Skip to main content
#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 4.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Decathlon Itiwit SUP 100 S (8′)

TypAufblasbar
MarkeDecathlon
SkillEinsteiger
EinsatzgebietAllround
max. Paddlergewichtca. 60 kg
Länge244 (8')
Breite76 cm (30")
Gewicht6,5 kg
ZubehörSUP Rucksack, abnehmbare Einzelfinne (Stecksystem), Leash (Sicherungsleine), PVC-Patches, Ventilschlüssel

Decathlon Itiwit SUP 100 S (8′) Test

Es gibt bedeutende Neuigkeiten im Hause Decathlon! Der Hersteller hat nämlich mittlerweile seine gesamte und sehr erfolgreiche X100 SUP-Serie eingestampft und durch die neue SUP 100 Familie ersetzt.

In dieser neuen Board-Reihe stehen mit den Größen S, M und L ebenfalls wieder 3 unterschiedlich große Modelle zur Auswahl.

In diesem detaillierten Review möchte ich dir das momentan kleinste und leichteste Modell in allen Einzelheiten vorstellen!

Entdecke mit mir gemeinsam alle Vor- und Nachteile und finde so heraus, ob das Modell für dich in Frage kommt!

Wenig Zeit? Hier ist das Wichtigste

Das Itiwit SUP 100 S (8′) ist ein Board, das sich nur schwer in vorhandene Boardklassen einordnen lässt.

Mit seinen Abmessungen von 244 x 76 x 12,5 cm (8’0″ x 30″ x 5″) gehört es definitiv zu den ultrakompakten SUP-Modellen.

Dabei sind die körperlichen Voraussetzungen des Paddlers natürlich ein wichtiger Faktor, was im Abschnitt „Traglast“ genauer erläutert wird.

Selbst kleinere Allround-Boards weisen normalerweise größere Dimensionen auf.

Die Formgebung mit einer eher spitz zulaufenden Nose und einem leicht geschwungenen Heck erinnern jedoch stark an ein sehr kurzes Cruising- oder gar Touring-Modell.

Das Finnen-Setup, bestehend aus einer Einzelfinne im Stecksystem, komplettiert die insgesamt seltene Bauweise.

Um die Robustheit der Außenhülle zu gewährleisten, wird die „Single-Layer-Dropstitch-Variante“ verwendet.

Hierbei wird die einlagige Konstruktion durch einen zentral verlaufenden „Stringer“ und doppellagige Seitenflächen (Rails) verstärkt.

Auch die Ausstattungsmerkmale des Boards sind minimalistisch gehalten und unterstreichen den eingesetzten Leichtbau.

Ein rutschhemmendes Deckpad aus EVA-Schaumstoff, 3 Trageschlaufen, ein Gepäcknetz und ein neu entwickeltes Ventil auf der Spitze decken aber die wichtigsten Elemente ab.

Das Zubehörpaket ist ebenfalls reduziert und trägt letztendlich zu einem sehr attraktiven Preis bei. Der passende SUP Rucksack, die abnehmbare Steckfinne, eine SUP Leash sowie PVC Patches und ein Ventilschlüssel liegen mit im Paket.

Wie bei Itiwit SUP Boards üblich, müssen Paddel und SUP-Pumpe separat erworben werden, bevor das Abenteuer beginnen kann.

  • ultra kompakte Bauweise
  • sehr leichte Konstruktion
  • problemloser Transport, leichtes Handling
  • trotzdem hochwertige Qualität und Verarbeitung
  • Außenhülle durch „Stringer-Bauweise“ und doppellagige Seitenflächen verstärkt
  • ausgewogene Laufeigenschaften
  • Einzelfinnen-Setup (Stecksystem)
  • günstiger Preis
  • kein Paddel und keine Pumpe im Set
  • stark begrenzte Belastbarkeit

Das Itiwit SUP 100 S (8′) im Überblick

Unsere Zielsetzung ist grundsätzlich, dir sämtliche Fakten und Eigenschaften der Boards in detaillierter Form näherzubringen.

