Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

SUP Boards » SUP Boards bis 60 kg Gewicht


Die 9 besten SUP Boards bis 60 Kilogramm Gewicht (2021)

Die Traglast eines SUP Boards ist wichtig zu beachten, wenn man sich für den Kauf eines SUP Boards entscheidet. Zwar geht man nicht unter, wenn man schwerer ist, als die Tragkraft aussagt, aber man sollte wissen, wie sich das auf die Fahreigenschaften und die Stabilität im Einsatz auswirkt. Für schwere Paddler und große Leute sind SUP Boards mit einer höheren Traglast besser geeignet.

SUP Boards mit einer Traglast von bis zu 60 Kilogramm sind für recht leichtgewichtige Personen ausgelegt und daher ideal für Frauen und junge Altersklassen.

Platz 1Platz 2Platz 3
Kahu Joy Penguin Ranger
Modell Decathlon Itiwit X100 10′Kahu JoyPenguin Ranger
BoardtypAufblasbarAufblasbarAufblasbar
MarkeDecathlonKahuPenguin
SkillEinsteiger EinsteigerEinsteiger
EinsatzgebietAllroundAllroundAllround
max. Paddlergewicht--90 bis 120 kg
Länge305 cm300 cm (9'8")310 cm
Breite81,5 cm-86 cm
Gewicht9 Kilogramm7 kg9,36 Kilogramm
ZubehörRucksack, Leash und ReparatursetRucksack, 3-teiliges Paddel, umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe, abnehmbare Einzelfinne, Gepäckband, RepairkitLeash, 1 Finne, Tragegriff, Paddel, Luftpumpe, Rucksack, Reparaturset
Mehr DetailsPreis prüfen*Mehr Details Preis prüfen*Mehr DetailsPreis prüfen*

Die besten SUP Boards bis 60 Kilogramm Gewicht

Decathlon Itiwit X100 10′
Kahu Joy

349,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Penguin Ranger
MOAI Allround 9’5
Miweba Bluemarina Ariki
WOWSEA Bionics B1
Glory Boards Fun
Bestway Hydro-Force Oceana

ab 385,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*
Kesser Stand Up Paddle Board 320 cm

259,80 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Im Folgenden gehen wir darauf ein, was bei SUP Boards mit 60 kg Traglast wichtig ist und stellen unsere Favoriten unter den 60 kg SUP Boards vor.

Checkliste: Das ist bei SUP Boards für 80 Kilogramm Gewicht wichtig

  • Hohe Traglast: Wer sich für ein SUP Board mit einer Traglast von 60 Kilogramm entscheidet, aber mehr an Körpergewicht mitbringt, wird nicht untergehen. Das Board liegt natürlich immer noch auf der Wasseroberfläche, aber eben nicht mehr so hoch, wie es bei Fahrern für die auf 60 Kilogramm ausgelegte Tragkraft der Fall ist. Befindet man sich allerdings gänzlich in einer anderen Gewichtskategorie, als 60 kg SUP Boards hergeben, kann das Board durch die höhere Belastung langsamer, also etwas „träger“ werden.
  • Richtigkeit der Angaben zur maximalen Traglast: Zum Thema Traglast sind die Aussagen der meisten SUP Marken leider nicht immer ganz verlässlich. Befindet man sich in der Körpergewichtsklasse um die 60 kg empfehlen wir daher darauf zu achten, dass SUP Board eine angegebene Traglast von 110 kg hat, um eine stabile Fahrweise und damit auch gute Kippsicherheit zu gewährleisten.
  • Breite des Boards: Die Breite eines SUP Boards ist nicht unerheblich, weshalb man sich auch hier im Kaufprozess etwas Zeit nehmen und darauf entsprechend achten sollte. Denn auch, wenn ein SUP Board für 60 kg grundsätzlich erst einmal nicht so viel Volumen aufweisen muss wie eines mit einer höheren Traglast, sollte dennoch eine ausreichende Breite gegeben sein. Wir empfehlen daher für ein SUP Board auf Basis von 60 kg Körpergewicht auf Breite von mindestens 75 cm zu achten. Aber es gilt: je breiter, desto besser.
  • Dicke des Boards: Die Dicke des SUP Boards ist wichtig für stabilen Stand, Kippsicherheit und die Wendigkeit. Bei einem Körpergewicht von bis zu 60 kg ist eine Dicke von 4 inch, bzw. 10 cm ausreichend.

Verwandte Artikel: