Skip to main content
#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 4.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Blog SUP Forggensee: Die 8 besten SUP Touren + SUP Stationen

Entdecke das atemberaubende SUP Forggensee-Erlebnis!

Erkunde die wunderschöne Natur und bestaune die beeindruckende Kulisse der Allgäuer Alpen.

Lass dich von der spektakulären Umgebung verzaubern, während du dein SUP durch das klare Wasser steuerst.

Ob Anfänger oder Profi, hier ist für jeden etwas dabei.

Egal, ob du die König Ludwig Tour, die Sunset Tour oder eine der anderen zahlreichen SUP Touren ausprobierst – das SUP Forggensee ist ein einmaliges Urlaubserlebnis, das du nicht verpassen solltest!

Über SUP Forggensee

  • Der Forggensee ist mit einer Fläche von fast 16 km² der größte künstlich angelegte Stausee in Deutschland. Er liegt mitten im bayerischen Allgäu, direkt in der Nähe der Stadt Füssen.
  • Der See bietet ausgezeichnete Wasserverhältnisse für Stand Up Paddling. Zwischen Juni und Oktober hat das Wasser eine angenehme Temperatur von bis zu 24 Grad. Aktive Wassersportler und paddelbegeisterte Urlauber kommen hier voll auf ihre Kosten.
  • Außer den erstklassigen Bedingungen für Wassersportler bietet der Forggensee auch eine eindrucksvolle historische Kulisse mit dem Schloss Neuschwanstein, den Tannheimer, Ammergauer und Lechtaler Alpen im Hintergrund.
  • Städte wie Füssen in Bayern oder Reutte in Tirol sind von hier aus gut zu erreichen, was SUP-Abenteuer mit kulturellen Erkundungen wunderbar verbindet.
  • Es gibt mehrere SUP-Verleihstationen am Forggensee, unter anderem die SUP Station Forggensee und die Forggensee Yachtschule. Hier können Anfänger und Fortgeschrittene passendes Material ausleihen.
  • Um sich etwas außerhalb des Paddelns zu begeben, bietet der Forggensee auch verschiedene Wander- und Fahrradrouten, sowie Campingmöglichkeiten – eine ideale Gelegenheit, um die umliegende Natur zu erkunden.
Kurztipps für SUP Touren
  1. Sonnencreme & Mückenschutz: Verwende im Sommer stets Sonnencreme und Mückenspray, um Hautschäden und Insektenstiche zu verhindern.
  2. Tageszeit beachten: Plane SUP-Touren so, dass sie vor Dunkelheit enden, um gefährliche Situationen zu minimieren.
  3. Wetterbericht anschauen: Prüfe die Wetterbedingungen vor der Tour; bei schlechtem Wetter kehre um.
  4. Strömung respektieren: Checke die Strömungsverhältnisse im Vorhinein, um Gefahren durch starke Strömungen zu vermeiden.
  5. Verbote beachten: Respektiere beim Paddeln SUP Einschränkungen und Verbote, schütze die Natur und informiere dich über lokale Regeln.
  6. Eigene Sicherheit beachten: So schön und spaßig eine SUP Tour auch ist, vergiss deine Sicherheit nicht. Eine Restube ist aus unserer Sicht der optimale Kompromiss aus Sicherheit und uneingeschränkter Bewegungsfreiheit. Wir setzen dafür auf die Restube Active.

Anreise Forggensee:

🚗 Auto:

  • Von der A7 kommend, halte dich in Richtung Füssen und Reutte in Tirol. An der letzten Ausfahrt vor dem Grenztunnel bei Füssen führt der Weg weiter Richtung Rieden auf der B16. Dies liegt etwa 5 Kilometer nördlich von Füssen am westlichen Ufer des Forggensees.
  • Auf der A96 unterwegs, gelangst du über die Ausfahrt Landsberg-Nord zum See. Genauer ans Ostufer in Schwangau auf der B17 über Schongau und Steingaden.

🚆 Bahn:

  • Nimm den ICE, IC oder RE aus ganz Deutschland und steige an den Umsteigebahnhöfen München, Augsburg oder Kaufbeuren in den Zug nach Füssen um.
  • Von Füssen nach Rieden erreicht man einfach und bequem mit dem Bus vor Ort. Dieser Weg beträgt etwa 6 Kilometer.

Die besten SUP Touren am Forggensee


#1 SUP-Tour auf dem Forggensee

  • Länge: ca. 18 Kilometer (variabel)
  • Dauer: ca. 4 Stunden (variabel)
  • Erfahrungslevel: Anfänger, Fortgeschrittene
  • Zeitraum: in den Sommermonaten

Den Forggensee hat man und in rund 4 Stunden ohne Abstecher in die Buchten und lange Pausen bis in den Norden nach Dietringen umrundet.

Je nach Lust und Kondition kann die Tour natürlich auch variabel verkürzt werden und man kehrt einfach früher wieder um.

Daher können sich sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene nach Belieben auf dem Forggensee bewegen.

Wir stellen dir an dieser Stelle einen Vorschlag für eine komplette Umrundung vor. Du kannst für dich entscheiden, wie lange du die Tour gestalten möchtest.

Wichtig ist, sich möglichst am Ufer entlangzuhalten, um den Schiffsverkehr sicher passieren zu lassen und sich nicht Gefahr zu bringen.

Im Sommer legen die MS Füssen und MS Allgäu täglich neunmal für 55 Minuten und 2 Stunden Touren über den See ab.

Auf der gesamten Tour bieten sich Bademöglichkeiten an einem der zahlreichen Strände und auch schöne Pausen- und Einkehrmöglichkeiten.

Los gehen kann es am Dürracker beim Westufer des Forggensees. Vom kostenfreien Parkplatz ist man in nur rund 1 Minute am Ufer und kann bequem einsetzen. Gepaddelt wird nach Süden Richtung Füssen am Ufer entlang.

Nach rund 600 Metern passiert man den Yachthafen Osterreinen und kann sich vom Anblick schöner Boote verzaubern lassen.

Nach rund 1,5 Kilometern erreicht man das Naturbad Café Maria, wo man am Ufer anlegen und sich mit Kaffee und Kuchen bei herrlichem Seeblick verwöhnen lassen kann.

Mit oder ohne süßer Versuchung im Magen und kleiner Pause geht es weitere 3 Kilometer Richtung Süden, wo dann schon das imposante Festspielhaus Neuschwanstein mit seinen wunderschön angelegten Barockgärten wartet.

Hier wird das Musical Ludwig2 über das Leben des bayerischen Königs aufgeführt. Der Handlungsort, Schloss Neuschwanstein, liegt herrschaftlich am gegenüberliegenden Ufer.

Ab hier kann man den Forggensee einmal überqueren Richtung Horner Bucht und paddelt weiter am Ostufer nördlich Richtung Illasbergsee.

Ist man auf der Höhe des gegenüberliegenden Fähranlegers Dietringen und dem angrenzenden Badestrand angekommen, kann man den See wieder überqueren und dort noch einen Badezwischenstopp einlegen.

Hier befindet sich auch der Kiosk SeeLust direkt am Badeplatz, der von 11 bis 19 Uhr mit schöner Terrasse leckere Snacks und Erfrischungen anbietet.

Von hier aus sind es noch rund 3 Kilometer, bis man zurück am Ausgangspunkt Dürracker angekommen ist und sich über einen herrlichen Tag auf dem SUP Board freuen kann.

#2 Die König Ludwig Tour (geführt)

  • Länge: ca. 11,6 Kilometer
  • Dauer: ca. 3 ½ Stunden
  • Erfahrungslevel: Anfänger, Fortgeschrittene
  • Zeitraum: Sonntags, 18:30 innerhalb des Saisonbetriebs der Station

Auf dieser Tour führen die Guides der SUP Station Forggensee Teilnehmer ab vier Personen auf die Spuren von König Ludwig.

Geparkt werden kann auf dem Wanderparkplatz bei der Station in der Seestraße 43 in Schwangau.

Dann geht es gemeinsam ab der Brunner Bucht Richtung Ostereinen. Nach einem Schwenker nach links geht es Richtung Südwesten nach Füssen.

Hier wartet das gotische Hohe Schloss, die Sommerresidenz der Fürstbischöfe von Augsburg.

Auf der Tour kommt man aus dem Staunen kaum raus, denn es geht von einem Highlight direkt zum nächsten. Im Hintergrund des Schlosses tut sich ein herrlicher Blick über die Tannheimer Berge auf, rechts auf das beeindruckende Festspielhaus.

Am Strand des Festspielhauses gibt es eine entspannte Pause mit Blick auf das imposante Schloss Neuschwanstein auf der anderen Seeseite.

Danach führt die Tour mit SUP Forggensee weiter Richtung Schloss, Tegelberg und Säuling. Von hier aus geht es zurück, um die Waldspitze herum in die Brunner Bucht zur SUP Station.

Auf dem Rückweg dieser rund dreistündigen Tour tut sich nochmal eine ganz andere wunderschöne Atmosphäre auf, denn hier wird gerne an den Ufern über dem Lagerfeuer gegrillt.

Dann ist es später am Abend und der schöne Forggensee verschwindet in die Nacht. Wer sich das nicht entgehen lassen möchte, kann sich über die Website von SUP Forggensee informieren und anmelden.

#3 Forggensee Sunset Tour (geführt)

  • Länge: ca. 7,6 Kilometer
  • Dauer: 90-120 Minuten
  • Erfahrungslevel: Anfänger, Fortgeschrittene
  • Zeitraum: Dienstags, 20 Uhr innerhalb des Saisonbetriebs der Station

Schöner kann man kaum einen Tag beenden. Dienstags um 20 Uhr läutet SUP Forggensee für die Teilnehmer der Sonnenuntergangstour den perfekten Abend ein und führt für rund 90 Minuten über den abendlich romantischen Forggensee.

Los geht’s auch hier in der Brunner Bucht Richtung Südosten, mit Blick auf Neuschwanstein und Hohenschwangau, dem Wahrzeichen des Allgäus.

In Höhe Waltenhofen wird der Forggensee schließlich zum Sonnenuntergangspunkt überquert und es geht beleuchtet am Ostufer zurück zur SUP Station Forggensee.

#4 Die große Seeumrundung (Tagestour mit Sonnenaufgang) (geführt)

  • Länge: ca. 32 Kilometer
  • Dauer: 9-12 Stunden
  • Erfahrungslevel: Fortgeschrittene
  • Zeitraum: auf Anfrage

Wer nicht genug vom Forggensee haben kann und sichergehen möchte, wirklich kaum einen Winkel zu verpassen, sollte sich mit den Guides von SUP Forggensee auf die Tagestour begeben.

Rund 32 Kilometer paddelt man hier über den gesamten See und wieder zurück – bis in den kleinsten Winkel und noch rund drei Kilometer Lech im Süden plus ein Abstecher auf den Illasbergsee im Norden.

Die Tour führt in den Sonnenaufgang und verspricht ein garantiert unvergessliches Erlebnis.

Mit den ersten Sonnenstrahlen über dem Forggensee vom SUP Board aus in den Tag und eine ausgiebige Seeumrundung zu starten, ist zweifelsohne ein echtes Highlight für eingefleischte SUP Fans.

Der Startpunkt ist auch für diese Tour die Brunner Bucht bei der SUP Station. Da geht es schon los mit den herrschaftlichen Eindrücken durch den Blick auf Neuschwanstein und Hohenwangau.

Ein ganz besonderer Moment ist eine kleine Pause, bei der man auf den Sonnenaufgang über den Ammergauer Alpen wartet, bis die Tour weiter in den Norden geht.

Nach einer Einfahrt auf den Illasbergsee paddelt man schließlich zurück auf dem Forggensee weiter bis nach Roßhaupten, wo der See endet.

Anschließend geht es zurück an der Station vorbei bis nach Füssen und weiter südlich auf den Lech. Vor dem Wasserkraftwerk wird auf dem Fluss umgekehrt und es geht zurück nach Norden zur Brunner Bucht.

#5 SUP Tour von der Brunner Bucht nach Roßhaupten (geführt)

  • Länge: ca. 18,27 Kilometer
  • Dauer: 4-5 Stunden
  • Erfahrungslevel: Fortgeschrittene
  • Zeitraum: auf Anfrage

Ein bisschen ambitioniert muss man auch auf dieser Tour sein, denn es geht für gut den halben Tag mit der SUP Station Forggensee von der Brunner Bucht am Ostufer entlang bis zur Staustufe Roßhaupten.

Ein kleiner Abstecher in den Illasbergsee ist auch dabei. Auf Höhe Osterreinen wartet die Seeüberquerung und es geht am Westufer entlang wieder zurück zur SUP Station in die Brunner Bucht.

#6 SUP Tour nach Dietringen (geführt)

  • Länge: ca. 16,6 Kilometer
  • Dauer: 4 Stunden
  • Erfahrungslevel: Fortgeschrittene
  • Zeitraum: auf Anfrage

Rund die Hälfte des Forggensee hat man mit dieser knapp 17 Kilometer langen Tour geschafft. Auch hier wartet die unvergessliche Alpenatmosphäre, die ab der Brunner Bucht eingeläutet wird und bis zum Badestrand Dietringen führt.

Dort angekommen kann man das kühle Nass am herrlichen Strand noch nutzen und paddelt mit der Gruppe wieder zurück in die Brunner Bucht zur SUP Station. Rund vier Stunden ist man unterwegs und schließt den Tag garantiert rundum beseelt ab.

#7 SUP Tour zum Café Maria und Strandbad Füssen (geführt)

  • Länge: ca. 10,41 Kilometer
  • Dauer: 3-4 Stunden
  • Erfahrungslevel: Anfänger, Fortgeschrittene
  • Zeitraum: auf Anfrage

Ein bisschen Norden und den Süden des Forggensee entdeckt man auf dieser Route in rund drei bis vier Stunden.

Ab der SUP Station beim Waldparkplatz erkundet man Richtung Norden den See und seine Ufer nach einer direkten Überquerung auf Westseite bis zum Café Maria in Rieden.

Zurück geht’s Richtung Süden, am Ausgangspunkt vorbei über das Festspielhaus und das Strandbad Füssen.

Nach diesem kleinen Schlenker geht es wieder ein Stück nach Norden, wo am Ostufer die Brunner Bucht mit der hier ansässigen SUP Station liegt.

Diese Tour können auch Anfänger sehr gut bestreiten. Die rund 11 Kilometer sind angenehm zu paddeln und es gibt zahlreiche schöne Pausenmöglichkeiten auf dem Weg, die, wie bei den anderen Touren der Station, auch entspannt genutzt werden.

Wir brauchen dich!

Kennst du weitere Touren?

Dann ab damit in die Kommentare!

Schreibe uns einfach einen Kommentar mit der möglichst genauen Tourenbeschreibung und wir nehmen die Tour – nach Prüfung – in diesen Artikel auf.

Gute Parkmöglichkeiten und Einstiegsstellen sind besonders wichtig.

Bitte schreibe auch, was für ein Erfahrungslevel für die Tour nötig ist, wie lange (Strecke und/oder Zeit) und ob es etwas Besonderes zu beachten gilt (z.B. gesperrte Bereiche, Sehenswertes und Einkehrmöglichkeiten).

Gute Einstiegspunkte für Stand Up Paddler am Forggensee


#1 SUP Forggensee

Bei der SUP Station Forggensee kann man sehr einfach einsetzen. Auch weiter rechts oder links von der Station ist das wunderbar möglich.

Parken kann man in Schwangau am Wanderparkplatz im Deutenhauser Weg, von wo aus man nur rund 3 Minuten am Ufer ist.

#2 Badestrand Dietringen

Über die Seestraße in Dietringen eignet sich der Einstieg über den Badestrand.

Hier befindet sich auch ein kostenloser Parkplatz, den man in der Hochsaison aber am besten frühzeitig ansteuert, sonst geht man wahrscheinlich leer aus.

#3 Dürracker

In Rieden kann man über Dürracker sehr gut mit dem SUP Board in den Forggensee einsetzen. Das Ufer ist flach und eine Parkmöglichkeit bietet sich kostenlos nur rund 100 Meter entfernt.

Über die Bachtalstrasse aus Füssen kommend geht es rechts auf den Dürracker ab, von dem aus man nach einigen Metern direkt auf den Parkplatz zusteuert.

Die besten SUP Stationen am Forggensee


#1 SUP Forggensee

Ab April kann man sich auf den Lagerbestand von SUP Boards und Zubehör bei der SUP Station Forggensee verlassen und das Material nach telefonischer oder schriftlicher Vorabanfrage zum Verleih abholen.

Ab 15 Euro pro Stunde bis zu 65 Euro für den ganzen Tag (8 Stunden) wartet das Equipment auf eine entspannte Seeumrundung.

Die Station ist leicht zu finden, ab dem Wanderparkplatz in Schwangau im Ortsteil Brunnen sind es nur rund 200 Meter von der kleinen Teerstraße nach rechts.

Als Einsteiger kann man sich bei der SUP Forggensee Station für 35 Euro auch mittwochs, donnerstags und sonntags im Basic Kurs schulen lassen und lernt hier alles Wichtige, was man für die ersten sicheren Paddelschläge braucht.

Wer nicht alleine über den Forggensee paddeln möchte, kann sich auch einer geführten Tour anschließen.

Für 45 Euro gleitet man sonntags für rund 3 Stunden auf den Spuren König Ludwig, dienstags für 25 Euro in den Sonnenuntergang oder trifft sich montags und freitags zur Sunset Tour, auf der man in 90 Minuten für 15 Euro auf dem Board in den Feierabend paddeln kann.

Mehr Informationen unter www.sup-forggensee.de

#2 Forggensee Yachtschule

Die Forggensee Yachtschule bietet neben dem Bootsverleih und dem Segelschulbetrieb auch einen SUP-Verleih an.

Die Hardboards in verschiedenen Größen sind für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Für 10 Euro pro Stunde oder 50 Euro für den ganzen Tag geht es aufs Wasser. Eine Schwimmweste wird ebenfalls zur Verfügung gestellt.

Im eigenen Terrassencafé können Gäste kühle Getränke, Eis und Apfelstrudel genießen.

Geöffnet ist von Mai bis Oktober. Die Anfahrt ist von der B16 zwischen Roßhaupten und Rieden am Forggensee über die Abfahrt in den Ortsteil Dietringen leicht zu finden.

Mehr Informationen unter https://forggensee-yachtschule.de/fys/verleih/

Werben

Möchtest du deine SUP Station oder SUP Shop listen?

Wir arbeiten gerne mit dir zusammen (kostenlos).

Alternativ bieten wir auch Werbemöglichkeiten für SUP- & Wassersport-Stationen.

Kontaktiere uns einfach.

FAQ

Ja, Stand Up Paddeln ist auf dem Forggensee erlaubt. Allerdings gibt es ganzjährige SUP Verbote an bestimmten Bereichen wie der Bernmoosbachmündung und der Lechmündung.
Du kannst am Forggensee SUP Boards bei der SUP Station Forggensee und der Forggensee Yachtschule ausleihen.
Die besten SUP Touren sind die König Ludwig Tour, die Sunset Tour und die große Seeumrundung. Die besten Stationen sind die SUP Station Forggensee und die Forggensee Yachtschule.

Fazit

Entdecke Stand-Up-Paddling am Forggensee!

Egal, ob du Anfänger oder Profi bist, der Forggensee bietet mit seiner spektakulären Umgebung und seinem klaren Wasser für jeden das passende Angebot.

Fahre auf den Spuren von König Ludwig oder genieße den Sonnenuntergang auf dem Wasser.

Verschiedene SUP-Stationen bieten zudem die Möglichkeit, Ausrüstung zu leihen und geführte Touren zu buchen.

Also nichts wie los zum Forggensee und ab aufs Board!

Tipps für eine erfolgreiche SUP Tour

Bevor du gleich zur SUP Tour aufbrichst, hier noch ein paar hilfreiche Blogbeiträge:


Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen