Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 2000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Kahu Joy

349,00 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
BoardtypAufblasbar
MarkeKahu
Skill Einsteiger
EinsatzgebietAllround
Länge300 cm (9'8")
Gewicht7 kg
ZubehörRucksack, 3-teiliges Paddel, umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe, abnehmbare Einzelfinne, Gepäckband, Repairkit

Beschreibung

Kahu Joy

Das Kahu Joy ist ein etwas kürzeres Allround-Board, welches mit einem umfangreichen Zubehörpaket geliefert wird. Es eignet sich mit seiner klassischen Bauform vor allem für Anfänger, die ein günstiges und unkompliziertes Board mit hoher Stabilität suchen. Das sehr gute Preis-/Leistungsverhältnis ermöglicht dir einen kostengünstigen Einstieg in den SUP-Sport.

Vor allem Einsteiger scheuen anfangs die große Investition in ein hochwertiges SUP Board, umso besser, dass es auch solide Modelle wie das Kahu Joy zu einem akzeptablen Preis gibt. In diesem Review habe ich das Board und das mitgelieferte Zubehör auf Herz und Nieren für dich getestet und stelle dir alle Eigenschaften und Features im Detail vor.

Das Kahu Joy im Video:

Wenig Zeit? Hier ist das Wichtigste

Mit seinen Maßen von 300 x 78 x 15 cm (9’8″ x 31″ x 6″) ist das Kahu Joy, im Vergleich zum Durchschnitt der Allround-Boards, ein deutlich kürzer konstruiertes Exemplar. Seine Silhouette mit breiter, runder Boardspitze (Nose) und dem ebenfalls abgerundeten Heck entspricht der klassischen Kontur eines Allrounders. Durch diese Bauform kommen die wesentlichen Stärken des Boards, nämlich die hohe Grundstabilität und die Wendigkeit, voll zur Geltung.

Die Dicke von 15 cm ist mittlerweile der bewährte Standardwert bei vielen SUP Boards und gewährleistet ein hohes Volumen und eine ausreichende Steifigkeit. Das Kahu Joy ist mit einer 9″ Einzelfinne im Stecksystem ausgestattet. Durch die reduzierte Länge lässt sich das Board gut und agil steuern, der Geradeauslauf ist allerdings nicht der Beste.

Das Kahu Joy wird mit folgendem Zubehör geliefert: Rucksack, 3-teiliges Paddel, umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe, abnehmbare Einzelfinne, Gepäckband, Repairkit.

  • leichtes Gewicht
  • gute Verarbeitung
  • günstiger Preis
  • großes, rutschhemmendes Deckpad bis zum Heck
  • stabiles und wendiges Fahrverhalten
  • inklusive Zubehörpaket (aber ohne Leash!)
  • 4 D-Ringe zur Befestigung eines Kajak-Sitzes (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • in zwei Farben erhältlich (Rot und Grün)
  • Zubehör in Einsteiger-Qualität (z.B. Paddelschaft aus Aluminium)
  • keine Leash (Sicherungsleine) im Lieferumfang
  • Traglast zu hoch angegeben
  • leider nicht immer lieferbar

Das Kahu Joy im Überblick

Im folgenden Teil des Reviews gehe ich detaillierter auf das Board und das mitgelieferte Zubehör ein. Am Ende des Artikels beantworte ich häufig gestellte Fragen.

Wenn noch weitere Fragen aufkommen sollten, kannst du mir gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich werde versuchen, dir möglichst schnell zu antworten!

Produktspezifikationen

Boardtyp aufblasbar (iSUP)
Marke Kahu
Skill Einsteiger
Preiskategorie Günstig
Einsatzgebiet Allround-Board (Allrounder)
Länge 300 cm (9’8″)
Breite 78 cm (31″)
Dicke 15 cm (6″)
Gewicht 7 Kilogramm
Volumen keine Angaben des Herstellers
Zubehör Rucksack, 3-teiliges Paddel, umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe, abnehmbare Einzelfinne, Gepäckband, Repairkit

Bauweise

Das Kahu Joy gehört in die Kategorie der kompakten Allround-Boards. Im Vergleich zur Standardlänge eines Allrounders (320 cm), ist das Board deutlich kürzer gebaut. Diese Boardklasse ist bei Anfängern sehr beliebt, da durch die breite Konstruktion das Halten der Balance wesentlich schneller gelingt als auf schmaleren Modellen.

Aufgrund der breiten Standfläche von 78 cm, der rundlichen Boardspitze und der reduzierten Länge bietet das Kahu Joy eine hohe Kippstabilität und lässt sich sehr agil steuern. Durch den Einsatz der großen Einzelfinne hat das Board zwar einen ganz geringfügig verbesserten Geradeauslauf, welcher aber durch die verkürzte Bauform kaum zur Geltung kommt. Meiner Meinung nach wäre hier ein klassisches 2+1 Finnen-Setup (mit 2 kleinen Seitenfinnen) die bessere Wahl gewesen, um die Stabilität nochmals zu betonen.

Die solide Dicke von 15 cm verleiht dem Board eine gute Festigkeit und erhöht die Auftriebswerte. 15 cm hat sich mittlerweile bei den meisten Boardklassen als typische Standard-Dicke durchgesetzt. Das Volumen der einzelnen Luftkammer ist leider nicht genau angegeben, dürfte aber im Bereich von ca. 200 Litern liegen.

Die Nose ist, seitlich betrachtet, etwas nach oben gebogen. Diese Bauform nennt man “Noserocker”. Dadurch taucht die Spitze beim Fahren nicht so leicht unter Wasser, sondern gleitet besser über kleinere Wellen hinweg.

Traglast

Die maximale Traglast des Kahu Joy liegt laut Hersteller bei 120 kg. Aufgrund der kompakten Maße und des geringen Volumens kann ich mir aber kaum vorstellen, dass das Board unter dieser Belastung noch sauber läuft. Um die Performance nicht zu beeinträchtigen, halte ich ein maximales Paddlergewicht von ca. 80 kg für realistisch und empfehlenswert.

Ehrlich gesagt ist mir manchmal schleierhaft wie manche Hersteller auf die angegebenen Werte kommen. Sicherheitshalber solltest du deshalb den angegebenen Maximalwert nie voll ausreizen bzw. die Angabe lieber um ca. ⅓ reduzieren.

Einsatzgebiete und Fahreigenschaften

Als Allround-Board ist das Kahu Joy für Anfänger und vielfältige Einsatzgebiete konstruiert. Durch die solide Breite sollte es jedem Einsteiger recht schnell gelingen erste Erfolge auf dem Board zu erleben. Es ist sehr kippstabil und verzeiht viele anfängliche Fehler in der Handhabung.

Durch die Einzelfinne ist der Geradeauslauf des Boards etwas verbessert und lässt sich auch von unerfahrenen Paddlern leicht steuern. Ein Allround-Board bietet die Möglichkeit alle Einsatzgebiete eines SUP Boards auszuprobieren und ist dabei ein flexibler Begleiter für alle Gewässerarten. Als absoluter Anfänger solltest du dich aber erstmal für ruhiges Wasser entscheiden, um zunächst deine Fähigkeiten zu verbessern.

Das Kahu Joy eignet sich für die ganze Familie und ist deshalb auch optimal geeignet um es mit auf Reisen zu nehmen. Mit seinem niedrigen Gewicht von ca. 7 kg lässt es sich leicht transportieren und auch größeren Kindern und Jugendlichen gelingt das Handling problemlos. Das große Deckpad reicht bis zum Heck, so dass du die Nose durch ein paar kleine Schritte nach hinten anheben und dadurch das Board auf der Stelle wenden kannst.

Bitte vergiss, vor allem am Anfang, niemals die Sicherheitsaspekte beim SUP-Board fahren. Dazu gehört auf jeden Fall eine Leash (Sicherungsleine), die beim Kahu Joy leider nicht zum Lieferumfang gehört.

Material und Gewicht

Die Konstruktion des Kahu Joy bezeichnet man als “Single-Layer-Dropstitch”. Das bedeutet, dass die Außenhülle des Boards aus 1-lagigem PVC (“Single-Layer”) besteht und der Kern aus vielen, miteinander verwobenen Polyesterfäden hergestellt wurde (“Dropstitch”). Diese Bauweise findet sich bei günstigen Boards recht häufig, da sie stabil und gleichzeitig leicht ist.

