Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Fit Ocean Malibu Go 9’0

BoardtypAufblasbar
MarkeFit Ocean
SkillEinsteiger
EinsatzgebietAllround
max. Paddlergewicht60-70 kg
Länge275 cm (9')
Breite76 cm (30")
Gewicht7 kg
ZubehörBedienungsanleitung, SUP Rucksack, Doppelhub-Luftpumpe (umschaltbar), 3-teiliges Paddel (wählbar), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Einzelfinne (Stecksystem), Schutzleiste für die Finnen-Box, Ventilschlüssel, PVC-Etikett (zur Beschriftung des Boards)

Beschreibung

Fit Ocean Malibu Go 9’0

Das Fit Ocean Malibu Go ist die kleinere Version des seit Jahren bewährten Malibu und somit der kompakteste und gleichzeitig jüngste Vertreter der Board Range des Unternehmens. Mit seinen handlichen Maßen und seinem leichten Gewicht eignet es sich vor allem für Kinder, Jugendliche und kleine, leichte Erwachsene, die ihre ersten Erfahrungen machen möchten.

Bereits seit 2016 testen wir alle Arten von SUP Boards und schon früh waren auch Exemplare von Fit Ocean unter den Modellen, die außergewöhnlich gut abgeschnitten haben. Trotz der überschaubaren Größe kommt beim Fit Ocean Malibu Go die gleiche hochwertige Herstellungstechnik (“MLT – Multi-Layer-Technology”) wie bei den großen Allround-Boards zum Einsatz. Im folgenden Review gehe ich detaillierter auf die Eigenschaften des Boards und des teilweise frei wählbaren Equipments (Paddel) ein, damit du selbst entscheiden kannst, ob und in welcher Zusammenstellung das Board zu dir passt.

Wenig Zeit? Hier ist das Wichtigste

Mit seinen Maßen von 275 x 76 x 15 cm (9’0″ x 30″ x 6″) zählt das Fit Ocean Malibu Go zu den sehr kompakten Vertretern der Allrounder. Ein augenscheinliches Merkmal dieses Boards ist die Silhouette mit breiter, sehr runder Boardspitze (Nose) und dem ebenfalls abgerundeten, etwas schmaleren Heck. Bei dieser Konstruktion mit sehr reduzierten Abmessungen musst du allerdings bedenken, dass es ein sehr überschaubares Volumen hat und sich deshalb nur bedingt für Erwachsene eignet.

Die Dicke von 15 cm ist mittlerweile ein durchschnittlicher, solider Wert und wirkt sich positiv auf die Steifigkeit des Boards aus. Viele Vergleichsmodelle sind deutlich dünner. Wenn du dich also an die später genannte Traglast hältst, kannst du das Fit Ocean Malibu Go vielseitig und unkompliziert einsetzen.

Das Board ist mit einer abnehmbaren Einzelfinne im Stecksystem ausgestattet, was die extreme Wendigkeit in Richtung eines besseren Geradeauslaufs ergänzt…Diese Variante findet man in der Allround-Klasse etwas seltener.

In Sachen Features besitzt das Board nur das Nötigste: ein freier D-Ring für die mitgelieferte Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), eine zentrale Trageschlaufe und ein sehr kleines Gepäcknetz decken aber die wichtigsten Ausstattungsmerkmale ab. Das Fit Ocean Malibu Go wird mit folgendem Zubehör geliefert:

Bedienungsanleitung, SUP Rucksack, Doppelhub-Luftpumpe (umschaltbar), 3-teiliges Paddel (wählbar), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Einzelfinne (Stecksystem), Schutzleiste für die Finnen-Box, Ventilschlüssel, PVC-Etikett (zur Beschriftung des Boards)

  • sehr günstiger Preis
  • hochwertiger Materialaufbau und gute Verarbeitungsqualität
  • 2 Farben zur Auswahl (Blau, Aqua)
  • Paddel individuell wählbar
  • umfangreicher Lieferumfang
  • PVC-Etikett zum Beschriften deines Boards (Name, Adresse)
  • umweltfreundliche Verpackung (“Paper-Packaging”)
  • liegt stabil im Wasser
  • gut für leichte Einsteiger geeignet
  • sehr unkompliziertes Handling
  • 3 Jahre Garantie
  • Traglast etwas zu hoch angegeben
  • kleines Gepäcknetz
  • keine D-Ringe für einen Kajak-Sitz

Das Fit Ocean Malibu Go im Überblick

Unsere Zielsetzung ist grundsätzlich, dir sämtliche Fakten und Eigenschaften der Boards in detaillierter Form näherzubringen. Wir möchten unseren Erfahrungsschatz gerne mit dir teilen. Durch unsere guten Kontakte zu den Herstellern bekommst du so manche Information, die du in dieser Form nirgendwo sonst findest.

Wenn bei dir weitere, individuelle Fragen aufkommen sollten, kannst du uns gerne einen Kommentar hinterlassen. Wir werden versuchen, dir möglichst schnell zu antworten!

Produktspezifikationen

Boardtyp aufblasbar (iSUP)
Marke Fit Ocean
Skill  Anfänger
Preiskategorie günstig
Einsatzgebiet Allround-Board (Allrounder)
Maximales Paddlergewicht ca. 60-70 kg
Länge 275 cm (9′)
Breite 76 cm (30″)
Dicke 15 cm (6″)
Volumen 200 Liter
Gewicht ca. 7 kg
Zubehör Bedienungsanleitung, SUP Rucksack, Doppelhub-Luftpumpe (umschaltbar), 3-teiliges Paddel (wählbar), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Einzelfinne (Stecksystem), Schutzleiste für die Finnen-Box, Ventilschlüssel, PVC-Etikett (zur Beschriftung des Boards)

Bauweise

Wenn man sich die Shape (Kontur) des Fit Ocean Malibu Go anschaut, so gehört es eindeutig zur Klasse der Allround-Boards. Die überdurchschnittlich runde Boardspitze und das abgerundete Heck sind eindeutige und charakteristische Merkmale dieses Typs. Die Maße des SUP Boards liegen mit 275 x 76 x 15 cm jedoch deutlich unter den Standardwerten eines typischen Allrounders.

Die Breite ist in Relation zur Länge sehr ausgeprägt, was eine optimale Kippstabilität zur Folge hat. Durch die solide Dicke erreicht das Volumen der einzelnen Luftkammer immerhin 200 Liter, was in dieser Größenklasse ein durchaus beachtliches Fassungsvermögen darstellt. Dementsprechend sind die Auftriebswerte im Vergleich zu einem wesentlich größeren Board aber trotzdem nicht gerade üppig, umso wichtiger, dass du das Board nicht zu schwer belastest!

Die Fahreigenschaften des Fit Ocean Malibu Go werden durch die abnehmbare Center-Finne im Stecksystem optimal ergänzt. Durch die kompakten Maße und die rundliche Shape ist es prinzipiell sehr wendig. Eine Einzelfinne ist da genau die richtige Wahl, um das Laufverhalten in Richtung Spurtreue zu verbessern.

Die Nose (Boardspitze) des Boards ist leicht nach oben gebogen. Diese Bauform nennt man “Noserocker”. Dadurch taucht die Spitze beim Fahren nicht so leicht unter Wasser, sondern gleitet besser über Wellen hinweg.

Traglast

Die Traglast des Fit Ocean Malibu Go wird, wie beim Hersteller üblich, in 3 Stufen angegeben: Einsteiger: bis 70 kg, Fortgeschrittene: bis 90 kg, maximale Belastung: 190 kg. Um diese große Bandbreite etwas zu relativieren, möchte ich dir gerne kurz erläutern, welche grundsätzlichen Annahmen dahinterstecken.

Für Einsteiger ist es besonders wichtig, dass das Board nicht zu tief im Wasser liegt und sehr steif ist, damit das Halten der Balance möglichst problemlos gelingt. Fortgeschrittenen gelingt es dann besser, mit einer etwas instabileren Lage zurecht zu kommen. Der obere Grenzwert bezieht sich schließlich auf die Schwimmfähigkeit des Boards und ist ein absolut theoretischer Wert, der in der Praxis kaum Relevanz hat.

Aufgrund meiner Erfahrungen kann ich die angegebenen Werte aber trotzdem nicht ganz teilen. Ich denke, dass das Fit Ocean Malibu Go Paddlern bis 60 kg optimale Grundvoraussetzungen bietet und ab 70 kg bereits deutlich an Leistungsfähigkeit verliert. Wenn du schwerer bist würde ich dir dann ganz klar zum großen Bruder dem Fit Ocean Malibu raten…noch tragfähiger ist das Fit Ocean Magic Glide!

Immer, wenn du innerhalb der Board-Range einer Marke diese Wahlmöglichkeit hast, solltest du das nutzen, um das bestmögliche Exemplar für dich auszusuchen. Ich persönlich habe in der Traglast lieber einen großen Puffer.

Einsatzgebiete und Fahreigenschaften

Ein kompaktes Allround-Board wie das Fit Ocean Malibu Go eignet sich für den abwechslungsreichen Einsatz auf vielen Gewässern und zeichnet sich vor allem durch eine gute Wendigkeit, eine stabile Lage im Wasser und ein sehr unkompliziertes Handling aus. Das macht das Board zu einem tollen Begleiter für den Badespaß und nimmt auch im Urlaubsgepäck nicht allzu viel Platz in Anspruch.

Gerade im Freibad und auf kleineren Badeseen sind kompakte Allround-Boards in ihrem Element…immer vorausgesetzt, dass die Nutzung erlaubt ist. Als Anfänger bist du auf Gewässern mit ruhigerer Oberfläche immer am besten aufgehoben. Die Kippstabilität des Fit Ocean Malibu Go ist sehr ausgeprägt.

Gerade für größere Kinder kann das Board eine sehr gute Zukunftsperspektive bieten, da es auch mit wachsender Körpergröße noch wesentlich länger genutzt werden kann als ein reines Kinder SUP. Auch leichte, nicht zu große Erwachsene können mit diesem Board noch voll auf ihre Kosten kommen und schnell erste Fortschritte erzielen. Durch die Einzelfinne, die den Geradeauslauf des wendigen Boards stabilisiert, sind auch kürzere Touren durchaus drin.

Die sehr breite und runde Nose fordert allerdings ihren Tribut in Form eines ziemlich hohen Wasserwiderstands. Die reduzierte Länge bremst das Gleitvermögen ebenfalls etwas aus. Sportliche Geschwindigkeit wirst du deshalb nicht erreichen und auch auf längeren Strecken zeigt das Board keine gute Performance.

Dafür ist die gesamte Kontur zu kurz und zu wenig stromlinienförmig. Man muss aber auch ganz klar sagen, dass das nicht automatisch ein Nachteil für jeden Nutzer ist. Bei Kindern, Jugendlichen und auch bei vielen Erwachsenen stehen ausgedehnte Touren gar nicht im Vordergrund.

Für kleine Paddelrunden, die Nutzung als Badeplattform und andere kurzweilige Einsatzgebiete ist das Fit Ocean Malibu Go sehr gut geeignet. Wer Touren zumindest nicht ganz ausschließen will und auch eine höhere Traglast sucht, ist aber mit dem größeren Fit Ocean Malibu oder sogar dem Fit Ocean Magic Glide wesentlich besser aufgestellt!

Material und Gewicht

Die Konstruktion des Fit Ocean Malibu Go nennt das Unternehmen “MLT – Multi-Layer-Technology”. Die Außenhülle wird mit dem Dropstitch-Kern, in dem sehr viele Polyesterfäden die Ober- und Unterseite verbinden, mit Hilfe der “Fusion-Technik” verschweißt. Die Seitenflächen (Rails) sind zweilagig und werden klassisch miteinander verklebt.

Resultat dieser Kombination verschiedener Bauweisen ist eine sehr gute, robuste Steifigkeit und ein dennoch beachtlich leichtes Eigengewicht. Mit 7 kg liegt das Gewicht in einem Bereich, dass bereits größere Kinder problemlos handhaben können.

Verarbeitung

Um Boards für Anfänger zu einem niedrigen Preis anbieten zu können, sparen die Hersteller oft am Material. Das ist beim Fit Ocean Malibu Go erfreulicherweise überhaupt nicht der Fall. Die verwendeten Komponenten, die eingesetzten Techniken und die Verarbeitungsqualität sind absolut im oberen Bereich anzusiedeln.

Alle eingesetzten Werkstoffe inkl. Klebstoff (Zebec 179K) werden glasklar benannt und jedes Board durchläuft während und nach der Produktion (ISO-zertifiziert) verschiedene Testverfahren. Unterstrichen wird das gelungene Gesamtpaket und das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis durch die 3-jährige Garantie, die Fit Ocean auf alle Boards gewährt.

Das ist immer ein sehr gutes Zeichen, denn nur Qualitätshersteller lassen sich auf dieses Zukunftsversprechen ein!

Design

Design ist immer Geschmackssache und im Allgemeinen gehören die Fit Ocean SUP Boards zu den klassischen und geradlinigen Modellen. Grelle Farbspektakel findest du bei diesem Hersteller nicht, dafür kommen Fans der schlichten, nicht überladenen Gestaltung voll auf ihre Kosten.

