Skip to main content
#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

SUP Boards » Hochpreisige SUP Boards


Die 19 besten hochpreisigen SUP Boards (Bestenliste)

Premium SUP Boards mit hohem dreistelligem oder gar vierstelligem Preisschild versprechen natürlich eine insgesamt erstklassige Qualität und eine stabile und leichte Bauart, die top Performance ermöglicht.

In diesem Segment sind in der Regel eher Fortgeschrittene und Profis unterwegs, die die SUP Boards für Rennen ausgedehnte, flotte Touren oder speziellere Anwendungen nutzen wollen bzw. allgemein eine sehr hohe Erwartung an Material, Verarbeitung und Leistungsfähigkeit haben. 

Im Folgenden gehen wir darauf ein, was bei teuren SUP Boards wichtig ist und stellen unsere Favoriten unter den hochpreisigen SUP Boards vor.

Platz 1Platz 2Platz 3
CALA Ikatere Bestes Touring Board 2022
Modell Bluefin Cruise Carbon (2022) 10’8 und 12′CALA IkatereIndiana 14’0 Touring
BoardtypAufblasbarAufblasbarAufblasbar
MarkeBluefinCala Boards Indiana SUP
SkillEinsteiger, Fortgeschritteneambitionierte Anfänger, Fortgeschrittene Einsteiger
EinsatzgebietAllround, TouringTouringTouring Board
max. Paddlergewicht10'8: ca. 110 kg | 12': ca. 130 kg120 kgca. 110-120 kg
Länge325 cm (10'8") | 366 cm (12'0")350 cm (11'6")426,7 cm (14'0")
Breite82 cm (32")81 cm (32")78,75 cm (31")
Gewicht10,93 kg (10'8) | 12,38 kg (12'9,5 kg11,9 kg
ZubehörHandbuch (Deutsch), SUP Rucksack-Trolley, 3-teiliges Carbon-Paddel, 3 abnehmbare Finnen (Smartlock-System/US-Box-System), umschaltbare Triple-Action-Luftpumpe mit Druckanzeige (Manometer), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), wasserdichte Handyhülle, RepairkitSUP Trolley-Rucksack, Bedienungsanleitung, Doppelhub-Luftpumpe (umschaltbar), 3-teiliges Carbon-Paddel (stufenlos verstellbar), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine) inkl. Schlüsselfach, 3 abnehmbare Finnen (Smartlock-System), Repairkit inkl. VentilschlüsselSUP Rucksack-Trolley, Schultergurt (gepolstert und verstellbar), umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe, abnehmbare Einzelfinne mit Schutzhülle ("Hyperflow" im US-Box-System), Repairkit
Mehr DetailsPreis prüfen*Mehr DetailsPreis prüfen*Mehr DetailsPreis prüfen*

Die besten teuren SUP Boards

Bluefin Cruise Carbon (2022) 10’8 und 12′
Bestes Touring Board 2022 CALA Ikatere
Indiana 14’0 Touring
Bluefin Nitro 14′
Fanatic Falcon Air 12’6 + 14′
Red Paddle Ride 10.8

967,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Glory Boards Race 14’0
Bluefin Rogue 12’6
Cala Kanaloa
Fanatic Ray Air Premium 11’6″ + 12’6″ + 13’6″
Indiana 11’6 Family Pack

ab 849,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Penguin Competition

 

Bluefin Sprint Carbon
Goosehill Racing 12’6 + 14′
Red Paddle 10’6 Ride

944,06 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Indiana 12’6 Feather

1.019,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Cala Chac 11’
Fanatic Fly Air Premium 9’8″ + 10’4″ + 10’8″

ab 819,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Red Paddle 9’8 Ride

974,43 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Checkliste: Das ist bei teuren bzw. hochpreisigen SUP Boards wichtig

  • Boardtyp und Einsatzgebiet: Im oberen Preissegment der Premium-Boards gibt es eine Vielzahl verschiedenster, qualitativ sehr hochwertiger SUP Boards. Neben sehr leistungsstarken und spezialisierten, aufblasbaren Boards (iSUPs). Dominierend sind hier eindeutig Touring- und Racing-Boards, da fortgeschrittene Paddler immer auch großen Wert auf bestmögliches Gleitverhalten legen. 
  • Materialaufbau und Steifigkeit: Erstklassige Qualität und Verarbeitung darfst du in diesem Preisbereich auf jeden Fall voraussetzen. Viele Boards werden mit Hilfe von innovativen und kostenintensiven Materialkomponenten und Herstellungstechniken gefertigt. Hierzu zählen z.B. die „Fusion-Technologie“, bei der mehrere Lagen zu einer sehr stabilen und trotzdem leichten Außenhülle verschweißt werden und verschiedene Carbon-Elemente (z.B. Carbon-Rails), die zu einer hervorragenden Steifigkeit führen.
  • Features: Hochpreisige SUP Boards sind oft auf spezielle Einsatzgebiete zugeschnitten und deshalb mit individuell abgestimmten Features ausgestattet. Bei diesen Merkmalen lohnt sich auf jeden Fall auch ein genauer Vergleich. 
  • Lieferumfang: Die allermeisten hochpreisigen SUP Angebote sind auf die Bedürfnisse von Fortgeschrittenen und Profis ausgerichtet, deshalb ist es kaum verwunderlich, dass das mitgelieferte Zubehör oft nicht komplett ist. Diese Paddler haben hohe Ansprüche bzw. individuelle Vorlieben und stellen sich ihr Equipment lieber in Eigenregie aus besten Komponenten zusammen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu den hochpreisigen SUP Boards im Bereich von ca. 1000 Euro  beantwortet 

Das kann man pauschal schlecht sagen, SUP Boards um die 1000 Euro bieten jedoch logischerweise eine absolut erstklassige Qualität. Am besten entscheidest du dich aber auch hier immer für ein Modell mit Garantie, so bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

In unseren detaillierten Board-Tests erfährst du natürlich auch immer eine ungeschminkte und realistische Einschätzung zur Qualität und Langlebigkeit eines SUP Boards.

In dieser Preisklasse findest du sehr viele namhafte Hersteller und sehr viele verschiedene Boardtypen, deshalb ist diese Frage pauschal schwer zu beantworten. In unserer Bestenliste der hochpreisigen SUP Boards um die 1000 Euro findest du eine Vielzahl verschiedenster bewährter Modelle, die teilweise auch mit einer mehrjährigen Garantie ausgestattet sind
Gerade aufgrund des Preises sind in dieser Klasse ausschließlich hochwertige Modelle mit dabei. Dennoch solltest du insbesondere auf den Materialaufbau und die Verarbeitung achten.

Leider lässt sich die individuelle Qualität der günstigen SUP Boards oft erst nach der Lieferung endgültig überprüfen. Eine Garantie ist auch bei Premium-Boards Gold wert.

In unseren detaillierten Board-Reviews findest du aber immer wichtige Anhaltspunkte zur Qualität. In unserer Bestenliste der hochpreisigen SUP Boards haben wir unsere momentanen Favoriten für dich zusammengestellt.

Die Liste der Hersteller in diesem Preisbereich wird von sehr renommierten Namen geprägt. Generell raten wir bei diesen Preisen deutlich vom Kauf von No-Name Boards ab.

Sehr viele namhafte und auf SUP Boards spezialisierte Unternehmen haben extrem viele absolut hochwertige Boards um die 1000 Euro im Angebot und geben dir eine Garantie auf die Qualität des Modells.

Die Boards in unserer Bestenliste der hochpreisigen Modelle halten wir für sehr empfehlenswert. Trotz der ohne Frage knackigen Preisschilder bieten sie dir einen tollen Gegenwert in Form von erstklassiger Performance!