Skip to main content

SUP Paddel Ratgeber

Noch auf der Suche nach dem richtigen SUP Paddel? Dann bist Du hier genau richtig! Bei der Auswahl eines geeigneten SUP Paddel fühlt man sich zunächst etwas überfordert. Denn es gibt einiges zu beachten bei der Wahl des richtigen Paddels:

  • Paddellänge (fixed oder höhenverstellbar)
  • Material (Aluminium, Fiberglas oder Carbon)
  • Blattgröße
  • etc.

In diesem Dschungel aus Eigenschaften wollen wir etwas Licht bringen, sodass Dir die Wahl des passenden Paddels erleichtert wird.

 

Wie findest Du das richtige SUP Paddel?

Das Paddel ist neben dem Board das Wichtigste beim Stand Up Paddeln. Wie aber auch bei den SUP Boards gibt es auch hier verschiedene Arten und Qualitätsstufen, die wir Ihnen im folgenden vorstellen wollen. Wir haben eine Übersicht über verschiedene Paddel hier angefertigt, Informationen über die einzelnen Eigenschaften findest Du unterhalb der vorgestellten SUP Paddels.

 

 

Mistral Sup Paddel 3-teiliges Carbon-Paddel

148,00 € 149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Aqua Marina Standard Paddel 2016

37,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Airjoy SUP Paddel

99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Navyline SUP Paddel

49,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bravo SUP Paddel

71,33 € 79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bugz Carbon SUP Paddel

169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Blueborn SUP Paddel

50,61 € 62,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Wie lang sollte das Paddel sein?

Diese Frage ist mindestens genauso essentiell, wie die Frage nach dem Paddel selbst. Denn sollte das Paddel zu lang oder zu kurz für Deine Bedürfnisse sein, verlierst Du in einem erheblichen Maße an Kraftübertragung. Damit dies nicht passiert wollen wir Ihnen auf dieser Seite einen Einblick geben, wonach sich ihre ideale Paddellänge bestimmt. Weit verbreitet ist diese Abschätzung:

Das Paddel aufrecht vor Ihre Füße stellen, dann den Handballen auf den Griff legen. Nun sollte der Arm gestreckt, aber dennoch entspannt sein.

Eine Illustriation findest Du auch auf Wikipedia.

 

Andere pauschalisieren auch etwas indem sie sagen, dass die Paddellänge sich nach folgender Formel ergibt:

Paddellänge = Körpergröße + 20cm.

Wir raten Dir zur ersten Variante, da hier die Armlänge beachtet wird.

Allerdings empfehlen wir ohnehin ein höhenverstellbares Paddel (Vario Paddel) zu wählen, denn dann ist es möglich, verschiedene Längen auszutesten.

 

Fixed oder Vario Paddel?

SUP Paddel können aufgrund der einzelnen Unterschiede in viele Kategorien unterteilt werden, am allerwichtigsten ist aber wohl die Einteilung in höhenverstellbare (Vario Paddel) und Paddel mit fester Länge (Fixed Paddel). Bei den höhenverstellbaren Paddeln, die häufig 3-teilig sind, gibt es Kraftverluste an den Verbindungsstellen. Diese Verluste fallen jedoch derart gering aus, dass sie von den Vorteilen (einfacher zu transportieren, für unterschiedliche Paddler geeignet, flexibler Einsatz) aufgewogen werden. Feste Paddel sind deshalb vor allem und nur für Geschwindigkeitsfanatiker unter Euch zu empfehlen. Allen anderenraten wir zu einem höhenverstellbaren Paddel.

 

Aus welchem Material sollte ein SUP Paddel sein?

Oftmals sind preisgünstige Paddel aus Aluminium mit einem Kunstoffblatt gebaut, während hochwertigere, leichtere Materialien wie Glasfaser oder Carbon zwar leichter sind, aber auch einen höheren Preis nach sich ziehen. Wie so oft stellt sich bei der Auswahl also die Frage, was Sie erreichen wollen. Sicherlich benötigt niemand für einen gelegentlichen Familienausflug zum benachbarten See ein High-End-Carbon-Board. Für Profis, die sehr ambitioniert in Sachen Geschwindigkeit sind, könnte eine solche Investition natürlich in Frage kommen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass günstigere Modelle aus Aluminium und Kunstoffblatt für Anfängern und Fortgeschrittenen ausreichen sollten, während Profis hochwertigere Materialien wie Carbon oder Glasfaser in Betracht ziehen können.

 

Fiberglas Paddel

Fiberglas Paddel punkten mit der ihrer Stabilität und der Schwimmfähigkeit. Im Vergleich zu anderen Materialien sind Fiberglas Paddel relativ günstig, weshalb sich Paddel dieses Materials ideal für die mittlere Preisklasse eignen.

 

Carbon Paddel

Carbon Paddel sind die richtige Wahl für echte Enthusiasten. Diese hochwertigen SUP Paddel glänzen mit einem extrem nierigen Gewicht. SUP Rennfahrer und andere Geschwindigkeitsmaximierer setzen ausschließlich auf SUP Paddel aus Carbon.

 

Aluminium Paddel

Der günstige Preis und die hohe Stabilität sprechen für die SUP Paddel aus Aluminium. Bei Aluminium Paddeln gibt es hinsichtlich der Verwendung und der Pflege einiges zu beachten.