Das Fit Ocean Malibu Go gibt es in 2 Farben: Blau und Aqua (Türkis), die folgenden beschriebenen Elemente in Blau sind dementsprechend in der anderen Version türkisfarben. Die weiße Oberseite wird durch das Deckpad in Blau und Grau, sowie durch das blaue Gepäcknetz und das weiße Firmenlogo im hinteren Bereich ergänzt. Am vorderen Rand hat der Hersteller eine Plakette mit den wichtigsten Qualitätsmerkmalen des Boards angebracht.

Die Seitenflächen (Rails) sind einfarbig blau und mit dem Schriftzug, dem Boardnamen und der -größe in weiß bedruckt. Auf der ebenfalls weißen Lauffläche sorgt lediglich das schwarze Logo mit Herstellernamen im Bereich der Nose für etwas Auflockerung. Das komplette Design wirkt sehr harmonisch und setzt auf beliebte, maritime Farbkombinationen.

Weitere Features

Das Fit Ocean Malibu Go verfügt über folgende weitere Features:

  • Deckpad: Die große Standfläche mit gefräster Diamant-Oberfläche ist aus rutschhemmendem EVA gefertigt. Durch die Struktur verbessert sich der Grip zusätzlich und Wasser wird gut abgeleitet.
  • zentrale Trageschlaufe: Das Board hat eine zentrale mit Neopren ummantelte Trageschlaufe. Hier liegt auch der Schwerpunkt des Boards und markiert die optimale Standposition, den sogenannten “Sweet-Spot”. Wenn du deine Füße links und rechts davon platzierst, genießt du die größtmögliche Stabilität.
  • freier D-Ring: Am Heck befindet sich ein großer, stabiler D-Ring aus Edelstahl für die Leash (Sicherungsleine). Dieser ist mit einem großen PVC-Patch umrandet.
  • abnehmbare Einzelfinne: Die Mittelfinne ist über das Stecksystem (Slide-In-System) abnehmbar.
  • Gepäcknetz: Im vorderen Bereich befindet sich ein sehr kleines elastisches Decknetz, welches an 2 Schlaufen befestigt ist. Hier kannst du etwas Equipment oder Proviant sicher verstauen. Damit alles schön trocken bleibt, solltest du dein Gepäck allerdings in einem wasserdichten Dry-Bag verstauen. Das Decknetz dürfte für meinen Geschmack gerne größer sein.

Zubehör

Das Fit Ocean Malibu Go wird mit folgendem Zubehör geliefert:

  • Fit Ocean Malibu Go SUP Rucksack: Im mitgelieferten SUP Rucksack in schwarz oder blau (je nach Lagerbestand) mit gepolsterten Trägern finden das Board und alle großen Zubehörteile ihren Platz. Die Seitenflächen des Rucksacks sind aus schwarzem Netzmaterial, dadurch kann eventuelle Restfeuchte gut abtrocknen. Verschlossen wird das Modell durch 2 obenliegende Riemen inkl. Schnallen. Ein einfaches, aber zweckmäßiges und sehr leichtes Modell, das du auch jederzeit mit auf Tour nehmen kannst.
  • Fit Ocean Malibu Go SUP Paddel: Mittlerweile hast du beim Kauf die Wahl zwischen verschiedenen Paddelmodellen. Vom günstigen Aluminium-Paddel (Nokilo) über das leichtere Glasfaser/Carbon Paddel (Jacana) bis hin zum absolut hochwertigen Flight Carbon aus 100 % Kohlefaser findet jeder das für sich passende Modell. Das Flight Carbon 100 Paddel gibt es sogar in 3 verschiedenen Designs (Silver, Hibiscus, Bamboo). Damit du einen optimalen Überblick über die Varianten erhältst, habe ich sie in diesem Test für dich zusammengefasst. Angesichts des günstigen Preises für das Board musst du für dich selbst abwägen, wie hochwertig das Paddel sein soll.
  • umschaltbare Fit Ocean Malibu Go Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige (Manometer): Im Lieferumfang ist außerdem die Bravo HP4 Doppelhubpumpe enthalten. Bei dieser SUP Luftpumpe wird sowohl beim Runterdrücken als auch beim Hochziehen Luft in das Board gepumpt. Du kannst mit dem kleinen Hebel jederzeit zwischen Einzelhub- und Doppelhub-Modus hin- und herschalten. Am schnellsten ist das Board aufgepumpt, indem du bis ca. 7 PSI im Doppelhub-Modus pumpst und dann in den Einzelhub-Modus wechselst. In diesem weniger anstrengenden aber etwas langsameren Modus pumpst du dann bis zum gewünschten Wert weiter. Zum Abpumpen der Luft musst du den Schlauch auf die andere Öffnung des Griffteils schrauben.
  • Abnehmbare Fit Ocean Malibu Go Einzelfinne: Die große Mittelfinne (9″ bzw. ca. 23 cm) in Delfin-Form ist abnehmbar. Zur Montage schiebst du die Finne einfach in die Finnen-Box und fixierst sie mit dem beiliegenden Clip, welcher an einer kurzen Schnur befestigt ist und somit nicht verloren gehen kann. Finnen im Stecksystem (auch Slide-In-System genannt) haben im Vergleich zum US-Box-System (mit Schraube und Gewindeplättchen) den Vorteil der Schnelligkeit. Ersatzteile sind aber nicht ganz so vielfältig verfügbar!
  • Fit Ocean Malibu Go Schutzleiste für die Finnen-Box: Diese kleine Leiste kann vor dem Zusammenrollen in den Finnen-Kasten geschoben werden und verhindert dadurch ein Verbiegen der Schiene.
  • Fit Ocean Malibu Go Coiled-Leash: Solltest du ins Wasser fallen, dehnt sich die spiralförmige Sicherungsleine auf die volle Länge und verhindert, dass das Board ohne dich abdriftet. Mit der gepolsterten Klettverschluss-Manschette aus Neopren kannst dich am Sprunggelenk oder unterhalb des Knies mit dem Board verbinden.
  • Fit Ocean Malibu Go Ventilschlüssel: Der Ventilschlüssel dient dazu, das Ventil hin und wieder auf festen Sitz zu überprüfen oder im Falle eines Defekts auch komplett auszutauschen.
  • Fit Ocean Malibu Go PVC-Label: Hier kannst du deinen Namen und deine Adresse eintragen und das kleine Etikett dann mit der Schnur am Board befestigen. Das finde ich besonders praktisch, denn an manchen Gewässern ist die Beschriftung des Boards sogar Vorschrift!

Häufige Fragen zum Fit Ocean Malibu Go beantwortet

Durch das geringe Volumen und die leistungsfähige Doppelhub-Luftpumpe solltest du innerhalb von 5 Minuten startklar sein. Mehr zum Fit Ocean Malibu Go erfahren.
Der empfohlene Druck beträgt 15 PSI. Dieser Wert entspricht ca. 1 Bar und liegt voll im Durchschnitt. Mehr zum Fit Ocean Malibu Go erfahren.
Ja, das Board eignet sich sehr gut für Einsteiger, da es eine sehr hohe Kippstabilität besitzt und vielseitig einsetzbar ist. Allerdings immer unter Beachtung der genannten Gewichtsgrenze! Mehr zum Fit Ocean Malibu Go erfahren.

Fazit

Das Fit Ocean Malibu Go ist ein günstiges und sehr kompaktes Allround-Board für Einsteiger. Aufgrund der reduzierten Maße und des geringen Volumens eignet es sich vor allem für Kinder, Jugendliche und leichte Erwachsene. Die Steifigkeit ist durch die hochwertigen Materialien und den soliden Aufbau trotzdem sehr gut.

Die überschaubaren Abmessungen haben natürlich ein relativ geringes Volumen zur Folge, was du in Anbetracht der Traglast unbedingt beachten musst. Das leichte Gewicht und die rundlich Shape machen das Board zu einem sehr agilen und wendigen Begleiter. Die Einzelfinne stabilisiert den Geradeauslauf, ein Langstreckenläufer ist das Board aber keinesfalls.

Das Board ist optimal für den Einsatz auf kleineren Seen geeignet und ein toller Begleiter für die Urlaubsreise, da es leicht zu transportieren und sehr schnell einsatzbereit ist. Gerade für den SUP Nachwuchs und weniger ambitionierte Nutzer, bei denen der Badespaß und kleinere Paddel-Strecken im Vordergrund stehen bietet das Modell eine tolle Perspektive.

Kleine Kritikpunkte sind für mich: das kleine Gepäcknetz und die Tatsache, dass die sehr beliebten zusätzlichen D-Ringe für eine Kajak-Sitz fehlen. Dafür kann sich das komplette Zubehörpaket wirklich sehen lassen und die Wahlmöglichkeit des Paddels ist außergewöhnlich. Insgesamt bietet das Board ein absolut starkes Preis-Leistungsverhältnis, das durch 3 Jahre Garantie nochmals verbessert wird!


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *