Skip to main content
#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 4.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Blog SUP Neckar: Die 5 besten SUP Touren + SUP Stationen

Bist du bereit für ein unvergessliches Abenteuer?

Entdecke die faszinierende Welt des Stand Up Paddlings (SUP) auf dem Neckar!

Wir präsentieren dir die fünf schönsten SUP Touren und Stationen am Neckar.

Genieße dabei die einzigartige Natur und entdecke charmante Städte entlang des malerischen Flussufers.

Brich auf zur ultimativen SUP Erfahrung auf dem Neckar und lass dich verzaubern von der Vielfalt an Touren und Möglichkeiten, die dir dieser Fluss bietet – worauf wartest du noch?

Über SUP Neckar

  • Der Neckar ist mit 362 km Länge der fünftgrößte Nebenfluss des Rheins und bietet daher viele Möglichkeiten für SUP-Touren, bei denen du Städte wie Stuttgart, Heilbronn und Heidelberg entdeckst.
  • Der Fluss ist auf seiner gesamten Länge als Bundeswasserstraße kategorisiert, du musst also beim Paddeln mit Schiffs- und Bootsverkehr rechnen. Sei besonders vorsichtig und halte dich an die Regeln.
  • Die Wasserqualität der Neckar ist generell gut, aber es kann lokal zu Verschmutzungen kommen. Informiere dich daher immer vor deiner SUP-Tour über die aktuelle Wasserqualität und achte auf Abfall oder andere Hindernisse im Wasser.
  • Auf der Neckar gibt es verschiedene SUP-Stationen und -Vermietungsstellen, z.B. in Tübingen und Heilbronn, wo du SUP-Boards mieten oder an Kursen teilnehmen kannst.
  • Beachte, dass du an Schleusen das Wasser verlassen und das Gebiet umlaufen musst, bevor du deine SUP-Tour fortsetzen kannst. Plane dies in deine Route ein, um unnötige Pausen zu vermeiden.
  • Einige Orte entlang der Neckar, wie Stuttgart oder Heidelberg, haben eine reiche Geschichte und bieten viele Sehenswürdigkeiten. Nutze deine SUP-Pausen also auch dazu, die Städte und ihre Geschichte zu erkunden.
Kurztipps für SUP Touren
  1. Sonnencreme & Mückenschutz: Verwende im Sommer stets Sonnencreme und Mückenspray, um Hautschäden und Insektenstiche zu verhindern.
  2. Tageszeit beachten: Plane SUP-Touren so, dass sie vor Dunkelheit enden, um gefährliche Situationen zu minimieren.
  3. Wetterbericht anschauen: Prüfe die Wetterbedingungen vor der Tour; bei schlechtem Wetter kehre um.
  4. Strömung respektieren: Checke die Strömungsverhältnisse im Vorhinein, um Gefahren durch starke Strömungen zu vermeiden.
  5. Verbote beachten: Respektiere beim Paddeln SUP Einschränkungen und Verbote, schütze die Natur und informiere dich über lokale Regeln.
  6. Eigene Sicherheit beachten: So schön und spaßig eine SUP Tour auch ist, vergiss deine Sicherheit nicht. Eine Restube ist aus unserer Sicht der optimale Kompromiss aus Sicherheit und uneingeschränkter Bewegungsfreiheit. Wir setzen dafür auf die Restube Active.

Karte

Anreise Neckar:

🚗 Auto:

  • Wenn du mit dem Auto kommst, nimm die A81 Richtung Stuttgart und verlasse die Autobahn an der Ausfahrt Stuttgart-Zuffenhausen in Richtung Stuttgart-Zuffenhausen/Max-Eyth-See. Anschließend folge der Beschilderung zum Max-Eyth-See.
  • Kommst du aus Richtung Heilbronn, nimm die A81 bis zur Ausfahrt Ludwigsburg-Nord und folge der B27 Richtung Stuttgart.

🚆 Bahn:

  • Die schnellste Bahnverbindung von München nach Stuttgart dauert ungefähr 2 Stunden und 15 Minuten. Vom Hauptbahnhof Stuttgart kannst du mit der U-Bahn U12 zum Max-Eyth-See fahren.
  • Von Heilbronn zum Bahnhof Stuttgart in nur einer Stunde. Hier verkehren die Linien „Stuttgart–Heilbronn-Neckarsulm“ und „Neckarelz-Heidelberg-Mannheim“.

Die besten SUP Touren am Neckar


#1 Auf dem Neckar von Stuttgart-Cannstatt nach Marbach

  • Benötigtes Erfahrungslevel: Einsteiger / Fortgeschrittene
  • Dauer: ca. 4 Stunden
  • Länge: ca. 24 Kilometer
  • Zeitraum: Sommermonate
  • Einstiegsstelle: Am Max-Eyth-See 48.83728, 9.21665
  • Ausstiegsstelle: Landschaftspark Neckarufer (SUP Einstieg) 48.93854, 9.25230
  • Parkmöglichkeiten: Mühlhäuser Str. Parking 48.83101, 9.21562 / Parkhaus Mühlring 48.80704, 9.21489

Das Gebiet der mittleren Neckar umfasst die Strecke von Stuttgart nach Heilbronn und ist eine der beliebtesten Flussrouten für Stand Up Paddler in der Region.

Das liegt zum einen an dem ruhigen Wasser, das mit einer nur schwachen Strömung gemütlich vor sich hin plätschert.

Der andere Grund ist die schöne Natur, die Ruhe und Erholung verspricht.

Die ganze Strecke von Stuttgart-Cannstatt in einem Stück zurückzulegen würde ungefähr acht Stunden in Anspruch nehmen und wäre ein ziemlicher Marathon.

Von daher ist es hilfreich, sich einen bestimmten Abschnitt dieses Flusslaufs auszusuchen.

Ein empfehlenswerter Meilenstein stellt dabei das Städtchen Marbach dar, das nach rund 4 Stunden auf dem Neckar erreicht werden kann.

Was die Unterkunft angeht, musst du dir in Stuttgart keine Sorgen machen. Allein im Stadtteil Cannstadt finden sich fünf Hotels, wie zum Beispiel das Hotel ibis Styles Stuttgart, das nahe am Ufer der Neckar gelegen ist.

Ein empfehlenswerter Einstiegspunkt für deine SUP-Tour ist der Max-Eyth-See, der schnell erreicht werden kann und sich dazu anbietet, ein paar Runden mit dem SUP zu drehen.

Der See stellt ein kleines Stück Natur in der Stadt dar und beinhaltet sogar ein Vogelschutzgebiet.

Nach diesem Warm-up bietet es sich an, die eigentliche SUP-Strecke in Angriff zu nehmen, denn die Neckar grenzt direkt am Max-Eyth-See an.

Auf den Fluss zu gelangen, ist glücklicherweise kein Problem. Du kannst dein Boot an einer der Landzungen aus dem Wasser ziehen und nach ein paar Metern wieder in der Neckar zu Wasser lassen.

Dann folgst du einfach dem Strom der Neckar und kannst die schöne Umgebung auf dich wirken lassen. Auf dem Weg nach Marbach gibt es zahlreiche kleine Haltepunkte, die sich für eine Pause eignen.

Zum Beispiel kannst du dich in Remseck am Badestrand erholen oder in den umliegenden Lokalen, wie dem Bootshaus am Hechtkopf, etwas essen.

Natürlich kannst du die kulinarische Einlage auch verschieben, bis du in Marbach angekommen bist. Neben Restaurants bietet die Stadt vor allem schöne Locations für Literatur- und Geschichtsinteressierte.

So bietet der Geburtsort Schillers, neben dem Kindheitshaus des Dichters auch ein Literaturmuseum, das sich auf moderne Literatur spezialisiert.

#2 Auf dem Neckar von Marbach nach Besigheim

  • Benötigtes Erfahrungslevel: Einsteiger / Fortgeschrittene
  • Dauer: ca. 5 Stunden
  • Länge: ca. 20 Kilometer
  • Zeitraum: Sommermonate
  • Einstiegsstelle: Landschaftspark Neckarufer (SUP Einstieg) 48.93854, 9.25230
  • Ausstiegsstelle: Bootshafen Walter 49.00275, 9.15607
  • Parkmöglichkeiten: Parkhaus beim REWE 48.93927, 9.25816

Wem die Tour nach Marchbach noch nicht genügt und von der Neckarlandschaft nicht genug bekommen kann, dem kann ans Herz gelegt werden, noch ein Stückchen weiter zu paddeln.

Der nächste Zielpunkt ist Besigheim und hier gilt das alte Sprichwort, der Weg ist das Ziel.

Denn auf der Strecke schlängelt sich die Neckar durch charakteristische Landschaftsbilder und Landschaftsschutzgebiete, die einen Besuch wert sind. Nach ungefähr 4 Kilometern teilt sich die Neckar, indem sich die Altneckar abspaltet.

Es lohnt sich dabei, dem Altneckar zu folgen, da sie durch das Landschaftsschutzgebiet Pleidelsheimer Wiesental fließt. Aber keine Sorge, dass du dabei vom Kurs abkommen könntest.

Kurz nach dem Wiesental fließen beide Ströme wieder zusammen und die Tour kann unbeirrt weitergehen. Kurz vor Besigheim paddelst du an den Hessigheimer Felsengärten vorbei.

Dabei handelt es sich um einen eindrucksvollen Weinberg, dessen Weinreben sich über mehrere Felsterassen erstrecken.

Hinzukommen Felsformationen, die mit tiefen Klüften wie ein natürliches Labyrinth wirken. Kurz darauf kommst du in Besigheim an und kannst dich in gemütlichen Lokalen wie der Gaststätte auf der Burg für deine Rücktour stärken.

#3 Auf dem Neckar von Tübingen nach Neckartenzlingen

  • Benötigtes Erfahrungslevel: Einsteiger / Fortgeschrittene
  • Dauer: ca. 4 Stunden
  • Länge: ca. 20 Kilometer
  • Zeitraum: Sommermonate
  • Einstiegsstelle: Campingplatz Tübingen Neckarcamping 48.50981, 9.03575
  • Ausstiegsstelle: Am Werkkanal 48.58580, 9.23059
  • Parkmöglichkeiten: Parkplatz Paul Horn-Arena 48.50831, 9.03906 / Öffentlicher Parkplatz Burgholzweg 48.51280, 9.03273

Eine andere Route auf der mittleren Neckar, die sich gut für Familien eignet, liegt zwischen den Städten Tübingen und Neckartenzlingen. Dabei fängt der Spaß bereits in Tübingen selbst an.

Falls du und deine Familie keine Lust auf ein Hotel habt, könnt ihr am Campingplatz Neckarcamping euer Lager aufschlagen und von dort aus direkt aufs Wasser steigen.

Daraufhin könnt ihr der Neckar durch Tübingen folgen, wobei ihr an interessanten Standorten vorbeikommt. Falls ihr Lust auf ausgiebiges Schwimmen habt, findet sich das Freibad Tübingen in unmittelbarer Nähe zum Campingplatz.

Weiter im Nordosten der Stadt finden sich sowohl Riverside Bowling als auch das B12 Boulderzentrum Tübingen. Falls euch der Sinn also nach einer Runde Bowling oder aufregenden Kletterpartien stehen sollte, ist dafür in Tübingen gesorgt.

Ansonsten geht die Reise auf der Neckar weiter und schon bald habt ihr die Stadtgrenze von Tübingen hinter euch gelassen. Es eröffnet sich eine saftig, grüne Ebene, gespickt mit kleinen Wäldern und den friedlichen Neckarauen.

Am Ende der SUP-Tour habt ihr euch an den zahlreichen Landschaftsschutzgebieten sattgesehen und gelangt in Neckartenzlingen an.

Spätestens hier wird es Zeit für eine Mittagspause, für die sowohl Burgerbars als auch traditionelle Gaststätten zur Verfügung stehen.

Bevor es allerdings wieder aufs Wasser und zurück nach Tübingen geht, ist ein Besuch in der Kart & Fun Kartbahn Neckartenzlingen schon beinahe Pflichtprogramm.

Während die Kinder und Junggebliebenen mit den Karts um die Wette sausen, kann der Rest im hauseigenen Café verschnaufen.

Wir brauchen dich!

Kennst du weitere Touren?

Dann ab damit in die Kommentare!

Schreibe uns einfach einen Kommentar mit der möglichst genauen Tourenbeschreibung und wir nehmen die Tour – nach Prüfung – in diesen Artikel auf.

Gute Parkmöglichkeiten und Einstiegsstellen sind besonders wichtig.

Bitte schreibe auch, was für ein Erfahrungslevel für die Tour nötig ist, wie lange (Strecke und/oder Zeit) und ob es etwas Besonderes zu beachten gilt (z.B. gesperrte Bereiche, Sehenswertes und Einkehrmöglichkeiten).

Die besten SUP Stationen am Neckar


#1 Neckar SUP in Tübingen

Die Station Neckar SUP ist direkt über dem Tübinger Campingplatz gelegen und ist daher schnell erreichbar.

Dieser Anbieter stellt dir eine gut aufgestellte Auswahl von Kursen zur Verfügung, die in Anfänger-, Fortgeschrittene- und Könner-Kurse unterschieden werden.

Auch der SUP-Verleih ist gut aufgestellt. Die Gebühren, um ein SUP den ganzen Tag lang nutzen zu können, liegen bei 30 Euro. Für 50 Euro kannst du dir ein Board schon das ganze Wochenende ausleihen.

Mehr Informationen unter: https://neckarsup.de/

#2 Die Zugvögel – Kanu und SUP-Station

Die Zugvögel haben mit mehr als 40 Jahren große Erfahrungswerte im Bereich Wassersport, weshalb man sich als Stand Up Paddler hier gut aufgehoben fühlen kann.

Der Erfolg ist auch an den zahlreichen Niederlassungen abzulesen, die reichhaltig an den Ufern von Neckar, Enz und Rems verteilt sind.

Was Touren und Kurse angeht, findest du hier die ganze Bandbreite von Anfänger- bis Fortgeschrittenenkursen. Besonders schön ist die Sunset-Tour, die in den Abendstunden nahe Marbach und Bietigheim angeboten wird.

Weitere Informationen unter: https://www.diezugvoegel.de/

Werben

Möchtest du deine SUP Station oder SUP Shop listen?

Wir arbeiten gerne mit dir zusammen (kostenlos).

Alternativ bieten wir auch Werbemöglichkeiten für SUP- & Wassersport-Stationen.

Kontaktiere uns einfach.

FAQ

Ja, auf der Neckar kannst du Stand Up Paddling betreiben. Beachte jedoch die Bestimmungen, z.B. das Umgehen von Schleusen.
In vielen Städten und Ortschaften entlang der Neckar gibt es SUP-Stationen, z.B. Die Zugvögel – Kanu und SUP-Station oder Neckar SUP Tübingen.
Die schönsten SUP Touren sind auf der mittleren Neckar, z.B. von Stuttgart nach Marbach und von Tübingen nach Neckartenzlingen.

Fazit

Erlebe Stand Up Paddling auf dem Neckar.

Genieße die Natur und entdecke charmante Städte entlang des malerischen Flussufers.

Wähle aus den schönsten SUP-Touren: von Stuttgart-Cannstatt nach Marbach, von Marbach nach Besigheim oder von Tübingen nach Neckartenzlingen.

Achte dabei auf den Schiffs- und Bootsverkehr, da die Neckar eine Bundeswasserstraße ist.

Bist du bereit für dein unvergessliches Abenteuer? Los geht’s!

Tipps für eine erfolgreiche SUP Tour

Bevor du gleich zur SUP Tour aufbrichst, hier noch ein paar hilfreiche Blogbeiträge:


Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen