Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Glory Boards Yoga 11’0

BoardtypAufblasbar
MarkeGlory Boards
SkillAnfängerInnen und Fortgeschrittene
EinsatzgebietYoga-SUP mit Allround-Shape
max. Paddlergewicht150 kg
Länge335 cm (11'0")
Breite84 cm (33")
Gewicht8,5 kg
ZubehörRucksack, Spanngurt, 3-teiliges Carbon-Paddel, Doppelhub-Luftpumpe, Finne, Leash, Repairkit

Beschreibung

Glory Boards Yoga 11’0 Test

Neben SUP Boards, die in erster Linie der sportlichen Fortbewegung dienen, gibt es immer mehr spezialisierte Modelle, die für alternative Anwendungsgebiete konzipiert sind.

Zu dieser Kategorie gehören die Yoga-Boards, deren Bauweise und Features auf die individuellen Bedürfnisse von Yoga- und Fitness-Fans abgestimmt sind. Selbstverständlich darf solch ein Exemplar im breiten Sortiment des österreichischen SUP-Herstellers Glory Boards nicht fehlen.

Das Glory Boards Yoga 11’0 wurde zusammen mit einer Yoga-Lehrerin entwickelt und bietet dir einige interessante Ausstattungsmerkmale, die ich dir in diesem Review gerne genauer beschreiben möchte.

Wenig Zeit? Hier ist das Wichtigste

Yoga SUP Boards gehören mit ihrer breiten Silhouette (Shape) am ehesten zum Boardtyp der Allround-Boards. Die Breite Bauform mit rundlicher Spitze und Heck gewährleistet eine optimale Kippstabilität während des Trainings.

Mit seinen Maßen von 335 x 84 x 15 cm (11’0″ x 33″ x 6″) gehört das Glory Boards Yoga zu den etwas größeren Exemplaren dieser Klasse.

Sämtliche Eigenschaften und Features sind auf diese Verwendung abgestimmt. Es verfügt über eine weiche und rutschfeste Standfläche (Deckpad) auf der kompletten Oberfläche des Boards.

Hinzu kommen 2 Paddelhalter, damit du dein Paddel nach dem Erreichen des gewünschten Spots sicher verstauen kannst. Die breite Shape und die insgesamt üppigen Abmessungen machen das Board zu einer stabilen Plattform.

Das bekannte 2+1 Finnen-Setup ist beim Glory Boards Yoga 11.0 etwas abgewandelt. Die kleinere Seitenfinnen liegen ziemlich nahe am Rand und werden durch eine größere Mittelfinne ergänzt.

Alle 3 Finnen sind über das Stecksystem abnehmbar und eröffnen dir die Möglichkeit, die Eigenschaften des Boards auf verschiedene Situationen abzustimmen.

Die hochwertige, doppellagige Außenhülle („Double-Layer-Board“) ist mit Hilfe der innovativen „Fusion-Technologie“ hergestellt und macht das Board robust, steif und trotzdem leicht. Die solide Dicke von 15 cm (6″) führt zu einem großen Volumen und verleiht dem Board starke Auftriebswerte.

Bei der Nutzung als Yoga- und Fitness-Board ist es besonders wichtig, dass das Board stabil, fest und belastbar ist, damit du einen guten und kippsicheren Untergrund hast.

Das Glory Boards Yoga wird mit folgendem Zubehör geliefert:

Rucksack, Spanngurt, 3-teiliges Carbon-Paddel, umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige, 3 abnehmbare Finnen (Stecksystem), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine) Repairkit.

  • bewährte Qualität und Verarbeitung
  • innovatives „Thermo-Fusion-Verfahren“ reduziert das Boardgewicht
  • großflächiges, weiches Deckpad auf der gesamten Oberfläche
  • erweitertes 2+1 Finnen-Setup: alle 3 Finnen sind abnehmbar
  • 2 Paddelhalter
  • hohe Kippstabilität
  • sehr gute Auftriebswerte
  • Ventil auf der Boardspitze
  • wenig gleitfreudige Silhouette
  • zentrale Trageschlaufe kann beim Training evtl. störend sein

Das Glory Boards Yoga im Überblick

Im folgenden Teil des Reviews gehe ich detaillierter auf das Board und das mitgelieferte Zubehör ein. Am Ende des Artikels beantworte ich dir häufig gestellte Fragen (FAQ).

Wenn bei dir noch weitere Unklarheiten bestehen sollten, kannst du mir gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich werde versuchen, dir möglichst schnell weiterzuhelfen!

Produktspezifikationen

Boardtyp Aufblasbar
Marke Glory Boards
Skill AnfängerInnen und Fortgeschrittene
Preiskategorie Premium-Klasse (hochpreisig)
Einsatzgebiet Yoga-SUP mit Allround-Shape
Maximales Paddlergewicht ca. 150 kg
Länge 335 cm (11’0″)
Breite 84 cm (33″)
Dicke 15 cm (6″)
Volumen 350 Liter
Gewicht 8,5 kg
Zubehör Rucksack, Spanngurt, 3-teiliges Carbon-Paddel, umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige, 3 abnehmbare Finnen (Stecksystem), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Repairkit

Bauweise

Das Glory Boards Yoga ist ein Allround-Board welches speziell für die Anforderungen der Nutzung als Fitness- und Yoga-Board entwickelt wurde. Die Maße von 335 x 84 x 15 cm (11’0″ x 33″ x 6″) sowie die breite Silhouette mit abgerundeter Boardspitze (Nose) und Heck garantieren eine hohe Kippstabilität und bieten genügend Fläche für jedes Training.

Durch das variierbare 2+1 Finnen-Setup kommen aber auch die Laufleistungen nicht kurz. Beim Paddeln kannst du dadurch das Gleitverhalten auf verschiedene Gewässerbedingungen anpassen.

Außerdem sind die kleineren Seitenfinnen sehr weit außen positioniert, was zu einer noch besseren Grundstabilität führt.

Das Board hat eine einzelne Luftkammer mit 350 Liter Volumen und somit einen starken Auftrieb. Das Ventil wurde auf die Nose verlagert, damit es beim Training nicht stört. Die üppige Breite sorgt für eine sehr stabile Lage im Wasser.

Das Glory Boards Yoga hat, seitlich betrachtet, eine minimal nach oben geformte Boardspitze („Noserocker“). Dieses Merkmal fällt aber bei diesem Modell sehr dezent aus und hat den Zweck, dass die Spitze besser über das Wasser gleitet und bei Wellen nicht so leicht untertaucht.

Traglast

Die maximale Traglast gibt Glory Boards beim Yoga mit bis zu 250 kg an. Bei der Nutzung als Plattform ist es unter Umständen denkbar, dass das Board diesem Gewicht standhält. Allerdings halte ich es für ausgeschlossen, dass dieser Wert beim Paddeln realistisch ist.

Damit das Board seine Form behält und auch noch gut zu fahren ist, halte ich persönlich eher eine Grenze von ca. 150 kg für sinnvoll. Du kannst es somit aber sicherlich auch zu zweit oder mit Hund nutzen, die große, rutschfeste Standfläche ist hierfür auch optimal geeignet.

Einsatzgebiete und Fahreigenschaften

Die innere Mitte zu finden ist ein Ziel des Yoga, was liegt da näher als deine Asanas (Yoga-Figuren) zur Abwechslung inmitten der Natur zu erleben und gleichzeitig die Ruhe des Wassers aufzusaugen.

Durch den etwas instabileren Untergrund wird deine Tiefenmuskulatur zusätzlich gestärkt. Dein Training wird dadurch etwas anspruchsvoller und noch effektiver.

Die sehr breite Shape des Boards bietet dir eine solide Kippstabilität und wird durch das Finnen-Setup zusätzlich verstärkt, vorausgesetzt du montierst alle 3 Finnen.

Doch auch abgesehen vom Yoga ist das Glory Board ein guter Begleiter für andere angesagte Workouts. Pilates- und Fitness-Fans kommen ebenfalls voll auf ihre Kosten.

Selbstverständlich steht die Gleitfreudigkeit durch die wenig stromlinienförmige Kontur nicht im Vordergrund. Doch auch hier kannst du, durch den Einsatz der einzelnen Mittelfinne etwas Abhilfe schaffen.

Wenn du nur die Mittelfinne montierst, verbessert sich die Spurtreue und der Geradeauslauf deutlich, so dass auch mittlere Touren möglich sind.

Allgemein ist die gesamte Konstruktion allerdings auf Stabilität ausgelegt und weniger auf gute Laufleistungen. Die solide Breite ist aber auch optimal für Neueinsteiger, denn die Balance zu halten ist darauf kein Problem.

Das Deckpad auf der gesamten Oberfläche eignet sich auch gut, um zu zweit oder mit Hund unterwegs zu sein.

Das Glory Boards Yoga ist sehr gut geeignet für eine kombinierte Nutzung als SUP Board und Plattform. Wenn du den für dich besten Platz erreicht hast, kannst du dein Paddel einfach an einem der beiden Paddelhalter befestigen und mit dem Training beginnen. Das Gepäcknetz bietet dir außerdem genügend Platz für Proviant und Equipment.

Wenn das Paddeln bei dir allerdings die erste Priorität ist, dann musst du dir genau überlegen, ob ein Yoga-Board das Richtige für dich ist. Große Allround- oder Touring-Boards bieten dir dann ebenfalls genügend Raum für ein gelegentliches Workout und haben in Sachen Laufleistung die Nase vorn.

Material und Gewicht

Die Konstruktion des Glory Boards Yoga 11’0 bezeichnet man als „Double-Layer-Dropstitch“. Der Kern des Boards besteht aus einer Vielzahl von miteinander verwobenen Polyesterfäden („Woven-Dropstitch“).

Bei der Herstellung der Außenhülle kommt ein spezielles, innovatives Verfahren („Thermo-Fusion“) zum Einsatz:

Bei dieser Technik werden 2 dünnere Lagen PVC unter hohem Druck und Hitze miteinander verschweißt. Diese Fertigung reduziert das Boardgewicht um bis zu 20% und gewährleistet trotzdem eine sehr hohe Steifigkeit!

Das Gewicht des Glory Boards Yoga beträgt 8,5 kg. Das ist angesichts der Größe ein guter, unterdurchschnittlicher Wert und führt dazu, dass das Handling für die meisten Paddler gut zu schaffen ist.

Design

Das Design des Glory Boards Yoga setzt auf eine harmonische Farbkombination aus Türkis, Weiß und Grau. Das Deckpad bestimmt die Gestaltung der Oberseite und ist mit einigen weißen Designelementen und einem großen G verziert.

Die Rails sind einfarbig türkis und geben Auskunft über den Boardnamen sowie die Boardgröße, außerdem tragen sie den Schriftzug des Herstellers.

Die Lauffläche ist in einem silbergrauen Farbton gestaltet und trägt mittig nochmals den Schriftzug von Glory Boards. Insgesamt wirkt das Design auf mich sehr ausgewogen und passt thematisch auch sehr gut zum Yoga-Thema.

Verarbeitung

In dieser Preisklasse und vor allem bei namhaften Herstellern wie Glory Boards erwarte ich eine erstklassige Verarbeitung. Das Glory Boards Yoga erfüllt diesen Anspruch. Beruhigend ist zudem, dass das Unternehmen 5 Jahre Garantie auf das Board und 1 Jahr Garantie auf das Zubehör gibt.

Das ist ein Zeichen dafür, dass der Hersteller voll und ganz hinter der angebotenen Qualität steht und gibt dir die Sicherheit, dass sich die höhere Investition über die Zeit mit Sicherheit bezahlt macht.

Weitere Features

Das Glory Boards Yoga verfügt über einige besondere Features:

  • Deckpad: Die Standfläche erstreckt sich über die gesamte Oberfläche des Boards, ist aus weichem, rutschhemmendem EVA gefertigt und verzichtet bewusst auf eine Oberflächen-Struktur. Dadurch gehören lästige Haut-Abdrücke nach dem Training der Vergangenheit an. Die große Fläche bietet dir enorm viel Platz und ermöglicht dir ein vielseitiges Workout.
  • zentrale Trageschlaufe: Das Board hat eine zentrale mit Neopren ummantelte Trageschlaufe. Hier liegt auch der Schwerpunkt und zeigt dir die stabilste Standposition („Sweet-Spot“) an. Über den Sinn einer zentralen Trageschlaufe bei einem Yoga-Board lässt sich allerdings streiten. Manche Hersteller verzichten bewusst auf diese, damit sie beim Training nicht im Weg ist.
  • freier D-Ring: Ein D-Ring für die Befestigung der Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine) befindet sich am Heck.
  • Gepäcknetz: Im vorderen Bereich ist ein Decknetz an 4 weiteren D-Ringen befestigt. Hier hast du Platz für Equipment und Proviant. Dein Gepäck solltest du am besten in einem Dry-Bag wasserdicht verpacken.
  • Ventil auf der Nose: Damit die große Standfläche im hinteren Bereich ganz für dein Training zur Verfügung steht, wurde das Ventil auf der Boardspitze positioniert.
  • abnehmbares 2+1 Finnen-Setup: Die 2 kleineren Seitenfinnen sind, ebenso wie Mittelfinne, über ein Stecksystem abnehmbar. So kannst du das Setup individuell anpassen und das Board lässt sich ohne Finnen wesentlich besser aufrollen.
  • 2 Paddelhalter: Sowohl zwischen Gepäcknetz und Ventil als auch im hinteren Bereich der Standfläche befindet sich jeweils ein Paddelhalter. Wenn du an deinem Lieblings-Spot angekommen bist, kannst du dein Paddel hier befestigen und hast die Hände frei für dein Training.

Zubehör

Das Glory Boards Yoga wird mit folgendem Zubehör geliefert:

  • Glory Boards Yoga Rucksack: Zum Lieferumfang gehört ein geräumiger, schwarzer Transportrucksack mit 2 Fächern. Im großen Hauptfach mit umlaufendem Reißverschluss findest du genügend Platz für das aufgerollte Board und die Pumpe. Im kleinen Vorderfach, kannst du kleinere Teile (z.B. die Finnen und Wertsachen etc.) verstauen. In die seitliche Einschubtasche kannst du beispielsweise das Paddel einstecken und mit dem darüberliegenden Gurt sichern. Die beiden Trageschlaufen (oben und an der Seite) erleichtern das Handling. Durch die verstellbaren, breiten und gepolsterten Trageriemen sowie einen Brust- und Bauchgurt kannst du den Rucksack auch über längere Zeit bequem tragen. Insgesamt ist das Modell solide verarbeitet und völlig zweckmäßig.
  • Glory Boards Yoga Spanngurt: Mit diesem Gurt kannst du das zusammengerollte Board fixieren, damit es besser in den Rucksack passt.
  • 3-teiliges Glory Boards Yoga Carbon-Paddel (“Enjoy”): Das mitgelieferte Paddel ist stufenlos von 180 cm – 220 cm verstellbar. Der Schaft ist aus Carbon-Composite (30 % Carbon) gefertigt und das Paddelblatt sowie der Griff bestehen aus robustem PVC. Dadurch ist es auch bei Kontakt zum Gewässergrund weniger anfällig für Beschädigungen aber insgesamt wesentlich leichter als ein Aluminium-Paddel. Es lässt sich zu einem Doppelpaddel umbauen (zweites Paddelblatt nicht im Lieferumfang enthalten). Gewicht: 800 g
  • Glory Boards Yoga Doppelhub-Luftpumpe (umschaltbar) inkl. Druckanzeige: Im Set ist eine umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige (Manometer) enthalten. Mit dieser kannst du sowohl beim Hochziehen als auch beim Runterdrücken des Griffs Luft in das Board pumpen. Wenn der Gegendruck gegen Ende steigt, kannst du dieses Exemplar auf den Einzelhub-Betrieb umstellen. Solche Pumpen sind mittlerweile der absolute Standard bei hochwertigen SUP Boards. Die erreichten Druckwerte kannst du ab einem. gewissen Schwellenwert bequem auf der Anzeige (Manometer) ablesen. Zum Abpumpen musst du lediglich der Pumpschlauch an die andere Öffnung am Griffteil schrauben.
  • 3 abnehmbare Glory Boards Yoga Finnen: Zum Set gehört neben den beiden Seitenfinnen auch eine große Mittelfinne in Delfin-Form. Alle Finnen sind über ein Stecksystem abnehmbar. Zur Montage wird die gewünschte Finne einfach in die Schiene geschoben und mit einem Stift gesichert. Dieses System nennt man auch Slide-In-System. Finnen im Stecksystem haben im Vergleich zum US-Box-System (mit Schraube und Gewindeplättchen) den Vorteil der Schnelligkeit. Der Nachteil liegt in einer geringeren Auswahl an Modellen zum Nachrüsten. Hierbei bist du oft auf das Angebot des Herstellers angewiesen!
  • Glory Boards Yoga Coiled-Leash: Mit dieser spiralförmigen Sicherungsleine kannst du dich über eine stabile Klettverschluss-Manschette am Sprunggelenk mit dem Board verbinden. Bei einem Sturz ins Wasser dehnt sich die Leash auf eine Länge von 1,5 m und sorgt dafür, dass das Board in deiner Nähe bleibt.
  • Glory Boards Yoga Repairkit: Dieses kleine Set besteht aus farblich passenden PVC-Patches, Klebstoff und einem Ventilschlüssel. Damit kannst du kleinere Defekte am Board selbst reparieren. Mit dem Schlüssel kannst du das Ventil auf festen Sitz überprüfen und bei Bedarf auch austauschen.

Häufige Fragen zum Glory Boards Yoga beantwortet (FAQ)

Mit der beiliegenden, umschaltbaren Doppelhub-Luftpumpe dauert der Pumpvorgang in der Regel 7-10 Minuten. Der empfohlene Druck beträgt 15 PSI, was ungefähr 1 Bar entspricht. Mehr über das Glory Boards Yoga erfahren.
Auf jeden Fall. Die Konstruktion ist sehr kippstabil, so dass auch Anfänger ohne Probleme die Balance halten können. Mehr über das Glory Boards Yoga erfahren.
Ja, der Hersteller gewährt auf das Board 5 Jahre Garantie und auf das Zubehör 1 Jahr. Voraussetzung dafür ist, dass du das Produkt nach dem Kauf bei Glory Boards registrierst. Mehr über das Glory Boards Yoga erfahren.

Fazit

Das Glory Boards Yoga ist ein gelungenes, durchdachtes und sehr stabiles Yoga- und Fitness-Board. Die besonderen Features bieten dir tolle Möglichkeiten, damit du die Einsatzgebiete eines gewöhnlichen Allround-Boards um die Verwendung als Trainingsplattform erweitern kannst. Die gesamte Konstruktion ist robust, belastbar und steif.

Die erstklassige Qualität und Verarbeitung ist, wie von Glory Boards gewohnt, im Spitzenbereich, hat allerdings auch ihren Preis. Was dein Preislimit ist, kannst du nur selbst entscheiden.

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist jedenfalls stimmig. Das „Thermo-Fusion-Verfahren“ vereint Leichtbau mit einer einwandfreien Steifigkeit und gehört zu den momentan innovativsten Herstellungstechniken.

Bei den Fitness- und Yoga-Boards spielen die Fahreigenschaften eine eher untergeordnete Rolle, das sollte dir bewusst sein. Erfreulich ist daher, dass du das Finnen-Setup des Boards variieren kannst. Wenn du das Glory Boards Yoga auch zum Paddeln einsetzen willst, ist es umso erfreulicher, dass mittlerweile ein leichteres Carbon-Paddel zum Lieferumfang gehört.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *