Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 500.000 Lesern / Jahr
200+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 1500 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

SUP Boards » 9’4“ SUP Boards


SUP 9’4“ Test: Die besten 285 cm SUP Boards (Bestenliste)

Unsere Bestenliste der Boards mit einer Länge von 285 cm oder 9’4″ (9 Fuß 4 Zoll) besteht aus SUP-Boards für Kinder, Jugendliche und sehr leichte Erwachsene. Die Boards dieser Klasse sind durchweg Allrounder und somit für vielfältige Einsatzgebiete und Gewässertypen geeignet. Perfekt für den unkomplizierten Einsatz ohne spezielle Anforderungen.

Es ist immer wieder schön zu sehen, wie viel Spaß Kinder auf einem SUP-Board haben. Im Gegensatz zu manchem Erwachsenen erlernen sie die notwendigen Fähigkeiten meist spielerisch und sehr schnell. Die kurzen 285 cm Boards sind für die kleinen Paddler optimal zu steuern und überzeugen durch agiles und wendiges Handling.

Ein sehr wichtiger Punkt bei der SUP-Nutzung durch Kinder ist der Sicherheitsaspekt. Wer nicht über einwandfreie Schwimmfähigkeiten verfügt, sollte grundsätzlich über eine Schwimm- bzw. Rettungsweste nachdenken. Das gilt im Übrigen auch für Erwachsene. Auch gute Schwimmer können schnell in gefährliche Situationen geraten.

Im Folgenden gehen wir darauf ein, was bei 9.4 SUP-Boards wichtig ist und stellen unsere Favoriten unter den 285 cm SUP-Boards vor.

Checkliste: Das ist bei 9’4″ SUP Boards mit einer Länge von 285 cm wichtig

  • Einsatzgebiet: Die Boards unserer Bestenliste sind Allround-Boards und somit in ihren Laufeigenschaften für unterschiedlichste Bedingungen konzipiert. Grundsätzlich überzeugt dieser Boardtyp durch eine hohe Kippstabilität und wendiges Fahrverhalten. Spurtreue und höhere Geschwindigkeiten stehen weniger im Vordergrund. Allrounder bieten den besten Kompromiss aus den verschiedenen Eigenschaften und sind gutmütige Boards, die viele Anfängerfehler verzeihen. Mit ihnen kann man nahezu alle Aspekte der SUP-Nutzung und viele Gewässerarten ausprobieren. Dadurch sind die vielseitigen, kleinen 9.4′ Allround-Boards die besten Begleiter für Kinder und Jugendliche.
  • Breite: Die Breite der Boards in unserer 9.4 Bestenliste liegt im Bereich zwischen 68,6 cm (27″) und 76,2 cm (30″). Die Breite ist der entscheidende Faktor für die Kippstabilität und somit die Standfestigkeit des Paddlers. Allerdings muss man die Breite auch immer in Relation zur Länge betrachten.
    Durch die kurze Bauform sind die SUP-Boards der 9’4″ Klasse alle ausreichend stabil um den Einstieg problemlos zu meistern.
  • Dicke: In unserer Bestenliste der 9’4″ Klasse haben alle Boards eine Dicke von ca. 10 cm (ca. 4″). Aufgrund der reduzierten Länge von 285 cm ist diese Dicke ausreichend, um genügend Auftrieb zu gewährleisten. Durch den vergleichsweise geringen Durchmesser sind die Boards aber nicht sonderlich belastbar.
  • Traglast: Die maximale Traglast der 9.4 Boards unserer Bestenliste ist relativ gering. Das maximale Benutzergewicht wird in der Regel bis 60 kg angegeben. Diese recht geringe Belastbarkeit resultiert vor allem aus dem niedrigen Volumen der Boards. Sie sind deshalb bestens für Kinder und Jugendliche geeignet. Leichte Erwachsene können die Boards aber natürlich auch benutzen. Allerdings sollten die empfohlenen Werte wirklich nicht überschritten werden, da die SUP-Boards ansonsten ihre Form und damit alle guten Fahreigenschaften verlieren.
  • Gewicht: Die Boards der 9’4″ Kategorie liegen in der Regel im Bereich zwischen 7 und 10 kg. Trotz der einheitlichen Länge von 285 cm gibt es aber auch Exemplare, die unter oder über dieser Spanne liegen. Das Gewicht wird nämlich maßgeblich von der Materialqualität und dem Aufbau der Boards bestimmt. Ein Board mit doppellagiger PVC-Außenhülle ist selbstverständlich wesentlich schwerer als ein Vergleichsmodell mit einfacher Konstruktion. Durch ihre kompakten Maße sind die Boards der 9.4 Klasse in Sachen Handling aber recht unkompliziert und lassen sich auch gut transportieren.
  • Lieferumfang: Die 9.4′ Boards unserer Bestenliste werden inklusive Zubehörpaket geliefert. Dieses umfasst in der Regel einen Rucksack (teilweise sogar als Trolley), ein Paddel, eine Leash (Sicherungsleine) und eine Doppelhub-Luftpumpe (meist umschaltbar). Es gibt aber auch günstige Sets die beispielsweise keinen Transportrucksack beinhalten. Aufgrund der überschaubaren Länge von 285 cm kann man diese Boards aber problemlos in eventuell schon vorhandenen Reisetaschen verstauen.
  • Preis: Die Preisspanne der SUP-Boards der 9’4″ Länge ist sehr groß. Man findet in dieser Größenklasse sowohl sehr günstige Modelle, als auch recht teure Boards der Premium-Kategorie. Pauschal kann man die Qualität eines SUP-Boards zwar nicht über den Preis beurteilen, jedoch lohnt sich übermäßige Sparsamkeit selten. Hochwertige Materialien und erstklassige Verarbeitung sind auch bei SUP-Boards seltenst zum Schnäppchenpreis erhältlich. Eure Entscheidung solltet Ihr vor allem von Euren Erwartungen und Bedürfnissen abhängig machen. Wenn Ihr lange Freude an der intensiven SUP-Nutzung haben wollt, müsst Ihr sicherlich etwas mehr ausgeben.

Die besten 285 cm (9’4″) SUP Boards


1. Jobe Lika 9.4

2. Red Paddle Snapper 9.4

3. Waikiki 285

Verwandte Artikel: