Skip to main content

Na, auf der Suche einem richtig guten Board? Dann check' besser mal unseren SUP Board Test 2020.

Aztron Urono

589,99 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
BoardtypAufblasbar
MarkeAztron
SkillEinsteiger,Fortgeschrittene
EinsatzgebietTouring / SUP mit Hund
Länge350 cm
Volumen305 Liter
Gewicht12,5 Kilogramm
ZubehörPaddel, Leash, Rucksack, Reparaturkit und Finne

Beschreibung

Aztron Urono Test

Das Touring SUP Board Urono von Aztron ist ein wahres Stabilitätswunder mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank des Shape und der hohen Kippstabilität kann man viele verschiedene Gewässer befahren und die schönsten Touren erleben.

Anfänger und Fortgeschrittene finden an diesem Board ihren Spaß. Das ist vor allem bei den Sets, in denen das Board erhältlich ist, auffällig.

Besitzt du schon eine Leash? Kein Problem, es gibt Sets ohne diese. Auch das Paddel gibt es in drei verschiedenen Varianten. Es kommt ganz darauf an, wofür und wie oft du das Board benutzen willst.

Aztron Urono Test Video:


589,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer

Wenig Zeit? Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Doppelkammer-Konstruktion
  • Kippsicherheit
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hohe Traglast
  • Schnelles Fahren
  • Paddeln mit Hund oder Kind möglich
  • Hohe Steifigkeit
  • Kickpad
  • Guter Geradeauslauf
  • Kajaksitz kann nicht angebracht werden

Das Aztron Urono im Überblick

Im Folgenden werde ich detailliert auf die verschiedenen Eigenschaften des SUP Boards und dessen Zubehör eingehen. Für wen dieses Board geeignet ist und wie es sich auf dem Wasser verhält, wird in diesem Bericht erklärt.

Am Ende kläre ich noch die wichtigsten Fragen über das SUP Board, damit du einen super Überblick über das SUP Board bekommst.

Falls du danach noch Fragen hast, schreibe ruhig einen Kommentar. Ich werde dann schnellstmöglich antworten.

Produktspezifikationen

Boardtyp Aufblasbar
Marke Aztron
Skill Einsteiger / Fortgeschrittene
Preiskategorie Durchschnittlich
Einsatzgebiet Touring, SUP mit Hund
Länge 350 cm
Breite 81 cm
Dicke 15 cm
Gewicht 12,5 Kilogramm
Volumen 305 Liter
Zubehör Paddel, Leash, Rucksack, Reparaturkit und Finne

 

Bauweise

Das SUP Board Urono ist ein Touring SUP Board. Das erkennt man direkt an der spitz zulaufenden Nose und der Länge von 350 cm.

Die Form des SUP Boards gibt ihm einen tollen Geradeauslauf, mit dem man auf hohe Geschwindigkeiten kommen kann. Trotz der Breite von 81 cm wird das Board nicht ausgebremst. Stattdessen hat es eine sehr hohe
Kippstabilität.

Mit diesen Eigenschaften eignet es sich hervorragend für längere Touren, aber auch für die ersten Tour-Versuche.

Das SUP Board ist mit der Double-Double Bauweise ausgestattet, Double-Chamber und Double-Layer fusion. Auf Deutsch: Das SUP Board besteht aus zwei Luftkammern und das Material aus zwei Schichten PVC. Dadurch hat es eine hohe Steifigkeit und Robustheit.

Die zwei Luftkammern stärken die Interne Stabilität, weswegen sich das SUP Board kaum durchdrückt. Auch hat es einen Sicherheitsaspekt. Wenn eine der Luftkammern beschädigt ist, kann die andere weiterhin den Paddler tragen.

Tragkraft

Das SUP Board ist für 150 kg ausgelegt, laut den Herstellern. Das resultiert aus der Dicke sowie der Konstruktion des SUP Boards, die einen hohen Auftrieb und eine gute Steifigkeit versprechen.

Das empfohlene Paddlergewicht (die punktuelle Belastung) liegt bei 120 – 130 kg. So kann man noch zusätzlich Gepäck mitnehmen.

Das Board ist also für schwere Paddler geeignet. Auch kann man eine Tour mit dem Hund oder einer zweiten Person problemlos machen. Es ist daher ein SUP Board für die ganze Familie.

Einsatzgebiete und Fahreigenschaften

Das SUP Board ist sowohl für sportliche Einsteiger als auch für Fortgeschrittene, die nach einem Kippstabilen Board für Touren suchen, geeignet.

Egal ob Seen oder Flüsse, mit dem Urono bleibt man sicher auf dem Wasser. Doch auch im Küstengebiet hat es eine tolle Performance, bei niedrigen Wellen.

Das kommt durch die Form der Nose des SUP Boards. Der sogenannte Noserocker, die nach oben gebogene Spitze des Boards, gleitet locker über die Wellen, ohne einzutauchen.

Die große Finne des SUP Boards sorgt für einen tollen Geradeauslauf und unterstützt die Kippstabilität. Trotzdem lässt es sich leicht manövrieren und es bleibt wendig.

Die Spitze Nose des SUP Boards macht es perfekt für lange Touren. Der geringe Wasserwiderstand lässt es gut gleiten.

Normalerweise haben Touringboards auch ein dünnes Heck, doch beim Urono fällt dieses weiter aus. Dadurch bleibt es auch in schnellen Drehungen, mit dem Kickpad, stabil.

Material und Gewicht

Die Hülle des SUP Boards besteht aus einer doppelten Schicht PVC. Dadurch ist es sehr robust und steif. Es hält einige äußerliche Einwirkungen aus, ohne kaputt zu gehen. Falls doch ein Loch in die Außenwand kommt, hilft die Doppelkammer Konstruktion.

Diese hält den Paddler über dem Wasser, obwohl eine der zwei Luftkammern beschädigt ist. Doch nicht nur das. Auch die Stabilität und Steifigkeit werden durch diese Bautechnik unterstützt.

Zusätzlich wurde das SUP Board mit der Drop-Stitch Technologie hergestellt. Das bedeutet, das in den Luftkammern viele einzelne Polyesterfäden die Konstruktion unterstützen, dadurch bleibt das Board sehr stabil.

Die Stehfläche ist mit einem EVA-Deckpad überzogen, dass ein Diamantrillen Muster hat. Deswegen ist es sehr rutschfest und bietet einen guten Grip auf dem Board.

Durch die zwei Luftkammern ist mehr Material in dem SUP Board verarbeitete worden, als bei anderen SUPs. Das unterstützt zwar die Steifigkeit, doch es macht sich auch beim Gewicht bemerkbar. 
Das Urono von Aztron wiegt nur 12,5 kg.

Bei einem Board mit der Länge von 350 cm und der Dicke von 15 cm ist das nicht ungewöhnlich.

Es gibt SUP Boards zwischen 7 und 15 kg, die ähnliche Maßstäbe haben. Doch die Doppelkammer-Konstruktion wiegt bei anderen SUP Boards mehr.

Design und Verarbeitung

Die Verarbeitung des SUP Boards ist meistens sehr gut und es gibt viele gute Berichte zu  den SUP Boards, auch die Boards, die wir getestet haben, wiesen keine Mängel auf. Die Kunden, die dieses SUP Board gekauft haben, loben die Qualität des SUP Boards.

Doch auch bei diesem Hersteller, wie bei vielen anderen, kann es zu Herstellungsfehlern kommen. Hier greift die Garantie. Diese beläuft sich auf ein Jahr bei Aztron.

Neben der Verarbeitung loben Kunden auch das Design des SUP Boards.

Das Board ist mit verschiedenen Blau- und Grüntönen designed. Die Vorderseite sieht aus, wie Licht, dass sich auf der Wasseroberfläche spiegelt. Es passt farblich perfekt zu der weißen Stehfläche und den tiefblauen Farbakzenten.

Die Rückseite ist einheitlich blau und in der Mitte prangt in dem Grün, das man auch auf der Vorderseite findet, der Markenname und der Name des SUP Boards.

Das gesamte Zubehör des Boards ist farblich passend zu dem SUP Board. So ist die Pumpe in dem gleichen Blau-Grün, wie das Board und der Rucksack ist im gleichen Blau, wie die Rückseite.

 

Weitere Features

Das Deckpad ist komplett weiß und besteht aus einer EVA Schicht, die mit Diamantrillen ausgestattet ist. Es ist sehr bequem für die Füße und bietet eine hohe Rutschfestigkeit.

Das Aztron Urono hat nur ein Gepäcknetz auf der Spitze des SUP Boards, da hinten ein Kickpad ist. Das Gepäcknetz muss man, wie bei allen Aztron SUPs selber anbringen. Das Bungeeseil wird aber mitgeliefert.

Ein Tragegriff befindet sich in der Mitte des Boards, der sehr gut gepolstert ist und bequem in der Hand liegt. Hier lässt sich das SUP Board sehr gut tragen, da es gut austariert ist.

Es sind zwei D-Ringe am SUP angebracht. Eine hinten am Board und einer vorne unter der Spitze. An diesen kann man gut die Leash anbringen.

Zubehör

Das Aztron Urono kann man in verschiedenen Sets kaufen. So passt es zu dem, was man selber benötigt. Man kann es mit oder ohne Leash bekommen und auswählen welches Paddel dabei sein soll.

Der Standard Lieferumfang ist immer eine Finne, der Rucksack, eine Pumpe sowie ein Reparaturkit.

  • Aztron Urono Paddel: Das erste Paddel ist ein dreiteiliges Aluminium Paddel. Damit ist es schwerer als die anderen zwei Paddel aus Carbon, aber auch robuster und günstiger. Auf längeren Touren sind diese eher zu empfehlen als die schwereren  Aluminium Varianten. Diese sind in unterschiedlichen Formen. Das eine eher für Geschwindigkeit ausgelegt und das andere eher auf Kraft.
  • Aztron Urono Leash: Die Leash ist sehr gut  gepolstert und liegt bequem am Bein. Sie stört nicht beim Paddeln.
  • Aztron Urono Rucksack: In den Rucksack passt die gesamte Ausrüstung sehr gut und man kann ihn ohne Probleme bepacken. Er ist jedoch eher dünn gepolstert.
  • Aztron Urono Pumpe: Die Pumpe ist eine sogenannte Doppelhub-Pumpe. das bedeutet, sie entlässt Luft sowohl beim Hochziehen als auch beim Runterdrücken. Dies kann man durch das Ventil an der Vorderseite regeln. Zudem hat sie die Funktion des Deflate. Sie kann also auch das SUP Board luftleer pumpen.

FAQ

Im folgenden Abschnitt beantworte ich einige häufige Fragen zum Aztron Urono.

Gibt es eine Garantie auf das Aztron Urono?

Ja, die Garantie bei diesem SUP Board liegt bei einem Jahr und gilt ab dem Tag, an dem man das Board gekauft hat. Diese greift nur, wenn man das SUP Board bei autorisierten Verkäufern kauft. Genauere Informationen dazu gibt es auf der Aztron Homepage. Ganz unten auf der Seite ist der Link zur „Warranty“ (Garantie).

Wie lange dauert das Aufpumpen des Aztron Urono?

Mit der Pumpe, die bei dem SUP Board dabei ist, dauert das Aufpumpen des SUP Boards zwischen 6 und 10 Minuten. Kommt ganz darauf an, wie viel Kraft man in den Armen hat.

Hier ist eines sehr wichtig. Immer erst die innere Kammer und dann die Außenkammer aufpumpen.

Ist das Aztron Urono auch für Einsteiger geeignet?

Ja. Einsteiger, die direkt sportlicher unterwegs sein wollen und lange das gleiche SUP Board behalten wollen sind mit dem Urono genau richtig ausgerüstet.

Die Breite des Boards bietet eine hohe Kippstabilität, damit man auch als Einsteiger sicher stehen kann, ohne direkt reinzufallen. Und die Form lässt einen schnell Geschwindigkeit aufnehmen.

Kann man mit dem Aztron Urono auch in Wellen fahren?

In leichten Wellen performt das SUP Board noch sehr gut. Die nach oben gewölbte Spitze (Noserocker) verhindert das Eintauchen in den Wellen, so kann man locker über die Wellen gleiten, wenn man locker in den Beinen ist.

Für höhere Wellen ist es nicht geeignet. Da sollte man auf andere Modelle ausweichen. Speziell gibt es auch Surf-SUPs.

Fazit

Das Urono von Aztron ist ein tolles SUP Board für Touren, sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene. Es ist auf dem Wasser sehr stabil und hält, durch die Form und die Finne, sehr gut die Spur.

Es liegt bequem auf dem Wasser und man kann mit wenig Anstrengung manövrieren und paddeln. 
Auch in den Wellen oder auf dem Fluss steht man sicher auf dem SUP Board und kann gut lenken.

Das umfangreiche Zubehör ist auch anpassbar, so kann es sich an die individuellen Wünsche anpassen.


Erfahrungsberichte

Kommentare

Anne 5. Juli 2020 um 20:24

Hi Max, ich habe bereits >4 Jahre regelmäßig SUPs im Sommer und Urlaub gemietet und möchte mir jetzt eins kaufen. Es soll für Fluss, See aber auch im Meer einsetzbar sein und in Richtung Touring Board gehen. Ich schwanke zwischen dem Bluefin Cruise 10.8 und dem Aztron Urono – welches empfiehlst du mir? Insbesondere würde mich interessieren, was die Vor- bzw. Nachteile der drei Finnen beim Bluefin Cruise vs nur 1 beim Aztron Urono sind. Vielen Dank!

Antworten

Max 12. Juli 2020 um 20:36

Hey Anne,
ich finde das Bluefin Cruise 10.8 (und jetzt auch die 2020er-Version) echt nice. Beim SUP gibt es nicht so einen riesigen Unterschied zwischen 1 & 3 Finnen. Es kommt mehr auf die Gesamtfläche der Finne an. Das Urono ist aber auf jeden Fall auch cool.

Wenn du vor allem längere Touren fahren willst, würde ich dir zum Urono raten. Das Bluefin Cruise bietet hingegen als Cruiser noch etwas mehr Standstabilität, aber darauf bist du sicher nicht mehr angewiesen 🙂

Beste Grüße,
Max

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


589,99 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen