Skip to main content
#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 4.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

SUP Boards » SUP Boards bis 70 kg Gewicht


Wenn du dich für den Kauf eines SUP Boards entscheidest, solltest du darauf achten, dass dieses deiner Gewichtsklasse entspricht, um so bestmöglichen Auftrieb und gute Stabilität zu garantieren.

Auch für Einsteiger ist es kein Problem, wenn die angegebene Traglast des SUP Boards nicht exakt dem eigenen Körpergewicht entspricht.

Weichen beide allerdings zu sehr voneinander ab, hat dies Auswirkungen auf die Fahreigenschaften.

Diese machen die Benutzung zwar nicht gefährlich, aber man sollte darüber gut informiert sein.

Im Folgenden stellen wir dir unsere Favoriten unter den 70 kg SUP Boards vor und gehen darauf ein, was bei SUP Boards mit 70 kg Traglast wichtig ist. 

Platz 1Platz 2Platz 3
Bluefin Cruise Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis 2024 MOAI Allround 9'5
Modell Bluefin CruiseThurso Surf Waterwalker 120, 126, 132MOAI Allround 9’5
TypAufblasbarAufblasbarAufblasbar (iSUP)
MarkeBluefinThurso SurfMOAI
SkillEinsteiger, FortgeschritteneEinsteiger, FortgeschritteneAnfänger
EinsatzgebietAllround, TouringAllroundkompaktes Allround-Board (Allrounder)
max. Paddlergewicht9.8: 70 - 80 kg | 10.4: 80 - 90 kg | 10.8: 100 - 110 kg | 12.0: 120 - 130 kgca. 75 kg | ca. 90 kg | ca. 105 kgca. 75 kg
Länge295 cm (9'8") | 315 cm (10'4") | 325 cm (10'8") | 366 cm (12'0")305 cm (10') | 320 cm (10'6") | 335 cm (11')287 cm (9'5")
Breite9'8: 76 cm (30") | 10'4: 79 cm (31") | 10'8 + 12': 82 cm (32")76 cm (30") | 79 cm (31") | 81 cm (32") 76 cm (30")
Gewicht9,18 kg (9'8) | 10,41 kg (10'4) | 10,93 kg (10'8) | 12,38 kg (12')10,2 kg | 10,9 kg | 11,8 kg9 kg
ZubehörHandbuch (Deutsch), SUP Rucksack, 3-teiliges Glasfaser-Paddel, 3 abnehmbare Finnen (Smartlock-System), umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige (Manometer), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), wasserdichte Handyhülle, RepairkitRucksack-Trolley, 3-teiliges Paddel (Carbon), 3 abnehmbare Finnen (Smartlock-System), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Triple-Action-Luftpumpe, Repairkit  Rucksack-Trolley, stufenlos verstellbares Glasfaser-Paddel, umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe, abnehmbare Einzelfinne (US-Box-System), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Repairkit inkl. Ventilschlüssel
TestberichtPreis prüfen*TestberichtPreis prüfen*TestberichtPreis prüfen*

Die besten SUP Boards bis 70 Kilogramm Gewicht

Platz #1: Bluefin Cruise

Die neuen Versionen des Bluefin Cruise sind in jeglicher Hinsicht würdige Nachfolger und Weiterentwicklungen der beliebten Klassiker.

Durch die beiden zusätzlichen Größen kommt es jetzt eigentlich für absolut jeden Paddler in Frage. Die 6 verschiedenen Farben sind ein weiterer Trumpf.

Vom Fahrverhalten her stehen dir jetzt vom sehr wendigen 9.8er Board bis hin zum langen 12′ Board mit Touring-Eigenschaften sämtliche Varianten offen, die sich allesamt auch gut für Anfänger eignen.

Die 3 abnehmbaren Finnen tragen seit jeher zur Vielseitigkeit bei.

Die neu eingesetzte Fusion-Konstruktion vereint ein leichtes Gewicht mit top Steifigkeit und ist auf Höhe der Zeit! Das hohe Gewicht war immer einer der sehr wenigen Kritikpunkte der Vorgänger.

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis 2024 Bluefin Cruise

Video

Was wir etwas bedauern, ist, dass kein Kajak-Sitz und kein zweites Paddelblatt mehr zum Set gehört, diese sind aber als separates Set erhältlich. Die mitgelieferten Komponenten sind nach wie vor hochwertig und leistungsfähig.

Die umfangreiche, durchdachte und sehr praktische Ausstattung lässt kaum Wünsche offen.

Besonders gut gefallen haben uns hier die 3 Trageschlaufen mit einem Paddelhalter, das nach hinten erweiterte Deckpad, und das abnehmbare Gepäcknetz mit Reflektoren und den 2 zusätzlichen Action-Cam Halterungen.

Ein Board mit insgesamt 3 Action-Cam Halterungen war uns bisher noch nie untergekommen.

Aus unserer Sicht hat Bluefin hier richtig was nachgelegt und abgeliefert. Auch die 5 Jahre Garantie sind nach wie vor eine ordentliche Messlatte für die Mitbewerber.

Wir bleiben dabei, dass die Cruise Modelle insgesamt zu den sehr empfehlenswerten Boards mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis zählen!

Mehr Informationen zum Bluefin Cruise findest du hier

Mehr top SUP Boards bis 70 Kilogramm

Thurso Surf Waterwalker 120, 126, 132
MOAI Allround 9’5
Decathlon Itiwit SUP X100 10′
Miweba Bluemarina Moana
Decathlon Itiwit SUP 100 Compact M (9′)
Glory Boards Fun
Fit Ocean Malibu
Aqua Marina Breeze

ab 299,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
Miweba Bluemarina Ariki
Aztron Aquatone Wave 10.0

299,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
Brast Fusion

199,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
Freein SUP
Brast Kolibri (Eden, Hibiskus, Lily, Mandala, Rainbow, Tropic, Water)

189,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
Brast SUP Board Lady

149,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
Brast Speed / Happiness / Glider / Deluxe / Wave

199,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
RE:SPORT SUP

135,99 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*
Kesser SUP Board Aqua / Limit / Vario

177,80 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
TestberichtPreis prüfen*

Checkliste: Das ist bei SUP Boards für 70 Kilogramm Gewicht wichtig

  • Traglast: Ein SUP Board mit einer Tragkraft von bis zu 70 kg ist für eher leichtere Personen gut geeignet. Hat man sich für ein 70 kg SUP Board entschieden, wiegt aber beispielsweise 80 Kilogramm kann man das SUP Board immer noch fahren, allerdings muss man hier sehr deutliche Abstriche in Sachen Agilität hinnehmen. Denn je geringer die Tragkraft und, umso so größer das eigene Körpergewicht, umso tiefer steht das Board im Wasser. Man kommt also nicht mehr so schnell voran. Als SUP Boards für schwere Fahrer und große Leute eignen sich daher Boards mit einer höheren Traglast.
  • Richtigkeit der Angaben zur maximalen Traglast: Bei der Angabe der maximalen Tragkraft übertreiben die meisten SUP Marken leider gerne etwas. Bei einem Körpergewicht von 70 kg solltest du also eher auf ein SUP Board mit einer Hersteller-Tragkraft von 90 bis 100 kg setzen, um nicht zu viele Einbußen im Hinblick auf Schnelligkeit und Wendigkeit in Kauf nehmen zu müssen. Lediglich Decathlon und einige wenige andere Marken (z.B. Bluefin) machen akkurate Angaben bezüglich der maximalen Traglast ihrer Boards.
  • Breite des Boards: Die Breite eines SUP Boards ist für die Stabilität ebenso besonders wichtig. Es muss gut im Wasser liegen. Ein SUP Board mit einer ausgelegten Traglast von 70 kg sollte daher eine passende Breite mitbringen. Es gilt: je breiter, desto kippstabiler, aber auch langsamer (höherer Wasserwiderstand). 
  • Dicke des Boards: Bei der Wahl des richtigen SUP Boards sollte man auch die Dicke nicht außer Acht lassen. Diese ist wichtig, damit sich das SUP Board unter der Last von 70 kg nicht biegt. Wir empfehlen daher, bei der Entscheidung für ein SUP Board, was auf ein Körpergewicht von 70 kg ausgelegt ist, auf eine Dicke von 6 inch, also 15 cm zu vertrauen.

FAQ

Wie eigentlich immer, lässt sich das pauschal nicht beantworten. Es ist wichtig, dass die Abmessungen und die Traglast des Boards dir und deinen Einsatzgebieten passen. Je größer du bist, desto breiter und belastbarer muss auch das passende Modell sein.
Wie in allen anderen Klassen sind auch diese SUP Boards in verschiedenen Preisklassen erhältlich. Bei sehr günstigen SUP Boards werden Gewicht, Haltbarkeit und Performance den niedrigen Preisen untergeordnet. In der mittleren SUP Board Preisklasse bieten die Boards eine bessere Langlebigkeit, sind stabiler und leichter gebaut als günstigere Varianten.

Hochpreisige SUP Boards werden aus hochqualitativen, leichten Materialien gebaut und sind in der Performance unschlagbar. Grundsätzlich sind SUP Boards für Personen bis 70 kg aber schon alleine aufgrund des geringeren Materialaufwands etwas günstiger als Modelle für schwerere Paddler.

Passende iSUPs für Menschen bis 70 kg sind grundsätzlich kleiner und somit wesentlich leichter als Modelle für schwerere Personen. Das Gewicht liegt in der Regel bei 10 kg und meistens sogar deutlich darunter.

Ähnliche Artikel

 

Keine Kommentare vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen