Hund oder viel Gepäck sind mit diesem Board sehr gut machbar.

Durch die spitze Nose ist das Board auch für etwas längere Strecken geeignet.

Bestes günstiges SUP Board 2023 Decathlon Itiwit X100 11′

Video

Beim Kauf solltest du allerdings beachten, dass das Board ohne Paddel und Leash kommt. Dementsprechend musst du noch ein wenig draufzahlen, falls du das Zubehör nicht schon besitzt.

Andererseits ermöglicht dir das, gleich etwas hochwertigeres Zubehör auszusuchen. Schau dir am besten gleich mal die besten SUP Pumpen und SUP Paddel an.

Insgesamt ist das Decathlon Itiwit X100 11′ ein sehr gutes Board für Einsteiger und überzeugt durch seine hochwertige Verarbeitung.

Durch die 3 verfügbaren Farben lässt es sich außerdem an jeden Geschmack anpassen. Kein Wunder, dass es so beliebt ist!

Mehr Informationen zum Decathlon Itiwit X100 11′ findest du hier

Mehr top günstige SUP Boards

Bestes günstiges SUP Komplettset 2023 Goosehill Sailor

ab 379,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
MOAI Allround 10’6
Goosehill Rainbow
WOWSEA Trophy T1
Wowsea Trophy T2
WOWSEA Bionics B1

178,87 € 369,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
Glory Boards Fun
Aqua Marina Beast

ab 479,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
Aqua Marina Magma

ab 439,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
Aqua Marina Fusion

ab 319,00 € 423,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
Aqua Marina Monster

ab 380,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
Aqua Marina Vapor

ab 319,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
Miweba Bluemarina Moana
Miweba Bluemarina Ariki
Suprfit Halia 10.8

249,90 € 329,90 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
SuprFit Zebra 10.8

299,90 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
Aztron Aquatone Wave Plus 11.0

259,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
Aztron Aquatone Wave 10.6

260,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
Brast Fusion

199,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
Brast Kolibri (Eden, Hibiskus, Lily, Mandala, Rainbow, Tropic, Water)

179,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
Kahu Tour

343,61 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
Kesser Stand Up Paddle Board 320 cm

259,80 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
Fit Ocean Malibu
Bestway Hydro-Force Aqua Journey

168,76 € 224,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*

Was du bei günstigen SUP Boards unbedingt beachten solltest: 

Checkliste: Das ist bei günstigen SUP Boards wichtig

  • Boardtyp und Einsatzgebiet: Bei den allermeisten günstigen SUP Boards handelt es sich um Allround-Boards mit breiter Standfläche und rundlich geschnittener Boardspitze (Nose). Es gibt jedoch auch andere Boardtypen (Cruising-Boards bzw. Touring-Modelle) mit besserem Gleitverhalten zum günstigen Preis.
  • Abmessungen: Die günstigen SUP Boards sind in der Regel auf die Bedürfnisse von Einsteigern abgestimmt. Auf Boards mit einer Breite um die 80 cm gelingt es den meisten Beginnern schnell die Balance zu halten. Schmalere Modelle sind etwas instabiler, aber dafür gleitfreudiger.
  • Die klassische Länge bei Allround-Boards liegt im Bereich von ca. 320 cm (10’6″). Bei der Dicke hat sich der Wert von 15 cm (6″) als sehr sinnvoll herauskristallisiert.
  • Volumen und Traglast: Es ist sehr wichtig, dass das Volumen und somit die Traglast zu deinem Körpergewicht passt. Große und schwere Paddler sollten sich dementsprechend lieber für ein größeres Exemplar entscheiden. In unseren detaillierten SUP Board Tests erfährst du immer eine realistische Einschätzung, die oft von den Angaben der Hersteller abweicht! Hier findest du auch eine kleine Formel, um aus dem Volumen das maximale Benutzergewicht berechnen zu können.
  • Steifigkeit: Sehr günstige Preise werden oft durch Materialeinsparungen realisiert. Modelle mit doppellagiger Außenhülle („Double-Layer-Boards“) und auch „Fusion-Modelle“ mit verschweißter Konstruktion sind im Vergleich zu einlagigen Exemplaren („Single-Layer-Boards“) deutlich steifer, verformen sich unter Belastung weniger und gleiten dadurch besser.
  • Lieferumfang: Günstige SUP Boards sind häufig für Anfänger bestimmt und werden deshalb sehr oft mit einem kompletten Zubehörpaket (SUP Rucksack, Pumpe, Paddel, Leash, evtl. Kajak-Sitz etc.) angeboten. Qualitativ gibt es dabei aber sehr deutliche Unterschiede, im jeweiligen Review der Boards verraten wir dir mehr zum Equipment der Angebote!

FAQ

Das kann man pauschal schlecht sagen. Günstige SUP Boards können logischerweise qualitativ nicht mit Modellen mithalten, die ein Vielfaches kosten. Am besten entscheidest du dich deshalb für ein Modell mit Garantie, so bist du auf jeden Fall erstmal auf der sicheren Seite. In unseren detaillierten Board-Tests erfährst du natürlich auch immer eine ungeschminkte und realistische Einschätzung zur Qualität und Langlebigkeit eines SUP Boards.
Die größte Gruppe in der Kategorie der günstigen SUP Boards sind die Allrounder. Diese Modelle eignen sich aufgrund ihrer hohen Kippstabilität und der vielseitigen Fahreigenschaften am besten für Anfänger. Die Standardmaße dieses Boardtyps liegen im Bereich von 320 x 81 x 15 cm (10’6″ x 32″ x 6″). Für die meisten Paddler sind diese Exemplare sehr gut geeignet.
Trotz des günstigen Preises ist selbstverständlich die Qualität absolut entscheidend. Deshalb solltest du insbesondere auf den Materialaufbau und die Verarbeitung achten. Leider lässt sich die individuelle Qualität der günstigen SUP Boards oft erst nach der Lieferung endgültig überprüfen. Eine Garantie ist hier Gold wert. In unseren detaillierten Board-Reviews findest du aber immer wichtige Anhaltspunkte zur Qualität.
Die Liste der Hersteller von günstigen SUP Boards ist endlos und unübersichtlich, generell raten wir aber eher vom Kauf von sehr billigen Boards aus dem Baumarkt, vom Discounter oder von fachfremden Herstellern ab. Sehr viele namhafte und auf SUP Boards spezialisierte Unternehmen haben ebenfalls günstige Einsteiger-Boards im Angebot und geben dir eine Garantie auf die Qualität des Modells.

Ähnliche Artikel

 

Keine Kommentare vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen