Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

SUP Set Test: Die 7 besten SUP Komplettsets (Bestenliste)

Viele SUP Einsteiger greifen zu SUP Sets. In diesen Komplettsets ist bereits die gesamte Stand Up Paddling Grundausstattung enthalten, die für den Start benötigt wird. Die Anschaffung eines SUP Komplettsets hat im Vergleich zum Einzelkauf der Ausrüstung vor allem den Vorteil der geringeren Kosten. Zudem müssen sich Anfänger mit einem solchen Set nicht im Detail mit der gesamten Bandbreite an SUP Zubehör beschäftigen.

Die meisten SUP Sets umfassen neben dem Board zusätzlich ein Paddel, eine Luftpumpe und einen Rucksack. Bei einigen (guten) Stand Up Paddling Komplettsets ist zudem eine Leash, eine wasserdichte Handyhülle oder ein Drybag (= “wasserdichter Packsack für den Transport von Ausrüstung bei einer Tour”) enthalten.

Im Folgenden gehen wir darauf ein, was ein gutes SUP Set ausmacht und was bei der Auswahl eines SUP Komplettsets wichtig ist.

Platz 1Platz 2Platz 3
Bluefin Cruise Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis 2021 Penguin Lancer WOWSEA Trophy T1
Modell Bluefin CruisePenguin LancerWOWSEA Trophy T1
Preis

ab

inkl. 19% Mehrwertsteuer

ab

inkl. 19% Mehrwertsteuer

ab 359,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
BoardtypAufblasbarAufblasbarAufblasbar
MarkeBluefin PenguinWowsea
SkillEinsteiger, FortgeschritteneEinsteigerEinsteiger
EinsatzgebietAllround, TouringAllroundAllround
max. Paddlergewicht130 kg | 140 kgBis max. 120 kgBis ca. 120 kg
Länge325 cm | 366 cm340 cm cm335 cm cm (11')
Breite83,5 cm | 83 cm84 cm81,5 cm (32")
Gewicht12,6 Kilogramm | 14 Kilogramm10,38 Kilogramm11,2 kg
ZubehörBedienungsanleitung, SUP Rucksack, Glasfaser-Paddel (inkl. Kajakerweiterung) Doppelhub-Luftpumpe (umschaltbar), 3 Finnen (Smart-Lock-System),  Kajak-Sitz, Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Repairkit Bedienungsanleitung, Transportrucksack, umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe, Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Finne (US-Box), Ventil-Schlüssel, Reparaturset, 3-teiliges Aluminiumpaddel. 2021er Modell: Glasfaser- statt Aluminium-Paddel, Schultergurt und Finnen-PinBedienungsanleitung (Englisch), Rucksack, 3-teiliges Glasfaser-Paddel, Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Triple-Action-Luftpumpe inkl. Netzbeutel, Ersatz-Druckmessgerät (Manometer), Steckfinne (10"), Dry-Bag (10 Liter), Repairkit (ohne Kleber) inkl. Ventilschlüssel
Preis

ab

inkl. 19% Mehrwertsteuer

ab

inkl. 19% Mehrwertsteuer

ab 359,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr DetailsPreis prüfen*Mehr DetailsPreis prüfen*Mehr Details Preis prüfen*

Die besten SUP Komplettsets

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis 2021 Bluefin Cruise
Penguin Lancer
WOWSEA Trophy T1

ab 359,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Bluefin Aura Fit
Aqua Marina Monster

438,57 € 599,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Thurso Surf Waterwalker
Aztron Urono

641,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Checkliste: Das ist bei einem SUP Set wichtig

  • Lieferumfang: Der Umfang des in einem SUP Komplettset enthaltenem Zubehör unterscheidet sich von Set zu Set. Ein Paddel, eine Luftpumpe und ein SUP Rucksack ist der Standard. Bei guten (und meistens auch etwas teureren) Stand Up Paddling Sets ist außerdem weiteres SUP Zubehör wie z.B. eine Halteleine, eine Handyhülle, ein Drybag, ein extra Paddelplatt, um das SUP Paddel in ein Kajakpaddel umzurüsten, oder weiteres Zubehör enthalten.
  • Passendes SUP: In einem SUP Set ist natürlich vor allem das Board wichtig. Hier muss auf das richtige Volumen bzw. eine angemessene Nutzlast geachtet werden. Die meisten Hersteller (bis auf einige wenige Ausnahmen) übertreiben stark, was die maximale Traglast anbetrifft. Von der Angabe der maximalen Traglast sollte daher stets ein Drittel abgezogen werden, um eine Gewichtsangabe zu erhalten, bei der sich das Board noch gut fahren lässt.
    Wer eher entspannte Paddeltrips über Seen plant, ist mit einem Allrounder gut beraten. Zum Tourenfahren sind sogenannte Touring SUP Boards besser geeignet. Wer zu zweit auf einem SUP Board fahren möchte, sollte sich mit SUP Boards für zwei Personen beschäftigen.
  • Qualität des Zubehörs: Besonders am Zubehör wird in zu günstigen SUP Komplettsets leider häufig gespart. Das ist aber ärgerlich, da neben dem Paddel (das extrem wichtig ist) auch die Qualität der Luftpumpe und des Rucksack eine wichtige Rolle spielt. Oft kommt es vor, dass ambitionierte Einsteiger, die Spaß am Tourenfahren gefunden haben, das mitgelieferte Paddel schon nach kurzer Zeit durch ein leichteres Paddel (aus Fiberglas oder Carbon) austauschen.
  • Preis: Auch der Preis bzw. das Preis-Leistungs-Verhältnis ist wichtig. Viele Einsteiger wollen anfangs nicht zu viel investieren. Unserer Erfahrung nach lohnt sich allerdings ein gewisses Investment in gute Qualität. Viele der sehr günstigen SUP Sets kommen mit etlichen Mängeln am Board sowie am Zubehör daher. Es muss sicher kein 1000€ Set für den Start sein, aber wer mehrere Jahre etwas vom SUP haben möchte, sollte lieber 400€ bis 600€ für ein hochwertiges SUP Set einplanen. Auf hochwertige Sets gibt es zum Teil auch Garantien, die über die gesetzliche Gewährleistungsfrist hinausgehen.
  • Langlebigkeit & Garantie: Eine Herstellergarantie ist eine tolle Sache. Vor allem ist so eine Garantie auch ein Zeichen des Vertrauens durch in den Hersteller in die eigene Qualität. In unseren SUP Board Tests konnten Boards wie das Bluefin Cruise, das Thurso Surf Waterwalker und andere Boards, auf die es zusätzliche Garantien gibt, auch durch eine besonders robuste Bauweise glänzen.