Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2020 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 500.000 Lesern / Jahr
200+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und weiteres Zubehör getestet
Mehr als 1500 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Aztron SUP Test: Die 14 besten Modelle (Übersicht)

Aztron ist ein ziemlicher Newcomer in der SUP-Szene, vertreibt seit 2019 eine Vielzahl von innovativen Produkten und folgt dabei seinem Firmenmotto: „Ride Intelligently“. Neben den SUP Boards (Hardboards und aufblasbare iSUPs) bietet der Hersteller auch das gesamte Spektrum des notwendigen Zubehörs (inkl. Windsurf-Foils), sowie eine kleine Auswahl an Skateboards an. Das Gründungs-Team von Aztron besteht aus erfahrenen ehemaligen Mitarbeitern des traditionsreichen Herstellers Aqua Marina, die sich dazu entschieden haben, eine neue Marke zu etablieren.

Lohnen sich Aztron SUP Boards?

Aztron bietet eine sehr große Auswahl verschiedener Boardtypen an und überzeugt dabei durch gute Qualität, Innovation und ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Bei aufblasbaren Boards (iSUPs) hat sich der Hersteller auf einen durchgehenden und qualitativ hochwertigen Aufbau entschieden und nennt diesen „Double-Double-Technology“.

Das bedeutet, dass alle aufblasbaren SUP Boards über 2 separate Luftkammern („Double-Chamber“) und einen 2-lagigen Aufbau der Außenhülle („Double-Layer“) verfügen. Durch diese Herstellungstechnik wird zum einen die Steifigkeit der Boards verbessert und zum anderen bleiben sie selbst bei Beschädigung einer Luftkammer noch schwimmfähig. Zwar gibt es auch zahlreiche Boards anderer, namhafter Hersteller, die in dieser Art aufgebaut sind, aber die Angebote von Aztron liegen in einem deutlich günstigeren Preissegment!

Neben des charakteristischen Aufbaus, spielt auch das Design bei den Aztron Boards eine große Rolle. Aztron steht allgemein für ausgefallene Designs, meist mit Bezug zu den Themen Astronomie und Weltraum. Der Druck ist sehr hochwertig, die Gestaltung steht meist im Zusammenhang mit den Boardnamen und hat einen hohen Wiedererkennungswert.

Die 14 besten Aztron SUP Boards

Aztron Urono

530,96 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Aztron Nebula

629,94 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Aztron Lunar

409,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Aztron Orion

539,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Aztron Nova

379,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Aztron Neptune

589,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Aztron Mercury
Aztron Titan

509,90 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Aztron Martian

1.630,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Aztron Apollo

986,80 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Aztron Eclipse
Aztron Meteor

582,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Aztron Meteorlite

577,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Aztron Galaxie

790,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Welches ist das richtige Aztron SUP Board für dich?

Trotz der noch jungen Firmengeschichte spürt man bei der großen Produktpalette von Aztron, dass bei diesem Hersteller das Know-how und die Leidenschaft für den Boardsport eine große Rolle spielt. Egal ob Anfänger oder Profi…bei Aztron wirst du auf jeden Fall fündig und hast eine beachtliche Auswahl an verschiedensten Boardtypen. Neben den aufblasbaren Boards (iSUPs) bietet Aztron auch eine große Range von Hardboards (Composite-Boards) an.

Im Laufe der Zeit konnten wir schon einige Modelle des Herstellers testen, deshalb möchte ich dir im folgenden Teil einen Überblick über die Testberichte der Aztron Boards geben und verrate dir auch kurz, was die einzelnen Exemplare besonders auszeichnet und für wen sie sich am besten eignen!

Aztron Urono

Über das Aztron Urono

Das Aztron Urono ist ein etwas kürzeres und breiteres Touring-Board des Herstellers. Dementsprechend ist es sehr kippstabil und gleitet durch die klassische Touring-Shape dennoch ziemlich geschmeidig durchs Wasser. Es ist ideal für mittlere und lange Touren geeignet, bei denen du besonders viel Wert auf eine hohe Grundstabilität legst.

Durch die einzelne Mittelfinne bleibt das Board optimal in der Spur. Das Zubehörset beinhaltet alles was du für den Start brauchst und das Gepäcknetz bietet dir genügend Platz für dein Equipment und Proviant.

Aztron Urono

530,96 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Für wen ist das Aztron Urono geeignet?

Durch seine überdurchschnittlich breite Bauform eignet sich das Board für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Selbst Neu-Anfängern gelingt es auf diesem Board schnell die Balance zu halten. Aufgrund des hohen Volumens eignet es sich auch sehr gut für große und schwere Paddler.

Mehr Informationen zum Aztron Urono.

Aztron Nebula

Über das Aztron Nebula

Das Aztron Nebula ist mit seinen Maßen von 390 x 87 x 15 cm ein Board aus der Kategorie der Tandem– bzw. Mehrpersonen-SUPs. Die Kontur entspricht mit der spitzen Nose, der gerade verlaufenden Seitenlinie und dem geraden Heck am ehesten der Form eines Touring-Boards. Beim Finnen-Setup setzt Aztron auf 2 Einzelfinnen im Stecksystem, wobei eine klassischerweise am Heck und eine in der Mitte der Lauffläche positioniert ist.

Die große Standfläche bietet genug Platz für mindestens 2 Paddler und auch das Zubehörpaket ist bereits auf 2 Passagiere ausgerichtet. Das große Volumen sorgt für stabile Auftriebswerte und durch die seitlichen Tragegriffe kann das Board bequem von mehreren Personen getragen werden.

Aztron Nebula

629,94 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Für wen ist das Aztron Nebula geeignet?

Durch die hohe Traglast und die üppigen Dimensionen kann das Board ohne Probleme von 2 Erwachsenen + Kind benutzt werden. Auch Hundebesitzer können ihren vierbeinigen Begleiter ohne Probleme mit auf Tour nehmen. Die solide Breite macht dieses Modell auch für Anfänger sehr kippsicher.

Erfahrene Paddler können auf diesem Board auch unerfahrene Benutzer direkt anleiten und ihnen zeigen, wie sie die richtige Paddeltechnik erlernen können. Auch für Familien, Jugendgruppen und Vereine eignet sich das Board optimal.

Mehr Informationen zum Aztron Nebula.

Aztron Lunar

Über das Aztron Lunar

Beim Aztron Lunar handelt es sich um ein kleineres Allround-Board mit kompakten Maßen von 297 x 81 x 15 cm. Allrounder sind durch ihre rundliche Bauform besonders gutmütig zu steuern und überzeugen durch eine solide Kippstabilität. Diese Kombination macht sie vor allem bei Anfängern sehr beliebt.

Die Besonderheit bei diesem Modell ist die Einzelfinne. Dieses Setup betont den Geradeauslauf, was sich vor allem auf längeren Strecken bemerkbar macht. Bei Allround-Boards ist normalerweise das klassische 2+1 Finnen-Setup charakteristisch.

Aztron Lunar

409,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Für wen ist das Aztron Lunar geeignet?

Kompakte Allround-Boards wie das Aztron Lunar eignen sich am besten für etwas kleinere und leichtere Erwachsene, auch für Kinder und Jugendliche sind sie ein unkomplizierter Begleiter. Die überschaubaren Abmessungen führen zu einem vergleichsweise leichten Gewicht und das Handling ist dementsprechend kein Problem.

Allrounder eignen sich für abwechslungsreiche Einsatzgebiete am besten. Ihr Gleitverhalten ist aber durch die abgerundete Bauform nicht besonders flott. Vor allem bei langen Touren solltest du eher auf ein Touring-Board setzen.

Mehr Informationen zum Aztron Lunar.

Aztron Orion

Über das Aztron Orion

Dieses SUP Board gehört zur Klasse der Surf- bzw. Whitewater SUPs. Durch seine kompakten Maße von 259 x 74 x 12 cm und vor allem durch die stark gebogene Seitenlinie (Rails) ist das Board auf eine agile Wendigkeit ausgelegt, um es in starken Strömungen und bei Wellen zielgenau steuern zu können. Es verfügt über insgesamt 3 Finnen (2+1 Finnen-Setup), welche über das Stecksystem abnehmbar sind.

Die Boardspitze und das Heck sind, seitlich betrachtet, deutlich nach oben gebogen. Diese Elemente nennt man „Nose-“ bzw. „Tailrocker“. Das Board gleitet dadurch wesentlich leichter über die unruhige Wasseroberfläche und taucht nicht so leicht unter.

Aztron Orion

539,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Für wen ist das Aztron Orion geeignet?

Die Traglast des Aztron Orion ist aufgrund des geringen Volumens von 170 Liter etwas begrenzt, so dass das maximale Benutzergewicht bei ca. 90 kg liegt. Es eignet sich also am besten für kleinere und nicht ganz so schwere Paddler bzw. Surfer. Wenn du ein sehr sportliches und wendiges Board suchst, um es hauptsächlich beim Wellenreiten und im Wildwasser-Bereich zu nutzen, dann könnte dieses Exemplar gut zu dir passen.

Mehr Informationen zum Aztron Orion.

Aztron Nova

Über das Aztron Nova

Die Silhouette mit abgerundeter Boardspitze (Nose) und Heck ist charakteristisch für ein Allround-Board. Allerdings gehört es mit 305 cm zu den kürzeren Modellen. Die kompakten Maße vereinfachen das Handling und steigern auch die Wendigkeit beim Paddeln.

Die Besonderheit dieses Boards ist das Finnen-Setup, welches aus 2 jeweils 5″ (12,5 cm) großen Seitenfinnen im Klick-System (Push-In-System) besteht. Diese Finnen lassen sich sehr schnell montieren. Erstaunlicherweise vermisst man die fehlende Center-Finne kaum und das Board bleibt auch auf längeren Strecken stabil in der Spur.

Aztron Nova

379,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Für wen ist das Aztron Nova geeignet?

Kompaktere Allround-Boards haben grundsätzlich eine geringere Traglast und eignen sich deshalb gut für eher kleine und leichte Erwachsene sowie für Kinder und Jugendliche. Die klassische Allround-Bauform ist grundsätzlich ideal für abwechslungsreiche Einsatzgebiete.

Mehr Informationen zum Aztron Nova.

Aztron Neptune

Über das Aztron Neptune

Das Aztron Neptune ist ein stromlinienförmig konstruiertes Touring-Board mit etwas erweiterter Breite von 81 cm. Das bewährte Setup mit Einzelfinne in Delfin-Form sorgt vor allem auf langen Strecken für einen guten Geradeauslauf. Bei diesem Board ist die Boardspitze stark nach oben gebogen („Noserocker“) und verbessert somit die Laufeigenschaften bei unruhigem und welligem Wasser spürbar!

Aztron Neptune

589,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Für wen ist das Aztron Neptune geeignet?

Aufgrund seiner Silhouette ist das Board besonders gut für lange und relativ gerade Strecken geeignet. Die solide Breite sorgt für eine kippstabile Lage im Wasser. Zudem besitzt das Board mit seinem hohen Volumen starke Auftriebswerte und ist somit gut für große undd schwere Paddler geeignet.

Breite Touring-Boards sind sehr vielseitig einsetzbar, da die Kontur gutes Gleitverhalten garantiert und die Nutzfläche der Boards groß genug ist, um es auch für Yoga– und Fitness-Übungen nutzen zu können. Die Belastbarkeit ermöglicht auf kürzeren Strecken auch die Benutzung zu zweit oder mit Hund.

Mehr Informationen zum Aztron Neptune.

Aztron Mercury

Über das Aztron Mercury

Das Aztron Mercury ist ein Allround-Board mit einer leicht überdurchschnittlichen Länge von 330 cm. Zusammen mit der bei Allroundern eher nicht so verbreiteten Einzelfinne erreicht es auch auf längeren Touren gute Gleiteigenschaften mit verbesserter Spurtreue. Trotzdem steht die Kippstabilität und die Vielseitigkeit des Modells im Vordergrund.

Aztron Mercury

Für wen ist das Aztron Mercury geeignet?

Allround-Boards sind sehr beliebt bei Anfängern, da sie eine hohe Grundstabilität haben und deshalb den Einstieg erleichtern. Dieses Modell eignet sich insbesondere für etwas ambitionierte Beginner, da es durch die erweiterte Länge und das genannte Finnen-Setup über geschmeidigeres Laufverhalten verfügt. Außerdem ist die Traglast durch die überdurchschnittlichen Maße etwas höher als bei einem Allrounder mit Standard-Maßen.

Mehr Informationen zum Aztron Mecury.

Aztron Titan

Über das Aztron Titan

Mit 363 x 80 x 15 cm gehört dieses Board zu den stattlichen Exemplaren in der Klasse der Allround-Boards. Der Zugewinn an Länge schlägt sich deutlich in Form von besseren Laufeigenschaften nieder. Die Einzelfinne verbessert den Geradeauslauf zusätzlich, führt zusammen mit der Länge aber auch zu Einbußen hinsichtlich der Wendigkeit.

Aztron Titan

509,90 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Für wen ist das Aztron Titan geeignet?

Grundsätzlich gehört das Board eindeutig zu den Allroundern und ist für vielseitige Einsatzzwecke geeignet. Durch die üppigen Maße steigt das Volumen und somit die maximale Traglast, allerdings ist das Board auch etwas schwerer. Das Aztron Titan ist sehr belastbar und eignet sich deshalb sehr gute für schwere Paddler.

Durch die überdurchschnittliche Länge läuft es vor allem auf geraden Strecken für ein Allround-Board sehr geschmeidig. Die Einzelfinne hält das Board sehr schön auf Kurs. Trotzdem kannst du in jeder Situation auf eine gute Grundstabilität vertrauen.

Mehr Informationen zum Aztron Titan.

Aztron Martian

Über das Aztron Martian

Dieses Board ist ein Racing-Hardboard und dementsprechend aus soliden Werkstoffen gefertigt. Der Kern aus wasserfestem Schaumstoff wird durch eine Außenhülle aus mehreren Schichten Glasfaser und Carbon verstärkt. Die gesamte Konstruktion ist sehr steif und die schmale, sehr gleitfreudige Kontur ermöglicht hohe Geschwindigkeiten.

Das Board ist mit einer Racing-Einzelfinne im US-Box-System ausgestattet, welches die erstklassigen Laufeigenschaften betont. Zur Verbesserung der Wendigkeit verfügt das Board über ein „Kickpad“. Diese Erhebung auf der hinteren Standfläche ermöglicht dir, durch Gewichtsverlagerung auf diesen Punkt, schnelle Wendemanöver.

Aztron Martian

1.630,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Für wen ist das Aztron Martian geeignet?

Hardboards sind generell eher auf Paddler mit Vorerfahrung zugeschnitten. Vor allem die schmalen Racing-Boards erfordern trainierte Fähigkeiten und einen dynamischen Fahrstil. Das Aztron Martian erfüllt höchste Ansprüche und eignet sich deshalb für sehr sportlich ambitionierte Paddler, die Höchstleistungen erreichen möchten.

Mehr Informationen zum Aztron Martian.

Aztron Apollo

Über das Aztron Apollo

Das Aztron Apollo ist ebenfalls ein Vertreter der Hardboard-Serie des Herstellers. Allerdings handelt es sich bei diesem Modell um ein Touring-Board mit klassischen Maßen. Beim Finnen-Setup setzt Aztron auf die bei Touring-Modellen beliebte und bewährte Einzelfinne im US-Box-System.

Aztron Apollo

986,80 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Für wen ist das Aztron Apollo geeignet?

Dieses Board ist eine sehr gute Wahl für Paddler die eine Kombination aus Dynamik und Stabilität suchen. Durch die steife Hardboard-Konstruktion erreicht es erstklassige Laufleistungen und bietet dir trotzdem noch genügend Kippstabilität, um nicht dauerhaft an den Grenzen deiner Balance-Fähigkeiten fahren zu müssen.

Auch sehr ambitionierte AnfängerInnen können mit diesem Touring-Board den Einstieg in den SUP-Sport schaffen. Allerdings greifen sicherlich die wenigsten Beginner auf ein Hardboard zurück, da der Transport und die Lagerung dieser Boards nicht gerade unkompliziert sind. Aufblasbare SUP Boards (iSUPs) sind in Sachen Handling wesentlich unkomplizierter, erreichen aber auch nicht die Performance von Hardboards.

Mehr Informationen zum Aztron Apollo.

Aztron Eclipse

Über das Aztron Eclipse

Dieses Hardboard besitzt eine Allround-Shape mit breiter, abgerundeter Nose (Boardspitze) und gerade geschnittenem Heckabschluss. Der Kern aus Schaumstoff (HD-EPS) wird auf der gesamten Länge durch 2 innenliegende Stringer (Stabilisatoren) verstärkt und bildet das Herzstück des Boards. Der Kern ist komplett mit dünnen Schichten aus Glasfaser und Epoxy-Harz (GFK) ummantelt.

Das Board ist mit einer Einzelfinne im US-Box-System ausgestattet und läuft für einen Allrounder dementsprechend gut und gerade. Außerdem verfügt es auf der gesamten Oberfläche über eine weiche und rutschfeste EVA-Standfläche, auch für SUP-Yoga oder SUP-Fitness ist das große Deckpad deshalb perfekt geeignet.

Aztron Eclipse

Für wen ist das Aztron Eclipse geeignet?

Durch die Allround-Bauform und die weiche Standfläche ist dieses Board sehr gut für Einsteiger geeignet, die direkt mit einem Hardboard starten möchten. Durch die hohe Traglast und die geräumige Standfläche kannst du es auch gut zu zweit benutzen oder deinen Vierbeiner mit auf Tour nehmen.

Mehr Informationen zum Aztron Eclipse.

Aztron Meteor

Über das Aztron Meteor

Bereits auf den ersten Blick wird klar, dass es sich bei diesem Board um ein leistungsstarkes 14′ Racing-Board handelt. Die stark betonte und nach oben gebogene Boardspitze („Noserocker“) und die schmale Breite von 71 cm gewährleisten ein gleitfreudiges Laufverhalten mit minimalem Widerstand. Dieses Board ist mit einer Einzelfinne aus glasfaserverstärktem Nylon im US-Box-System ausgestattet. Zur Verbesserung der Wendigkeit besitzt es ein sogenanntes Kickpad (Erhöhung im hinteren Bereich der Standfläche).

Aztron Meteor

582,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Für wen ist das Aztron Meteor geeignet?

Dieses Board ist auf sportliche Höchstleistungen ausgelegt. Einen Kompromiss hinsichtlich der Kippstabilität sucht man vergeblich, Beschleunigung und hohe Geschwindigkeiten sind die Maxime dieses Typs. Dementsprechend eignet es sich nur für erfahrene Paddler, die in der Lage sind, ihre Balance ohne Probleme in jeder Situation zu halten und eine ausgereifte Technik besitzen.

Anfänger sind mit den Anforderungen dieses Boards sicherlich überfordert. Durch die Länge ist das Volumen des Boards ziemlich groß und dementsprechend hoch sind die Auftriebswerte. Große und schwere Paddler trägt es problemlos.

Mehr Informationen zum Aztron Meteor.

Aztron Meteorlite

Über das Aztron Meteorlite

Dieses Board ist der kleine und leichtere Bruder des Aztron Meteor. Das Board gehört zu der Klasse der 12.6′ (381 cm) Racing-Boards. Auch das Aztron Meteorlite verfügt über eine einzelne Mittelfinne im US-Box-System und die klassische Racing-Bauform mit sehr spitzer Nose und gerade geschnittenem Heck. Die Breite fällt mit 69 cm nochmal etwas schmaler aus als beim Aztron Meteor.

Die Beschleunigung ist sehr agil und das Board hat einwandfreie Gleiteigenschaften, auch wenn sich im Vergleich zum größeren Modell die kürzere Länge etwas bemerkbar macht. Durch Gewichtsverlagerung auf das sogenannte Kickpad kannst du das Board auf engem Raum drehen und wenden.

Aztron Meteorlite

577,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Für wen ist das Aztron Meteorlite geeignet?

Auch bei diesem Board ist klar, dass es sich nicht gut für Anfänger eignet. Nur als erfahrener Paddler hat man die notwendigen Fähigkeiten, um die Performance des Boards voll ausreizen zu können. Für kleinere und leichtere Benutzer eignet sich das Aztron Meteorlite aufgrund der kompakteren Maße etwas besser als das wesentlich längere Aztron Meteor.

Mehr Informationen zum Aztron Meteorlite.

Aztron Galaxy

Über das Aztron Galaxy

Als Big-Board oder Mehrpersonen-Board gehört das Aztron Galaxy zu den absoluten Lasteseln unter den SUP Boards. Mit einer maximalen Traglast von bis zu 280 kg trägt es ohne Probleme mindestens 3 Erwachsene. Die Maße sind mit 487 x 87 x 15 cm dementsprechend ausladend.

Die große, rutschhemmende Standfläche sorgt dafür, dass alle Paddler eine sichere Standposition finden und auch das Zubehör wird gleich für 3 Paddler mitgeliefert. Durch die 4 seitlichen Trageschlaufen kann der immerhin 20 kg schwere Koloss problemlos von mehreren Personen getragen werden. Eine zusätzliche Einzelfinne in der Mitte der Lauffläche sorgt für einen stabilen Geradeauslauf und erhöht die Kippstabilität zusätzlich.

Aztron Galaxie

790,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Für wen ist das Aztron Galaxy geeignet?

Seine breite und stabile Konstruktion ermöglicht jedem Anfänger einen erfolgreichen Einstieg. Dementsprechend ist das Board gut für Familien, Jugendgruppen und Vereine geeignet. Auch für Team-Building-Events und für SUP-Schulen sind solche Boards optimal, da sie den Teamgeist der Paddler fördern.

Die gesamte Konstruktion ist natürlich etwas träge im Wasser, deshalb ist es wichtig, dass alle Passagiere sich gut abstimmen, um auf ordentliche Geschwindigkeiten zu kommen. Besonders Richtungswechsel bedürfen einen koordinierten Paddel-Einsatz. Natürlich ist das gemeinsame Erlebnis und der Spaß, den man auf solch einem Modell hat, riesengroß.

Mehr Informationen zum Aztron Galaxy.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Im Sortiment von Aztron wirst du auch als Anfänger ganz bestimmt fündig. Natürlich eignen sich Allround-Boards aufgrund ihrer gutmütigen Fahreigenschaften und der hohen Kippstabilität ganz besonders gut für Neueinsteiger. Mit dem Aztron Eclipse hast du aber sogar die Möglichkeit direkt mit einem Hardboard zu starten. Die Mehrpersonen-SUP-Boards von Aztron eignen sich aufgrund der üppigen Breite ebenfalls für Anfänger. Wenn du sportlich ambitioniert bist, dann kommen auch die etwas breiter geschnittenen Touring-Boards von Aztron in Frage. Zwar sind diese am Anfang ganz schön herausfordernd, danach genießt du aber umso mehr die wesentlich besseren Gleiteigenschaften.
Bei den meisten aufblasbaren SUP Boards von Aztron gehört ein komplettes Zubehörpaket zum Lieferumfang. Dieses beinhaltet meist einen Rucksack, eine Leash (Sicherungsleine), eine SUP-Pumpe und ein Paddel. Bei den Modellen für Fortgeschrittene (Racing-Boards und Hardboards) variiert der Lieferumfang hingegen, da erfahrene Paddler meist schon eigenes, hochwertiges Equipment besitzen. Natürlich sind bei Aztron auch alle möglichen Zubehörteile separat erhältlich!
Wenn du dein Board bei Aztron registrierst, gewährt dir der Hersteller 1 Jahr Garantie. Du denkst jetzt vielleicht, dass du als Käufer in Deutschland doch ohnehin immer 2 Jahre Garantie hast!? Das ist leider ein weit verbreiteter Irrtum. Es gibt in Deutschland zwar 2 Jahre lang eine sogenannte Gewährleistung, allerdings musst du bereits nach 6 Monaten nachweisen können, dass der Mangel bereits von Anfang an bestanden hat. Das ist in der Praxis verständlicherweise nahezu ausgeschlossen. Dementsprechend ist es wichtig, dass der Hersteller eine separate (richtige) Garantie auf seine Produkte gibt!
Grundsätzlich ist der Händler, bei dem du das Board gekauft hast auch immer der erste Ansprechpartner für benötigte Ersatzteile. Außerdem kannst du selbstverständlich auch direkt im Internet nach passenden Ersatzteilen suchen und dir das günstigste Angebot heraussuchen. Mehr Infos zu Aztron Boards findest du hier.
Fortgeschrittene Paddler bevorzugen in der Regel Boards mit guten bis sehr guten Laufeigenschaften. Dementsprechend sind die Touring– und Racing-Modelle von Aztron durch die Bank für erfahrene Benutzer empfehlenswert. Wenn es um absolute Höchstleistungen geht, dann führt kein Weg an den Hardboards vorbei. Diese haben in Sachen Steifigkeit und Performance nach wie vor die Nase vorn und sind auch im Profi-Bereich bewährt.