Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2020 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 500.000 Lesern / Jahr
200+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und weiteres Zubehör getestet
Mehr als 1500 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

SUP Boards » SUP Boards bis 130 Kilogramm Gewicht


SUP 130 kg: Die besten SUP Boards bis 130 Kilogramm Gewicht

Schwerere Paddler oder viele, die SUP mit Hund, mit einem Kind an Bord oder auch für Fahrten mit zwei Erwachsenen auf dem SUP Board kommen schnell 130 Kilogramm zusammen. Aber welche SUP Boards für 130 Kilogramm Gewicht gibt es?

Die ersten aufblasbaren SUP Boards konnten nur geringe Lasten tragen. Mittlerweile gibt es auch einige 130 kg SUP Boards, die für diese höheren Lasten ausgelegt sind.

Im Folgenden gehen wir darauf ein, was bei SUP Boards mit 130 Kilogramm Traglast wichtig ist und stellen unsere Favoriten unter den 130 kg SUP Boards vor.

Checkliste: Das ist bei SUP Boards für 130 Kilogramm Gewicht wichtig

  • Hohe Traglast: Ein vernünftiges 130 kg SUP benötigt vor allem eine hohe Tragkraft. Zwar geht ein Stand Up Paddling Board nicht sofort unter, sollte die Last zu hoch sein. Bei zu hoher Belastung liegt das Board aber zu tief im Wasser oder biegt sich (gerade bei dünnen Boards) durch, was die Wendigkeit und die maximal erreichbare Geschwindigkeit stark einschränkt.
  • Richtigkeit der Angaben zur maximalen Tragkraft: Viele Hersteller von SUP Boards übertreiben leider, was die maximale Tragkraft ihrer Boards betrifft. Aus diesem Grund sollten die Herstellerangaben an dieser Stelle nur mit Vorsicht genossen werden. Bis auf wenige Ausnahmen (wie z.B. bei den Bluefin und Decathlon Boards) raten wir daher dazu, SUPs mit einer angegebenen Tragkraft von mindestens 180 bis 200 Kilogramm zu wählen, wenn das Board mit einer Last von 130 Kilogramm gut klarkommen soll.
  • Breite des Boards: Für Leute, die nach einem 130 kg SUP Board suchen, spielt auch die Breite des Boards eine wichtige Rolle. Die Breite eines SUP Boards beeinflusst die Kippstabilität und die Tragfähigkeit des Boards in einem hohen Maße. Wir empfehlen, dass ein 130 kg SUP Board mindestens eine Breite von 83 cm haben sollte.
  • Dicke des Boards: Stand Up Paddling Boards gibt es in verschiedenen Dicken. Hier sind Abstufungen in inch gängig. Es gibt 4, 5 und 6 inch dicke Boards. Vor allem die 6 inch (15 cm) dicken Boards haben sich mittlerweile durchgesetzt. Die dünneren Boards, die nur 4 inch (10 cm) bzw. 5 inch (12,5 cm) dick sind, biegen sich unter Last zu stark durch. Als SUP Board für 130 Kilogramm Gewicht sind diese dünneren Boards daher komplett ungeeignet.
  • Steifigkeit: Auch die Steifigkeit ist wichtig, denn besonders steife Boards biegen sich unter Gewicht weniger stark durch und sind daher gerade für den Umgang mit höheren Lasten besser geeignet. Eine robuste Bauweise mit mindestens Double-Layer und idealerweise Extra wie einer eingewebten Carbon-Schicht zeichnen ein top 130 Kilogramm SUP aus.
  • Tandem SUP als Alternative: Auch SUP Boards für zwei Personen sind gut geeignet, um hohe Lasten zu tragen. Da die Boards auch von einer Person gefahren werden können, sind diese Boards eine gute Wahl als 130 kg SUPs.

Die besten SUP Boards bis 130 Kilogramm Gewicht

Bluefin Cruise Tandem
Stemax Wild Dog

766,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Penguin X-Lancer
Bluefin Voyage

699,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Aqua Marina Monster SUP Board

599,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Aqua Marina Super Trip

489,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Fit Ocean Magic Glide

449,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Verwandte Artikel: