Skip to main content
#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Goosehill Rainbow

BoardtypAufblasbar (iSUP)
MarkeGoosehill Sport
SkillAnfänger
EinsatzgebietAllround-Board (Allrounder)
max. Paddlergewicht90 - 100 kg
Länge320 cm (10'6")
Breite81 cm (32")
Gewicht10,3 kg (22,5 lbs)
ZubehörSUP Rucksack, 3-teiliges und stufenlos verstellbares Paddel, umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe, abnehmbare Mittelfinne (Stecksystem), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Repairkit inkl. Ventilschlüssel

Beschreibung

Goosehill Rainbow Test

Mit dem Goosehill Rainbow möchte ich dir gerne einen weiteren klassischen Allrounder aus der Produktpalette des SUP Herstellers näher vorstellen.

In der englischsprachigen SUP Szene haben sich die preiswerten Goosehill SUP Boards seit ihrer Einführung schnell zu Bestsellern entwickelt und auch wir konnten uns vor einiger Zeit bereits von den Qualitäten des Goosehill Sailor überzeugen.

Das war für uns Grund genug auch dem ganz ähnlichen Rainbow Allround-Board auf den Zahn zu fühlen und dich mit allem Wissenswerten rund um das gesamte Komplett-Set zu versorgen.

Wie immer erfährst du in den folgenden Abschnitten alle Details zum Board, den Features und zum Zubehör…selbstverständlich beleuchten wir dabei auch kritisch mögliche Schwachstellen und verraten dir, für wen sich das Board am besten eignet.

Wenig Zeit? Hier ist das Wichtigste

Die Maße und die Kontur des Goosehill Rainbow entsprechen in vielerlei Hinsicht den Erwartungen an ein charakteristisches und vielseitig einsetzbares Allround-Board. Seine Abmessungen liegen mit 320 x 81 x 15 cm (10’6″ x 32″ x 6″) voll im Durchschnitt des Boardtyps.

Die Silhouette (Shape) mit breiter und abgerundeter Boardspitze (Nose) ist ebenfalls typisch und ermöglicht jedem Anfänger den mühelosen Einstieg in die Welt des Stand-Up-Paddlings.

Die ziemlich geraden Seitenflächen und das ebenfalls gerade abschließende Heck sind Elemente, die nicht jeder Allrounder besitzt. Eine sehr ausgeprägte Kippstabilität und ein verbesserter Geradeauslauf sind das erwünschte Resultat dieser Konstruktion und erleichtern die ersten Erfolgserlebnisse auf diesem SUP Board deutlich.

Durch die solide Dicke von 15 cm und einen Boardaufbau, den Goosehill als „SCE-Technology“ bezeichnet, erreicht das Sailor eine gute Steifigkeit und solide Auftriebswerte.

Im Abschnitt „Material und Gewicht“ verraten wir dir natürlich nachvollziehbar, was sich genau hinter dieser Konstruktion versteckt. Mit dem 2+1 Setup mit abnehmbarer Mittelfinne im Stecksystem unterstreicht Goosehill die beliebtesten Eigenschaften jedes klassischen Allround-Boards.

Diese Variante verstärkt grundsätzlich die Kippstabilität und die Wendigkeit, was im Hinblick auf abwechslungsreichen SUP Spaß immer eine willkommene Kombination ist.

In Sachen Features setzt das Unternehmen auf die bekannten praxistauglichen Basics aus rutschhemmendem EVA-Deckpad, einem Gepäcknetz, einer zentralen Trageschlaufe und 5 freien D-Ringen (für die Leash + Kajak-Sitz). Im Zubehörpaket ist ebenfalls alles Notwendige enthalten, damit es direkt aufs Wasser gehen kann:

SUP Rucksack, 3-teiliges und stufenlos verstellbares Paddel, umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe, abnehmbare Mittelfinne (Stecksystem), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Repairkit inkl. Ventilschlüssel.

  • günstiger Preis
  • gute Steifigkeit
  • klassische Allround-Shape für vielfältige Einsatzgebiete
  • 4 D-Ringe für einen Kajak-Sitz
  • hohe Kippstabilität
  • gute Wendigkeit
  • 3 verschiedene Farben lieferbar
  • komplettes Zubehörpaket
  • Paddel mit Aluminium-Schaft
  • Traglast zu hoch angegeben
  • keine klaren Aussagen des Herstellers zum Materialaufbau

Das Goosehill Rainbow im Überblick

Unsere Zielsetzung seit 2016 ist immer, dir die ungeschminkten Einzelheiten zu verschiedensten SUP Produkten zu erklären und damit etwas Licht in das unübersichtlich gewordene Angebot zu bringen.

In den folgenden Teilen des Reviews gehe ich deshalb detaillierter auf das Board und das mitgelieferte Zubehör ein. Am Ende des Artikels beantworte ich häufig gestellte Fragen.

Wenn bei dir weitere Fragen aufkommen sollten, kannst du mir jederzeit gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich werde versuchen, dir möglichst schnell zu antworten!

Produktspezifikationen

Boardtyp Aufblasbar (iSUP)
Marke Goosehill Sport
Skill Anfänger
Preiskategorie günstig
Einsatzgebiet Allround-Board (Allrounder)
Maximales Paddlergewicht 90 – 100 kg
Länge 320 cm (10’6″)
Breite 81 cm (32″)
Dicke 15 cm (6″)
Volumen 300 Liter
Gewicht 10,3 kg (22,5 lbs)
Zubehör SUP Rucksack, 3-teiliges und stufenlos verstellbares Paddel, umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe, abnehmbare Mittelfinne (Stecksystem), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Repairkit inkl. Ventilschlüssel

Wenn sich jemand ohne Erfahrung ein SUP Board vorstellt, dann sieht er wahrscheinlich vor seinem inneren Auge genau die Kontur des Goosehill Rainbow.

Kein Wunder, denn die 10.6 Allrounder sind so beliebt, dass sie für viele Einsteiger zum Inbegriff eines SUP Boards geworden sind. Das Goosehill Rainbow 10’6″ entspricht mit seiner Shape und den Maßen so ziemlich den Durchschnittswerten eines Allround-Boards.

Diese Kombination der einzelnen Merkmale hat sich als bester Kompromiss für jeden Einsteiger bewährt. Die breite Bauform ermöglicht eine hohe Kippstabilität und ist sehr flexibel einsetzbar. Es lässt sich agil und wendig steuern, verzeiht zahlreiche Anfängerfehler und macht in vielen Situationen eine gute Figur.

Das einzige Manko jedes Allrounders ist die naturgemäß etwas reduzierte Gleitfreudigkeit, für lange Strecken und höhere Geschwindigkeit sind diese Boards grundsätzlich zu wenig stromlinienförmig, wobei der Geradeauslauf durch die geraden Rails des Rainbow hier etwas besser ausfällt. Die Dicke des Boards liegt mit 15 cm ebenfalls im guten, durchschnittlichen Bereich.

Die einzelne Luftkammer hat ein stattliches Volumen von 300 Litern und ist die verlässliche Basis für einen stabilen Auftrieb.

Seitlich betrachtet erkennt man die leicht nach oben geformte Boardspitze („Noserocker“). Dieses Merkmal hat den Zweck, dass die Nose besser über das Wasser gleitet und bei Wellen nicht so leicht untertaucht. Bei unruhigem Wasser behältst du durch dieses Element besser die Kontrolle über dein Board.

Traglast

Goosehill beziffert die maximale Belastbarkeit des Rainbow mit sagenhaften 250 kg, was bei aller Liebe total übertrieben ist.

Zwar ist davon auszugehen, dass das Board auch bei dieser Belastung nicht untergeht, aber im Hinblick auf die Fahreigenschaften kann das keineswegs der Maßstab sein. Spätestens ab 100 kg kommen erfahrungsgemäß selbst sehr steife 10.6 Allround-Boards langsam an die Grenze, ab der sie tief einsinken, träge und auch instabil werden.

Optimale Performance kannst du aber sicherlich bis zu guten 90 kg erwarten. Sehr leichte Paddler haben also auch noch etwas Reserven, um ab und zu einen Hund oder ein Kind innerhalb der Belastbarkeit mit auf Tour zu nehmen.

Einsatzgebiete und Fahreigenschaften

Wie gesagt, ist das Goosehill Rainbow praktisch das in Form gebrachte Klischee eines Allround-Boards. Kein Boardtyp deckt ein größeres Spektrum von Einsatzgebieten ab als dieser. Allrounder sind der optimale Kompromiss, um für nahezu jede Situation gut gerüstet zu sein.

Das Board ist insgesamt sehr kippstabil und steif konstruiert, so dass auch jeder Anfänger mit ein wenig Übung einen sicheren Stand findet. Bedingt durch die abgerundete Form der Spitze, lässt es sich leicht drehen und allgemein zielsicher steuern.

Natürlich bringt diese Bauform auch Nachteile mit sich…durch die breite Konstruktion wirst du aufgrund des Wasserwiderstands nur mäßige Geschwindigkeiten erreichen.

Das gilt aber ohnehin für alle Allrounder und ist dementsprechend kein Kriterium. Wenn dir diese Eigenschaft besonders wichtig sind, solltest du dich auch als Anfänger lieber für ein (breiteres) Touring-Board entscheiden.

Nichtsdestotrotz besitzt das Board einen vergleichsweise guten Geradeauslauf, weshalb du es auch sehr gut für ganz entspannte Touren hernehmen kannst. Verantwortlich hierfür sind in erster Linie die ziemlich geraden Rails (Seitenflächen) und der ebenfalls gerade Heckabschluss…ein echter Langstreckenläufer ist das Modell aber selbstverständlich trotzdem nicht.

Die Vielseitigkeit des Goosehill Rainbow steht also absolut im Vordergrund und wird durch das 2+1 Finnen-Setup sehr gut abgerundet. Durch die insgesamt 3 Finnen genießt du die höchstmögliche Stabilität und das Board lässt sich sehr leicht wenden. In abwechslungsreichen Situationen hast du so die größte Kontrolle über dein Board.

Seit der aktuellen Saison wird das Goosehill Sailor mit 4 zusätzlichen D-Ringen für einen optionalen Kajak-Sitz ausgestattet. Dadurch kannst du das Board im Handumdrehen in ein SUP-Kajak verwandeln und deine Lieblings-Spots auch mal im Sitzen erkunden.

Neben einem passenden Sitz solltest du dann aber auch noch etwas Geld in ein passendes Doppelpaddel (Kajak-Paddel) investieren, damit das richtig Spaß macht.

Insgesamt sind Allrounder immer auf ruhigeren Gewässern (Seen, Kanäle etc.) am passendsten. Durch die breite und nicht zu lange Bauform in Kombination mit dem Noserocker musst du allerdings auch vor kleineren Wellen und Strömungen nicht zurückschrecken. Extreme Bedingungen sind damit aber natürlich nicht gemeint…dafür gibt es spezialisierte Boards!

Material und Gewicht

Herstellerseits und auf sämtlichen anderen Quellen liest man zu der Konstruktion des Goosehill Rainbow immer von der „SCE-Technology“ (Super Construction Enhancement).

Wohlklingende Marketing-Begriffe sind auch im SUP Bereich an der Tagesordnung. Wir geben uns damit aber logischerweise nicht zufrieden und haben deshalb die Details für dich in Erfahrung gebracht.

Letztlich versteckt sich dahinter die sogenannte „Single-Layer-Dropstitch“ Konstruktion mit doppellagigen Rails. Im Detail bedeutet das, dass im Inneren sehr viele Polyesterfäden die Ober- mit der Unterseite verbinden und versteifen („Dropstitch“).

Die eigentliche Außenhülle besteht aus einlagigem PVC („Single-Layer“), das UV-beständig beschichtet ist. Im Bereich der Seitenflächen ist das Board doppellagig verstärkt.

Grundsätzlich finden wir es immer besser, wenn der Hersteller den Aufbau klar benennt…aber dafür hast du ja uns 😉

Die eingesetzte Konstruktion wird im günstigeren Preisbereich sehr oft verwendet und sorgt für einen optimalen Mittelweg aus relativ geringem Gewicht und guter Steifigkeit. Vor allem die 2-lagigen Rails sind für die Festigkeit und Robustheit hierbei besonders wichtig.

Ein Blick auf das Boardgewicht von 10,3 kg verrät außerdem, dass eine solide Materialdicke eingesetzt wurde. Handling und Transport sind für einen Erwachsenen aber trotzdem absolut problemlos.

Verarbeitung

In der preiswerten Einsteiger-Klasse ist die Qualität normalerweise sehr schwankend und eine gewisse Skepsis auf jeden Fall angebracht. Sehr erfreulich, dass Goosehill es hier augenscheinlich schafft, eine gute Verarbeitungsqualität abzuliefern. Mit unseren Test-Boards waren wir bisher sehr zufrieden, was in der Preisklasse leider nicht die Regel ist.

Auch die Verkaufszahlen und Bewertungen der Goosehill Boards auf den einschlägig bekannten Verkaufsportalen sprechen für diese Einschätzung. Das Preis-Leistungsverhältnis ist insgesamt sehr attraktiv. Eine weitere Besonderheit ist, dass Goosehill eine weit überdurchschnittliche Garantie von 3 Jahren auf die Boards gibt, auch das ist ein sicheres Zeichen für Qualität!

Design

Drei verschiedene Farben stehen aktuell beim Goosehill Rainbow zur Auswahl: Blau, Grün und Rot. Die Grundfarbe aller Boards ist Weiß und wird durch unterschiedlich farbige Deckpads und Seitenflächen bestimmt. Die Standfläche ist beim Rainbow 2-farbig und durch weiße, pfeilförmige Streifen aufgelockert.

Das farblich passende Logo verziert bei allen Modellen die Boardspitze. Die Rails sind im vorderen Bereich in der entsprechenden Hauptfarbe gestaltet und im hinteren Bereich schwarz, dort sind auch die Maße des Boards in Weiß aufgedruckt. Die ebenfalls weiße Lauffläche der Boards wird durch den Schriftzug von Goosehill aufgelockert.

Insgesamt ein sportliches und dennoch schlichtes Design mit klarer Formensprache. Durch die farbliche Auswahlmöglichkeit kann jeder das optisch passende Exemplar aussuchen.

Hinweis: Sollte dir das Design des Goosehill Rainbows zu langweilig sein, kannst du auf Anfrage dein ganz eigenes und individuellen Design erstellen! Das haben wir bisher bei keinem anderen SUP Hersteller gesehen. Abgesehen vom Deckpad sind dir in der Gestaltung keine Grenzen gesetzt… das könnte zum Beispiel so aussehen:

Weitere Features

Das Goosehill Rainbow verfügt über folgende weitere Features:

  • Deckpad: Auf der Oberseite des Boards befindet sich ein rutschhemmendes Deckpad aus EVA. Die gängige Diamant-Struktur leitet das Wasser gut ab und bietet zusätzlichen Grip.
  • 5 freie D-Ringe: Am Heck befindet sich ein D-Ring zum Einhängen der mitgelieferten Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine). 4 weitere D-Ringe sind seitlich angebracht und für die Montage eines separat erhältlichen Kajak-Sitzes gedacht.
  • zentrale Trageschlaufe: In der Mitte des Boards befindet sich der zentrale Tragegriff aus stabilem Gurtmaterial. Hier liegt der Schwerpunkt des Boards, falls du es alleine unter dem Arm trägst und zeigt dir zeitgleich auch die stabilste Standposition auf dem Board an.
  • 2+1 Finnen-Setup: Die beiden kleinen Seitenfinnen sind fest verklebt, die große Mittelfinne ist über das Stecksystem abnehmbar.
  • Gepäcknetz: Im vorderen Bereich befindet sich ein schwarzes Decknetz, welches an 4 weiteren D-Ringen befestigt ist. Hier kannst du dein Equipment oder Proviant sicher verstauen (am besten in einem wasserdichten Drybag).

Zubehör

Das Goosehill Rainbow wird mit folgendem Equipment geliefert:

  • Goosehill Rainbow 10.6 SUP Rucksack: Der schwarze SUP Rucksack besteht aus robustem Nylon und ist mit dem Logo und dem Schriftzug des Herstellers bedruckt. Er verfügt über ein großes Hauptfach mit umlaufendem Reißverschluss sowie über 2 seitliche Einschub-Taschen aus Netzgewebe mit darüberliegendem Gurten für zusätzlichen Stauraum (Paddelteile etc.).
    Im Inneren findest du genug Platz für das gesamte Set und kannst das Equipment mit dem integrierten Gepäckgurt sichern. Das Modell verfügt über eine Trageschlaufe, breite, verstellbare aber nur sehr leicht gepolsterte Rucksack-Trageriemen und einen ebenfalls einstellbaren Bauchgurt. Außerdem ist die Rückenpartie zusätzlich gepolstert. Für die Preisklasse des Boards macht der Rucksack einen zufriedenstellenden Eindruck. Maße: 86 x 42 x 24 cm.
  • 3-teiliges Goosehill Rainbow Paddel: Der Schaft dieses Modells ist aus Aluminium und das Paddelblatt sowie der Griff aus robustem Kunststoff gefertigt. Das Paddel ist stufenlos einstellbar und verfügt über eine aufgedruckte Längenskala auf dem Griffteil. Wie alle Aluminium-Paddel ist das Modell robust, aber ziemlich schwer.
  • Goosehill Rainbow umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige: Im Set ist eine umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige (Manometer) enthalten. Mit dieser kannst du sowohl beim Hochziehen als auch beim Runterdrücken Luft in das Board pumpen.
    Wenn der Gegendruck gegen Ende steigt, kannst du diese Pumpe auf den kraftsparenden Einzelhub-Betrieb umstellen. Auf der Druckanzeige (Manometer) kannst du ab einem gewissen Schwellenwert den erreichten Wert ablesen und genau einstellen.
  • Goosehill Rainbow Coiled-Leash: Diese spiralförmige Sicherungsleine verbindet dich am Sprunggelenk oder unterhalb des Knies über eine stabile und gepolsterte Klettverschluss-Manschette mit dem Board. Wenn du ins Wasser fällst, dehnt sie sich auf die volle Länge und hält dein Board in deiner Nähe.
  • abnehmbare Goosehill Rainbow Mittelfinne: Die 9″ (ca. 23 cm) große Mittelfinne in Delfin-Form wird über das praktische Stecksystem (Slide-In-System) am Board montiert. Einfach einschieben und mit dem kleinen Clip fixieren. Im Gegensatz zum US-Box-System mit Schraube und Gewindeplättchen ist das Stecksystem wesentlich flotter.
  • Goosehill Rainbow Repairkit: Kleine Beschädigungen am Board kannst du mit den farblich passenden PVC-Patches selbst reparieren. Ein Klebstoff fehlt allerdings im Lieferumfang. Mit dem Ventilschlüssel kannst du das Ventil kontrollieren und bei Bedarf nachziehen oder auswechseln.

FAQ – Häufige Fragen zum Goosehill Rainbow beantwortet

Mit der mitgelieferten Doppelhub-Luftpumpe sollte das Board in ca. 5-7 Minuten bereit für das nächste Abenteuer sein. Mehr zum Goosehill Rainbow erfahren.
Der empfohlene Druck beträgt 15 – 22,5 PSI. 15 PSI entspricht ca. 1 Bar und ist der Standardwert vieler SUP Boards. Die Tatsache, dass das Board bis zu 22,5 PSI aushält, ist ein deutliches Zeichen für eine sehr gute Qualität. Mehr zum Goosehill Rainbow erfahren.
Auf jeden Fall. Dieses Board ist perfekt für Einsteiger und überzeugt durch ein kippstabiles und gutmütiges Fahrverhalten. Zudem ist es robust, gut verarbeitet, insgesamt preiswert und wird mit einem Zubehörpaket geliefert. Mehr zum Goosehill Rainbow erfahren.

Fazit

Das Goosehill Rainbow hat sich die Bezeichnung Allround-Board wirklich verdient. Das Board verfügt über einen soliden Aufbau, eine klassische Shape für vielfältige Einsatzgebiete und kommt mit einem qualitativ passenden Zubehör-Set zum attraktiven Preis. Gerade für Einsteiger ist das gute Preis-Leistungsverhältnis ein sehr wichtiger und gelungener Punkt.

Das Board überzeugt durch eine sehr hohe Grundstabilität und lässt sich agil steuern. Für die allermeisten Erwachsenen ist diese Boardgröße mit seiner soliden Traglast sehr gut geeignet. Erfreulich ist außerdem, dass seit der aktuellen Saison ein separat erhältlicher Kajak-Sitz montiert werden kann.

Logischerweise kannst du in der Preisklasse keine Spitzen-Qualität und -Performance erwarten, das wird auch beim Equipment deutlich. Ein Feature-Spektakel (Action-Cam Halterung, Kickpad, weitere Trageschlaufen usw.) sucht man ebenfalls vergeblich. Aber seien wir ehrlich, für die meisten Paddler ist das auch nicht das entscheidende Kriterium.

Das Goosehill Rainbow ist einfach ein guter, verlässlicher Allrounder für den Freizeit-Paddelspaß und so gut wie jedes Gewässer. Für seinen Preis bietet es viel und es kann sich qualitativ gut mit den Mitbewerbern der Klasse messen. Eine 3-jährige Garantie unterstreicht das zusätzlich…Vor allem in diesem Punkt muss die günstige Konkurrenz sehr oft passen!


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *