Skip to main content

Na, auf der Suche einem richtig guten Board? Dann check' besser mal unseren SUP Board Test 2020.

Stemax Kingfisher

776,00 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
BoardtypAufblasbar
MarkeStemax Boarding
Skillambitionierte Einsteiger und Fortgeschrittene
EinsatzgebietAllround, Touring
Länge350 cm (11'6")
Volumen315 Liter
Gewicht10,5 kg
ZubehörDeutsche Bedienungsanleitung, Transportrucksack bzw. -trolley, Doppelhub-Luftpumpe, Repairkit, HFS-Finne (US-Box), Gepäckband, aufblasbare Schutzhüllen für die kleinen Finnen

Beschreibung

Stemax Kingfisher 11’6″ Test

Mit dem Kingfisher 11’6″ bietet Stemax ein Board, das eine gelungene Mischung zwischen Allround- und kürzerem Touring-Board verspricht.

Der österreichische Hersteller Stemax bietet ein breitgefächertes Angebot an qualitativ hochwertigen, aufblasbaren SUP-Boards.

In diesem Review habe ich das Stemax Kingfisher ausführlich auf Qualität, Verarbeitung und Fahreigenschaften für Euch getestet.

Wenig Zeit? Hier ist das Wichtigste:

Das Stemax Kingfisher wirkt vom Umriss wie ein Touring-Board mit spitz zulaufender Nose. Schaut man sich die Maße genauer an, stellt man fest, dass es mit 350 x 81 cm (11’6“ x 32″) deutlich kürzer und breiter konstruiert ist als das klassische Touring-Board.

Das Board kombiniert somit die guten Laufeigenschaften eines Touring- mit der Stabilität eines Allround-Boards.

Es verfügt über 3 Finnen, wobei die äußeren beiden fest verklebt sind. Die stattliche Mittelfinne ist abnehmbar (US-Box) und sehr flexibel. Durch die Kombination der Finnen (2+1) bietet das Board einen guten Kompromiss zwischen Stabilität und Gleitverhalten. Außerdem ist es durch die kleinen Seitenfinnen recht wendig.

Das hier beschriebene Set kommt mit Doppelhub-Luftpumpe, Rucksack-Trolley, Repairkit, Gepäckband und aufblasbaren Schutzhüllen für die kleinen Finnen.

  • sehr hochwertige Verarbeitungsqualität
  • durchdachter Rucksack-Trolley
  • kraftvolle Pumpe mit Doppelhub (umschaltbar)
  • stabile Lage im Wasser und gute Gleiteigenschaften
  • rutschhemmende Standfläche (Deckpad) auf der gesamten Länge
  • 2 abnehmbare Gepäcknetze
  • 3 Tragegriffe
  • für die Größe ziemlich leicht

  • je nach Set wenig Zubehör (ohne Leash und Paddel)
  • nicht ganz günstig

Das Stemax Kingfisher 11’6″ im Überblick:

Im folgenden Teil des Reviews gehe ich detaillierter auf die Eigenschaften des Boards und des Zubehörs ein, welches im Lieferumfang enthalten ist. Am Ende des Artikels beantworte ich häufig gestellte Fragen.

Wenn Ihr noch weitere Fragen habt, könnt Ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich werde versuchen, Euch möglichst schnell zu antworten!

Produktspezifikationen

Boardtyp Aufblasbar
Marke Stemax Boarding
Skill ambitionierte Einsteiger und Fortgeschrittene
Preiskategorie Gehoben
Einsatzgebiet Allround, Touring
Länge 350 cm (11’6″)
Breite 81 cm (32“)
Dicke 15 cm (6″)
Gewicht 10,5 kg
Volumen 315 Liter
Zubehör Deutsche Bedienungsanleitung, Transportrucksack bzw. -trolley, Doppelhub-Luftpumpe, Repairkit, HFS-Finne (US-Box), Gepäckband, aufblasbare Schutzhüllen für die kleinen Finnen

Bauweise:

Mit dem Kingfisher schließt Stemax die Lücke zwischen seinen Allround- und Touring-Modellen. Es ist mit 350 cm ca. 30 cm kürzer als die meisten Tourer und bietet mit 81 cm die klassische Breite eines Allrounders.

Das Board hat eine einzelne Luftkammer mit 315 Liter Fassungsvermögen. Der Hersteller hat sich für 3 Finnen (2+1) entschieden. Die Kombination von 2 kleinen Seitenfinnen und einer großen Mittelfinne unterstreicht die Fusion der beiden Boardtypen. Dadurch bietet es eine gute Stabilität bei gleichzeitiger Wendigkeit und gutem Geradeauslauf.

Durch die Dicke von 15 cm (6“) und dem großen Volumen ist das Board sehr steif und hat einen hohen Auftrieb, dies ist angesichts der Länge wirklich notwendig um eine gute Performance zu erreichen.

Das Stemax Kingfisher verfügt über einen leichten „Noserocker“, das heißt, dass die Boardspitze etwas nach oben gebogen ist. Dadurch bleibt die Spitze besser über Wasser und taucht auch bei Wellengang nicht so leicht ein.

Traglast

Die maximale Traglast des Stemax Kingfisher liegt bei 180 kg. Um optimale Laufeigenschaften sicherzustellen, sollte man es aber nicht über 130 kg belasten.

Das Board zeigt sich im Test sehr steif und belastbar, so dass man auch zu zweit paddeln kann. Das durchgehende Deckpad ist dafür wie gemacht. Auch ein Hund findet darauf einen rutschfesten Platz!

Einsatzgebiete und Fahreigenschaften:

Grundsätzlich kann man das Stemax Kingfisher vielfältig wie ein Allround-Board einsetzen. Von entspannten, kleinen Badeausflügen bis zu langen, sportlichen Touren macht es alles gut mit.

Durch die spitze Nose und die große Finne liegt die größte Stärke des Boards aber im verbesserten Gleitverhalten. Sportliche Benutzer kommen damit auf ein gutes Tempo und genießen trotzdem die Stabilität. Verglichen mit einem reinen Touring-Board müssen durch die fehlende Länge in Sachen Geschwindigkeit und Geradeauslauf aber auch leichte Abstriche in Kauf genommen werden.

Dafür bietet sich das Stemax Kingfisher mit seinen beiden abnehmbaren Gepäcknetzen hervorragend für das Flusswandern an. Durch die reduzierte Länge und die 3 Finnen kann man damit gut durch mittelstarke Strömungen mit Wellen manövrieren und in ruhigeren Passagen wieder ordentlich Strecke machen.

Material und Gewicht

Das Stemax Kingfisher ist komplett aus 2 stabilen, miteinander verklebten, PVC-Schichten hergestellt (Double-Layer). Diese Herstellungsweise gewährleistet eine hohe Steifigkeit und Belastbarkeit. Das Board zeigt sich im Test robust und widerstandsfähig.

Mit seinen 10,5 kg gehört es in dieser Größenklasse zu den Leichteren. Vor allem angesichts der doppellagigen Materialqualität.

Design und Verarbeitung

Die Grundfarbe des Boards ist ein helleres Rot. Der Blickfang ist aber das Deckpad in verschiedenen Blau- und Türkistönen. Darauf ist der neben dem Schriftzug des Modells auch der Namensgeber des Boards, der Eisvogel, abgebildet. Dieser heißt auf Englisch Kingfisher!

Die Verarbeitung ist, wie von Stemax gewohnt, absolut hochwertig. An diesem Punkt gibt es gar nichts auszusetzen. Dies sollte man bei Boards dieser Preisklasse aber auch absolut voraussetzen können. Stemax prüft jedes Board vor Auslieferung, unter anderem mit einem 48 Stunden Test auf Dichtigkeit!

Weitere Features

Hier zeige ich Euch die weiteren Details des Boards:

  • Deckpad: aus rutschhemmendem Material über die gesamte Länge des Boards
  • D-Ringe: ein Ring hinter dem Ventil (für die Leash), ein Ring an der Spitze (Abschleppring)
  • Trageschlaufen: in der Mitte des Boards befindet sich eine zentrale Trageschlaufe. 2 weitere sind an Heck und Nose angebracht
  • 2 Gepäcknetze: vorne und hinten befindet sich jeweils ein abnehmbares Gepäcknetz. Somit seid Ihr flexibel und habt bei Bedarf wirklich viel Stauraum für Equipment und Proviant
  • 3 Finnen (2+1): 2 Seitenfinnen (6 cm) und eine große, sehr flexible 20 cm HFS-Mittelfinne (US-Box-System)

Zubehör

Das hier vorgestellte Set wird mit folgendem Zubehör geliefert:

  • Stemax Kingfisher Transportrucksack bzw. Trolley: Gut durchdachter Rucksack-Trolley in Schwarz mit einem großen und einem kleinen Fach. Der Rucksack verfügt über eine Trageschlaufe, einen Hüft- und einen Brustgurt sowie über leicht gepolsterte Trageriemen. Mit den integrierten Rollen lässt sich der Rucksack als Trolley verwenden und leicht hinterherziehen, ohne sich dabei groß anzustrengen. Wirklich eine gelungene Erleichterung bei größeren Strecken zum Wasser!
  • Stemax Kingfisher Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige (Manometer): Im Set ist eine umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe mit Manometer enthalten. Doppelhub bedeutet, dass Ihr sowohl beim Hochziehen als auch beim Runterdrücken Luft in das Board pumpen könnt. Um den Widerstand zu verringern, könnt Ihr auch auf Einhub-Betrieb umstellen. Zusätzlich könnt Ihr mit dieser Pumpe auch Luft aus dem Board pumpen. Das erleichtert das Zusammenrollen des Boards.
  • Stemax Kingfisher HFS-Finne: Die mitgelieferte Finne in Delfin-Form ist 20 cm lang und aus sehr flexiblem Material (HFS) gefertigt. Das verwendete System nennt sich US-Box, das bedeutet, dass die Finne mit einem Gewindeplättchen und einer Schraube in der Schiene befestigt wird. Der Vorteil des US-Box-Systems liegt darin, dass man jederzeit eine andere Finne nachrüsten kann. Somit könnt Ihr die Fahreigenschaften Eures Boards verändern. Außerdem kann die Finnen-Position bei diesem Board individuell angepasst werden.
  • Stemax Kingfisher Repairkit: Damit könnt Ihr kleinere Schäden selbst reparieren.
  • Stemax Kingfisher Schutzhüllen für die Seitfinnen: Hier hat der Hersteller wirklich mitgedacht und 2 aufblasbare Schutzhüllen für die kleinen Finnen beigelegt. Diese knicken beim Zusammenrollen des Boards gerne mal um und verlieren dadurch auf Dauer die Form.
  • Stemax Kingfisher Gepäckband: Mit diesem Band könnt ihr das zusammengerollte Board vor dem Einpacken fixieren.

Häufige Fragen zum Stemax Kingfisher 11’6″ beantwortet:

Kann man mit dem Stemax Kingfisher 11’6″ auch in Wellen fahren?

Durch die nach oben gebogene Spitze (Noserocker) und die stabile, nicht zu lange Bauform könnt Ihr Euch auch in mittelstarke Wellen trauen. Als Anfänger empfiehlt sich jedoch immer ruhigeres Wasser.

Wie lange dauert das Aufpumpen des Stemax Kingfisher 11’6″?

Aufgrund des hohen Volumens von 315 Litern geht die Pumpzeit in Richtung 10 Minuten.

Ist das Stemax Kingfisher 11’6″ auch für Einsteiger geeignet?

Auf jeden Fall. Das Board ist aufgrund seiner Bauart auch für ambitionierte Anfänger geeignet. Vor allem für Einsteiger, die sportliche und längere Touren machen wollen ist das Board sehr gut geeignet.

Fazit

Das Stemax Kingfisher ist ein qualitativ sehr hochwertiges Board für jeden der die Vielseitigkeit eines Allround-Boards mit den Möglichkeiten eines Touring-Boards kombinieren möchte!

Wer ein SUP-Board ausschließlich für Touren sucht, sollte sich für ein reines Touring-Board entscheiden. Die Vorteile des Kingfisher liegen im Kompromiss zwischen den beiden Boardtypen. Gerade für ambitionierte Beginner ist das reizvoll.

Ein wiederkehrendes Thema ist der Umfang des Zubehörs. Jeder Anfänger wünscht sich dies komplett. Jeder Fortgeschrittene ist dankbar, wenn es das Board auch ohne Komplett-Set gibt.

Beim Paddel und der Leash bietet sich die Möglichkeit sich für richtig gutes und individuelles Zubehör zu entscheiden, dies könnt ihr dann für all Eure Boards nutzen!

Eine schwierige Frage ist immer der Preis. Hier kann ich nur immer wieder betonen, dass letztendlich das Preis-/Leistungsverhältnis stimmen muss. Das ist beim Stemax Kingfisher ganz sicher der Fall.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


776,00 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen