Skip to main content

Na, auf der Suche einem richtig guten Board? Dann check' besser mal unseren SUP Board Test 2020.

Blog SUP Duisburg: Die 7 besten Duisburg SUP Touren + SUP Stationen

SUP Duisburg: Die 7 besten Duisburg SUP Touren + SUP Stationen

Duisburg hat alleine schon mit der Sechs-Seen-Platte, die nicht einmal 20 Minuten von Duisburg Zentrum entfernt liegt, einiges für Stand Up Paddler zu bieten.

Mit der damaligen Errichtung des Rangierbahnhofs Wedau und dem Ausbau der gleichnamigen Siedlung entstand der Masurensee, der erste der Duisburger Sechs-Seen-Platte, der für Stand Up Paddler sehr gut geeignet ist.

Dieser ist mit dem Wolfssee – ebenfalls mit eigener SUP-Station – und dem Wildförstersee verbunden, die später hinzukamen. Den Böllertsee erreicht man über eine kleine Landzunge vom Wolfssee aus. Der letzte der Seen, der Haubachsee ganz im Süden ist für den Wassersport gesperrt.

Außerdem findest du in unmittelbarer Nähe den Fluss Niers, der sich wunderbar auch schon für SUP-Anfänger zum Paddeln auf dem fließendem Gewässer eignet.

Die besten SUP Touren in und um Duisburg


#1 SUP-Tour auf der Niers von Wachtendonk bis Geldern

  • Länge: ca. 14 Kilometer
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Erfahrungslevel: gute Anfänger/Fortgeschrittene

Nicht ganz 40 Minuten mit dem Auto von Duisburg entfernt, kannst du diese wunderschöne Tour auf der Niers starten.

Die Niers ist ein landschaftlich schöner Wald- und Wiesenfluss mit leichter Fließgeschwindigkeit. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Wachtendonk und Geldern wurde die Niers teilweise wieder renaturiert. Schnurgerade Strecken mit einer alleeartigen Bepflanzung, landwirtschaftliche Gebiete und wilde Auen wechseln sich ab.

Von der Einstiegsstelle in Wachtendonk über eine befestigte Anlegestelle aus breiten Holzstufen geht es rechter Hand flussabwärts bis nach Geldern.

Nach gut einem Kilometer führt eine Seilfähre mit handbetriebenen Kurbeln über den Fluss. Kurz darauf mündet auf der linken Seite die Nette in die Niers. Nach einem weiteren Kilometer fordert eine Krautfanganlage mit stählernem Schwimmbalken etwas Geschick.

Du musst eine schmale Durchfahrt mit tief gespannten Stahlseilen überwinden, bevor du dann ein Wehr umtragen musst. Dann hast du aber auch schon alle Hürden überstanden.

Die Niers schlängelt sich in sanften Windungen durch die Landschaft und erinnert an vielen Stellen an eine Allee, die man durchpaddelt.

Kurz vor Ende deiner Tour kommt der schönste Teil mit der Renaturierung der Niers, die sich in engen Kurven durchs Dickicht schlängelt.

Hinter der Straßenbrücke B 9 in Geldern teilt sich der Flusslauf, wo du dich links im Hauptstrom hältst. Die Ausstiegsstelle auf der linken Uferseite erkennst du an den breiten Holzstufen und dem grünen Stromkasten.

Entlang des ganzen Flusses besteht ein Verbot, die Altarme zu befahren. Außer an den befestigten Anlegestellen dürfen die Ufer nicht betreten werden.

Die besten SUP Stationen in und um Duisburg


#1 ALOHA-SUP Masurensee der Sechs Seen Platte

Mit der damaligen Errichtung des Rangierbahnhofs Wedau und dem Ausbau der gleichnamigen Siedlung wurden tiefe Löcher unterhalb des Grundwasserspiegels gebaggert. Somit entstand der Masurensee, der erste der Duisburger Sechs-Seen-Platte.

Die ALOHA SUP-Station am Masurensee ist von Duisburg aus sehr gut zu erreichen und in herrlicher Natur gelegen. Unter dem Motto SUP & Relax findest du Einführungs- und Fortgeschrittenen-Kurse, SUP-Yoga, SUP-Pilates und SUP-Crossfit.

Informationen und Termine gibt es unter https://www.sup-aloha.de/.

#2 Lani-SUP Wolfssee der Sechs Seen Platte

Nach der Entstehung des Masurensees kamen bis in die 90er Jahre vier weitere zum Teil ineinander laufende oder verbundene Seen hinzu: der Wambachsee, Böllertsee, Wildförstersee und der Wolfssee. Der Haubachsee ganz im Süden ist für den Wassersport nicht zugelassen.

Seit 2016 gibt es am Wolfssee die SUP Station von Lani-SUP. Der Eintritt ist hier über das Freibad Wolfssee gezahlt werden.

Auf der Website https://www.lani-sup.com/ kannst du dich gezielt über den Terminkalender über alle SUP-Veranstaltungen informieren.

#3 SUP-Station am Wambachsee der Sechs Seen Platte

Die Sportanlage des Kanusportverein KSV Duisburg-Wedau liegt am Wambachsee, unmittelbar am Eingang zur Sechs-Seen-Platte. Bereits 1966 wurde der Verein gegründet und engagierte sich für den Kanuwandersport sowie Kanuslalom.

Seit Sommer 2014 ist auch SUP fester Bestandteil im KSV und es gibt in den Sommermonaten feste Trainingstermine für Mitglieder. Das Training richtet sich an SUP-Sportler vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen. Zudem steht ein SUP-Schnupperpaddeln für alle Interessierten zur Verfügung.

Alle Infos findest du unter http://www.ksv-duisburg-wedau.de/stand-up-paddling/.

#4 SUP-Station Duisburg am Toeppersee

SUP4life nennt sich die SUP-Station von SUP-Duisburg am Toeppersee, ein See im linksrheinischen Westen der Stadt Duisburg zwischen den Stadtteilen Rheinhausen und Rumeln-Kaldenhausen.

Einstündige Schnupperkurse und weitere Kurse kannst du unter https://www.sup-duisburg.de/ buchen.

#5 SUP auf dem Tenderingssee

Der Tenderingssee liegt etwa eine halbe Stunde mit dem Auto entfernt von Duisburg in der Nähe von Dinslaken in Nordrhein-Westfalen. Der See hat eine Fläche von rund 45 Hektar und obwohl dieser in einem ausgewiesenen Naturschutzgebiet liegt, ist das Stand Up Paddeln erlaubt.

Am Strandbad Tenderingssees kannst du dir Stand Up Paddle Boards ausleihen oder einen 90minütigen Anfängerkurs buchen.

Erkundige dich unter https://www.strandbad-tenderingssee.com/.

Lesetipp: SUP Board Testberichte

Die besten SUP Shops in Duisburg


#1 Supkultur in Moers

Nur 16 Kilometer von Duisburg entfernt, liegt Supkultur in Moers. Dort findest du jede Menge Equipment sowie Schnupperkurse mit der Kanustation Duisburg. Außerdem kannst du über www.supkultur.de der SUP-Community beitreten, die sich regelmäßig jeden zweiten Donnerstag trifft. Auf der Website findest du alle weiteren Termine.

Fazit

Wie schon erwähnt, ist natürlich die Sechs-Seen-Platte ideal zum Stand Up Paddeln. Besonders geeignet sind dafür der Masurensee, der Wolfssee und der Wambachsee.
Etwas weiter entfernt hast du mit dem Fluss Niers gute Möglichkeiten bereits als Anfänger Fließwasser-Touren zu probieren und natürlich zu genießen!


Durchschnittliche Bewertung 4.2 bei insgesamt 5 Stimmen

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*