Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 500.000 Lesern / Jahr
200+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 2000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

SUP Boards » Mittelklasse SUP Boards


SUP Mittelklasse: Die besten SUP Boards von 500€ bis 1000€

Ein SUP Board muss kein Vermögen kosten. Im Vergleich zu den günstigeren SUP Boards weisen die Bretter aus dem mittleren Preissegment, die zwischen 500€ und 1000€ kosten, eine bessere Verarbeitung auf, bieten häufig mehr Stabilität, werden aus hochwertigeren Materialien gebaut, sind zudem leichter oder bieten eine bessere Performance. Ein anderer Vorteil ist die Langlebigkeit dieser Boards.

Viele namhafte Hersteller produzieren SUP Boards für unter 1000€. Lediglich für die aktuellsten Modellen von Markenherstellern wie Fanatic, Naish oder Mistral werden oftmals vierstellige Beträge fällig.

Die SUP Boards aus diesem Preissegment richten sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Für Anfänger sind die Bretter eine spannende Wahl, weil sie häufig mit viel Zubehör daherkommen. Im Gegensatz zu den günstigen SUP Boards handelt es sich dabei meistens um hochwertige Zubehörteile. Beispielsweise sind statt den schweren Aluminium-Paddeln bei günstigen SUPs häufig SUP Paddel aus Fiberglas im Lieferumfang der etwas teureren SUP Boards enthalten. Auf diese Weise können Einsteiger ein Komplettset erwerben, das locker für die ersten Saisons ausreicht.

Anfangs starten viele Stand Up Paddler mit Allround Boards. Mit der Erfahrung wächst allerdings auch der Anspruch ans Material. Häufig sind längere Touren geplant oder Paddler wollen höhere Geschwindigkeiten erreichen. In diesem Fall sind Touring SUP Boards das ideale Upgrade. Die länglichen Bretter sind performanter, weisen mehr Spurtrue auf und sind dadurch ideal für längere Strecken geeignet.

Auch wer neue Sachen mit dem SUP wie zum Beispiel Wettrennen, SUP mit Hund, SUP Yoga oder WindSUP (Windsurfen mit einem SUP Board) ausprobieren möchte, landet oft im Preisbereich von 500 bis 1000€. Die aufwändigeren Produktionsverfahren, hochwertigeren Materialien und die geringere Nachfrage sind die Gründe für die etwas höheren Preise.

Im Folgenden gehen wir darauf ein, was bei mittel teuren SUP Boards wichtig ist und stellen unsere Favoriten unter den SUP Boards der Mittelklasse vor.

Platz 1Platz 2Platz 3
Bluefin Cruise
Modell Bluefin CruisePenguin Coast RunnerDecathlon Itiwit X500 13’0”
BoardtypAufblasbarAufblasbarAufblasbar
MarkeBluefinPenguinDecathlon
SkillEinsteiger, FortgeschritteneFortgeschritteneFortgeschrittene
EinsatzgebietAllround, TouringTouringTouring
Länge325 cm | 366 cm381 cm396 cm
Volumen-240 Literca. 335 Liter
Gewicht12,6 Kilogramm | 14 Kilogramm11,6 Kilogramm12 Kilogramm
ZubehörHochdruckpumpe, Rucksack, Paddel, Kajaksitz, Leash, ReparatursetRucksack, Reparaturkit, Luftpumpe und LeashRucksack, Finne, Leash, PVC-Patches für Reparaturen, Ventilschlüssel
Mehr Details Preis prüfen*Mehr DetailsPreis prüfen*Mehr DetailsPreis prüfen*

Checkliste: Das ist bei Mittelklasse SUP Boards zwischen 500 und 1000 € wichtig

  • Boardtyp und Einsatzgebiet: Die Auswahl in der Mittelklasse ist riesig. Neben klassischen Allround-Boards für Einsteiger sind auch zahlreiche Modelle für fortgeschrittene Paddler (Touring– und Racing-Boards) verfügbar. Deine Entscheidung solltest du deshalb vom hauptsächlichen Einsatzgebiet abhängig machen.
  • Maße: Breitere und kompaktere SUP Boards überzeugen durch eine gute Stabilität. Lange, schmale und stromlinienförmige Ausführungen gleiten hingegen wesentlich flotter und sind für die sportliche Nutzung optimal.
  • Volumen und Traglast: Je größer die Abmessungen eines SUP Boards sind, desto höher ist sein Volumen und somit die Traglast. Vor allem für große und schwere Paddler ist ein hohes Volumen ganz wichtig. Leider neigen manche Hersteller zu übertriebenen Angaben der maximalen Traglast. Mit dieser Formel kannst du jederzeit realistische Werte berechnen, außerdem legen wir bei unseren Board-Beschreibungen immer großen Wert auf praxistaugliche Angaben.
  • Materialaufbau und Steifigkeit: SUP Boards der Mittelklasse sind verfügen meistens über eine einwandfreie Qualität. Die Steifigkeit ist in Sachen Performance sehr wichtig, damit das Board eine gute Auflagefläche hat und souverän durchs Wasser gleitet. SUP Boards im Preisbereich zwischen 500 und 1000 € haben in der Regel eine doppel- bzw. mehrlagige Außenhülle (“Double- bzw. Multi-Layer-Boards”) und sind dadurch sehr steif und leistungsfähig.
  • Lieferumfang: Viele Boards der Mittelklasse werden als Komplett-Sets angeboten. Es gibt allerdings auch einige Modelle für Fortgeschrittene, die mit wenig Zubehör geliefert werden. Erfahrene Paddler besitzen oft schon individuelles, hochwertiges Equipment und sind froh, wenn es die Boards auch ohne Zubehörpaket zu kaufen gibt.

Die besten mittel teuren SUP Boards

Bluefin Cruise

ab 599,00 € 619,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Penguin Coast Runner
Decathlon Itiwit X500 13’0”
Thurso Surf Waterwalker

ab 689,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Glory Boards Trip

599,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
WOWSEA Racer

499,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Bluefin Sprint

ab 699,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Aqua Marina Hyper

ab 499,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Aztron Meteorlite

600,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Welche mittelteure SUP Board ist das beste?

Das derzeit beste SUP Board aus diesem Preissegment ist das Bluefin Cruise. Das aufblasbare SUP Board von Bluefin ist hervorragend verarbeitet, aus hochwertigen Materialien hergestellt und wird mit einer Fülle hochqualitativem Zubehör geliefert. Für die erste Zeit reicht das im Lieferumfang enthaltene Equipment völlig aus. Das Board überzeugt durch einen guten Geradeauslauf und bietet auch genügend Stabilität. Der britische Hersteller setzt großes Vertrauen in das Material und bietet daher eine unglaubliche Garantie von 5 Jahren auf das Board. Das Bluefin Cruise ist in verschiedenen Varianten erhältlich, wobei das Bluefin Cruise 330 cm die bessere Wahl für Einsteiger ist, während Fortgeschrittene das 365 cm lange Bluefin Cruise kaufen sollten.