Dabei profitierst du von unserer jahrelangen und stetig wachsenden Erfahrung im Testen von SUP Boards.

Durch unsere guten Kontakte zu den Herstellern bekommst du so manche Information, die du in dieser Form nirgendwo sonst findest.

Wenn bei dir weitere, individuelle Fragen aufkommen sollten, kannst du uns gerne einen Kommentar hinterlassen. Wir werden versuchen, dir möglichst schnell zu antworten!

Produktspezifikationen

Boardtyp aufblasbar (iSUP)
Marke Itiwit (Decathlon)
Skill Anfänger
Preiskategorie günstig
Einsatzgebiet Allround-Board (Allrounder)
Maximales Paddlergewicht ca. 60 kg
Länge 244 cm (8′)
Breite 76 cm (30″)
Dicke 12,5 cm (5″)
Volumen 187 Liter
Gewicht ca. 6,5 kg (+/- 10 %)
Zubehör SUP Rucksack, abnehmbare Einzelfinne (Stecksystem), Leash (spiralförmige Sicherungsleine), PVC-Patches, Ventilschlüssel

Bauweise

Die Einordnung des Itiwit SUP 100 S (8′) in eine der bekannten Boardklassen ist durchaus umstritten.

Weder die bescheidenen Abmessungen noch das Gesamtpaket an Eigenschaften passen zu 100 % in eine bestimmte Kategorie.

Aus diesem Grund neige ich dazu, der Einschätzung des Herstellers zu folgen, der das Board den sehr kompakten Allround-Boards zuordnet.

Dies erscheint angesichts des ausgewogenen Verhältnisses zwischen Länge und Breite auch durchaus gerechtfertigt.

Dennoch sind die Gesamtmaße so kompakt, dass sie eher an die Dimensionen eines SUP-Boards für Kinder und Jugendliche erinnern.

Mit seinem Einzelfinnen-Setup verfügt das Board aber über eine Konfiguration, die bei den Allroundern eher selten anzutreffen ist.

Das Fassungsvermögen der einzelnen Luftkammern beträgt lediglich 187 Liter, was die Auftriebswerte natürlich erheblich einschränkt.

Ganz vorne erkennt man die leicht nach oben gebogene Boardspitze, auch bekannt als „Noserocker“.

Dieses Merkmal sorgt dafür, dass die vordere Partie des Boards bei Wellen weniger leicht unter Wasser taucht, was besonders in unruhigen Gewässern von großem Vorteil ist.

Traglast

Wie bei Decathlon üblich, macht der Hersteller auch beim Itiwit SUP 100 S (8′) abgestufte Angaben zur Traglast:

  • unter 60 kg: ideales Board für leichten Einstieg
  • zwischen 60 bis 80 kg: Wir empfehlen, die nächste Größe zu nehmen (Gr. M/9′).
  • ab 80 kg: Wir empfehlen ein kippstabileres Board zu nehmen (Größe L/10′).
  • maximale Beladung: 180 kg

Optimal ist das Board demnach bis zu einem Gewicht von 60 kg. Im Bereich zwischen 60 und 80 kg wird dann vollkommen zurecht ein Wechsel auf das größere Modell SUP 100 M (9′) empfohlen.

Die maximale Belastungsgrenze wird mit 180 kg angegeben, wobei das ein rein theoretischer Wert ist, der sich garantiert auf die Schwimmfähigkeit bezieht.

In Anbetracht des geringen Volumens und des Leichtbaus kann ich diese Einschätzung größtenteils nachvollziehen.

Ich persönlich bin aber eher der Meinung, dass man auch die untere Grenze von 60 kg nicht ganz ausreizen sollte.

Vor allem, wenn bei einem Board wie diesem eine größere Variante zur Verfügung steht, empfehle ich frühzeitig darauf zurückzugreifen!

Ab spätestens 55 kg, halte ich das 9′ Board für wesentlich passender. Die 8′ Variante ist dementsprechend nur für sehr leichte Erwachsene, Kinder und Jugendliche die bessere Wahl.

Einsatzgebiete und Fahreigenschaften

Das Itiwit SUP 100 S (8′) ist in jeder Hinsicht ein wirklich kleines Board. Vor allem in der Länge fehlen selbst zu einem kurzen Allround-Board viele Zentimeter.

Dies macht es besonders wendig. Die geringe Masse trägt ebenfalls dazu bei, dass seine Wendigkeit und Agilität optimal zur Geltung kommen.

Um die Vorzüge dieses Boards voll auszuschöpfen, ist es äußerst wichtig, die angegebenen Grenzen der Traglast zu beachten. Wenn das Board überladen wird, sinkt es tief ins Wasser und wird träge.

Für kurze Paddelrunden mit vielen Richtungswechseln sind die Laufeigenschaften optimal, weshalb es sich auch hervorragend als Board für Kinder und Jugendliche eignet, bei denen der Spaß auf dem Wasser im Vordergrund steht.

Eine weitere Stärke in puncto Wendigkeit liegt im Einsatz des Boards bei starken Strömungen und Wellen.

Hier ist es von entscheidender Bedeutung, dass das Board schnell und präzise gesteuert werden kann. Selbst kleine Surf-Versuche meistert dieses Modell sehr gut.

Auf längeren SUP-Touren schneidet es allerdings weniger gut ab. Zwar trägt eine Einzelfinne immer zu einer besseren Spurtreue bei, durch die stark reduzierte Länge gleitet es aber trotz seiner Formgebung nicht so gut.

Ein absoluter Trumpf des Boards liegt in seinen super kompakten Abmessungen und dem ausgesprochen leichten Gewicht.

So kann dich das Set wirklich bis zum entlegensten SUP-Revier begleiten, ohne dass du unter der Last zusammenbrichst.

Wenn du gerne lange Strecken zum Gewässer zu Fuß, mit dem Fahrrad oder einem Motorrad (Motorroller usw.) zurücklegst, ist das natürlich ein starkes Argument.

Auch auf Reisen findet das kleine Set immer einen Platz im Gepäck und ist somit auch ein tolles Board für Camping-Fans.

Die reduzierte Traglast könnte für viele Erwachsene allerdings schnell zu knapp sein, während sie für Kinder und Jugendliche in vielen Fällen vollkommen ausreichend ist.

Material und Gewicht

Für die leichte und flexible Konstruktion des Itiwit SUP 100 S (8′) kam letztlich nur das sogenannte „Single-Layer-Dropstitch“ Verfahren in Frage.

Die einlagige Außenhülle wird aber durch einen mittig verklebten Verstärkungsstreifen („Stringer“) und doppellagige Rails (Seitenflächen) entscheidend versteift.

Im Kern verbinden sehr viele Polyesterfäden die Ober- und Unterseite, was man „Dropstitch“ nennt.

Das Resultat ist eine sehr gute Kombination aus ultra leichtem Gewicht, problemloser Falt- bzw. Rollbarkeit und absolut praxistauglicher Steifigkeit.

Das Gewicht von nur 6,5 kg und die geringen Packmaße machen das Set zu einem Fliegengewicht, für das sich immer ein Plätzchen finden lässt.

Den Transport und das Handling können bereits größere Kinder und Jugendliche locker ohne Hilfe schaffen!

Verarbeitung

Die Verarbeitung des Itiwit SUP 100 Compact S (8′) macht insgesamt einen soliden und ordentlichen Eindruck.

Die Übergänge zu den Seitenflächen (Rails) sowie die Klebenähte sind einwandfrei und lassen keine Beanstandungen zu.

Decathlon verwendet seit Jahren gerne die erwähnte Konstruktion (Single-Layer-Dropstitch + Stringer + doppellagige Rails) und unsere Testboards waren durchweg zufriedenstellend bis sehr gut verarbeitet.

Dennoch ist es wichtig zu betonen, dass auch bei diesem Hersteller gelegentlich Mängel auftreten können.

Die individuelle Qualität jedes einzelnen SUP Boards sollte daher sorgfältig bewertet werden. Es ist jedoch beruhigend zu wissen, dass Decathlon ein 90-tägiges Rückgaberecht gewährt und 2 Jahre Garantie auf die Boards bietet.

Zudem liefert das Unternehmen äußerst detaillierte Informationen über die verwendeten Materialien, was bei kaum einem anderen Hersteller der Fall ist.

Es ist auch erwähnenswert, dass Nachhaltigkeit bei den Itiwit Boards eine immer größere Rolle spielt. Decathlon bietet nicht nur für dieses Modell eine Vielzahl von Ersatzteilen und einen Reparatur-Service an.

Design

Bei der Gestaltung des kleinen Itiwit SUP 100 S (8′) Modells setzt Decathlon auf die Farben Gelb und Orange.

Alle Seiten sind in einem freundlichen Sonnengelb gestaltet und der Heckbereich wird oben und auf den Seiten mit orangefarbenen Highlights verziert.

Aus der Nähe kann man auf beiden Seiten den mittigen Stringer erkennen. Auf der Lauffläche ist dieser zusätzlich mit dem weißen Itiwit-Schriftzug verziert.

Im hinteren Teil der Seitenflächen findet man außerdem die Angabe der Länge (8′).

Geschmäcker sind verschieden, aber ich finde das Erscheinungsbild des Boards wirklich ansprechend gestaltet.

Weitere Features

Das Decathlon Itiwit SUP 100 S (8′) bringt folgende Ausstattungsmerkmale mit:

  • Deckpad: Auf der Oberseite des Boards befindet sich ein rutschhemmendes Deckpad aus EVA-Schaumstoff. Die kleinteilige Struktur sorgt für einen zuverlässigen Grip.
  • 3 Trageschlaufen: Der zentrale Griff ist grundsätzlich der Wichtigste, denn diese Schlaufe liegt direkt auf dem Schwerpunkt des Boards, so dass du es gut ausbalanciert unter dem Arm tragen kannst.
    Sie markiert außerdem auch die optimale Standposition, den sogenannten „Sweet-Spot“. Wenn du deine Füße links und rechts davon platzierst, genießt du die größtmögliche Stabilität. Hinten befindet sich ein weiterer Griff mit zusätzlicher Schlaufe, an der die Leash befestigt werden kann.
    Die dritte Schlaufe findest du auf der Unterseite der Nose, sie kann zusätzlich als Festmach- oder Ankerpunkt genutzt werden.
  • abnehmbare Einzelfinne: Die speziell geformte Mittelfinne ist über das Stecksystem abnehmbar.
    Gepäcknetz: Im vorderen Bereich befindet sich ein Decknetz, welches an 4 Befestigungspunkten über Kreuz gespannt ist. Damit alles schön trocken bleibt, solltest du aber alles im wasserdichten Dry-Bag verstauen, der glücklicherweise schon mit dabei ist!
  • Drehventil auf der Nose: Decathlon hat ein neues Ventil zum Drehen und Zuklappen entwickelt. Im Gegensatz zum Standard SUP Ventil verzichtet es auf einen Ventilstift. Dank der Positionierung kann das Board vom Heck aus aufgerollt werden, was den Finnenkasten besser vor Knicken schützt.

Zubehör

Das Zubehörpaket der Itiwit Boards fällt generell meist kleiner aus und besteht beim SUP 100 S (8’) folgende Bestandteile:

  • Decathlon Itiwit SUP 100 S Rucksack: Der mitgelieferte Rucksack in Schwarz ist ebenfalls neu und auffallend schmal. Das Board lässt sich eng genug rollen, so dass noch Platz für ein Paddel und eine Pumpe ist. Er besitzt neben dem großen Hauptfach mit umlaufendem Reißverschluss noch ein kleineres Reißverschluss-Fach auf der Innenseite der Vorderklappe.
    Außen sind gut sichtbar die Fakten zum Board und innen eine bebilderte Bedienungsanleitung aufgedruckt. Auf der Rückseite findet man einen Tragegriff und die Trageriemen, die verstellbar, breit und durchschnittlich gut gepolstert sind. Sie werden von einem Brust- und einem Hüftgurt komplettiert. Für die Preisklasse insgesamt ein praxistaugliches, aber nicht sehr komfortables Modell!
  • abnehmbare Decathlon Itiwit SUP 100 S Mittelfinne (Stecksystem): Die speziell geformte, etwas größere Mittelfinne lässt sich sekundenschnell in die Box einstecken und wird mit einem kleinen Splint fixiert. Diese Variante heißt Stecksystem oder auf Englisch Slide-In-System.
  • Decathlon Itiwit SUP 100 S Leash: Diese Sicherungsleine verbindet dich am Sprunggelenk oder unterhalb des Knies über eine breite, gut gepolsterte Klettverschluss-Manschette mit dem Board. Wenn du ins Wasser fällst, hält sie das Brett in deiner Nähe. Bitte trage die Leash immer (Safety First!). Leider ist diese Leash nicht spiralförmig aufgewickelt und kann deshalb manchmal im Weg sein oder auch an Hindernissen hängen bleiben. Bei Bedarf findest du hier gute Alternativen (Coiled-Leashs).
  • Decathlon Itiwit SUP 100 S PVC Patches: Mit diesen Flicken und einem geeigneten Klebstoff kannst du kleinere Beschädigungen und Undichtigkeiten selbst reparieren.
  • Decathlon Itiwit SUP 100 S Ventilschlüssel: Hiermit kannst du das Ventil nachziehen oder bei Bedarf auch komplett austauschen. Bitte niemals im aufgepumpten Zustand verwenden!

FAQ

Das kommt natürlich ganz auf deine individuelle Kraft und die verwendete Pumpe an. In der Regel solltest du aber bereits in ca. 5 Minuten startklar sein, da das Volumen des Boards ziemlich klein ist.
Der empfohlene Druck beträgt 15 PSI. 15 PSI ist der Standardwert vieler SUP Boards und entspricht ca. 1 Bar.
Klares ja, die Relation von Länge zu Breite ist sehr ausgewogen, so dass die allermeisten Beginner ohne Probleme den Anfang meistern können. Allerdings musst du unbedingt beachten, dass die Traglast mit ca. 60 kg sehr stark begrenzt ist.

Fazit

Das Itiwit SUP 100 S (8′) ist ein ausgesprochen kleines, aufblasbares SUP Board (iSUP). Durch die reduzierten Maße ist es enorm agil und wendig, allerdings auch nicht sehr belastbar.

Der einlagige Materialaufbau ist zwar durch einen „Stringer“ (Verstärkungsstreifen) und doppellagig gefertigte Seitenflächen ziemlich steif, dennoch setzt das geringe Volumen der Traglast enge Grenzen.

Die genannte Empfehlung von ca. 60 kg solltest du demnach auf jeden Fall beachten.

Je näher du gewichtsmäßig an das Limit kommst, desto sinnvoller ist ein Wechsel auf das größere Itiwit SUP 100 M (9′), oder sogar zur 10’ langen L-Version.

Kleinere Abzüge sehe ich beim Thema Features, denn hier wurde nur das Notwendigste verbaut. Die Tatsache, dass kein Paddel und keine Pumpe dabei ist, kennt man vom Hersteller bereits und ist eher neutral zu sehen.

Einerseits wünschen sich Neueinsteiger natürlich immer ein komplettes Set.

Auf der anderen Seite hast du so aber auch die Möglichkeit direkt in hochwertiges Equipment zu investieren, das bestens zu dir und deinen Ansprüchen passt.

Natürlich haben wir auch die gesamte Palette an Decathlon-Pumpen und Itiwit-Paddel für dich getestet!

Der absolute Trumpf dieses Boards ist sicherlich sein sehr leichtes Gewicht und das unglaublich geringe Packmaß.

Decathlon Itiwit SUP 100 S (8′)
 

Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen