Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

SUP Boards » Fit Ocean


Fit Ocean SUP Test: Die 8 besten Modelle (Übersicht)

Fit Ocean ist ein SUP Hersteller mit Sitz in der Schweiz und besteht aus einem internationalen Team aus erfahrenen Surfern, die allesamt in Surfshops quer durch Europa arbeiteten, bevor sie 2013 beschlossen haben, eine eigene SUP Marke zu etablieren. Die Zielsetzung war von vornherein eine sehr hohe Produktqualität zu einem guten Preis zu liefern.

2015 war es dann soweit und Fit Ocean brachte zunächst eine kleine, überschaubare Board-Range auf dem Markt. Seitdem setzt das Unternehmen nach wie vor auf die hochwertige Produktion in einer Fabrik, die nach deutschen Standards und unter strenger Qualitätskontrolle arbeitet. Durch den Vertrieb in eigenen Surfshops und natürlich über die Direktvermarktung im Internet kann Fit Ocean auf Zwischenhändler verzichten und seine SUP Boards zu einem attraktiven Preis anbieten.

Lohnen sich Fit Ocean SUP Boards?

Fit Ocean deckt bei den aufblasbaren SUP Boards (iSUPs) mittlerweile die gesamte Bandbreite der Boardtypen ab, so dass sicher für jeden das richtige Exemplar dabei ist. Qualität und Innovation stehen im Vordergrund, trotzdem sind die Boards oft etwas günstiger als vergleichbare Modelle der namhaften Mitbewerber. Fit Ocean benennt die verwendeten Materialien, den genauen Board-Aufbau und die eingesetzten Produktionsabläufe sehr genau.

3 Jahre Garantie auf die Dichtigkeit der Boards runden das Qualitätsversprechen ab!

Platz 1Platz 2Platz 3
Fit Ocean Malibu Fit Ocean Magic Glide Fit Ocean Wind Glide 10'8
Modell Fit Ocean MalibuFit Ocean Magic GlideFit Ocean Wind Glide 10’8
BoardtypAufblasbarAufblasbarAufblasbar (iSUP)
MarkeFit OceanFit OceanFit Ocean
SkillEinsteigerEinsteigerAnfänger und Fortgeschrittene
EinsatzgebietAllroundAllroundAllround-Board (Allrounder) mit Windsurf-Option
max. Paddlergewichtca. 80 - 100 kg100 - 120 kg80 - 110 kg
Länge300 cm (10')325 cm (10'8)325 cm (10'8")
Breite76 cm (30″)81 cm (32")81 cm (32")
Gewichtca. 8 kg9 Kilogramm10 kg
ZubehörHandbuch, SUP Rucksack, Doppelhub-Luftpumpe (umschaltbar), 3-teiliges Paddel (wählbar), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Einzelfinne (Stecksystem), Schutzleiste für die Finnen-Box, Ventilschlüssel, PVC-Etikett (zur Beschriftung des Boards)Handbuch, SUP Rucksack, Doppelhub-Luftpumpe (umschaltbar), 3-teiliges Paddel (wählbar), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), abnehmbare Mittelfinne (Stecksystem), Schutzleiste für die Finnen-Box, Ventilschlüssel, PVC-Etikett (zur Beschriftung des Boards)Gebrauchsanweisung (Englisch/Deutsch), SUP Rucksack, 3-teiliges Paddel (wählbar), 2 abnehmbare Finnen (US-Box-System), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe, PVC-Label, Ventilschlüssel
Mehr DetailsPreis prüfen*Mehr DetailsPreis prüfen*Mehr DetailsPreis prüfen*

Die 8 besten Fit Ocean SUP Boards

Fit Ocean Malibu
Fit Ocean Magic Glide
Fit Ocean Wind Glide 10’8
Fit Ocean Malibu Go 9’0
Fit Ocean Family 12’2
Fit Ocean Sports 11’3
Fit Ocean Force Touring 12’6 & 13’2
Fit Ocean Force Race 14′

Welches ist das richtige Fit Ocean SUP Board für dich?

Das Angebot an aufblasbaren SUP Boards von Fit Ocean ist über die Jahre stetig gewachsen und fast jedes Jahr überrascht das Unternehmen mit neuen, innovativen Features. Das gesamte Team besteht aus erfahrenen Surfern und profitiert von seiner langjährigen, internationalen Erfahrung und dem direkten Feedback aus der Praxis. Die Board-Range deckt das gesamte Spektrum vom Allround-Board bis zum Racing-Board ab.

Im folgenden Teil möchte ich dir einen guten Überblick über die von uns bereits getesteten SUP Boards geben, damit du kurz und bündig erfährst, was die einzelnen Boards kennzeichnet und für wen sie sich besonders gut eignen. Wenn du mehr und detailliertere Informationen zu den einzelnen Modellen möchtest, gelangst du durch einen einfachen Klick direkt zum ausführlichen Board-Review und erfährst weitere Einzelheiten.

Fit Ocean Malibu

Über das Fit Ocean Malibu

Das Fit Ocean Malibu ist mit seinen Maßen von 300 x 75 x 15 cm ebenfalls ein eher kleiner Vertreter der Allround-Boards. Das Board ist ganz ähnlich aufgebaut wie das Fit Ocean Magic Lady, verzichtet aber auf das feminine Design. Die rundliche Shape gewährleistet ein breites Spektrum an Einsatzgebieten und betont die Stabilität der Konstruktion.

Auch beim Fit Ocean Malibu setzt der Hersteller auf die bei Allroundern weniger verbreitete Einzelfinne in Delfin-Form. Vor allem bei kleinen und mittleren Touren läuft das Board dadurch wesentlich besser geradeaus. Das Zubehörpaket besteht aus: Handbuch, SUP Rucksack, Doppelhub-Luftpumpe (umschaltbar), 3-teiliges Paddel (wählbar), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Einzelfinne (Stecksystem), Schutzleiste für die Finnen-Box, Ventilschlüssel, PVC-Etikett (zur Beschriftung des Boards).

Fit Ocean Malibu

Für wen ist das Fit Ocean Malibu geeignet?

Durch die leicht unterdurchschnittlichen Maße ist auch das Volumen und somit die Traglast etwas reduziert. Dementsprechend ist das Board eine gute Wahl für kleine und leichte Paddler. Allround-Boards sind für Einsteiger immer noch die beste Entscheidung.

Sie liegen stabil im Wasser, sind vielseitig einsetzbar und verzeihen so manchen Anfängerfehler. Auch für Kinder und Jugendliche sind die kleineren Allrounder gute Begleiter, sie sind kompakt, leicht und ermöglichen so auch dem Nachwuchs einen eigenständigen Umgang.

Mehr Informationen zum Fit Ocean Malibu.

Fit Ocean Magic Glide

Über das Fit Ocean Magic Glide

Das Fit Ocean Magic Glide entspricht allen Erwartungen an ein klassisches Allround-Board. Es hat mit 320 x 81 x 15 cm völlige Standardmaße und ist mit dem beliebten 2+1 Finnen-Setup ausgestattet. Die Nose und das Heck sind zwar breit geschnitten aber doch etwas spitzer zulaufend als bei anderen Allroundern.

Das macht sich in einem verbesserten Gleitverhalten bemerkbar. Trotzdem liegt das Board kippstabil im Wasser und ist durch die 3 Finnen ziemlich wendig. Das Fit Ocean Magic Glide ist auch als „Kajak-Version“ inklusive zweitem Paddelblatt und Kajak-Sitz erhältlich.

Fit Ocean Magic Glide

Für wen ist das Fit Ocean Magic Glide geeignet?

Wie alle Allrounder ist das Fit Ocean Magic Glide für so gut wie jeden Paddler geeignet. Die Traglast ist auch für größere und schwere Erwachsene geeignet. Die Kontur ist durch die etwas spitzere Nose ein wenig stromlinienförmiger als bei anderen Modellen der Boardklasse.

Auch für erfahrene SUP-Sportler ist das qualitativ hochwertige Board eine gute Wahl für den abwechslungsreichen Einsatz ohne spezielle Anforderungen. Durch die Kajak-Option erweitert sich das ohnehin breite Spektrum der Nutzungsmöglichkeiten zusätzlich.

Mehr Informationen zum Fit Ocean Magic Glide.

Fit Ocean Wind Glide 10’8

Über das Fit Ocean Wind Glide 10’8

Das Fit Ocean Wind Glide 10’8 ist mit seinen Maßen von 325 x 81 x 12,5 cm (10’8″ x 32″ x 5″) ein sehr klassisch designtes Allround-Board. Fit Ocean setzt bei diesem Modell auf die bewährte Shape (Kontur) des „Magic Glide“ und erweitert dessen Ausstattung um einige interessante Features. Abgesehen von den vormontierten D-Ringen zur Befestigung eines optionalen Kajak-Sitzes, verfügt das Board über einen sogenannten Mastfuß-Einsatz, an dem du ein separat erhältliches Windsurf-Segel anbringen kannst!

Das Finnen-Setup ist ebenfalls auf die Benutzung als Windsurf-SUP abgestimmt. Die hintere Mittelfinne („Single-Fin“) in Touring-Form wird durch eine weitere, delfinförmige Finne („Dagger-Fin“) in der Mitte des Boards ergänzt und hält es beim Windsurfen stabil in der Spur.

Fit Ocean Wind Glide 10’8

Für wen ist das Fit Ocean Wind Glide 10’8 geeignet?

Das Fit Ocean Wind Glide 10’8 ist grundsätzlich ein klassisches Allround-Board und dementsprechend gut für alle möglichen Einsatzgebiete gerüstet. Die hohe Kippstabilität steht bei diesen Boards immer im Vordergrund, die Gleitfreudigkeit ist durch die breite Bauform und die rundliche Nose jedoch weniger gut. Durch den Einsatz eines Windsurf-Segels oder die Montage eines Kajak-Sitzes kannst du dir weitere spannende Facetten der SUP-Nutzung erschließen.

Mehr Informationen zum Fit Ocean Wind Glide 10’8 kommen in naher Zukunft in Form eines ausführlichen Tests.

Fit Ocean Malibu Go 9’0

Über das Fit Ocean Malibu Go 9’0 

Das Fit Ocean Malibu Go 9’0 ist ein sehr kompaktes Allround SUP Board und das kleinste Modell in der umfangreichen Board-Range des Herstellers. Mit seinen Maßen von 275 x 76 x 15 cm liegt es, abgesehen von der Dicke, eindeutig im unterdurchschnittlichen Bereich der Boardklasse. Die Breite ist im Vergleich zur Länge sehr ausgeprägt, was zusammen mit der runden Nose für eine ausgeprägte Kippstabilität sorgt.

Beim Aufbau setzt der Hersteller seine bekannte „MLT-Technologie“ ein. Die Außenhülle wird dabei mit Hilfe des „Fusion-Verfahrens“ mit dem Dropstitch-Kern untrennbar verschmolzen. Die Rails (Seitenflächen) sind zusätzlich doppelt verstärkt, was der Steifigkeit sehr entgegenkommt.

Mit den Features geht der Hersteller bei diesem Modell etwas zaghaft um: ein D-Ring für die Leash, ein zentraler Tragegriff und ein sehr kleines Gepäcknetz sind die Basics dieses Boards. Dafür ist im Zubehörpaket alles enthalten, was man braucht und das Paddel kann sogar individuell gewählt werden. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut und auch auf dieses Exemplar gibt es 3 Jahre Garantie.

Fit Ocean Malibu Go 9’0

Für wen ist das Fit Ocean Malibu Go 9’0   geeignet?

Das Fit Ocean Malibu Go eignet sich für den abwechslungsreichen Einsatz auf vielen Gewässern und zeichnet sich vor allem durch eine gute Wendigkeit, eine solide Kippstabilität und ein sehr unkompliziertes Handling aus. Das macht das Board zu einem tollen Begleiter für den Badespaß und nimmt auch im Urlaubsgepäck nicht allzu viel Platz in Anspruch. Durch das reduzierte Volumen ist die Traglast allerdings nicht hoch (optimal im Bereich um 60 kg) und eignet sich daher am besten für größere Kinder, Jugendliche und leichte, nicht zu große Erwachsene!

Mehr Informationen zum Fit Ocean Malibu Go 9’0

Fit Ocean Family

Über das Fit Ocean Family

Dieses SUP Board gehört zur Klasse der Tandem– bzw. Mehrpersonen-SUPs. Die Nose ist beim Fit Ocean Family relativ spitz, die Seitenflächen (Rails) verlaufen gerade und das breite Heck schließt ebenfalls gerade ab. Mit 375 x 88 x 15 cm (12’2″ x 34″ x 6″) besitzt das Board beachtliche Abmessungen und trägt so bis zu 6 Personen (3 Erwachsene + 3 Kinder) bzw. 460 kg.

Fit Ocean Family 12’2

Das 2+1 Finnen-Setup mit abnehmbarer Mittelfinne im Stecksystem betont die hohe Kippstabilität zusätzlich und führt dazu, dass sich das Board gut steuern lässt… auch wenn es durch die Breite nicht sehr agil und wendig ist. Um auf eine gute Geschwindigkeit zu kommen, braucht man aber besser 2 aktive Paddler, die gut zusammenarbeiten!

Für wen ist das Fit Ocean Family geeignet?

Wie der Name schon sagt, ist das Board optimal, um mit der ganzen Familie auf Tour zu gehen. Die stabile Breite und das Deckpad, welches sich über die komplette Oberfläche erstreckt ist optimal für die Benutzung durch mehrere Personen geeignet.

Die Paddler müssen sich gut abstimmen, um das große Board souverän kontrollieren zu können, deshalb eignet es sich, abgesehen von Familien, auch sehr gut für Team-Building-Events und für Jugendgruppen und (Sport-) Vereine.

Mehr Informationen zum Fit Ocean Family kommen in naher Zukunft in Form eines ausführlichen Tests.

Fit Ocean Sports 11’3

Über das Fit Ocean Sports 11’3

Das Fit Ocean Sports 11’3 ist ein etwas kürzer konstruiertes Touring-Board mit den Maßen: 343 x 76 x 15 cm (11’3″ x 30″ x 6″). Die Silhouette mit ausgeprägter und spitz zulaufender Nose und dem geraden Heck, welches nach hinten immer schmaler wird, ist auf gute Laufleistungen optimiert. Die Breite von 76 cm gewährleistet einen guten Kompromiss zwischen Kippstabilität und Gleitfreudigkeit.

Beim Finnen-Setup setzt der Hersteller auf die bewährte einzelne und abnehmbare Touring-Finne („Single-Fin“) im US-Box-System. Zusätzlich verfügt das Fit Ocean Sports 11’3 über eine 20cm lange und 1 cm hohe, fest verbaute Gummi-Finne im vorderen Bereich der Lauffläche, welche die Spurtreue zusätzlich verstärkt. Auch bei diesem Modell ist das unbedingt notwendige Zubehör schon im Set enthalten.

Fit Ocean Sports 11’3

Für wen ist das Fit Ocean Sports 11’3 geeignet?

Das Fit Ocean Sports 11’3 ist ein klassischer Tourer, dementsprechend ist die gesamte Konstruktion auf widerstandsreduziertes Gleiten und einen guten Geradeauslauf ausgerichtet. Durch die zusätzliche Gummi-Finne am Bug läuft es sehr spurstabil, was vor allem auf langen und geraden Touren ein Riesenvorteil ist. Trotzdem ist das Board breit genug, damit auch ambitionierte Einsteiger die wackelige Anfangszeit meistern können.

Mehr Informationen zum Fit Ocean Sports 11’3 kommen in naher Zukunft in Form eines ausführlichen Tests.

Fit Ocean Force Touring 12’6 + 13’2

Über das Fit Ocean Force Touring

Die Fit Ocean Force Touring-Modelle sind gleitfreudige Touring-Boards und verfügen über dieselben Merkmale und Features. Lediglich in der Länge unterscheiden sich die beiden Exemplare. Die spitz geformte Nose verfügt zusätzlich über eine Carbon-Hülle („Displacement-Nose“), welche über das bereits abgedichtete PVC der Boardspitze geklebt wird.

Dieses Feature und die Abrisskante am Heck führen dazu, dass sich das Board geschmeidig durchs Wasser schneidet und weder eine Bugwelle noch Spritzer erzeugt („Verdrängerbug“). Die Einzelfinne in Touring-Form verleiht den Boards eine hohe Spurtreue und besten Geradeauslauf. Die schmale Silhouette führt zwar zu weniger Kippstabilität, verbessert aber die Gleiteigenschaften und erhöht die Geschwindigkeit.

Die mangelnde Wendigkeit wird bei diesen Boards durch das Kickpad kompensiert.

Fit Ocean Force Touring 12’6 & 13’2

Für wen ist das Fit Ocean Force Touring geeignet?

Durch die spitze Carbon-Nose und die Einzelfinne liegt die größte Stärke der Boards im Gleitverhalten. Vor allem auf langen und ziemlich geraden Touren können die Boards ihre Vorzüge voll entfalten. Die Breite von 76 cm ist noch breit genug, um auch sportlichen Einsteigern den Anfang auf diesen Boards zu ermöglichen.

Die hohe Traglast ist optimal für große und schwere Paddler. Insgesamt sind beide Modelle belastbar, hochwertig und ohne Frage steif genug, um sie auch mal zu zweit, mit Hund oder jede Menge Gepäck zu beladen! Zwei Decknetze bieten viel Platz für jede Menge Equipment und Proviant.

Mehr Informationen zum Fit Ocean Touring kommen in naher Zukunft in Form eines ausführlichen Tests.

Fit Ocean Force Race 14′

Über das Fit Ocean Force Race

Das Fit Ocean Force Race ist ein reinrassiges Racing-Board der 14′-Klasse mit ziemlich klassischen Maßen von 426 x 66 x 12 cm (14′ x 26″ x 5″). Lediglich die Dicke ist mit 12 cm etwas dünner, als bei vielen Vergleichsmodellen. Damit sich dieser reduzierte Durchmesser nicht auf die Steifigkeit auswirkt, verfügt das Board über einen abnehmbaren Carbon-Stabilisator („Carbon-Stringer“).

Auch die Nose dieses Boards ist mit einer Carbon-Hülle („Verdrängerbug“ bzw. „Displacement-Nose“) verstärkt. Diese beiden Konstruktionselemente aus Carbon sind ziemlich innovativ und verbessern die Performance des Boards. Die Einzelfinne in Touring-Form verleiht dem Board eine sehr gute Spurtreue und einen perfekten Geradeauslauf.

Fit Ocean Force Race 14′

Für wen ist das Fit Ocean Force Race geeignet?

Racing-Boards sind für Wettkampf-Situationen konzipiert, bei denen es auf hohe Geschwindigkeiten auf ziemlich geraden Strecken ankommt. Spritzige Beschleunigung und hohe Durchschnitts- und Endgeschwindigkeiten sind die Maxime dieser Boardklasse. Eine hohe Kippstabilität und Vielseitigkeit stehen bei dieser Konstruktion nicht im Vordergrund.

Dementsprechend eignet sich das Fit Ocean Force Race nur für erfahrene Paddler, die die Leistungsfähigkeit des Boards durch einen sehr dynamischen Paddelstil ausreizen können. Dieses Racing-Board zählt eindeutig zu den Premium-Modellen und ist auch für Profis sehr gut geeignet!

Mehr Informationen zum Fit Ocean Force Race kommen in naher Zukunft in Form eines ausführlichen Tests.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Im folgenden Abschnitt beantworte ich noch einige, häufig gestellte Fragen. Wenn du noch weitere, individuelle Fragen oder Anregungen zum Thema hast, kannst du mir sehr gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich werde versuchen dir möglichst schnell weiterzuhelfen!

Für jeden Paddler der viel Wert auf Qualität legt, lohnt sich ein Blick auf die große Auswahl der Fit Ocean Boards. Wenn du noch gar keine Vorerfahrungen besitzt, würde ich dir prinzipiell immer zu einem Allround-Board raten. Dieser Boardtyp besitzt die höchste Grundstabilität und bietet ein abwechslungsreiches Leistungsspektrum. Ein gutes Beispiel hierfür ist das Fit Ocean Magic Glide, welches insgesamt der Inbegriff eines klassischen Allround-Boards für Anfänger darstellt. Wenn du etwas kleiner und leichter bist, dann sind auch die Fit Ocean Modelle Magic Lady bzw. Malibu gut geeignet. Diese sind etwas kleiner, im Handling sehr unkompliziert, haben aber auch eine geringere Traglast. Das Fit Ocean Family ist aufgrund der ausladenden Maße ebenfalls für Einsteiger geeignet, allerdings muss man auf diesem Board mindestens zu zweit sein, um es gut steuern zu können. Wenn du sportlich ambitioniert bist, kommen auch die genannten Touring-Boards in Frage. Sie sind zwar deutlich weniger kippstabil, aber in Sachen Laufleistung wesentlich flotter unterwegs!
Bei den erwähnten aufblasbaren Fit Ocean SUP Boards (iSUPs) für Einsteiger gehört ein komplettes Zubehörpaket zum Lieferumfang. Dieses beinhaltet meist einen SUP Rucksack, eine Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), eine umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe, ein PVC-Label (zum Beschriften des Boards) und ein Paddel. Du kannst also direkt nach der Lieferung loslegen.

Beim Paddel hast du sogar die Wahl zwischen verschiedenen, unterschiedlich hochwertigen Modellen. So ist für jeden Paddler und jedes Budget das passende Exemplar dabei. Einen guten Überblick findest du im Fit Ocean Paddel Vergleichstest.

Natürlich sind bei Fit Ocean auch alle möglichen Zubehörteile separat erhältlich! Für einen genauen Überblick über das enthaltene Zubehör, empfehle ich dir immer einen Blick in das ausführliche Review der einzelnen Boards zu werfen. Dort beschreiben wir dir die einzelnen Bestandteile des Equipments im Detail!

Fit Ocean unterstreicht sein Qualitätsversprechen mit einer 3-jährigen Garantie auf die Dichtigkeit der Boards. Das ist sehr beruhigend und stellt sicher, dass du lange Spaß an deinem SUP Board hast. Mit dem Kundenservice von Fit Ocean habe ich persönlich bereits sehr gute Erfahrungen gemacht!
Fit Ocean setzt bei seinen Produkten auf den Direktvertrieb, deshalb ist die erste Anlaufstelle für Ersatzteile immer der Hersteller selbst. Fit Ocean unterhält ein Netzwerk von angegliederten Surfshops, die dir garantiert weiterhelfen können. Diesbezügliche Informationen findest du am schnellsten auf der Homepage (https://www.fitocean.com/?lang=de) des Unternehmens.
Fortgeschrittene Paddler möchten in der Regel etwas schneller unterwegs sein und benötigen keine sehr ausgeprägte Kippstabilität mehr. Deshalb sind die Touring- und Racing-Modelle von Fit Ocean für erfahrene Benutzer empfehlenswert. Wenn du großen Wert auf High-End Verarbeitung und innovative Features legst, dann sind die Boards der Force-Serie (2 Touring-Modelle und ein Racing-Board) genau das richtige für dich. Bei dieser Produktfamilie kommt die innovative „Displacement-Nose“ zum Einsatz und sorgt für ein hervorragendes Gleitverhalten, da sich die steife Boardspitze ideal durch das Wasser schneidet.