Skip to main content

Na, auf der Suche einem richtig guten Board? Dann check' besser mal unseren SUP Board Test 2019.

Thurso Surf Waterwalker

Preisvergleich

Amazon

689,00 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Amazon Preis prüfen *
Thurso Surf

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Onlineshop Preis prüfen*
BoardtypAufblasbar
MarkeThurso Surf
SkillEinsteiger, Fortgeschrittene
EinsatzgebietAllround
Länge320 cm | 335 cm
Volumen270 Liter | 300 Liter
Gewicht12 Kilogramm | 13 Kilogramm
ZubehörPaddel, Rucksack, Luftpumpe, Finnen, Leash und Paddelhalter

Beschreibung

Boardvorstellung

Unter dem Namen Waterwalker verkauft der Hersteller Thurso Surf, der in Nordamerika, Europa, Asien und Australien aktiv ist, zwei verschiedene SUP Boards: Das Thurso Surf Waterwalker 126 und das Thurso Surf Waterwalker 132.

Der Thurso Surf Waterwalker Test im Video:

Bei beiden Brettern handelt es sich um aufblasbare Allround SUP Boards, die gut verarbeitet sind, mit viel Zubehör geliefert werden, mit den zwei Gepäcknetzen gut für längere Touren geeignet sind und in einer Holz-Optik daherkommen.

Im Folgenden werden ich genauer auf das Thurso Surf Waterwalker 126 (320 cm x 79 cm x 15 cm) und das Thurso Surf Waterwalker 132 (335 cm x 81 cm x 15 cm) eigenen, die beiden Boards miteinander vergleichen und erklären, wer welches Modell kaufen sollte.

Was für das Thurso Surf Waterwalker spricht:

  • Mit hochwertigem Zubehör.
  • Liegt stabil im Wasser.
  • Top für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet.
  • Mit zwei großen Gepäcknetz.
  • Sehr gute Verarbeitung.
  • Hohe Tragkraft.
  • Mit zusätzlichen Tragegriffen.
  • Mit leichtem Paddel, das teilweise aus Carbon besteht.
  • Mit Paddelhalter.
  • Rucksack mit Rollen im Lieferumfang enthalten.

Was gegen das Thurso Surf Waterwalker spricht:

  • Nicht immer lieferbar.
  • Etwas teuer.

Den Preis des Thurso Surf Waterwalker prüfen:


Preisvergleich

ShopPreis
Amazon

689,00 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Amazon Preis prüfen *
Thurso Surf

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Preis im Onlineshop prüfen*

Thurso Surf Waterwalker Überblick

In dieser Boardvorstellung dreht sich zuerst alles um die beiden Boards Waterwalker 126 und Waterwalker 132. Anschließend gehe ich auf das Zubehör ein, das im Lieferumfang enthalten ist. Am Ende des Beitrags folgt ein Abschnitt, in dem ich häufige Fragen zum Thurso Surf Waterwalker beantworte. Wenn du weitere Fragen hast oder Unklarheiten bestehen, kannst du gerne in die Kommentare schreiben. Ich komme dann schnellstmöglich auf dich zurück.

Produktspezifikationen

BoardtypAufblasbar
MarkeThurso Surf
SkillEinsteiger, Fortgeschrittene
EinsatzgebietAllround
Länge320 cm | 335 cm
Breite79 cm | 81 cm
Dicke15 cm | 15 cm
ZubehörPaddel (teilweise aus Carbon), Rucksack mit Rollen, Finnen, Leash und Luftpumpe

Bauweise

Bei beiden Waterwalker SUP Boards handelt es sich klassische Allround Boards. Im Vergleich zu anderen Allround Boards wie dem Bluefin Cruise oder dem Skinfox Turtle fällt auf, dass die Thurso Surf Waterwalker Boards breiter gebaut sind und entsprechend stabiler im Wasser liegen. Später gehe ich genauer darauf ein, was das für die Fahreigenschaften bedeutet.

Die Thurso Surf Waterwalker SUP Boards können auch für mittellange Touren genutzt werden. Es sind allerdings keine vollwertigen Touring Boards. SUPs der Touring-Klasse bieten mit der schmalen Bauweise und einer Länge von mindestens 350 cm deutlich mehr Spurtreue.

Der bessere Geradeauslauf macht sich vor allem auf langen Trips bemerkbar, da das Board weniger seitlich ausbricht und dadurch seltener die Paddelseite gewechselt werden muss. Mit Touring Boards können dadurch höhere Geschwindigkeiten aufgebaut werden.

Maße & Tragkraft

Das Thurso Surf Waterwalker 126 ist mit einer Länge von 320 cm, einer Breite von 79 cm und einer Decke von 15 cm sehr stabil gebaut und bietet ein hohes Maß an Stabilität. Das gleiche gilt für das Waterwalker 132, das mit den Maßen von 335 cm x 81 cm x 15 cm allerdings länger und breiter gebaut ist, was für noch mehr Kippstabilität sorgt. Besonders Einsteiger kommt zugute, dass die Boards so stabil im Wasser liegen.

Ein weiterer Vorteil ist die Dicke von 15 cm. In beide Versionen des Thurso Surf Waterwalker passt dadurch deutlich mehr Luft als in nur 10 cm dicke SUP Boards hinein. Das sorgt für mehr Auftrieb, eine höhere Traglast und mehr Steifheit. Mit einer maximalen Traglast von 135 Kilogramm (Waterwalker 126) beziehungsweise 150 Kilogramm (Waterwalker 132) sind die SUP Boards dadurch auch gut für schwere Paddler sowie für Fahrten mit zwei Personen, SUP mit einem Hund oder Kindern an Bord geeignet.

Einsatzgebiet & Fahreigenschaften

Das SUP Board Thurso Surf Waterwalker ist ein Allround Board, das bestens für unterschiedliche Einsatzgebiete geeignet ist. Die breit gebauten Waterwalker SUP Boards werden am besten für Fahrten über Kanäle, Seen und Flüsse mit langsamer Fließgeschwindigkeit genutzt.

Besonders für SUP Anfänger sind Bretter wie das Thurso Surf Waterwalker praktisch, weil die breit gebauten SUPs ein sehr hohes Maß an Kippstabilität bieten. Und das Setup mit den drei (abnehmbaren) Finnen sorgt dafür, dass die Waterwalker SUPs noch stabiler im Wasser liegt.

Die drei Finnen sind abnehmbar. Es können dadurch unterschiedliche Setups mit verschiedenen Finnen ausprobiert werden.

Die Thurso Surf Waterwalker SUP Boards sind auch gut für SUP Touren mit viel Gepäck geeignet. Die zwei Gepäcknetze bieten nämlich genügend Platz, um mehrere Drybags, Wasserflaschen oder andere Ausrüstung darunter zu befestigen.

Material & Gewicht

In der Herstellung kommt das Dropstitch-Verfahren zum Einsatz, bei denen zwei PVC-Schichten miteinander verbunden werden, um die Hülle noch robuster und widerstandsfähiger zu machen. Weiterhin werden bei den Thurso Surf Waterwalker SUP Boards die Kanten mit drei weiteren Layern verstärkt.

Die Entwicklung der aufblasbaren Boards hat in den letzten Jahren noch einmal deutlich angezogen, aber die Kanten sind trotzdem noch eine häufiger Schwachstelle. Aus diesem Grund ist es sehr gut, dass Thurso Surf die empfindlichen Kanten zusätzlich verstärkt hat. Das lässt auf eine lange Lebensdauer hoffen.

Weitere Eigenschaften

Im Folgenden gehe ich noch kurz auf mehrere weitere Features ein:

  • Deckpad: Die Thurso Surf Waterwalker Boards sind jeweils mit einem großen EVA-Deckpad ausgestattet. Das Deckpad fühlt sich angenehm an und bietet selbst bei Nässe einen sicheren Stand.

Das Thurso Surf Waterwalker verfügt über ein Deckpad mit einer rillenförmigen Struktur, das auch bei Nässe guten Grip bietet.

  • Gepäcknetze: Die Besonderheit des Waterwalker ist, dass diese Boards gleich mit zwei Gepäcknetzen ausgestattet sind. Vorne befindet sich ein Gepäcknetz mit sechs D-Ringen und hinten eines an vier D-Ringen. Die Netze können genutzt werden, um darunter ein Drybag, einen wasserfesten Rucksack oder etwa eine Wasserflasche festzuklemmen.

Das Thurso Surf Waterwalker verfügt über ein vorderen und ein hinteres Gepäcknetz, das ermöglicht viel Gepäck mitzunehmen.

  • Montierbarer Kajaksitz: Im Lieferumfang des Thurso Surf Waterwalker ist im Gegensatz zu einigen anderen SUPs wie beispielsweise dem Bluefin Cruise kein Kajaksitz im Lieferumfang enthalten. Ein solcher Sitz kann allerdings nachgerüstet werden. Auf der Höhe der Boardmitte sind nämlich vier D-Ringe angebracht.

Das Waterwalker verfügt über vier zentrale D-Ringe, die zum Befestigen eines Kajaksitzes oder anderer Ausrüstung genutzt werden können.

  • Paddelhalter: Praktisch ist außerdem der Paddelhalter mittig rechts auf dem SUP. An diesem kann das Paddel befestigt werden, sodass es nicht vom Board rutscht.

Auf der rechten Seite des Boards befinden sich Paddelhalter. Das SUP Paddel kann, wenn es nicht gebraucht wird, einfach an den zwei Schlaufen festgeschnürt werden.

Zubehör

Das Zubehör ist eine der Sachen, mit dem die Thurso Surf Waterwalker SUP Boards glänzen können. Beim Kauf ist nämlich bereits die gesamte Grundausstattung enthalten. Das ist insbesondere für Anfänger praktisch, da mit dem Paddel (mit Carbon-Schaft), Leash, Rucksack und der Luftpumpe bereits alles Wichtige für die ersten Trips im Lieferumfang enthalten ist.

Für Einsteiger lohnen sich diese Komplettsets. Im Einzelkauf würde das Zubehörs locker 150 bis 200€ kosten. Mit diesen Sets kann man deutlich sparen. Und ein weiterer Vorteil ist, dass nicht auf die Kompatibilität des Equipments geachtet werden muss. Der Anschluss der Luftpumpe passt garantiert auf das Ventil des Boards und auch der Rucksack bietet Platz für das aufgerollte Waterwalker SUP Board sowie das gesamte Zubehör.

Im Vergleich zu anderen SUPs sind die verschiedenen Versionen des Thurso Surf Waterwalker etwas teuer, aber das macht das Zubehör wett. Nicht nur fällt der Lieferumfang sehr umfangreich aus, sondern auch die Qualität überzeugt.

Zum Beispiel wird bei den meisten Komplettsets ein schwere Aluminium Paddel mitgeliefert. Für den Anfang ist dieses Paddel ausreichend, aber nach ein paar Touren und spätestens in der zweiten Saison ersetzen viele Paddler dieses durch ein leichteres Modell. Wenn bei einem SUP Trip die Paddelbewegung tausendfach wiederholt wird, macht sich schließlich jedes Gramm bemerkbar.

Im Lieferumfang des Thurso Surf Waterwalker ist hingegen gleich ein hochwertiges SUP Paddel mit einem Carbon-Schaft enthalten, das nur 900 Gramm wiegt und für den Transport einfach in drei Teile zerlegt werden kann. Vor allem längere Touren macht sich das geringe Gewicht im Vergleich zu den Modellen aus Aluminium bemerkbar, da die Aluminium-Paddel häufig mehr als 1,1 Kilogramm wiegen – und häufig nicht einmal schwimmen können.

Eine weitere Besonderheit sind die Finnen, die sich einfach mit einem Clip-System befestigen lassen. In Europa wird dieses Systems bisher nämlich nur selten eingesetzt. Das System erweist sich als sehr praktisch. Die Finnen sind noch schneller angebracht, als es beim Steckfinnensystem der Fall ist.

Außerdem umfasst der Lieferumfang eine sehr hochwertige Doppelhubpumpe, mit der beim Runterdrücken und beim Hochziehen Luft in das Board gepumpt wird, eine Coiled Leash, die sich erst bei einem Sturz ins Wasser auf die volle Länge ausdehnt und den großen, hochwertig verarbeiteten Rucksack mit Rollen, der Platz für das aufgerollte SUP Board, das in die Einzelteile zerlegte Paddel, Wechselkleidung, Proviant sowie weiteres Equipment bietet.

FAQ


Auf wie viel PSI wird das Thurso Surf Waterwalker aufgepumpt?

Die beiden Modelle des Thurso Surf Waterwalkers werden auf einen Luftdruck von 15 PSI aufgepumpt. Das entspricht einem Druck von etwas mehr als einem Bar. Mit der mitgelieferten Luftpumpe ist das in 5 bis 8 Minuten erledigt.

Das Thurso Surf Waterwalker 126 lässt sich aufgrund des Volumens von nur 270 Litern etwas schneller als das etwas größere Board Waterwalker 132 mit dem Volumen von 300 Litern aufpumpen.

Wer sollte das Thurso Surf Waterwalker 126 und wer das Thurso Surf Waterwalker 132 kaufen?

Bei beiden Boards handelt es sich um Allrounder, die sehr gut für Einsteiger geeignet sind. Ein Grund dafür ist das hohe Maß an Kippstabilität. Weiterhin überzeugen die SUPs durch das hochwertige Zubehör, das in den Komplettsets enthalten ist. Für SUP Anfänger, die die Ausrüstung noch nicht zuhause habe, sind Sets wie die Thurso Surf Waterwalker SUP Boards wunderbar geeignet.

Mit Tragekapazitäten von 135 Kilogramm (Waterwalker 126) und 150 Kilogramm (Waterwalker 132) sind beide Bretter auch für schwere Paddler geeignet. Wer allerdings mit zwei (leichten) Erwachsenen oder mehreren Kindern paddeln gehen möchte, wählt am besten das größere Board Thurso Surf 132.

Kommt es nicht auf die höhere Traglast an, ist das Thurso Surf Waterwalker 126 die bessere Wahl. Die etwas schmalere Bauweise (auch 2 cm machen einen Unterschied aus) sorgt für einen besseren Geradeauslauf, was sich auf längeren Strecken durchaus bemerkbar macht.

Fazit

Die beiden Varianten des Thurso Surf Waterwalker sind tolle SUP Boards für Einsteiger. Vor allem positiv fallen die gute Verarbeitung, die zahlreichen Extras auf dem Board sowie das umfangreiche Zubehör auf. In Sachen Qualität des Zubehörs kann kaum ein anderer Hersteller mit Thurso Surf gleichziehen.

Schade ist allerdings, dass das Waterwalker nicht immer lieferbar ist, was nicht zuletzt an der großen Beliebtheit der Boards liegen dürfte…

Den Preis des Thurso Surf Waterwalker prüfen:


Preisvergleich

ShopPreis
Amazon

689,00 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Amazon Preis prüfen *
Thurso Surf

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Preis im Onlineshop prüfen*

Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


689,00 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen

Bis zu 150€ sparen!

Kleinere Rabattaktionen bieten viele Hersteller ab und an, aber bei supboard-99.de gibt es momentan bis zu 150€ Rabatt auf ausgewählte SUP Boards.

Wer da nicht zuschlägt, ist selber Schuld!

-> Zu den reduzierten Boards

Mein neues Video: Das beste SUP Board 2019 im Test