Grundsätzlich sind Boards mit doppellagiger PVC-Außenhülle zwar stabiler und deutlich steifer, durch die Dicke von 15 cm erreicht das Kahu Joy aber trotzdem eine ausreichende Festigkeit und gute Auftriebswerte. Im günstigen Preisbereich findet man oft Modelle mit einlagigem Aufbau.

Das Gewicht des Kahu Joy liegt deshalb mit nur 7 kg im absolut unteren Vergleichsbereich. Durch den Leichtbau ist das Handling des Boards sehr unkompliziert und auch der Transport zum Wasser gelingt ohne große Anstrengung. Ein weiterer Vorteil von Single-Layer SUP Boards ist die Tatsache, dass sie sich wesentlich leichter einrollen lassen.

Design

Das Design des Kahu Joy ist insgesamt eher schlicht. Die Grundfarbe des Boards ist Weiß und wird auf der Oberseite durch das angeschrägte, rote bzw. grün gestaltete Deckpad ergänzt. Im hinteren Teil ist die Standfläche in Grau gehalten.

Zwischen Gepäcknetz und Deckpad befindet sich das Logo (Adlerkopf) von Kahu und der Name, sowie die Größe des Boards in Grau. Auffällig ist, dass das Ventil beim Kahu Joy an der Boardspitze liegt, das sieht man selten. Die Seitenflächen (Rails) sind farblich passend rot bzw. grün und tragen am Heck nochmals den Namen des Boards.

Die Unterseite ist einfarbig weiß und in der Mitte mit dem Logo und dem Schriftzug von Kahu verziert. Ich persönlich bevorzuge eher schlicht und geradlinig gestaltete Boards und finde deshalb das Design des Kahu Joy ansprechend und sportlich.

Verarbeitung

Das Kahu Joy ist ein sehr günstiges Board. Ehrlich gesagt so günstig, dass ich bezüglich der Verarbeitung und Materialqualität eher skeptisch war. Bei genauer Beurteilung habe ich aber keinerlei Mängel und Verarbeitungsfehler festgestellt.

Auch die Rezensionen auf Amazon und anderen Plattformen sind zum absoluten Großteil sehr positiv. Das Kahu Joy ist wohl allgemein gut verarbeitet und verfügt über viele positive Bewertungen! Angesichts des Preises ist die gebotene Qualität wirklich hoch!

Weitere Features

Das Kahu Joy besitzt folgende weitere Features:

  • Deckpad: Große Standfläche mit Diamant-Oberfläche aus rutschhemmendem EVA, die bis zum Heck reicht. Durch die Platzierung des Ventils an der Nose, kannst du das Deckpad bis zum Heck nutzen
  • Trageschlaufe: Das Board hat eine zentrale Trageschlaufe aus Neopren. Hier liegt der Schwerpunkt des Boards falls du es alleine trägst.
  • 6 freie D-Ringe: Am Heck befindet sich ein stabiler D-Ring für eine Leash (nicht im Lieferumfang enthalten). Ein weiterer ist auf der Unterseite der Nose angebracht (Abschleppring). Neben dem Deckpad befinden sich nochmals 4 D-Ringe zur Befestigung eines optionalen Kajak-Sitzes.
  • Gepäcknetz: Im vorderen Bereich ist ein Decknetz an 4 weiteren D-Ringen befestigt. Hier kannst du Equipment oder Proviant sicher verstauen (am besten in einem Dry-Bag).
    abnehmbare Einzelfinne: Die 9″ große Mittelfinne ist abnehmbar (Stecksystem).

Zubehör

Das Kahu Joy wird mit folgendem Zubehör geliefert:

  • Kahu Joy Transportrucksack: Der schlichte, schwarze Rucksack trägt das Logo des Herstellers und verfügt über ein großes Hauptfach, sowie über ein kleines Außenfach mit Reißverschluss. Der Rucksack ist sehr geräumig, so dass das Board inkl. Zubehör leicht darin Platz findet. Die Rucksackriemen, die Trageschlaufe und der Bauchgurt sind ziemlich breit, aber nur leicht gepolstert. Ein relativ simples aber zweckmäßiges Modell. Maße: 90 x 45 x 20 cm
  • Kahu Joy Gepäckband: Ein schwarzer Gepäckgurt ist im Lieferumfang enthalten, damit kannst du das zusammengerollte Board fixieren, um es leichter in den Rucksack zu bekommen.
  • Kahu Joy Paddel: Das mitgelieferte 3-teilige Paddel besitzt einen Aluminium-Schaft, das Paddelblatt und der Griff bestehen aus Kunststoff. Es ist zwischen 170 und 210 cm höhenverstellbar. Ein einfaches Einsteiger-Modell bis zu einer Paddlergröße von ca. 1,90 m.
  • Kahu Joy Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige: Im Set ist eine umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige (Manometer) enthalten. Mit dieser kannst du sowohl beim Hochziehen als auch beim Runterdrücken Luft in das Board pumpen. Wenn der Gegendruck gegen Ende steigt, kannst du diese Pumpe auf den Einhub-Betrieb umstellen.
  • Kahu Joy abnehmbare Finne: Die 9″ (22,86 cm) große Mittelfinne in Delfin-Form ist in Sekundenschnelle abnehmbar. Zum Fixieren wird die Finne einfach in die Schiene geschoben und mit dem beiliegenden Stift bzw. Clip fixiert. Dieses System nennt man Slide-In-System oder Stecksystem. Die Montage gelingt somit wesentlich schneller als beim sogenannten US-Box-System (mit Schraube und Gewindeplättchen), allerdings gibt es für das Stecksystem viel weniger passende Finnen zum Nachrüsten.
  • Kahu Joy Repairkit: Mit diesem kleinen Set (PVC-Patches, Klebstoff, Ventilschlüssel) kannst du Beschädigungen am Board selbst ausbessern und das Ventil auf festen Sitz überprüfen bzw. austauschen.

Häufige Fragen zum Kahu Joy beantwortet (FAQ)

Im Test war das Kahu Joy Board mit der mitgelieferten Doppelhub-Luftpumpe in ca. 5 Minuten startklar. Das ist ein wirklich guter Wert und unterstreicht, dass das Kahu Joy wirklich unkompliziert in der Handhabung ist.

Der empfohlene Druck für das Kahu Joy beträgt 15 PSI. Dies ist der Standardwert vieler SUP Boards und entspricht ca. 1 Bar.
Ja, das Kahu Joy eignet sich perfekt für Einsteiger, da es eine hohe Kippstabilität besitzt und das Handling durch die kompakten Maße wesentlich erleichtert wird.

Fazit

Das Kahu Joy ist ein gelungenes Board und ermöglicht Anfängern einen preiswerten Start ins Stand-Up-Paddling. Die Fahreigenschaften sind auf Stabilität und Wendigkeit ausgerichtet. Dementsprechend ist das Board allerdings weniger stromlinienförmig und spurtreu.

Große Geschwindigkeiten wirst du mit einem etwas kürzeren Allround-Board wie diesem nicht erreichen. Wenn du ein günstiges Einsteiger Board mit verbessertem Gleitverhalten und Geradeauslauf suchst, dann kannst du dir das ebenfalls getestete Kahu Tour mal genauer anschauen! Das Preis-/Leistungsverhältnis des Kahu Joy ist sehr gut und das Board überzeugt durch einen niedrigen Preis und das fast komplette Zubehörpaket.

Das Paddel, die Luftpumpe und der Rucksack sind zwar recht einfache Modelle, aber für den Anfang völlig ausreichend und zweckmäßig. Wenn du Spaß am Stand-Up-Paddling hast, wirst du dich ohnehin in Zukunft höchstwahrscheinlich für individuelles und hochwertiges Zubehör entscheiden.
Mein einziger großer Kritikpunkt ist die Tatsache, dass eine Leash (Sicherungsleine) im Set fehlt. Ich persönlich finde es fahrlässig, wenn Hersteller Komplett-Sets für Anfänger ohne Leash vertreiben. Dadurch wird suggeriert, dass eine Leash nicht unbedingt notwendig ist und die Wahrscheinlichkeit, dass Einsteiger ohne Sicherungsleine ihre ersten (gefährlichen) Erfahrungen machen steigt.
Sei bitte schlauer und kauf dir direkt eine Leash zum Board dazu! Hier haben wir von stand-up-paddling.org eine ganze Reihe von Leashs für dich getestet. Bestimmt ist auch die passende Lösung für dich dabei. Schau gleich mal rein!


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


349,00 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen