Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

WOWSEA Bluesky S1

Preisvergleich

Amazon

269,99 € 419,00 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Preis prüfen*
WOWSEA

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Preis prüfen*
BoardtypAufblasbar
MarkeWOWSEA
SkillEinsteiger, Fortgeschrittene
EinsatzgebietTouring
Länge335 cm
ZubehörPaddel, Leash, Luftpumpe, Rucksack, Finne, Reparaturset

Das WOWSEA AN15 ist ein Touring Board, das dank einer breiten Bauweise, drei Finnen und einer ründlichen Form ein hohes Maß an Stabilität bietet. Weiterhin ist das WOWSEA SUP mit einem großflächigen Deckpad ausgestattet und verfügt über ein großes Gepäcknetz. Im Lieferumfang befinden sich neben dem Board zusätzlich noch eine Luftpumpe, ein Paddel, ein Leash und ein Transportrucksack.


Beschreibung

WOWSEA Bluesky S1 Test

Hinweis: Das WOWSEA Bluesky S1 wurde früher auch als WOWSEA AN15 bezeichnet!

Das weiß-blaue WOWSEA Bluesky S1 (AN15) ist ein Hybrid (Mischform) aus Allround- und Touring-Board aus der aktuellen Serie von WOWSEA. Solche Modelle werden auch gerne unter dem Sammelbegriff „Cruising-Boards“ zusammengefasst. Das WOWSEA Bluesky S1 misst 335 cm bzw. 11′ in der Länge und ist der größere Bruder des 305 cm (10′) langen WOWSEA Bluesky S2 (AN14)*.

Das WOWSEA Bluesky S1 im Video:

Wenig Zeit? Hier ist das Wichtigste

Das Cruising-Board WOWSEA Bluesky S1 ist sowohl für fortgeschrittene Paddler, die mindestens für eine Saison bereits im Paddelsport aktiv sind als auch für ambitionierte Beginner eine gute Wahl. Für das WOWSEA Bluesky S1 sprechen im Wesentlichen vier Aspekten:

  1. Die längliche Bauweise verbessert die Spurtreue und ermöglicht das Erreichen höherer Geschwindigkeiten. Das Drei-Finnen Setup sorgt allerdings für Stabilität.
  2. Das Bluesky S1 kommt in einem umfangreichen Set bestehend aus dem Board, der Finne, einem teilbaren Paddel, einer Leash, einem Reparatur-Kit und einer Luftpumpe, die allesamt in dem mitgelieferten Rucksack transportierbar sind.
  3. Das WOWSEA Bluesky S1 ist auch als Kajak nutzbar. Die vier zentral angebrachten D-Ringe ermöglichen das Anbringen eines SUP Kajaksitzes.
  4. Der Preis dieses SUP Sets ist niedrig. Gerade wenn man das umfangreiche Zubehör betrachtet, ist der Preis sehr fair.

Die Vorderseite des Wowsea Bluesky S1 (AN15) .

  • sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • umfangreiches Zubehörpaket
  • liegt sicher und stabil im Wasser
  • sportliche Geschwindigkeiten sind erreichbar
  • gute für Touring-Eigenschaften (Spurtreue/Geradeauslauf)
  • großes Gepäcknetz
  • Kajaksitz anbringbar
  • großes, rutschfestes Deckpad
  • nur ein Tragegriff
  • Paddel mit Aluminium-Schaft

Das WOWSEA Bluesky S1 im Überblick

In dieser Produktvorstellung gehe ich im Detail auf die Eigenschaften des Boards und des enthaltenen Zubehörs ein. Am Ende des Artikels folgt ein kleiner Abschnitt mit Antworten auf häufige Fragen, auf die ich bei meiner Recherche gestoßen bin.

Wenn du noch offene Fragen hast, kannst du mir diese in die Kommentare schreiben. Ich kommt dann schnellstmöglich auf dich zurück.

Produktspezifikationen

Boardtyp Aufblasbar
Marke WOWSEA
Skill Einsteiger, Fortgeschrittene
Einsatzgebiet Cruising-Board (Cruiser)
Länge 335 cm (11′)
Breite 81 cm (32″)
Dicke 15 cm (6″)
Volumen keine Angaben des Herstellers, schätzungsweise ca. 320 Liter
Zubehör SUP Rucksack, 3-teiliges Alu-Paddel, Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe, Ersatz-Druckanzeige (Manometer), Dry-Bag (10 Liter) abnehmbare Mittelfinne, Reparatur-Kit inkl. Ventilschlüssel

Bauweise

Das WOWSEA Bluesky S1 ist ein länglich geformtes Board. Die lange Bauform verbessert den Geradeauslauf und sorgt für mehr Spurtreue. Im Vergleich zu reinen Touring-Boards und Racing-Boards ist das Bluesky S1 von Wowsea aber etwas weniger sportlich gebaut.

Die Rückseite des Bluesky S1 (AN15)

Für echte Athleten, die Höchstgeschwindigkeiten erreichen wollen, und Tourenpaddler, die aus jedem Paddelschlag das meiste herausholen wollen, ist das WOWSEA Bluesky S1 nicht die richtige Wahl.

Die Breite von 81 cm, die runde Nose, das abgerundete Heck und das Setup mit drei Finnen sorgt für ein hohes Maß an Kippstabilität.

Die Nose läuft etwas spitzer zu als das bei klassischen Allroundern der Fall ist, sorgt aber dennoch für ausreichend Kippstabilität.

Aufgrund der Länge und der etwas sportlicheren Shape fällt das Bluesky S1 in die Kategorie der Cruising-Boards. Dieser Begriff bezeichnet Boards, die mit ihren Fahreigenschaften zwischen Allroundern und Touring-Modellen liegen. Die hohe Stabilität, die das WOWSEA Bluesky S1 bietet, kommt auch noch nicht so erfahrenen Paddlern zu Gute.

Das Beherrschen des länglich geformten Boards ist etwas schwieriger als bei Allroundern wie dem WOWSEA Bionics B2, oder dem Trophy T2. Sportliche Neueinsteiger können allerdings auch mit dem Bluesky S1 einsteigen.

Tragkraft

Das WOWSEA Bluesky S1 ist breit und stabil gebaut. Die maximale Traglast des 15 cm SUP Boards liegt bei 145 bis 150 Kilogramm. Das Modell ist damit auch ein SUP Board für schwere Paddler. Ebenso ist das Brett von WOWSEA für SUP mit Hund oder Touren mit einem Kind an Board geeignet. Seine guten Laufeigenschaften wird das Board in der Praxis bis ca. 120 kg behalten.

Einsatzgebiete und Fahreigenschaften

Das Cruising-Board ist für kleinere und längere Trips am besten geeignet. Wer gemütlich über Seen und Kanäle paddeln möchte ist mit diesem SUP gut beraten. Auch Stand Up Paddler, die viel Strecke zurücklegen müssen, können zu einem solchen Brett greifen.

Die Boards sind länger und laufen etwas spitzer zu als die rundlicheren Allround-Boards. Sie bieten daher weniger Wasserwiderstand und eine bessere Umsetzung der Kraft auf das Board.

Das Board verfügt über ein großes Gepäcknetz im Vorderbereich

Ganz extreme Paddler nutzen solche Boards sogar für mehrtägige Touren. Am großen Gepäcknetz und an den D-Ringen kann auch beim WOWSEA Bluesky S1 viel Zubehör (wie beispielsweise der mitgelieferte Drybag mit Gepäck) befestigt werden.

Das WOWSEA Bluesky S1 (AN15) verfügt über vier zentrale D-Ringe, an denen auch ein Kajaksitz angebracht werden kann. Im Lieferumfang ist allerdings kein Kajaksitz enthalten.

Wer regelmäßig Fahrten im Wildwasser plant, ein Board für starken Wellengang sucht oder in SUP Wettrennen teilnehmen möchte, benötigt allerdings spezielle Bretter.

Die Fahreigenschaften des WOWSEA Bluesky S1 überzeugen. Einerseits hat man den für Touring-Boards typischen guten Geradeauslauf. Es lassen sich höhere Geschwindigkeiten erreichen und längere Strecken besser bewältigen.

Das Heck des Wowsea Bluesky S1 (AN15)

Andererseits sorgen die drei Finnen, die Breite des Boards sowie die runde Bauweise der Nose und des Hecks für Stabilität.

Statt ein recht kippliges Touring-Board zu sein, das erst mit Geschwindigkeit wirklich stabil im Wasser liegt, bietet das WOWSEA Bluesky S1 auch im ruhenden Zustand viel Kippstabilität.

Material und Gewicht

Die Außenhülle des WOWSEA Bluesky S1 ist aus einem doppellagigen PVC („Double-Layer-Board“) produziert. Im Kern verbinden unzählige miteinander verwobene Polyesterfäden die Ober-und Unterseite („Dropstitch“). Das moderne Fertigungsverfahren macht das Board robust und besonders steif.

Mit einem Gewicht von ca. 11 kg liegt das Board angesichts der Größe und der Materialqualität im mittleren Durchschnittsbereich. Das Handling ist für einen erwachsenen Paddler ohne Probleme zu schaffen!

Design

Das Design des WOWSEA Bluesky S1 ist recht schlicht. Einfache blaue Längststreifen überziehen die Ober- und Unterseite des Boards.

Das WOWSEA Logo prangt mittig auf dem Board.

Das dunkelgraue Deckpad sorgt für einen Kontrast. Das markante WOWSEA-Logo in Blau sticht deutlich hervor und rundet das Design wunderbar ab.

Verarbeitung

Die Wowsea Boards haben ihre gute Qualität seit Jahren in unseren Tests immer wieder bestätigt. Die „Double-Layer-Dropstitch“ Herstellung ist nach wie vor der bewährte Stand in der Produktion von hochwertigen, robusten und langlebigen SUP Boards. Angesichts der Preislage gibt es an der Verarbeitungsqualität überhaupt nicht auszusetzen…ganz im Gegenteil, das Preis-/Leistungsverhältnis ist sehr gut und setzt Maßstäbe für die Mitbewerber!

Features

Im folgenden Abschnitt möchte ich dir die Ausstattungsmerkmale des WOWSEA Bluesky S1 gerne näher vorstellen:

  • Deckpad: Das Board verfügt über ein großes EVA-Deckpad. Die spezielle Beschichtung ist rutschfest. Auch wenn das Brett von Wasser überspült wird, bietet es einen sicheren Stand. Die Größe des Deckpads macht das WOWSEA Bluesky S1 auch für Stand Up Paddling mit einem Hund an Bord geeignet.

Zum Einsatz kommt ein Deckpad mit gefräster „Diamant-Struktur“, das auch bei Nässe noch für einen sicheren Stand sorgt.

  • 5 freie D-Ringe: Am Heck des Boards ist ein großer D-Ring aus Edelstahl angebracht, der der Befestigung der mitgelieferten Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine) dient. An den 4 weiteren D-Ringen auf dem Deckpad kannst du einen Kajak-Sitz montieren!
  • zentraler Tragegriff: Mittig auf dem SUP ist eine Trageschlaufe aus Neopren befestigt, die sich sehr angenehm anfassen lässt und das Tragen des aufgepumpten Boards erleichtert. Hier liegt auch der Schwerpunkt und somit die stabilste Position für deine Füße.
  • großes Gepäcknetz: Im vorderen Bereich ist ein geräumiges, flexibles Decknetz an 6 weiteren D-Ringen befestigt. Hier kannst du dein Equipment oder Proviant sicher verstauen. Toll, dass gleich ein passender Dry-Bag mitgeliefert wird, indem du deine persönlichen Gegenstände vor Wasserschäden schützen kannst.
  • 2+1 Finnen-Setup mit abnehmbarer Mittelfinne: Die 2 kleinen Seitenfinnen sind fest verbaut und die 10″ große Mittelfinne ist abnehmbar (Stecksystem)

Zubehör

Die Boards des Herstellers WOWSEA richten sich an Einsteiger und Fortgeschrittene. Wer neu in den Paddelsport einsteigt, hat natürlich noch nicht das nötige Zubehör zuhause. Für die ersten Runden auf dem SUP braucht es zwar nicht viel, aber die nötige Grundausstattung legt WOWSEA gleich im Lieferumfang bei:

Der Lieferumfang des WOWSEA Bluesky S1. Zusätzlich gibt es auch noch einen Rucksack dazu, indem das Board mitsamt des gesamten Zubehörs verstaut werden kann. Im mitgelieferten Dry-Bag finden deinen Wertsachen Platz.

  • WOWSEA Bluesky S1 SUP Rucksack: Der farblich passende, geräumige Rucksack bietet genügend Platz für das Board samt Zubehör und hat im Inneren Befestigungsbänder, um alles an seinem Platz zu halten. Er verfügt über ein großes Hauptfach, eine kleinere Außentasche und 2 Trageschlaufen (oben und an der Seite). Die Trageriemen sind leicht gepolstert und verstellbar. Ein solides und zweckmäßiges Einsteiger-Modell. Maße: 85 x 45 x 35 cm
  • WOWSEA Bluesky S1 umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige (Manometer): Mit der mitgelieferten Luftpumpe habe ich ungefähr 9 Minuten zum Aufpumpen des WOWSEA AN15 gebraucht. Im Doppelhub-Betrieb, indem die Pumpe beim Runterdrücken und beim Hochziehen Luft in das Board pumpt, kannst du den Großteil des Volumens in kurzer Zeit befüllen. Wenn der Gegendruck steigt, kannst du auf den Einzelhub-Betrieb umstellen…die Pumpe arbeitet dann nur noch beim Herunterdrücken, was viel leichter geht. Den erreichten Druck kannst du nach einiger Zeit bequem auf der Druckanzeige (Manometer) in PSI oder Bar ablesen!
  • WOWSEA Bluesky S1 Ersatz-Druckmessgerät (Manometer): Im Lieferumfang enthalten ist ein Ersatz-Manometer für die SUP Luftpumpe.
  • 3-teiliges WOWSEA Bluesky S1 Paddel: Mit zum Set gehört auch gleich ein höhenverstellbares SUP Paddel mit Aluminium-Schaft. Die Länge des Paddels lässt sich stufenfrei zwischen 172 cm und 223 cm einstellen. Für den Transport und die Lagerung kann das Paddel in drei Einzelteile zerlegt werden. Auf diese Weise findet es auch im Transportrucksack Platz, der ebenfalls im Lieferumfang eingeschlossen ist.
  • WOWSEA Bluesky S1 10″ Finne: Zum Set gehört eine große, abnehmbare 10″ (25,4 cm) Mittelfinne in Delfin-Form. Diese wird einfach in die Schiene geschoben und mit einem Stift gesichert. Dieses System nennt man Steck- oder Slide-In-System. Finnen im Stecksystem haben im Vergleich zum US-Box-System (mit Schraube und Gewindeplättchen) den Vorteil der Schnelligkeit. Der Nachteil liegt in der mangelnden Auswahl an Finnen zum Nachrüsten.
  • WOWSEA Bluesky S1 Coiled-Leash: Eine sogenannte Coiled-Leash gehört ebenfalls zum Lieferumfang. Mit dieser spiralförmigen Sicherungsleine kannst du dich am Sprunggelenk mit dem Board verbinden. Solltest du ins Wasser fallen, dehnt sich die Leash auf volle Länge und verhindert, dass das Board ohne dich abdriftet. Bitte fahr niemals ohne Leash…sie kann lebensrettend sein!
  • WOWSEA Bluesky S1 Dry-Bag: Im mitgelieferten 10 Liter Dry-Bag kannst du deine Wertsachen wassergeschützt transportieren.
  • WOWSEA Bluesky S1 Reparatur-Kit inkl. Ventilschlüssel: Damit kannst du kleine Schäden am Board selbst reparieren, unverständlicherweise fehlt allerdings der Klebstoff. Mit dem Ventilschlüssel kann man das Ventil auf festen Sitz kontrollieren oder bei Bedarf auch komplett austauschen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum WOWSEA Bluesky S1 beantwortet


Auf wie viel PSI wird das WOWSEA Bluesky S1 aufgepumpt?

Der empfohlene Luftdruck des WOWSEA Bluesky liegt bei 10 bis 15 PSI. 15 PSI entspricht ca. 1 Bar und ist der Standardwert vieler aufblasbarer SUP Boards (iSUPs).

Wie lange dauert das Aufpumpen des WOWSEA Bluesky S1?

Das Aufpumpen des Boards dauerte im Test rund 9 Minuten. Mittlerweile liegt aber eine umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe bei, mit der du eher in 5 – 7 Minuten startklar sein solltest!

Wie lange dauert das Ablassen der Luft aus dem WOWSEA Bluesky S1?

Das Ablassen der Luft einschließlich des Zusammenrollens dauert ungefähr 5 Minuten. Wer die Pumpe nutzt, um Luft aus dem Board zu pumpen, ist bestimmt noch schneller.

Auf welche Länge ist das enthaltene Paddel des WOWSEA Bluesky S1 einstellbar?

Das im Lieferumfang enthaltene Paddel lässt sich stufenlos auf verschiedene Längen zwischen 172 cm und 223 cm einstellen.

Handelt es sich beim WOWSEA Bluesky und dem WOWSEA AN15 um das gleiche Board?

Ja, das sind zwei verschiedene Bezeichnungen für das selbe Board. WOWSEA hat seine Modelle schon mehrfach umbenannt. Das aktuelle WOWSEA Bluesky S1 wurde früher unter dem Namen WOWSEA AN15 gelistet!

Fazit

Das WOWSEA Bluesky (ehemals AN15) ist eine top Cruising-Board, das durch umfangreiches Zubehör, eine solide Verarbeitung und einen niedrigen Preis überzeugt. Im Geradeauslauf überzeugt das Board ebenfalls, aber im Vergleich zu reinen Touring-Boards ist das WOWSEA Bluesky S1 nicht derart kompromisslos auf Geschwindigkeit ausgerichtet.

Das WOWSEA Bluesky S1 hat drei Finnen. Das sorgt für zusätzliche Stabilität.

Die etwas breitere Bauweise, die runde Nose und das Setup mit drei Finnen sorgen für Stabilität. Aus diesem Grund ist das WOWSEA Bluesky S1 nicht nur eine gute Wahl für Fortgeschrittene, die es zu längeren Touren reizt, sondern auch interessant für Einsteiger, die davon profitieren, dass das Board sehr stabil im Wasser liegt und eine Alternative zum klassischen Allrounder suchen.

Der Umfang des Zubehörs überzeugt zusätzlich. Es ist absolut alles notwendige Equipment in guter Qualität im Lieferumfang enthalten, so dass du direkt startklar bist! Der Preis für dieses Komplettset ist zudem wirklich attraktiv.

Das WOWSEA Bluesky S1 bei Amazon ansehen:


ab 269,99 € 419,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer


Erfahrungsberichte

Kommentare

H.Heyden 6. September 2021 um 11:30

Hallo Max,

vielen Dank für die super gute Produktvorstellung und den vielen umfangreichen Hintergrundinformationen.
– Besonders gut hat mir übrigens die Stabilitätsprüfung mittels zweier Stühle gefallen.

Ich habe soeben über deine Website das WOWSEA I BLUESKY S1 gekauft und hoffe, das du vom AMAZON-Versandhandel deine Provision erhältst!

Viele Grüße
HEIKO

Antworten

Benjamin 6. September 2021 um 17:12

Hallo Heiko,

Auch im Namen von Max vielen Dank für das Lob…das freut uns immer sehr!

Ja genau, wenn du über unsere Seite bestellst kannst du unsere Arbeit unterstützen und dafür sorgen, dass wir auch in Zukunft noch vielen Paddlern mit Rat und Tat zur Seite stehen können.

Vielen Dank dafür und viel Spaß mit deinem neuen Board wünschen wir dir!

Viele Grüße,
Benjamin

Antworten

René Neumann 20. Juni 2021 um 16:01

Hallo Max,
vielen Dank an Dich und dein Team für die tolle Seite….. mehr braucht man nicht lesen.

Ich habe mir bereits mehrfach ein SUP ausgeliehen. Jetzt möchte ich mir ein eigenes zulegen. Da ich direkt am Stand wohne, gehört die Ostsee auch zu meinem Revier. Ich möchte aber auch auf Flüssen, Seen und Kanäle fahren. Ich selber wiege 100 kg und möchte vielleicht auch mal, meine kleine Tochter mitnehmen. Ich selber habe das WOWSEA Trophy T1 oder das Bluemarina Moana für mich ausgesucht. Welches der beiden SUP würdest du mir empfehlen bzw. hast du noch eine Alternative die sich in der gleichen Preisklasse bewegt.
Danke im Voraus für Deine Hilfe.

Viele Grüße
René

Antworten

Benjamin 20. Juni 2021 um 18:10

Hallo René,

Qualitativ hast du dir da in dieser Preisklasse das Beste ausgesucht. Das Wowsea Trophy T1 ist etwas schmaler und deshalb flotter unterwegs und das Zubehör ist hochwertiger (Triple-Action-Luftpumpe).

Dafür ist das Bluemarina Moana 10.8 kürzer, breiter und nochmal kippstabiler, was wahrscheinlich auf dem Meer ein Vorteil ist! Außerdem hat es einen deutlich ausgeprägten Noserocker (nach oben gebogene Boardspitze), um besser über die Wellen zu gleiten und bietet es 5 Jahre Garantie.

Viele Grüße,
Benjamin

Antworten

René Neumann 20. Juni 2021 um 20:36

Hallo Benjamin, vielen Dank für deine schnelle Antwort👍. Also habe ich die Wahl zwischen qualitativ besseres Zubehör und eine sehr lange Garantie. Wie verhält es sich mit der Tragfähigkeit, da machen ja beide Hersteller schwammige Angaben. Auf den Bildern sieht es aus als wenn das Wowsea den höheren Noserocker hat……. ist aber nur ein Bild, da verlasse ich mich ganz auf deine Aussage.

Mit freundlichem Gruß
René

Antworten

Benjamin 21. Juni 2021 um 07:48

Hallo René,
Also die Unterschiede beim Noserocker sind wahrscheinlich in der Praxis nicht entscheidend. Von der Traglast sehe ich beide ungefähr gleich auf. Das Volumen dürfte ähnlich hoch sein, was das eine länger ist, ist das andere breiter.

110 bis 120 kg tragen beide Modelle ohne spürbar große Einschränkungen!

Viele Grüße,
Benjamin

Antworten

Inka 14. Juni 2021 um 19:27

Hallo Max, wir suchen als Familie ein SUP für sportliche Einsteiger. Die Kinder (50kg, 60kg, 75kg) möchten es Einzeln oder zu Zwei nutzen und wir würden es gerne auch als Kajak mit Sitz benutzen wollen. Das obige Board scheint mir schon ganz gut zu passen und den sportlichen unter uns auch nicht zu schnell langweilig zu werden. Was denkst Du? Die Erwachsenen wiegen um die 90 kg. Danke

Antworten

Benjamin 14. Juni 2021 um 20:02

Hallo Inka,
Absolut einverstanden mit deiner Auswahl! Falls ihr doch noch eine Alternative braucht, hätte ich euch auch das Itiwit X100 11′ empfohlen.

Viele Grüße,
Benjamin

Antworten

Inka 14. Juni 2021 um 20:48

Dankeschön, Du hast uns sehr geholfen! LG von der Wakenitz

Antworten

Benjamin 15. Juni 2021 um 07:33

…bitte, das freut mich sehr!
Ich wünsch euch einen wunderschönen SUP-Sommer.
Viele Grüße vom Bodensee,
Benjamin

Antworten

Sonja 12. September 2020 um 10:57

Hi Max!

Kompliment für deine Seite!:)

Ich bräuchte mal eine Empfehlung von dir.

Ich schwanke nun zwischen dem Glory und dem neuen Wowsea Cruise.

Es sind 100€ Preisunterschied, macht sich das bemerkbar?

Es soll für zwei Erwachsene (50kg u 80kg) oder auch mal ein Erwachsener mit 1-2 Kindern sein.

Das eine ist länger, das andere leichter. Welches würde deiner Meinung nach besser passen?

Vielen Dank schonmal vorab!:)

Antworten

Max 17. September 2020 um 08:05

Moin Sonja,
ich bräuchte hier noch mehr Informationen. Sprichst du vom Glory Boards Fun oder einem anderen Modell?

Wenn du vom Glory Boards Fun ausgehst, würde ich das WOWSEA Cruise bevorzugen. Das Board ist wesentlich robuster gebaut. Im letzten Jahr hätte ich die Glory Boards Modelle vorgezogen, aber die 2020 WOWSEA Boards (wie das Cruise) wirkten hochwertiger.

Beste Grüße,
Max

Antworten

Dominique 11. September 2020 um 08:21

Aloha Max,
kannst Du mir bitte sagen, wo ich eine passende Flussfinne für mein Wowsea AN-15 bekomme?
Danke im Voraus für Deine Hilfe.
Viele Grüße,
Dominique

Antworten

Max 17. September 2020 um 08:07

Hey Domique,
mir ist derzeit nicht bekannt, dass es eine Flussfinne für das Steckfinnensystem gibt.

Hast du da etwas gefunden?

Beste Grüße,
Max

Antworten

Vanessa 26. August 2020 um 21:40

Hallo Max,

ich überlege mir das WOWSEA AN15 anzuschaffen. Bei meiner Recherche habe ich gesehen, dass man dieses auch direkt beim Händler bestellen kann (https://de.wowseastore.com/products/11-bluesky-s1-inflatable-paddle-boards). Hast du Erfahrungen damit, wie zuverlässig dieser Händler/Shop ist? Wenn ich das Board über Amazon bestellt, kommt es auch aus China. Macht dann abgesehen vom Preis eventuell keinen Unterschied!? Ich freue mich über deine Rückmeldung 🙂

Viele Grüße,
Vanessa

Antworten

Max 31. August 2020 um 10:26

Moin Vanessa,
meinen Informationen nach hat WOWSEA kein extra Lager für den Onlineshop. Ich würde daher vermuten, dass die Lieferdauer für Amazon-Bestellungen genau wie Onlineshop-Bestellungen ist. Der Unterschied ist sicherlich, dass du dich bei Rücksendungen etc. mit dem Händler auseinandersetzen musst und da nicht den Support über Amazon hast, wo ja im Wesentlichen alles in deinem Interesse durchgedrückt wird.
Beste Grüße,
Max

Antworten

Daniel 10. Juli 2020 um 10:54

Hi Max,

was ist neben der Pumpe, Paddel und Farbe der Unterschied zwischen dem AN15 (Bluesky) und dem AN26 (Trophy)? Bei 20€ Unterschied ist ist das AN26 die bessere Wahl?

Antworten

Max 12. Juli 2020 um 19:37

Hey Daniel,
die neuen 2020er-Modelle von WOWSEA also AN26,AN27 und AN28 sind allesamt auch robuster gebaut als die 10er-Reihe. Bei nur 20€ Unterschied würde ich lieber zu einem der neuen Boards greifen. Bei Zeiten werde ich auch nochmal meine Bestenliste dahingehend anpassen. Als ich das letztens geprüft habe, war die Lieferzeit bei den neuen Modellen noch so lang.

Beste Grüße,
Max

Antworten

Mag. Gerhard Suchentrunk 27. Juni 2020 um 19:54

Hallo.
Würde mich als sportlichen Einsteiger bezeichnen. Bin bisher zweimal gefahren und meiner Meinung gar nicht so schlecht.
Würde das Modell in Kroatien am Meer verwenden.
Preis / Leistung finde ich super.
Was meinst du?

Antworten

Max 30. Juni 2020 um 06:23

Hey Gerhard,
das klingt nach einem guten Plan. Das macht das WOWSEA AN25 auf jeden Fall mit.

Beste Grüße,
Max

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


269,99 € 419,00 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen