Skip to main content

Karte: SUP Spots in Deutschland

Suchst Du noch nach coolen SUP Spots in Deutschland? Dann bist Du hier genau richtig. Unsere interaktive Karte wurde mit Hilfe von Google Maps erstellt. Jeder Stand Up Paddler kann hier ganz einfach seine liebsten Spots in Deutschland mit anderen teilen. Bei den eingetragenen Orten handelt es sich um Startpunkte für SUP Touren oder um Verleihstationen. Ein großer Dank gilt allen, die sich aktiv mit eigenen Einträgen an dieser Karte beteiligt haben.

= SUP Spot = SUP Schule / Verleihstation = SUP Laden


BezeichnungKategorieBeschreibung
Aileswasensee SUP Spot Der Aileswasensee ist ein rund 200m breiter und 300m langer See, der aus einer Kiesgruben entstanden ist. An der tiefsten Stelle misst der Aileswasensee 4 Meter. Strömungen gibt es keine und der See wird vom DLRG überwacht. Fazit: Ideal für SUP Einsteiger, aber kein Terrain für Fitnesssportler und wahre SUP Pros.
Neckar (Heidelberg) SUP Spot In Heidelberg sind nicht nur Wissenschaftler und Besucher aus aller Welt gern gesehene Gäste. Auch Stand Up Paddler zieht es in die historische Stadt. Der Neckar lädt zu spannenden Touren ein. Die leichte Strömung und die geringe Wellengang sind kein Problem. Die Schifffahrt des frequentierten Flusses verlangt den Paddlern einiges ab. Parkplätze, Shops und ein Kiosk sind am Einstiegsort vorhanden. Fazit: Etwas erfahrene SUPler kommen hier voll auf ihre Kosten!
Großer Brombachsee SUP Spot Der bayrische Große Brombachsee bildet das Herzstück des fränkischen Seenlands. Der Stausee, der das Altmühltal bei Hochwasser schützen soll, hat keine natürliche Strömung. bei Windstärken von Stufe 4-5 treten kleinere Windwellen von circa 20cm auf. Viele Wassersportarten sind auf dem See vertreten. Hier tummeln sich Segler, Wind- und Kitesurfer und verschiedene Ruderer. Auch Badegäste lassen sich blicken. Einstiegspunkte sind rund um den See vorhanden. Parkmöglichkeiten gibt es für kleines Geld (ca. 3€/ Tag) genug. Fazit: Ideal für Einsteiger, Wildwasserfreaks sollten lieber passen beim Großen Brombachsee.
Chiemsee SUP Spot Der Chiemsee in Bayern ist nach dem Bodensee und der Müritz der drittgrößte deutsche See. Eine besondere Attraktion sind die beiden Inseln: Fraueninsel (15,5ha) und die Herreninsel (238ha) locken mit Touristenattraktionen wie dem Neuen Schloss Herrenchiemsee des Märchenkönigs Ludwig II., das als verkleinerte Version vom Schloss Versailles erbaut wurde. Zum Glück für Stand Up Paddler sind nur Motorboote mit Elektromotoren erlaubt. Während Wasserski verboten ist, sind die Segelschiffe zahlreich. Auch verkehren viele Schiffe und verbinden Uferorte und Inseln miteinander. Auf dem Chiemsee hat die Schifffahrt Vorfahrt und die Kapitäne scheuen auch vor knappen Manövern nicht zurück. Die Bugwellen eines vorbeifahrenden Schiffs bringt das SUP schon mal ins Wanken, steigert gleichzeitig aber auch den Spaßfaktor. Eine Strömung gibt es nicht. Gewitter mit starken Böen und hohen Windgeschwindigkeiten können so nahe an den Bergen innerhalb weniger Minuten aufziehen. An vielen Einstiegspunkten sind aus diesem Grund Warnleuchten aufgestellt. Fangen diese an zu blinken, solltest Du dich umgehend in Ufernähe begeben. Fazit: Der Chiemsee ist DAS Ziel für Anfänger und Fortgeschrittene SUPler, die mehr als nur ein großes Gewässer wollen. Naturliebhaber wie Tourenpaddler kommen hier voll auf ihre Kosten!
Ochtum SUP Spot

Die circa 25,5 Kilometer lange Ochtum ist Teil des Weserflusssystems, hat wenig Strömung. und wird zum heutigen Tag primär von Wassersportlern aller couleur genutzt. Die einstige Schifffahrtsstraße ist ein idealer Ort für die ersten Paddelschläge. Naturliebhaber und Einsteiger kommen voll auf ihre Kosten. Für Fitnessfans bietet eine Rundtour an. Lediglich an zwei Schleusentoren muss das SUP für eine kurze Strecke über Land transportiert werden.

 

Über die Rundtour:

  • 3 stündige Tour
  • kaum Strömungen / nur bei starkem Wind
  • führt entlang Kleingärten, durch eine wildromatische Flussinsel-Landschaft, durch das Gelände des Bremer Flughafens, unter der Straßenbahntrasse und parallel zu endlosen Wiesen und Feldern.
  • Zwei kleinere Schleusen säumen den weg. An diesen Stellen muss das SUP Board über den Landweg transportiert werden. Diese Zwangspausen können gleich für einen kleinen Snack genutzt werden.
  • Gastronomisch hat die Strecke neben dem italienischen Restaurant "Zum Storchennest" nicht allzu viel zu bieten. Ein eigener Picknickkorb oder ein paar Leckereien solltest Du schon einpacken.
Eckernförde SUP Spot Der flache Ostseestrand lädt mit Restauration, sanitären Einrichtungen und großen Parkplatz (400 Stellplätze für ca. 5€ am Tag) Badegäste und Stand Up Paddler nach Schleswig-Holstein ein. Bei Wind können die Wellen der Ostsee bis zu 1,5 Meter hoch werden. Strömungen gibt es keine. Es wird dringend dazu geraten festes Schuhwerk mitzunehmen. Bei Touren über das offene Meer sollte und insbesondere bei starkem Westwind können ablandige Strömungen auftreten.
Aschaffenburg SUP Spot

Der Floßhafen in Aschaffenburg ist ideal für eine aufregende SUP-Tour. Innerhalb der geschützten Bucht ist das Stand Up Paddeln für Anfänger problemlos möglich. Außerhalb des Floßhafens machen die Strömungen das Paddeln wesentlich anspruchsvoller. Die Wellenhöhe liegt bei maximal circa 30cm und sollte auch ohne spezielles Material zu meistern sein. Einstiegsmöglichkeiten wie Parkgelegenheiten gibt es reichlich.

Main-Donau-Kanal (Nürnberg) SUP Spot Der Main-Donau-Kanal ist etwas mehr als 170 Kilometer lang. Die bayrische Bundeswasserstraße verbindet unter anderem den Main (bei Bamberg)= mit der Donau. Der MDK wird aktiv durch die Berufsschifffahrt genutzt. Auf dem engen Kanal ist SUP daher für Einsteiger nicht geeignet. Desweiteren ist der Kanal gesäumt von Schleusen. Eine natürliche Strömung gibt es nicht und der Wellengang wird ausschließlich von passierenden Schiffen verursacht. Einstiegsmöglichkeiten gibt es reichlich. Zum Beispiel kann auch der Steg des Ruderverein Nürnberg genutzt werden. Fazit: Ideal für Fitness-Workouts zwischen den Schleusen, Einsteiger und Wellenliebhaber sollten sich nach anderen Revieren umsehen.
Isar (Wolfsratshausen) SUP Spot Die Isar ist rund 300 Kilometer lang. Für erfahrene Stand Up Paddler bietet sich eine circa 2-stündige Tour von Wolfsratshausen bis Schäftlarn an. Stellenweise ist die Isar gefährlich. Eine geführte Tour (zB von Bavarian Water) oder zumindest mit Begleitung bietet sich an. Auch wird das Tragen von Sicherheitsausrüstung (Helm, Schwimmweste, etc.) nahegelegt. Parkmöglichkeiten sind am markierten Anfangspunkt vorhanden (im Sommer allerdings kostenpflichtig). Fazit: Die Isar zieht Naturliebhaber, Tourenpaddler und Wildwasser-Fans gleichermaßen an. Einiges an Erfahrung mit SUP und Deiner Ausrüstung solltest Du allerdings mitbringen.
Eibsee SUP Spot Gelegen circa 9 Kilometer südwestlich von Garmisch-Partenkirchen und ganz in der Nähe der Zugspitze im bayrischen Wettersteingebirge. Das klare, grünlich getönte Wasser ist charakteristisch für den Eibsee. Der Grund nahe der Küste ist etwas steinig, weshalb Stand Up Paddeln mit Schuhwerk angemessen ist. Gebührenpflichtiges Parken ist in der Nähe des markierten Einstiegsorts verfügbar.
Rothsee SUP Spot 25 Kilometer südlich von Nürnberg liegt der bayrische Rothsee. Der 2,2 km lange, 1,6 breite und bis zu 15m tiefe See ist optimal für SUP-Einsteiger geeignet. Der Rothsee zieht insbesondere an Sommerwochenenden mit gutem Wetter viele Wassersportler an. Auf dem Rothsee tummeln sich dann viele Segelboote und Windsurfer. Bei der Größe des Rothsees kommt man sich allerdings nicht in die Quere. Auch Taucher trifft man hier regelmäßig an. Die Taucher markieren ihre Einstieg + Ausstieg in der Regel mit einer Boje.
Schliersee SUP Spot Traumhafte SUP-Verhältnisse in einer traumhaften Kulisse in den Bergen, so oder so ähnlich kann man den Schliersee in Bayern wohl beschreiben. Der 50 Kilometer südlich von München gelegene Schliersee ist unweit der österreichischen Grenze. Du kannst direkt im flachen Ufer einsteigen oder über den Steg (links der Promenade). Parkmöglichkeiten sind ebenso verfügbar wie gastronomische Betriebe.
Starnberger See SUP Spot Vor den Toren der bayrischen Hauptstadt liegt das Fünfseenland. Einer der fünf Seen ist der Starnberger See im Osten. Restaurants und Parkmöglichkeiten (gebührenpflichtig im Sommer) sind in der Nähe des SUP Spots vorhanden.
Spree (Berlin Innenstadt) SUP Spot

Berlin wird von Havel und Spree geteilt. Viele Sehenswürdigkeiten reihen sich an den Flussufern. Die 46 Kilometer lange Spree ist viel befahren von den Ausflugs- und Stadtrundfahrtsschiffen. Wer ein paar Euro sparen will und Berlin auf die etwas andere Art entdecken möchte, kann auch einfach zum SUP greifen. Aufgrund der vielen (motorisierten) Wasserfahrzeuge ist das Befahren der Spree nur für geübte Paddler empfohlen.

 

Achtung:
Zwischen dem Bundeskanzleramt und der Jannowitzbrücke dürfen nur Wasserfahrzeuge mit mehr als 5 PS verkehren. Das motorisierte SUP Board "Aqua Marina Monster mit Bluedrive" erreicht Geschwindigkeiten von 5kmh, verfügt aber lediglich über 0,35 PS.

 

Fakten zur Spree:

  • Die Spree ist knapp 25 Meter breit.
  • Der Fluss ist viel befahren.
  • Insbesondere verkehren die großen Ausflugsdampfer im Minutentakt.
  • Bugwellen, die wieder von der Uferbefestigung abprallen und sich gegenseitig verstärken, können eine Höhe von 50cm - 1m erreichen.
  • Der Fluss hat keine Strömung.
  • Besonders sehenswert ist die Tour vom Bundeskanzleramt zum Salzufer (knapp 7,5 Kg).
Müggelsee SUP Spot

Der Müggelsee hat sich am Lauf der Spree gebildet. Der Müggelsee ist mit 7,4 Quadratkilometer der größte Berliner See. An der tiefsten Stelle misst der See acht Meter. Strömungen und Wellengang gibt es hier so gut wie gar nicht. Der Einstieg kann sowohl am Strandbad Müggelsee (über Parkplatz am FKK-Strand) oder am Strandbad Friedrichshagen erfolgen. Aufgrund der Wassertemperatur bietet sich Neoprenkleidung an.

 

Tour in "Neu-Venedig":

Eine SUP Tour durch die Wohngegenden im Ortsteil Rahnsdorf/Hessenwinkel ist ein echtes Highlight.

 

  • Diese liegt zwischen Müggelsee und Dämritzsee südlich der Fürstenwalder Allee.
  • An dieser Stelle befindet sich ein kleines Delta mit vielen beschaulichen Grundstücken mit Wasserzugang.
  • Insgesamt führen ein Dutzend kleinerer und größerer Brücken über die fünf miteinander verbundenen Kanäle hinweg.
  • Besonders bekannt ist der Rialtoring (nach dem Vorbild aus Venedig benannt). Dieser Ring besteht aus vier Brücken und liegt in einem Bereich mit wenig Schiffsverkehr.
  • Denkbar ist auch eine ganz große Runde über Langer See, Gosener Kanal, Dämeritzsee, Müggelsee, Spree und Dahme.
Pfaueninsel SUP Spot

In mitten der Havel liegt die Pfaueninsel. Ausschließlich auf dem Wasserweg erreichbar, fahren Fähren die Insel an. Sehr gut lässt sich die Pfaueninsel auch mit dem SUP erreichen. Beachte aber, dass die Insel 1924 als Naturschutzgebiet und 1990 sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde.

Die Strömung und der Wellengang der Havel ist nicht nennenswert. Es empfiehlt sich ein Einstieg am "Goldenen Löwen" (liegt direkt neben der Villa, in der 1942 die Wannseekonferenz stattfand). Die Pfaueninsel ist ideal für eine Rundtour geeignet. Die circa 8,5 Kilometer lange Paddelstrecke ist auch für nicht so erfahrene SUPer innerhalb von 2 bis 2,5 Stunden zu bewältigen. Parkmöglichkeiten gibt es viele.

 

Fazit: Die Pfaueninsel ist der Ort für Einsteiger, Fitnessfreaks und Naturbestauner. Gerade die Tour rund um die Insel ist wirklich schön. Von Wellengang und Wildwasser-Passagen fehlt aber jede Spur.

Tegeler See SUP Spot

Der Tegeler See liegt an einer Ausbuchtung der Oberhavel. Der See mit klaren Wasser bietet auf seinen sieben Inseln allerhand Sehenswertes. Bei guten Sommerwetter ist der See ein beliebtes Ziel für Badegäste und andere Wassersportler. Einstiegspunkte gibt es viele. Zum Beispiel bietet sich die Wiese vor der Humboldt Bibliothek an. Auch wären da der viel von Surfern genutzte Parkplatz am Wasserwerk (Bernauer Straße) oder der Barschelplatz in Tegelort. Aufgrund der vielen Muscheln im flachen Wasser wird dringend zu Neoprenschuhen geraten.

 

Touren: Tourenpaddler kommen auf dem Tegeler See definitiv auf ihre Kosten. Touren der Länge von 8 bis 22 Kilometer sind möglich. Abseits des Wassers gibt es viel zu entdecken: Schlösser, Fauna & Flore und verzierte Dampfer.

 

Hinweis: In Ufernähe sind viele Wasserpflanzen im Wasser. Gegebenenfalls empfiehlt sich eine Seegrasfinne.

Oranienburg SUP Spot

Die etwa 35 Kilometer südlich von Berlin gelegene Stadt Oranienburg liegt inmitten von Havel und Malzerkanal. Besonders Familienausflüge oder gemütlichere Touren bieten sich an diesem SUP Spot an. Das einsteigerfreundliche Revier zeichnet sich durch eine leichte Strömung und kaum Wellengang aus.

Die möglichen Einstiegspunkte sind zahlreich. Entlang des Malzerkanal und der Havel gibt es genug Möglichkeiten, aufs Wasser zu kommen. Viele Parkplätze in Wassernähe kosten keine Parkgebühr.

 

Mögliche Tour um Oranienburg: (26 Kilometer Länge)

Ausgehend vom Einstiegspunkt "Hinter dem Schlosspark" folgt ihr dem Kanal in Havel. Auf der Havel geht es dann Richtung Norden vorbei an Oranienburg über den Lehnitzsee bis vor die Lehnitz-Schleuse (welche ihr leider über den Landweg überwinden müsst).

Weiter geht es nu nauf dem SUP bis hin zum Kanal Berlin-Stettin-Denkmal. Hier biegt ihr nach links in den Malzener Kanal ab. Das Ende gestaltet sehr gemütlich. Die (leichte) Strömung im Rücken macht das Finale gar nicht mal so anstrengend. An den Schleusen Malz und Sachsenhausen müsst ihr allerdings wieder das Board verlassen.

Freizeitsee Biblis SUP Spot Der Surf- und Freizeitsee in Biblis bietet optimale Bedingungen für SUP Einsteiger. Gegen eine kleine Nutzungsgebühr bekommt Ihr Zugang zum See. Im Gegenzug erwartet Euch top Wasserqualität und ein ruhiges Gewässer. Direkt am See können SUP Boards & Paddel ausgeliehen werden. Ebenso werden SUP Einsteigerkurse angeboten. Über diese könnt Ihr Euch auf der Webseite des Freizeitsees Biblis informieren.
Werdersee SUP Spot Ein Trip auf dem Werdersee wird sicher zum Erlebnis. Trotz der Stadtlage des Sees hat sich die Natur an den Ufern und kleinen Binneninseln breit gemacht. Gerade Einsteigern kommt zugute, dass der Werdersee nicht von der Schifffahrt genutzt werden darf. Das Wasser der Werdersees ist ruhig. Lediglich bei stärkerem Wind können Strömungen auftreten. Der See ist bis zu 310 Meter breit und hat eine Gesamtlänge von circa 5,2 Kilometern. Die zahlreichen Einstiegspunkte machen Deine SUP Tour sehr unkompliziert. Im Norden des Sees ist ein Sandstrand der sich eignet und an der Südseite findet man eine Steinkante vor, die problemlos für den Einstieg genutzt werden kann. Besondere Vorsicht sollte den Badegästen und anderen Wassersportlern geboten. In den Sommermonaten wird der See hoch frequentiert genutzt. Eine (im Sommer besetzte) DLRG-Station achtet auf die Sicherheit der Badenden. Ist die Temperatur niedriger, wirst Du nur auf Ruderer des ortsansässigen Vereins treffen. Fazit: Ein sehr schönes Ausflugsziel für Tourenpaddler, Fitnessfans und Einsteiger.
Außenalster SUP Spot Die Außenalster bietet ein gutes Ziel für noch unerfahrene Paddler, denn hier gibt es weder Wellen noch Strömungen. Eingestiegen werden kann an den zahlreichen Stegen rund um die Außenalster herum. Strömungen oder Wellen gibt es keine. Tourenpaddler kommen voll auf ihre Kosten. Es lassen sich Touren zwischen 2 und 18 Kilometer zusammenstellen. Fazit: Die Außenalster ist der SUP Spot in Hamburg.
Frankfurt City SUP Spot Ein Erlebnis der ganz besondere Art ist das Stand Up Paddling in der Frankfurter Innenstadt auf jeden Fall. Auf einem SUP Board zu stehen vor der einmaligen Kulisse der Skyline von Deutschlands Bankenhauptstadt, ist wirklich eindrucksvoll. Für Touren empfiehlt sich ein Einstieg zwischen Eisernen Steg und Rampe (auf der Sachsenhäuser Seite). Von dort an kann man etwa 4 Kilometer flussaufwärts paddeln, ohne der motorisierten Schifffahrt allzu nahe zu kommen.
Frankfurt Langener Waldsee SUP Spot Im Kontext der der sailfish swimnights kannst Du am Langener Waldsee zwischen Mai und September SUPen. Weiterhin werden Interessierten sogar Leih-Boards nach einer kurzen Instruktion bereitgestellt
Gelnhausen SUP Spot Quer durch Gelnhausen verläuft die Kinzip. Der kleine Fluss ist wunderbar für Wassersportarten geeignet. Wellen von höchstens 20cm und nur eine leichte Strömung machen das Flüsschen zum idealen Ort für SUP Anfänger. Tourenpaddler können vom markierten Einstiegsort bis zu etwa 4 Kilometer flussabwäts paddeln, ohne Engstellen passieren zu müssen.
Kinzigtalsperre SUP Spot Eine unberührte Wasserlandschaft in der Nähe Frankfurts? Gibt es nicht? Gibt es doch! Die Kinzigtalsperre ist ein sehr großes Gewässer, dessen Natur in sehr gutem Zustand ist, und der See ist schnell aus Frankfurt oder Fulda über die A66 zu erreichen. Über natürliche Wellen oder Strömungen verfügt das Gewässer nicht.
Langenselbold (Kinzigsee) SUP Spot Der Kinzigsee ist ideal für SUP Einsteiger. Auch Race Board fahrer kommen definitiv auf ihre Kosten. Nicht ohne Grund findet stets im Juni hier der Kingman SUP-Wettkampf statt. Die Wellen hier werde nicht höher als 10cm und eine natürliche Strömung gibt es nicht.
Marburg an der Lahn SUP Spot Die gehört zweifelsohne zu den schönsten Flüssen Deutschlands. Der Flus, der durch das Herz Marburgs seinen Weg bahnt, bietet allerhand Sehenswertes entland des Flusslaufes. So können Wanderer wie Wassersportler etwa Schlösser oder den Kaiser Wilhelm Turm bestaunen. Am besten könnt Ihr vom Bootssteg des DLRG (Marburg Trojedamm) einsteigen. Eine Strömung gibt es nicht und die Wellen werden maximal 10cm hoch.
Warnemünde SUP Spot Warnemünde ist mehr als nur eine Destination für den nächsten Sommerurlaub. Auch Wassersportler können ihren Spaß in der Ostsee haben. Über den breiten malerischen Sandstrand gelingt ein einfacher wie schöner Einstieg. Steine gibt es am markierten Ort nur im Westen vor der Steilküste. Jedoch gibt es in der Gegend immer wieder große Findlinge, die im Wasser liegen. Die Strömung kann stark werden bei Westwinden. An der Ostsee gibt es kleinere Wellen (bis ca. 30cm). Die größten Wellen kommen jedoch von vorbeifahrenden Fähren und anderen Schiffen.
Wustrow SUP Spot In der Nähe vom malerischen Ostseeort Wustrow gelegen gibt es einen idealen Flachwasserspot. Der wunderschöne "Weststrand" am Ostseestrand ist bestens für Stand Up Paddling geeignet. Paddler hier sollten mit kleinen Wellen umgehen können. Zudem gibt es leichte Strömungen bei Wind. Entspannte SUP Touren sind zu verschiedenen Häfen der Saaler Bodde möglich.
Zingst SUP Spot Ganz in der Nähe des markierten Orts befindet sich die Surfschule Zingst. Diese ist Ausgangspunkt für verschiedene Touren. An der Ostseeküste kommen auch all diejenigen auf ihre Kosten, die nur ein fixes Workout suchen. Je nach Wetterlage erwartet die Paddler entweder recht stilles Wasser oder reges Wellentreiben.
Bad Zwischenahn SUP Spot Auf dem Zwischenahner Meer lässt sich wunderbar Stand Up Paddeln. Für den Verleih von Ausrüstung oder für Kurse solltest Dz dich an die Surfschule WSM wenden. Das Zwischenahner Meer lässt sich auch wunderbar als Tour umrunden. Eine Umrundung dauert - abhängig vom Wind - 3 bis 5 Stunden. Es sich allerdings auch Routen kürzer als die 12 Kilometer lange volle Tour möglich.
Surfshop Fehmarn SUP Shop

Der "Trendsport des Jahrzehnts" so sieht man das zumindest im Surfshop Fehmarn. Mehr als eine Betätigung während einer Windflaute ist SUP allemal. Dies merkt jeder, der Stand Up Paddling schon einmal ausprobiert hat, sehr schnell.

Koki Nohona SUP Shop

Berlin hat zahlreiche Seen, Flüsse und Gewässer in unmittelbarer Umgebung. Der SUP Shop Koki Nohona will der Anlaufpunkt für alle, die nach Beratung rund um SUP Boards, Sportswear & Mode und Lifestyle sein.

Freeridershop SUP Shop Zwei Österreicher in Hamburg - klingt irgendwie falsch? Aber das ist die Story des Freeridershops. 2001 startete das Team zunächst mit handgemachten Kiteboards und allerhand Material rund um Kitesurfing und Snowboarding. Schon früh sind die beiden auf SUP aufgesprungen und bieten allerhand Material lokal im Laden wie auch im eigenen Onlineshop.
Windsurf Rhein-Main SUP Shop Das Team hinter Windsurfing Rhein-Main hat sich schon seit mehr als 40 Jahren dem Wassersport verschrieben. Im Laden auf der Frankfurter Heerstraße findet Ihr eine große Auswahl an SUP Boards & entsprechendes Equipment.
Surfcenter Altmühlsee SUP Schule

Gelegen am malerischen Altmühlsee bietet das gleichnamige Surfcenter eine ganze Bandbreite an Sportgeräten zum Verleih an. Für Stand Up Paddler werden Kurse, gemeinsame Touren und Equipment zum Leihen angeboten.

SUP Schule Wasserburg SUP Schule

Die SUP- und Windsurfschule liegt am malerischen Bodensee in einer geschützten Bucht auf dem Gelände des Freibads Aquamarin in Wasserburg. Auf die Stand Up Paddler warten neben dem nötigen Equipment zum Ausleihen auch ein Angebot an Kursen sowie Entspannungsmöglichkeiten im angrenzenden Schwimmbad. Gelegen am Bodensee ist die Station zudem ein idealer Asugangspunkt für SUP Touren.

Wassersport Brasilien SUP Schule

An der Ostseeküste gelegen bieten sich beste Bedingungen für SUP Kurse und Touren. Kommt der Wind aus der nord-westlichen bis süd-westlichen Richtung, werden die Küsten mit ordentlichen Wellen versorgt. Nicht umsonst gilt das Wassersportcenter Brasilien als einer Pioniere für Stand-Up-Paddel-Surf in Deutschland.

 

Charakteristika:

  • Wellen bis circa 1,5 Meter möglich
  • Die Strömung ist abhängig vom Wind. Und reicht von leicht bis stark.
  • Für Touren bietet sich die Ostsee otimal an. Mit etwas Glück lassen sich Schwärme von Dorschen oder Schollen oder auch sogar Seehunde beobachten.

    Ein schönes Ziel für eine Paddeltour angefangen am Wassersportcenter sind die "Fischerhüten" am Stakendorfer Strand. Die Strecke führt dabei entlang der Ufer des Schönberger Strandes und vorbei an der malerischen 250 Meter langen Schönberger Seebrücke.

  • Parkplätze in der Nähe sind verfügbar, aber nicht kostenfrei zu benutzen.
  • Bei Bedarf werden auch Übernachtungsplätze angeboten.
KiteBoarding Fehmarn SUP Schule

Alleine oder zu weit lässt sich das Küstengewässer auch bei Windflaute befahren. Das Wassersportzentrum KiteBoarding Fehmarn ist mit moderner Ausrüstung ausgestattet. Für Einsteiger und Anfänger ist auch eine kleine Instruktion in das Material und die Technik verfügbar. Vorkenntnisse sind absolut nicht erforderlich. Noch cooler sind natürlich die geführten SUP-Touren in (Klein-)Gruppen.

Windsurfing Fehmarn SUP Schule

Stand Up Paddling die neue Trendsportart der Orther Reede. Das Ganzkörpertraining mit Spaßfaktor und potentiell Suchtgefahr verbreitet sich auch auf der Ostsee-Halbinsel wie ein Fegefeuer. Die Wassersportstation "Windsurfing Fehmarn" bietet neben dem namensgebenen Windsurfing seit neusten auch Stand Up Paddling Kurse an. Neben dem obligatorischen Einsteigerkurs bietet das Center mit der "Sundowntour" (einem Trip kurz vor Sonnenuntergang) und der "Fischbrötchen-Tour" (mit gemeinsamer Fischbrötchen Pause an der berühmten Aalkate nach Lemkenhafen) besondere Erlebnisse an.

Windsurfing Hamburg SUP Schule

Stand Up Paddling ist definitiv im Norden angekommen. Das Wassersportcenter "Windsurfing Hamburg" bietet SUP Kurse für Kleingruppen wie auch ganze Schulklassen an. Neben einem Einsteigerkurs, 90-minütige Fortgeschrittenen-Kurse an. Weiter an der Technik feilen können Enthusiasten dann in Einzelsessions. Echte Events werden mit gemeinsamen Paddeltouren wie "Flusspaddeln in Hamburgs Umgebung" oder der "Elb-Liebe Sundown Tour".

Wassersportcenter Heiligenhafen SUP Schule

SUP ist längst kein Trend mehr, sondern ein fest etablierter Wassersport. Wer auch gerne einmal in Stand Up Paddling reinschnuppern möchte, findet beim Wassersportcenter Heiligenhafen Kontakt. Für Anfänger bietet sich der 60-minütige Schnupperkurs an. Weiter auf die ersten Fähigkeiten aufgebaut wird im Grundkurs. Für eigene Abenteuer kann auch Board + Ausrüstung direkt ausgeliehen werden. Hierfür wird auch ein monatliches Abonnement angeboten.

Nordbad Tutzing SUP Schule "Stand Up Paddling am Starnberger See seit 2009" mit diesem Slogan wirbt die Wassersportstation Nordbad Tutzing. Das SUP-Center verfügt über eine große Auswahl an Boards der Marke Starboard. Von aufblasbaren Boards (iSUPs) über wirklich breite Bretter bis hin zu Race SUPs. In Ergänzung zum klassischen Verleih werden für Interessierte auch Einsteigerkurse geboten. Fortgeschrittene Paddler können auch an geführten Touren teilnehmen. Nordbad Tutzing richtet auch oft Firmenevents aus. Das XXL Board, ein SUP für bis zu 8 Personen, erfordert viel Koordination und eine gute Absprache und ist eine ideale Teambuilding-Maßnahme. Ein Highlight ist auch die Vollmond-Tour.
Sailingcenter Tegernsee SUP Schule Stand Up Paddling gibt es auch am Tegernsee. Die Angebotspalette im Bereich SUP ist schon seit Jahren groß. Vor dem herrlichen Panorama der angrenzenden Berge wird jede Tour zum unvergesslichen Erlebnis! Am Sailingcenter Tegernsee kannst Du einen Schnupperkurs oder Einsteigerkurs belegen. Für Fortgeschrittene oder Optimierer gibt es auch noch weiterführende Kurse oder Privatstunden.
yaas Segeln SUP Schule Der Bootsverleih yaas Segeln bietet seit neustem auch Stand Up Paddling Boards an. Geboten werden ausschließlich hochqualitative Boards von Naish.
Surfcenter Wandlitz SUP Schule Zwischen April und Oktober könnt ihr im Surfcenter Wandlitz SUP Boards ausleihen. Zur Auswahl stehen unter anderem aktuelle Fanatic Modelle Fly Air Touring, Fly Air Race, Fly Air Premium und Fly HRS.
Wassersportcenter Berlin SUP Schule Den Trendsport aus den USA gibt es bereits seit einigen Jahren in der Hauptstadt Deutschlands. Das Wassersportcenter Berlin ist eine etablierte Surf- und Segelschule, die neuerdings auch SUP Boards zum Verleih anbietet. Im Fokus stehen allerdings die SUP Kurse. Egal ob physisch anspruchsvolles Training oder entspannte Ausflugsmöglichkeit beim SUP ist für jeden etwas dabei. Vom Einführungskurs, über SUP Yoga bis zu begleiteten SUP Ausflugstouren bietet das Wassersportcenter Berlin alles, was sich ein Anfänger wünschen kann.
Wassersportschule Senftenberg SUP Schule Gelegen am beschaulichen Senftenberger See bietet die Wassersportschule die nötige Ausrüstung für verschiedene Wassersportarten wie Windsurfing, Katamaran, Kanu, Canadier, zahlreiche Tretboote und auch SUP Boards zum Verleih an. Die SUPs werden bereits seit der Saison 2011 geführt. Ganz getreu dem Motto: "Es mach Wahnsinnsspaß!"
Wassersport Potsdam SUP Schule Stand Up Paddling ist die momentan wohl am schnellsten expandierendste Wassersportart. Schon seit Jahren ist SUP auch in Europa komplett im Boom. Und das beste ist: Alter und Können spielen dabei keine Rolle, denn SUP kann jeder - nahezu ohne jegliche Vorkenntnisse - einfach und schnell erlernen. Durch die schnellen Erfolgserlebnisse springt die Begeisterung rasch über. Wassersport &Windsurfing-Potsdam verfügt über hochqualitatives Material.
Kiten Lernen - Wassersport Born SUP Schule Seit 2001 ist das VDWS Wassersportcenter als Schule für verschiedene Wassersportarten aktiv. Und auch im Bereich Stand Up Paddling kann sich das Wassersportcenter mit einigem aufwarten. Egal ob fürs Trockentraining, zum Paddeln in der Badebucht oder fürs abenteuerliches Wellenreiten in der Ostsee kannst Du Dir Boards & Equipment im Center mieten. Angeboten werden sowohl hardboards als auch die aufblasbaren (und anfängertauglichen) aufblasbaren SUP Boards. Einen ersten Einstieg in SUP können Neulinge im zweistündigen Einsteigerkurs in der Gruppe gewinnen. Zudem sind auch Privatstunden buchbar.
Wassersport Fleesensee SUP Schule Die Segelschule und Kanustation am Fleesensee ist vor allem auf Katamarane und Windsurfing fokussiert. SUP Interessierte können sich seit Neustem aber auch SUP Boards + Paddel mieten und schnell erste Erfahrungen auf dem Fleesensee sammeln. Ebenfalls wird eine Einsteigertour für günstiges Geld angeboten.
Kite- & Surfschule Heiligendamm SUP Schule Stand Up Paddling ist der neue Trend auf dem Wasser und ein großer Spaß für jedes Fitnesslevel. Fortgeschrittene Steh-Paddler können sich sogar an (kleinere) Wellen wagen. Die Kite&Surfschule Heiligendamm richtet sich sowohl an Einsteiger als auch Fortgeschrittene. In Ergänzung zum dreistündigen Anfängertraining samt SUP-Safety-Check-Card fürs erfolgreiches Absolvieren können erfahrene SUPler auch Equipment auf Stundenbasis ausleihen.
SUP Center Hiddensee SUP Schule Das Surf- & Segel-Center Hiddensee bietet neben Windsurfing, Catamaranen und Jollensegeln auch Stand Up Paddling an. Gebucht werden können Einsteigerkurse und auch die passende Ausrüstung kann über den Onlineshop direkt gemietet werden.
Surf Hecht SUP Schule Stand Up Paddling ist nicht umsonst die Trendsportart der letzten Jahre. Vom Konditionstraining, als Naturtour aus der etwas anderen Perspektive, spaßigen Familienausflug oder zum gezielten Muskelaufbau, SUP kann alles! Für den schnellen Einstieg mit raschen Erfolgen wird zu einem Anfängerkurs geraten. Jeder, der lieber selbst die ersten Schritte wagt, oder auch Fortgeschrittene Stehpaddler können selbstverständlich auch nur das passende Material im Surfcenter ausleihen. In eine andere Richtung geht SUP Yoga. Auch über dieses besondere Phänomen findet Ihr Informationen im Surf & SUP-Center
Surfmühle SUP Schule Die Surf- und Segelschule "Surfmühle" an der Müritz bietet neben Windsurfing, Katamaransegeln, Sportbootfahren, Wasserskifahren und Wakeboarding auch Stand Up Paddling an. Im Repertoire der Surf- und Segelschule befinden sich auch einzelne SUP Sets (Board + Stechpaddel). Diese können gegen eine Nutzungsgebühr ausgeliehen werden.
Wassersport Plauer See SUP Schule Stand Up Paddling gibt es auch in Plau am See. Das dortige Wassersportzentrum bietet einen Einsteigerkurs und einen Verleih von SUP Boards an. Eine Umrundung der Kohlinsel ist ideal geeignet für eine kürzere SUP Tour. Selbst bei gemütlichem Tempo braucht man für diese nur circa 1 Stunde.
Kiteschule Darss SUP Schule

SUP - der Trend der letzten Jahre

 

Das Angebot im Bezug auf Stand Up Paddling ist vielfältig. Neulingend wird ein Einsteigerkurs empfohlen. Der zweistündige Kurs in der Gruppe vermittelt erste Techniken und es stellen sich schnell erste Erfolge ein. Wer möchte kann auch Privatunterricht buchen. Richtig Spaß macht SUP allerdings in der Gruppe. So ist das Stehpaddeln ideal als Teambuilding-Maßnahme. Und auch eine geführte SUP Tour mit dem Sonnenuntergang im Rücken kann zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Ostseepiraten Rostock SUP Schule SUP ist ideal, um auch die Windflauten so richtig auszunutzen. Mit den Boards und Paddel könnt ihr sämtliche Seen und Kanäle der Rostocker Heide aus einem ganz neuen Blickwinkel entdecken. Egal ob mit Freunden oder Familie - für SUP braucht ihr keine großen Vorkenntnisse, jeder kann sofort aufs Brett steigen und erste Erfahrugnen sammeln. Bei den Ostseepiraten Rostock könnt Ihr die SUP Ausrüstung ausleihen. Weiterhin werden auch Sundowner-Touren inklusive Begleitung und Barbecue nach getaner Arbeit.
Rügen Piraten SUP Schule

Bei der SUP-Schule "Rügen Piraten" könnt Ihr aus bis zu vier verschiedenen SUP Kursen wählen. Angeboten werden:

 

  • ein SUP Einsteigerkurs
  • ein SUP Fitnesskurs
  • eine SUP Erkundungstour
  • eine Tour mit Picknick.

 

Wem das noch alles nicht reicht, der kann mit den Rügener Piraten quasi auf Kaperfahrt gehen. Denn neben den Trainingscamps vor Ort werden auch Fahrten zu weiter entfernten Spots organisiert. Insbesondere für Windsurfer, Kiter, Stand Up Paddling und Wellenreiter aller Art sind solche Fahrten eine tolle Möglichkeit, um auch noch andere Spots kennen zu lernen.

Kiteschule SUP Schule

Stand Up Paddling (kurz: SUP) ist die Alternative bei WIndstille. Die Trendsportart aus Hawaii erfruet sich größter Beliebtheit und gewinnt tagtäglich neue Anhänger. Das Stehpaddeln ist eine geniale Mischung aus Spaß und Sport und ist für alle Altersgruppen und Fitnesslevels geeignet.

Die Kiteschule "fly-a-kite" bietet einen SUP Kurs für Einsteiger an. Die Inhalte sind: Materialkunde, Paddeltechnik, Aufsteigen, Lenken und das Wenden / Richtungswechsel.

 

Erfahrene SUPler können auch alleine auf Erkundungstour gehen und die Ausrüstung auch direkt ausleihen. Zudem sind besondere Touren möglich. Weitere Informationen über diese findest Du auf der Webseite der Kite- & SUP-Schule.

Rügen Kite SUP Schule

SUP ist "besser als jedes Fitnessstudio". Das aus dem Munde eines eingefleischten Kite-Surfers zu hören, bedeutet schon Einiges. Das Team von Rügen Kite zeigt sich jedenfalls vom Trendsport Stand Up Paddling überzeugt, denn auc hwenn es nicht so aussieht, beim SUP kann man sich richtig auspowern. Mit der richtigen Paddeltechnik ist das Work-Out beim Stehpaddeln wahrlich besser als jedes Fitnessstudio.

Surfschule Cuxhaven SUP Schule

SUP, Kite- und Windsurfen das ist der Deal der Surfshcule Cuxhaven. Von der Wassersportart bei Flaute hin zum absoluten Trendsport hat sich SUP in den letzten Jahren entwickelt. Die Sportart richtet sich an Jung wie Alt. Am besten sprecht ihr kurz einen Termin bei der Surfschule Cuxhven ab und könnt dann einfach vorbeikommen.

Surfschule an der Nordsee SUP Schule

Auch an der Nordseeküste hat sich SUP schon fest etabliert. Die "Surfschule an der Nordsee" bietet auch SUP Touren an. Für die Gäste wurden extra Strecken durch die malerischen friesischen Gewässer ausgearbeitet, die selbstständig abgefahren werden können. Besonders interessant sind die sogenannten Explorer-Touren, dabei werden die Paddler zu einem Startpunkt gebracht beziehungsweise vom Zielort abgeholt. Weitere Informationen über die angebotenen Touren und aktuelle Events findet Ihr auf der Webseite der Surfschule an der Nordsee.

Surfschule Norddeich SUP Schule

Die Surf- und SUP-Schule Norddeich gehört zu den Pionieren des Stand Up Paddlings in Deutschland. In den letzten Jahren war SUP die am meisten boomende Wassersportart in den Vereinigten Staaten. Neben dem klassischen Verleih von SUP Boards und Einsteigerkursen bietet die Wassersportschule Norddeich auch so genannten Mega SUPs (Boards für bis zu 10 Personen). Egal ob als Freizeitspaß oder Teambuilding-Maßnahme auf dem Mega SUP erfordert es viel Koordination und gute Absprache, um vom Fleck zu kommen.

Surfschule Nordeney SUP Schule

Auf auf der Nordseeinsel Nordeney ist die Trendsportart, die ursprünglich aus Hawaii stammt, schon längst angekommen. Mit der Surfschule Nordeney haben SUP-Fans und Interessierte hier eine Anlaufstelle. Jeder, der das Mindestalter von 13 Jahren erreicht hat, kann direkt in einem Einsteigerkurs starten.

Wassersport Wangerooge SUP Schule

Den Wasser-Trendsport der vergangenen Jahre gibt es auch auf Wangerooge. Schnellen Einstieg in den Umgang mit Board und Paddel verspricht der Einführungskurs des Wassersportcenters Wangerooge. Wer lieber auf eigene Faust die ersten Schritte wagen möchte, kann auch nach kurzer Einweisung auch Boards und Paddel ausleihen.

Surf&Kite Düsseldorf SUP Schule Das Wassersportcenter "Surf´n´Kite Düsseldorf" bietet zusätzlich zu anderen Wassersportangeboten auch Stand Up Paddling an. Gebucht werden können in dem nur 20 Minuten von der Düsseldorfer Innenstadt entfernten Center SUP Kurse in vier verschiedenen Schwierigkeitsleveln. Als Teambuilding-Maßnahme oder auch nur als Freizeitspaß kann auch das Big Team SUP gebucht werden. Dabei handelt es sich um ein SUP Board, das von 4 - 10 Personen gesteuert wird.
Freizeit Zentrum Xanten SUP Schule Auch beim Freizeit Zentrum Xanten zeigt man sich von Stand Up Paddling begeistert. Beim FSX könnt ihr SUP Ausrüstung ausleihen. Für Einsteiger empfiehlt sich ein SUP Kurs, in dem Ihr die Grundlagen schnell und praktisch erklärt bekommt.

Ort hinzufügen

Bezeichnung
Adresse / Anschrift

Alternativ kannst Du auch Koordinaten angeben.

Beschreibung
Kategorie
Ja, ich habe alle Angaben noch einmal geprüft.

Achtung: Alle Einträge werden vor der Veröffentlichung zunächst geprüft. Dies kann einige Tage dauern. Sollten Informationen fehlerhaft, unkorrekt oder unvollständig sein, kannst Du uns gerne eine E-Mail senden: mk@stand-up-paddling.org


Wenn Dir die Karte gefallen hat, dann tue uns doch den Gefallen und bewerte kurz.

2 Besucher haben im Durchschnitt mit 5 abgestimmt