Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 2000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Aztron Aquatone Wave Plus 11.0

379,00 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
BoardtypAufblasbar (iSUP)
MarkeAztron Aquatone
SkillAnfänger und Fortgeschrittene
EinsatzgebietAllround-Board (Allrounder)
Länge335 cm (11')
Gewichtca. 9,7 kg (21,4 lbs)
ZubehörSUP Rucksack, Doppelhub-Luftpumpe, Paddel, Leash, Finne

Beschreibung

Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 Test

Darf es ein bisschen mehr sein? Dann lies ruhig weiter, denn genau dafür steht das Plus im Namen des Aztron Aquatone Wave Plus 11.0!

Mehr Länge, mehr Platz, mehr Volumen…kombiniert mit einer klassischen Allround-Bauform führt das zu einem belastbaren und vielseitig einsetzbaren Board.

Es ist das zweitgrößte Modell der umfangreichen Wave Serie der Aztron Tochter. Wie seine Geschwister (10.0 / 10.6 / Plus 12.0), wird auch das Wave Plus 11.0 mit einem kompletten Zubehörpaket geliefert und bietet ein Preis-/Leistungsverhältnis, das vor allem Einsteigern einen günstigen Start ermöglichen soll.

Wie immer, haben wir unsere langjährige Erfahrung in die Waagschale geworfen, um die Stärken und Schwächen des SUP Sets zu analysieren und sie dir in geballter Form näherzubringen!

Wenig Zeit? Hier ist das Wichtigste

Mit einer Länge von 335 cm (11’0″) überragt das Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 den Durchschnitt der Boardklasse (320 cm) deutlich. Die Breite von 81 cm (32″) und die Dicke von 15 cm (15 cm) liegen hingegen voll im Standard-Bereich.

Zusammen mit der charakteristisch geformten, abgerundeten Allround-Shape ist das Board deshalb optimal für etwas größere und schwerere Paddler, die ein stabiles und belastbares Board suchen.

Gerade für Einsteiger steht nach wie vor die Kippstabilität an erster Stelle der wichtigen Eigenschaften. Die verbaute Einzelfinne (“Single-Fin”), die normalerweise bei den Touring-Boards vorherrschend ist, verleiht dem Board ein spurstabiles Gleitverhalten.

Dadurch wird die Länge ganz besonders gut betont und verhilft dem Board zu guten Laufeigenschaften auf längeren Strecken.

Demzufolge gibt es aber natürlich leichte Abstriche bei der Wendigkeit, hier haben kürzere Allrounder mit 3 Finnen (2+1 Setup) die Nase vorn.

Die prinzipiell einlagige Konstruktion der Außenhülle wird durch verschiedene zusätzlich verstärkende Elemente (Stringer, doppellagige Rails) stabilisiert und bietet einen gelungenen Kompromiss zwischen guter Steifigkeit und niedrigem Gewicht.

Detaillierte Informationen zum Board-Aufbau findest du im Abschnitt “Material und Gewicht”.

Wie bei allen Aztron Aquatone Wave Boards, kann ein optional erhältlicher Kajak-Sitz auf der Standfläche befestigt werden.

Die ohnehin schon breitgefächerten Einsatzgebiete lassen sich dadurch zusätzlich erweitern. Allerdings verfügt das mitgelieferte Paddel nicht über ein 2. Paddelblatt!

Das Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 wird mit folgendem Zubehör geliefert:
SUP Rucksack (105 Liter), Doppelhub-Luftpumpe (umschaltbar), 3-teiliges Paddel, Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Einzelfinne (spezielles Stecksystem).

Dieses Zubehörpaket ist bei allen Boards der Wave-Familie identisch!

  • attraktives Preis-/Leistungsverhältnis
  • leichter und trotzdem stabiler Aufbau (“Stringer-Bauweise”)
  • gute Steifigkeit
  • hohe Traglast, perfekt für große und schwere Paddler
  • Einzelfinne
  • guter Geradeauslauf
  • zusätzliche D-Ringe (für separat erhältlichen Kajak-Sitz)
  • ansprechendes Design mit Wellen-Grafik
  • notwendiges Zubehör im Lieferumfang enthalten
  • schwimmfähiges Paddel
  • Paddel mit Aluminium-Schaft und ohne zweites Paddelblatt
  • nur ein Tragegriff

Das Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 im Überblick

Wir geben unser Bestes, damit jeder Leser in der Lage ist, unabhängig von seiner Vorerfahrung das richtige Board für sich zu finden.

Auch wir standen mal vor der unübersichtlichen Auswahl an SUP Boards und wissen genau, wie schwer die Entscheidung ist. Seit 2016 nutzen wir unsere ständig wachsende Erfahrung, um dir sämtliche Fakten und Eigenschaften der Boards und des Zubehörs zu erklären.

Wenn bei dir weitere, individuelle Fragen aufkommen sollten, kannst du uns jederzeit einen Kommentar hinterlassen. Wir helfen dir sehr gerne weiter und versuchen, dir möglichst schnell zu antworten!

Produktspezifikationen

Boardtyp Aufblasbar (iSUP)
Marke Aztron Aquatone
Skill Anfänger und Fortgeschrittene
Preiskategorie günstig
Einsatzgebiet Allround-Board (Allrounder)
Länge 335 cm (11′)
Breite 81 cm (32″)
Dicke 15 cm (6″)
Volumen 310 Liter
Gewicht ca. 9,7 kg (21,4 lbs)
Zubehör SUP Rucksack (105 Liter), Doppelhub-Luftpumpe (umschaltbar), 3-teiliges Paddel, Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Einzelfinne (spezielles Stecksystem)

Bauweise

Die abgerundeten Enden (Nose und Heck) sind das untrügliche Zeichen, dass es sich beim Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 um einen klassischen Allrounder handelt.

Mit 335 x 81 x 15 cm gehört das Board aber zu den längeren Exemplaren. Durch seine überdurchschnittliche Größe ist das Modell viel belastbarer als kürzere Exemplare.

Seine einzelne Luftkammer fasst 310 Liter und gewährleistet starke Auftriebswerte, die auch für stattlich gebaute Paddler noch ausreichend sind.

Diese Bauart unterscheidet die Aquatone Boards von denen der Aztron Hauptmarke, die alle mit 2 separaten Luftkammern konstruiert sind.

Durch die verlängerte Bauform verlaufen die Seitenflächen etwas weniger geschwungen als bei gedrungenen Boards. Vor allem auf längeren Strecken führt das zu einer besseren Spurstabilität, die durch die Einzelfinne zusätzlich verstärkt wird.

Die Nose ist außerdem etwas nach oben gebogen (“Noserocker”), damit die Boardspitze auch bei unruhiger Wasseroberfläche und Wellen nicht so leicht untertaucht.

Traglast

Die Traglast des Aztron Aquatone Wave Plus 11’0″ wird mit 2 unterschiedlichen Werten beziffert: Das empfohlene Benutzergewicht beträgt maximal 98 kg (226 lbs) und die maximale Traglast liegt bei 145 kg (331 lbs). Diese Angaben halte ich für komplett praxistauglich.

Falls du dich immer schon gefragt hast, wie man die Tragfähigkeit eines SUP Boards bestimmen kann, findest du hier eine ganz einfache Formel.

Wenn du damit das sogenannte “Restvolumen” des Boards berechnest, wirst du feststellen, dass die genannten Angaben vollkommen realistisch sind.

Das Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 hat somit beste Voraussetzungen für etwas schwerere Paddler bis 100 kg und bietet leichten Nutzer auch die Möglichkeit ein Kind oder den Hund mit auf Tour zu nehmen!

Sollte dir die Traglast zu hoch oder zu niedrig sein, hast du innerhalb der Aquatone Wave Range die seltene Möglichkeit die für dich optimal passende Größe (10.0 / 10.6 / Plus 12.0) zu bekommen.

Einsatzgebiete und Fahreigenschaften

Grundsätzlich ist das Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 durch seine Allround-Bauform auf abwechslungsreiche Einsatzgebiete und vielfältige Bedingungen abgestimmt.

Durch den Zugewinn an Länge, die weniger geschwungene Seitenlinie und vor allem aufgrund der Einzelfinne hat es aber ein etwas anderes Laufverhalten als viele Vergleichsmodelle.

Ein deutlich verbesserter Geradeauslauf ist das Resultat dieser Merkmale, was sich vor allem auf Touren spürbar zeigt.

Abstriche bei der Wendigkeit und Agilität sind dementsprechend die Kehrseite der Medaille, denn logischerweise lässt sich ein längeres Board weniger leicht und schnell um die eigene Achse drehen.

Durch die rundliche Nose und das ebenfalls abgerundete Heck gelingen Richtungswechsel aber dennoch besser als mit einem spitz geformten Touring-Board.

Die solide Breite von 81 cm sorgt in jeder Situation für eine gute Kippstabilität, jedoch wird dadurch auch die maximale Geschwindigkeit etwas begrenzt.

Schmalere Touring-Modelle erreichen im Vergleich natürlich noch bessere Gleiteigenschaften, aber dafür werden Allround-Boards auch nicht gebaut.

Das Leistungsprofil des Boards deckt eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten ab und ist vom Badeausflug bis hin zu längeren Strecken auf vielen Gewässern ein belastbarer Begleiter.

Das Plus an Nutzfläche ist auch für SUP Yoga und SUP Fitness Fans erfreulich, um das Board auch für diese Hobbies nutzen zu können.

Für dein Gepäck und Equipment steht dir am Heck ein Gepäcknetz zur Verfügung, das aber nach meinem Geschmack gerne etwas größer sein dürfte.

Wenn du dir einen separat erhältlichen Kajak-Sitz dazukaufst, wird das Board in Sekundenschnelle zum geräumigen SUP Kajak. Schade, dass für diesen Zweck kein 2.

Paddelblatt mitgeliefert wird, aber irgendwann ist angesichts des günstigen Preises auch Ende der Fahnenstange!

Insgesamt hat das Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 den Namen Allround-Board wirklich verdient. Vor allem Anfänger möchten zunächst einmal alle Facetten der SUP-Nutzung kennenlernen und genau dafür ist das Board sehr gut geeignet.

Material und Gewicht

Wie bei allen Boards der Wave Serie, kommt auch bei der Konstruktion des Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 die sogenannte “Stringer-Bauweise” zum Einsatz.

Die eigentliche Außenhülle ist aus einer einzelnen PVC-Schicht gefertigt. Zur Versteifung wurden ein zusätzlicher, 13 cm breiter PVC-Streifen (“Stringer”) verklebt und die Rails (Seitenflächen) doppellagig verstärkt.

Der Kern des Boards besteht aus einer Vielzahl von miteinander verwobenen Polyesterfäden (“Dropstitch”). Diese Herstellungsweise führt zu einer guten Steifigkeit und ist trotzdem vergleichsweise leicht.

Mit 9,7 kg (21,4 lbs) liegt das Gewicht des Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 in einem Bereich, der ein einfaches Handling und einen problemlosen Transport ermöglicht.

Verarbeitung

Die “Stringer-Bauweise” gehört zu den etwas günstigeren Herstellungsverfahren und kann in puncto Steifigkeit nicht ganz mit dem konsequenten doppellagigen Aufbau der Modelle der Aztron Hauptmarke mithalten.

Trotzdem erreicht das Board eine wirklich gute Festigkeit. Klar, der Hersteller braucht für diese Konstruktion weniger Material, diesen Vorteil spürst du allerdings auch direkt in deinem Geldbeutel!

Alle bisher getesteten Boards von Aztron Aquatone waren trotz des attraktiven Preises sauber und einwandfrei verarbeitet.

Toll finde ich außerdem, dass Aztron auch auf die Exemplare der Aquatone Eigenmarke eine 1-jährige Hersteller-Garantie bietet. Diesen Vorteil solltest du auf jeden Fall nutzen, indem du dein Board beim Unternehmen registrierst.

Design

Bereits auf den ersten Blick wird deutlich, warum das Board Wave heißt. Denn ein qualitativ hochwertiger Druck mit realistischer Wellen-Grafik, der sich im Heckbereich über alle Seiten erstreckt, ziert alle Boards der Serie. Lediglich in der Farbgebung unterscheiden sich die einzelnen Exemplare voneinander.

Beim Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 kommt eine Palette aus verschiedenen Blautönen in Kombination mit gelben Designelementen zum Einsatz.

Der Stringer ist beim Wave Plus 11.0 auf der Oberseite der Nose mit “Stringer-Tech” beschriftet und etwas deutlicher sichtbar als bei seinen Geschwistern.

Auf der Lauffläche zeigt das Wellen-Design einen Versatz und setzt dadurch den Verstärkungs-Streifen optisch in Szene.

Verschiedene Logos und Schriftzüge des Herstellers, sowie die Größe und der Name des Boards in Schwarz und Gelb sind überall auf dem Board zu finden und setzen gezielte Highlights. Die gelbe Umrandung der Finnen-Box ist ein weiterer Blickfang.

Das Design ist außergewöhnlich und hebt sich sicher von der grauen Masse der SUP Boards ab, wer die Boards von Aztron kennt, weiß, dass die aufwendige Gestaltung eines der Markenzeichen des Unternehmens ist.

Weitere Features

Das Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 verfügt über folgende weitere Features, die du auch bei allen anderen Größen der Serie findest:

  • Deckpad: Die Standfläche besteht aus 4 mm starkem EVA (Schaumstoff) und bietet auch durch die tiefe Diamant-Struktur eine gute Rutschfestigkeit. Außergewöhnlich ist, dass das Deckpad komplett in die Gestaltung der Wellen-Grafik miteinbezogen ist.
  • 7 freie D-Ringe: Der wichtigste D-Ring befindet sich am Heck, denn dort wird die mitgelieferte Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine) befestigt. An den hinteren 4 D-Ringen kannst du die Gummi-Schnur über Kreuz zum einem Gepäcknetz spannen. Die 2 D-Ringe im vorderen Bereich der Standfläche dienen der Montage eines Kajak-Sitzes, der allerdings nicht zum Set gehört.
  • zentrale Trageschlaufe: In der Mitte des Boards befindet sich eine zentrale Trageschlaufe aus Neopren mit Gummi-Patch und Aquatone-Schriftzug. Hier liegt der Schwerpunkt des Boards, so dass du es auch alleine gut tragen kannst. Gleichzeitig zeigt dir diese Schlaufe auch die stabilste Standposition an.
  • abnehmbare Einzelfinne: Eine 9″ (ca. 23 cm) große Einzelfinne mit speziellem Stecksystem (Push-In-System) gehört zum Lieferumfang.
  • Gepäcknetz: Im Heckbereich kannst du die beiliegende, gelbe Gummi-Schnur an den 4 D-Ringen befestigen. Proviant und Gepäck finden unter diesem Decknetz einen sicheren Platz. Wenn du zusätzlich alles in einem Dry-Bag verstaust, kannst du auch deine wasserempfindlichen Wertsachen (Handy etc.) mit aufs Wasser nehmen.

Zubehör

Auch beim mitgelieferten Equipment unterscheiden sich die Boards der Wave-Familie nicht voneinander. Das Zubehörpaket des Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 enthält folgende Komponenten:

  • Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 Rucksack: Der SUP Rucksack hat alle Eigenschaften die wichtig sind: Er ist geräumig (105 Liter), lässt sich durch den umlaufenden Reißverschluss bequem bepacken und verfügt über stabile, verstellbare und gepolsterte Rucksack-Trageriemen, eine Trageschlaufe und einen Brustgurt. Besonderheiten des Modells sind: Das Material (600 D Nylon), das Design (passende schwarz-weiße Wellen-Grafik) und die seitlichen Einsätze aus Netzgewebe (“Mesh”) durch die Restfeuchtigkeit ablüften kann. Damit dein Board nicht schimmelt, solltest du es aber dennoch immer komplett abtrocknen lassen! Insgesamt macht der SUP Rucksack auf mich einen guten und durchdachten Eindruck. Maße: 90 x 45 x 28,5 cm, Gewicht: 0,94 kg / 2,06 lbs.
  • Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 Paddel (Allstyle): Das 3-teilige Paddel hat einen Schaft aus Aluminium. Das Paddelblatt ist, ebenso wie der Griff, aus verstärktem Nylon. Der Hohlraum des Paddels wurde ausgeschäumt, um die Schwimmfähigkeit sicherzustellen. Es ist stufenlos von 165 cm – 220 cm (63″ – 85″) verstellbar. Mit einem Gewicht von 957 g bzw. 2,10 lbs gehört es in der Kategorie der Alu-Paddel zu den etwas leichteren Modellen.
  • Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige: Mit der Doppelhub-Luftpumpe kannst du das Aufpumpen deines SUP Boards effizienter gestalten. Im Doppelhub-Betrieb pumpst du nämlich sowohl beim Hochziehen als auch beim Runterdrücken des Griffs Luft in das Board. Der Großteil des Volumens ist dadurch schnell erreicht. Gegen Ende steigt der Gegendruck deutlich und vor allem das Hochziehen wird immer anstrengender. Schalte dann einfach auf den Einzelhub-Betrieb um, so dass die Pumpe nur noch beim Runterdrücken arbeitet. Das spart dir jede Menge Kraft. Maße: 63 x 22 x 8 cm (24,8″ x 8,7″ x 3,1″), Gewicht: 1,25 kg / 2,7 lbs, Maximaler Druck: 27,5 PSI / 1,9 Bar, Volumen: 2,4 Liter.
  • abnehmbare Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 Finne: Die große Einzelfinne (ca. 23 cm bzw. 9″) in Delfin-Form ist aus glasfaserverstärktem Nylon hergestellt und wird mit einem speziellen, herstellerspezifischen Stecksystem (Push-In-System) befestigt. Zur Montage musst du die Finne lediglich in die Schiene stecken und mit dem in der Finnen-Box integrierten Clip sichern. Das System ist sehr unkompliziert und schnell, allerdings stehen dir (bisher) nur die Modelle des Herstellers als Ersatzteile zur Verfügung!
  • Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 Coiled-Leash: Die Leine ist ca. 244 cm (9′) lang und spiralförmig. Erst beim Sturz ins Wasser dehnt sie sich auf die volle Länge. Sie verbindet dich über eine stabile Klettverschluss-Manschette am Sprunggelenk mit dem Board und verhindert, dass es von dir wegdriftet. Materialien: Manschette aus Neopren, Leine aus PVC, Gewicht: 119 g / 0,26 lbs.

Häufige Fragen zum Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 beantwortet

Aufgrund des recht hohen Volumens brauchst du ca. 7-10 Minuten um das Board auf die empfohlenen 15 PSI (ca. 1 Bar) aufzupumpen. Mehr über das Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 erfahren.
Ja, das Board eignet sich perfekt für Einsteiger, da es eine hohe Kippstabilität besitzt und vielseitig einsetzbar ist. Durch seine erweiterte Größe mit hohem Volumen ist es auch für große und schwere Paddler empfehlenswert! Mehr über das Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 erfahren.
Ja, wie auf alle Aztron Boards gewährt der Hersteller auch auf die Aquatone Modelle eine 1-jährige Garantie, für die du dich registrieren musst (Garantiekarte oder online). Angesichts des günstigen Preises ist das sehr erfreulich! Mehr über das Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 erfahren.

Fazit

Das Aztron Aquatone Wave Plus 11.0 ist vor allem für Einsteiger interessant, die zwar ein klassisches Allround-Board suchen, sich aber mehr Platz und eine höhere Belastbarkeit wünschen.

Das Komplett-Set ist sozusagen “ready to go” und beinhaltet alles, was du für einen guten Start brauchst. Die “Stringer-Bauweise” bietet eine solide Steifigkeit und hält das Gewicht und die Kosten im Rahmen.

Natürlich kann man auch einige Kleinigkeiten, wie das Paddel aus Aluminium ohne 2. Paddelblatt, die herstellerspezifische Finne und die einzelne Trageschlaufe kritisieren. Das erübrigt sich aber schnell, wenn man sich das Preisschild anschaut.

Denn für diese Preisklasse bietet das Board sehr viel, in einer völlig angemessenen Qualität und ist zusätzlich mit einer Hersteller-Garantie von einem Jahr ausgestattet.

Die Tatsache, dass eine Einzelfinne verbaut wurde, ist vor allem dann ein positiver Aspekt, wenn du auch mal längere Strecken in Angriff nehmen möchtest.

Im Vergleich zum 2+1 Finnen-Setup der meisten Allrounder hat diese Variante in Sachen Spurtreue und Geradeauslauf klar die Nase vorn.

Die Möglichkeit sich innerhalb der Wave Allround-Serie feinabgestimmt für die passende Größe (10.0 / 10.6 / Plus 12.0) entscheiden zu können, ist ein weiterer, seltener und erfreulicher Faktor.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


379,00 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen