Skip to main content
#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 4.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Blog SUP Werra: Die 4 besten SUP Touren + SUP Stationen

Bist du bereit für ein unvergessliches Abenteuer?

Entdecke die Werra!

In diesem Artikel erwarten dich 4 tolle SUP Touren und Stationen an der Werra.

Erlebe die charakteristischen Landschaften Mitteldeutschlands, die hessischen Hügel und weiten Felder Niedersachsens hautnah.

Lasse den Alltag hinter dir und genieße die Erfahrung in freier Natur.

Mach dich bereit für atemberaubende Panorama-Eindrücke und zahlreiche Burgen am Flussufer.

Über SUP Werra

  • Die Werra ist ein ruhiger Fluss, der durch die deutschen Bundesländer Thüringen, Hessen und Niedersachsen fließt. Sie bietet über 300 Kilometer Paddelvergnügen.
  • Die Wasserqualität ist oft gut, trotzdem empfiehlt sich eine gründliche Kontrolle vor dem Einstieg, da der Fluss auch landwirtschaftlich genutzt wird.
  • An einigen Abschnitten musst du an Schleusen oder Dämmen dein Board umtragen. Bist du unerfahren, merkst du dir diese Stellen am besten vor deiner Tour.
  • Die Sommermonate sind für SUP-Touren auf der Werra besonders empfehlenswert. Das Wasser hat dann eine angenehme Temperatur, falls du doch einmal baden gehst.
  • Zu den Sehenswürdigkeiten entlang der Werra gehören zahlreiche Burgen und die charakteristischen Landschaften Mitteldeutschlands. Gut, wenn du auch mal eine Pause einlegen und die Aussicht genießen möchtest.
  • Unterkünfte findest du zum Beispiel in Eschwege, das unmittelbar an der Werra und am Werratalsee liegt. Dort kannst du deine Tour auf dem Fluss perfekt mit einem Badeurlaub kombinieren.
Kurztipps für SUP Touren
  1. Sonnencreme & Mückenschutz: Verwende im Sommer stets Sonnencreme und Mückenspray, um Hautschäden und Insektenstiche zu verhindern.
  2. Tageszeit beachten: Plane SUP-Touren so, dass sie vor Dunkelheit enden, um gefährliche Situationen zu minimieren.
  3. Wetterbericht anschauen: Prüfe die Wetterbedingungen vor der Tour; bei schlechtem Wetter kehre um.
  4. Strömung respektieren: Checke die Strömungsverhältnisse im Vorhinein, um Gefahren durch starke Strömungen zu vermeiden.
  5. Verbote beachten: Respektiere beim Paddeln SUP Einschränkungen und Verbote, schütze die Natur und informiere dich über lokale Regeln.
  6. Eigene Sicherheit beachten: So schön und spaßig eine SUP Tour auch ist, vergiss deine Sicherheit nicht. Eine Restube ist aus unserer Sicht der optimale Kompromiss aus Sicherheit und uneingeschränkter Bewegungsfreiheit. Wir setzen dafür auf die Restube Active.

Karte

Anreise Werra:

🚗 Auto:

  • Von Norden aus ist die Werra gut über die A7 und dann über die A38 erreichbar. Danach folgst du der B27 bis du zum Fluss kommst.
  • Vom Osten aus nimmst du die A4 bis zur Ausfahrt Eisenach und folgst der B19. Von Herleshausen aus kannst du entweder direkt nach Creuzburg zum Einstiegspunkt der ersten Tour fahren oder auf der L3244 bleiben und bis zum Werratalsee bei Eschwege weiterfahren.
  • Von Südwesten aus nimmst du die A5 bis zur A7 Richtung Kassel. Danach geht es auf die A38 bis zur Ausfahrt Bad Hersfeld. Dann folgst du der B27 in nördlicher Richtung bis zur Werra.

🚆 Bahn:

  • Eschwege ist mit der Regionalbahn erreichbar. Von Eschwege über Weimarer Land besteht dann eine Verbindung zur Werra.
  • Treffurt ist ebenfalls durch eine Regionalbahn zu erreichen. Von Eisenach aus nimmst du die Linie „Osthessen Bahn“ bis zur Station „Treffurt“. Das Ufer südlich der Straße Unterm Weiher ist dann nur wenige Gehminuten entfernt.

Die besten SUP Touren auf der Werra


#1 Von Creuzburg bis Treffurt – durch Auen und Felder

  • Benötigtes Erfahrungslevel: Einsteiger / Fortgeschrittene
  • Dauer: Ca. 4 – 5 Stunden
  • Länge: Ca. 21 Kilometer
  • Zeitraum: Sommermonate
  • Einstiegsstelle: Werra Kanu-Verleih 51.04862, 10.24979
  • Ausstiegsstelle: Ufer südlich der Straße Unterm Weiher 51.13434, 10.23858
  • Parkmöglichkeiten: Parkplatz beim Open Flair Camp 51.19607, Parkplatz Werdchen 10.05771 / 51.18941, 10.05907

Eine SUP Tour von Creuzburg nach Treffurt führt durch die malerischen Landschaften Thüringens. Dem Flusslauf folgend lassen sich Felder, Auen und lauschige Wäldchen genießen und hinterlassen bleibende Eindrücke.

Doch eins nach dem anderen: Der Anfang der Route liegt in der Stadt Creuzburg.

Eine friedliche Stadt, deren Highlight die gleichnamige Creuzburg ist, die auf einem Hügel über der mitteldeutschen Szenerie thront. Für alle Geschichtsinteressierten lohnt es sich also, dem Bauwerk einen Besuch abzustatten, bevor es auf das Wasser geht.

Ein geeigneter Einstiegspunkt um die SUP-Tour zu beginnen, ist das Ufer am Werra Kanu-Verleih. Dem Flusslauf folgend geht es zunächst in Richtung Osten, wobei eine Bundesstraßenbrücke und auch die historische Werrabrücke unterfahren werden.

Nach der darauffolgenden Beugung geht es ein gutes Stück in Richtung Norden, bis du das Stadtgebiet von Creuzburg hinter dir gelassen hast.

Daraufhin führt dich die Werra auf ausladenden Biegungen und Wendungen durch die thüringische Landschaft, wobei du ganz nebenbei den geografischen Mittelpunkt Deutschlands im Örtchen Mihla passierst.

Übrigens gilt es in Mihla auch einen Damm zu umgehen. Das sollte allerdings in wenigen Minuten erledigt sein.

Danach kann es volle Fahrt in Richtung Nordwesten nach Treffurt weitergehen. Eine Zwischenstation ist das Örtchen Frankenroda, das ungefähr auf der Hälfte der Strecke liegt und sich daher gut für eine Verschnaufpause eignet.

Der nächste Halt ist die Stadt Falken, von dort aus sind es noch ungefähr 4 Kilometer in die nördliche Richtung, bis du Treffurt erreichst.

Hier kannst du am Ufer das Wasser verlassen und bist schon fast in der Stadt. Hier ist es möglich, die Tour genau so zu beenden, wie sie angefangen hat.

Der Kreis schließt sich mit einer Besichtigung der Ritterburg Normannstein, die von einem dichten Wald umgeben, auf einem Hügel nördlich der Stadt gelegen ist.

#2 Von Treffurt nach Eschwege – unterwegs im hessischen Hochland

  • Benötigtes Erfahrungslevel: Einsteiger / Fortgeschrittene
  • Dauer: Ca. 1 ½ Stunden
  • Länge: Ca. 8 Kilometer
  • Zeitraum: Sommermonate
  • Einstiegsstelle: Ufer südlich der Straße Unterm Weiher 51.13434, 10.23858
  • Ausstiegsstelle: Kanuanlegestelle nahe des Schwanenteichs 51.18846, 10.06389
  • Parkmöglichkeiten: Parkplatz an der Werrabrücke 51.04992, 10.25043

Die Strecke von Treffurt nach Eschwege lässt sich optimal mit der vorherigen Tour kombinieren.

Falls du also noch nicht genug hast, nachdem du von Creuzburg nach Treffurt gepaddelt bist, kannst du die Reise bis nach Eschwege fortsetzen.

Wenn du bei Treffurt wieder mit dem SUP auf die Werra setzt, führt dich der erste Routenabschnitt in Richtung Westen. Nach kurzer Zeit biegt der Lauf der Werra in die südliche Richtung ab und führt dich durch die Werraaue Treffurt.

Dieser kleine See ist von einer dichten Baumgruppe umgeben, sodass er eine abgelegene und ungestörte Atmosphäre ausstrahlt.

Wenn du die Aue direkt mit dem SUP erkunden willst, bist du gezwungen, mit dem SUP den Fluss zu verlassen und eine kurze Distanz zu Fuß zurückzulegen.

Sobald du die Aue hinter dir gelassen hast, beschreibt die Werra eine Beugung in Richtung Norden.

Während sich zu deiner Linken das lauschige Städtchen Grossburschla befindet, erstrecken sich zu deiner Rechten landwirtschaftliche Nutzflächen so weit das Auge reicht.

Für die restliche Route in nördlicher Richtung wird die Landschaft auf der linken Uferseite zunehmend durch dichte Baumgruppen geprägt, die mit den gegenüber liegenden agrarischen Landstrichen einen optisch interessanten Kontrast bilden.

Nach der Stadt Wanfried führt dich die Werra in Richtung Westen, wo du direkt durch eine weitere Auenlandschaft mit mehreren Teichen hindurchpaddelst. Nach diesem Abschnitt ist Eschwege in greifbarer Nähe.

Sobald du hinter dem nördlichen Flussufer den Werratalsee erspähst, hast du es geschafft und dein Zielort ist nur noch wenige Meter entfernt.

Eine geeignete Ausstiegsstelle findet sich am südlichen Flussufer. Dabei handelt es sich um eine Kanuanlegestelle in der Nähe des Schwanenteichs.

#3 Tour auf dem Werratalsee bei Eschwege

  • Benötigtes Erfahrungslevel: Einsteiger / Fortgeschrittene
  • Dauer: Ca. 1 ½ Stunden
  • Länge: Ca. 8 Kilometer
  • Zeitraum: Sommermonate
  • Ein- und Ausstiegsstelle: 51.19222, 10.06910
  • Parkmöglichkeiten: Parkplatz an der Werrabrücke 51.04992, 10.25043

Im schönen Hessen ist die Stadt Eschwege gelegen, in deren direkter Umgebung sich der Werratalsee befindet.

Wenn du schon von Treffurt nach Eschwege gepaddelt bist, bildet ein Besuch dieses Sees den perfekten Abschluss deiner Werra-SUP-Tour.

Von den für Hessen prägnanten Berg- und Hügellandschaften umgeben, schmiegt sich der Werratalsee idyllisch in das Hochland ein.

Die klare Bergluft und das beinahe unberührte Naturpanorama sind besonders verlockend für Stand Up Paddler, die sich eine Auszeit im Freien wünschen, vom städtischen Alltag so weit entfernt wie möglich.

Wenn du dein Naturerlebnis so authentisch wie möglich gestalten willst, ist es sogar möglich auf einem der, direkt am See gelegenen, Campingplätze zu zelten.

Der See ist klein genug, um eine vollständige Rundtour zu genießen. Eine optimale Ein- und Ausstiegsstelle für die Werratalsee-Runde ist das Werratalsee Südufer. Ein kleiner Sandstrand, von dem aus man seicht ins Wasser gleiten kann.

Von hier aus kann es dann losgehen, indem du beginnst, dich in rechter Richtung am Ufer des Werratalsees entlangzubewegen.

Sobald du die östliche Hälfte des Sees erreichst, siehst du zwei bewaldete Inseln, deren Ufer du auch mit dem SUP erkunden kannst.

Alternativ zur Rundtour ist es ein Leichtes, mit dem SUP auch auf den eigentlichen Strom der Werra überzusetzen. Dafür musst du dein SUP nur aus dem Wasser heben und kannst es wenige Meter südlich des Sees in der Werra schon wieder zu Wasser lassen.

In westlicher Richtung liegt Eschbach, während du in Richtung Osten eine weite Landschaft aus Feldern und Wäldchen vor dir hast.

Wir brauchen dich!

Kennst du weitere Touren?

Dann ab damit in die Kommentare!

Schreibe uns einfach einen Kommentar mit der möglichst genauen Tourenbeschreibung und wir nehmen die Tour – nach Prüfung – in diesen Artikel auf.

Gute Parkmöglichkeiten und Einstiegsstellen sind besonders wichtig.

Bitte schreibe auch, was für ein Erfahrungslevel für die Tour nötig ist, wie lange (Strecke und/oder Zeit) und ob es etwas Besonderes zu beachten gilt (z.B. gesperrte Bereiche, Sehenswertes und Einkehrmöglichkeiten).

Die besten SUP Stationen an der Werra


#1 Kolula SUP / Knaus

Die Station Kalola SUP ist direkt am Südufer des Werratalsees gelegen und nur wenige Meter von der Einstiegsstelle Werratalsee Südufer entfernt.

Hier ist es möglich, unkompliziert SUPs auszuleihen. Die Preise beginnen bei 9,99 Euro für eine Stunde Paddel-Spaß. Die maximale Buchungszeit liegt bei 4 Stunden, was einen Kostenpunkt von 29,99 Euro mit sich bringt.

Das Besondere an Kolula SUP ist, dass du dir ein SUP einfach via Smartphone anmieten kannst. Daraufhin ist es dir möglich, das Board selbstständig aus einem Tresor zu holen, der am angegebenen Standort platziert ist.

Diese innovative Lösung macht es bemerkenswert flexibel und schnell, Zugriff auf ein SUP zu erhalten und das ohne Umwege. Das gleiche Angebot gilt für andere Niederlassungen des Anbieters, die deutschlandweit verteilt sind.

Mehr Informationen: https://www.kolula.com/sup-standorte/eschwege/

Werben

Möchtest du deine SUP Station oder SUP Shop listen?

Wir arbeiten gerne mit dir zusammen (kostenlos).

Alternativ bieten wir auch Werbemöglichkeiten für SUP- & Wassersport-Stationen.

Kontaktiere uns einfach.

FAQ

Ja, auf der Werra ist Stand Up Paddeln erlaubt. Der ruhige Fluss eignet sich gut für SUP-Neulinge und für entspannte Touren in den Sommermonaten.
Du kannst SUP Boards bei der Station Kolula SUP / Knaus am Werratalsee ausleihen. Hier kannst du unkompliziert SUPs mieten, mit Preisen ab 9,99 Euro für eine Stunde.
Vorgestellte SUP Touren sind: Creuzburg bis Treffurt, Treffurt nach Eschwege und eine Tour auf dem Werratalsee bei Eschwege. Eine der besten SUP Stationen ist Kolula SUP / Knaus am Werratalsee.

Fazit

Pack dein SUP-Board aus und entdecke eine der schönsten Touren Deutschlands – die Werra.

Genieße die malerischen Landschaften Thüringens und Hessens, entdecke weite Felder und idyllische Auen.

Bewundere historische Burgen und genieße die Ruhe, da der Großteil der Werra nicht schiffbar ist.

Entdecke die vorgestellten Touren: Von Creuzburg nach Treffurt, von Treffurt nach Eschwege und eine Tour auf dem Werratalsee bei Eschwege.

Sei bereit für ein unvergessliches Abenteuer und lass den Alltag hinter dir!

Tipps für eine erfolgreiche SUP Tour

Bevor du gleich zur SUP Tour aufbrichst, hier noch ein paar hilfreiche Blogbeiträge:


Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen