Skip to main content
#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 4.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Decathlon Itiwit SUP 100 M (9′)

TypAufblasbar
MarkeDecathlon
SkillEinsteiger
EinsatzgebietAllround
max. Paddlergewichtca. 80 kg
Länge274 cm (9')
Breite85 cm (33")
Gewichtca. 8,5 kg
ZubehörSUP Rucksack, abnehmbare Finne (Stecksystem), Leash (Sicherungsleine), PVC-Patches, Ventilschlüssel

Decathlon Itiwit SUP 100 M (9′) Test

Mit dem 9′ Board stelle ich dir in diesem Review das mittlere Modell der brandneuen SUP 100 Reihe des Herstellers vor.

Bereits die Vorgänger-Serie X100 wurde über die Jahre zum Bestseller und konnte mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen.

Begleite mich auf dieser Entdeckungsreise und erkunde mit mir, ob es Decathlon gelungen ist, auch mit diesem Board an die bisherigen Erfolge anzuknüpfen.

Wenig Zeit? Hier ist das Wichtigste

Das Decathlon Itiwit SUP 100 M (9′) Board wird vom Unternehmen als Allround-Board klassifiziert. Die Rundung der Boardspitze (Nose) und das gerade Heck bilden eine der bewährten Bauformen dieser Kategorie.

Allerdings ist die gesamte Shape dennoch insgesamt weniger rundlich gestaltet als bei vielen Vergleichsmodellen. Diese stromlinienförmige Konstruktion verspricht ein besseres Gleitverhalten und gewährleistet dank der üppigen Breite gleichzeitig auch ein hohes Maß an Stabilität.

Mit 274 x 85 x 12,5 cm (9′ x 33” x 5”) zählt das Board ohne Zweifel zu den kurzen, breiten und unterdurchschnittlich dicken Modellen. Somit kann man eine verlässliche Kippstabilität und agile

Wendigkeit erwarten, während die Belastbarkeit nicht ganz so hoch ausfällt.
Die Einzelfinne im Stecksystem ergänzt die Fahreigenschaften um einen stabileren Geradeauslauf.

Wie bereits in der Vergangenheit greift Decathlon auch hier beim Bau auf die bewährte und etwas günstigere Single-Layer Dropstitch-Technik zurück, die zusätzlich mit einem mittigen Stringer (Verstärkungsstreifen) versteift wird.

Ein gern genommener Mittelweg, um eine gute Festigkeit und gleichzeitig ein angenehm niedriges Gewicht (8,5 kg) zu erreichen

Bei den Features verbaut der Hersteller nur absolut notwendigen Ausstattungsmerkmale:

Ein rutschhemmendes Deckpad aus EVA-Schaumstoff, 3 Tragegriffe, ein Gepäcknetz und ein neu entwickeltes Ventil auf der Spitze decken die wichtigsten Elemente ab.

Das beiliegende Zubehörpaket ist bei den Itiwit SUP Boards traditionell ebenfalls klein. Wie gehabt, musst du eine Pumpe und ein Paddel separat ordern.

Der passende SUP Rucksack, die abnehmbare Steckfinne, eine SUP Leash sowie PVC Patches und ein Ventilschlüssel gehören hingegen zum Set.

  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • solider und dennoch leichter Aufbau der Außenhülle (Single-Layer mit Stringer)
  • bewährte Shape für vielseitige Einsatzgebiete
  • hohe Kippstabilität
  • agile Wendigkeit
  • Features sehr überschaubar
  • Belastbarkeit ist ziemlich begrenzt
  • Zubehör ohne Paddel und Pumpe

Das Decathlon Itiwit SUP 100 Größe M (9′) im Überblick

Unsere Zielsetzung ist grundsätzlich, dir sämtliche Fakten und Eigenschaften der Boards in detaillierter Form näherzubringen.
Dabei profitierst du von unserer jahrelangen und stetig wachsenden Erfahrung im Testen von SUP Boards.
Durch unsere guten Kontakte zu den Herstellern bekommst du so manche Information, die du in dieser Form nirgendwo sonst findest.
Wenn bei dir weitere, individuelle Fragen aufkommen sollten, kannst du uns gerne einen Kommentar hinterlassen. Wir werden versuchen, dir möglichst schnell zu antworten!

Produktspezifikationen

Boardtyp aufblasbar (iSUP)
Marke Itiwit (Decathlon)
Skill Anfänger
Preiskategorie günstig
Einsatzgebiet Allround-Board (Allrounder)
Maximales Paddlergewicht ca. 80 kg
Länge 274 cm (9′)
Breite 85 cm (33″)
Dicke 12,5 cm (5″)
Volumen 244 Liter
Gewicht ca. 8,5 kg (+/- 10 %)
Zubehör SUP Rucksack, abnehmbare Einzelfinne (Stecksystem), Leash (spiralförmige Sicherungsleine), PVC-Patches, Ventilschlüssel

Bauweise

Das SUP 100 in der Größe M weist einige Erkennungszeichen der Allrounder auf: Die breite, abgerundete Boardspitze (Nose) und die sehr üppige 33″ Breite (ca. 85 cm) sind unter anderem Indizien für diese Klasse.

Trotzdem weicht es mit seiner Bauform auch vom ausgetretenen Weg ab.

Die Nose ist nicht ganz so rund und das Heck schließt gerade ab. Auch die eingesetzte Einzelfinne wird bei diesen Boards weniger oft verbaut.

Das Volumen der einzelnen Luftkammer liegt bei 244 Litern, was in Anbetracht der reduzierten Länge beachtlich ist und der überdurchschnittlichen Breite zu verdanken ist.

Die Boardspitze ist erst ganz vorne leicht nach oben gebogen („Noserocker“).

Das ist eine Unterstützung bei unruhigen Bedingungen, da diese Partie so weniger schnell auf Tauchstation geht…dieses Merkmal ist aber ausgesprochen dezent ausgeprägt.

Traglast

Decathlon gibt folgende Werte als Grenzen bezüglich der Belastbarkeit an:

  • unter 60 kg: kippstabiles Board.
  • 60 bis 80 kg: ideales Board für den leichten Einstieg
  • mehr als 80 kg: Wir empfehlen auf die nächste Größe zu wechseln (Größe L)
  • maximale Belastbarkeit: 230 kg

An diesen Zahlen habe ich nur wenig auszusetzen, außer dass du die angegebenen 230 kg Gesamtbelastung in der Praxis vergessen solltest, es sei denn, du willst die Schwimmfähigkeit austesten.

Ansonsten sind das aber komplett realistische Angaben, was leider nicht so häufig vorkommt und echt lobenswert ist.

Da in dieser Serie mit dem SUP 100 L (10’) noch ein größeres Exemplar zur Auswahl steht, ist es in Richtung 80 kg auf jeden Fall empfehlenswert darauf zurück zu greifen.

Gleiches gilt, falls du auch mal eine zweite Person oder einen Hund mit an Bord nehmen möchtest.

Einsatzgebiete und Fahreigenschaften

Das Gleitverhalten eines Boards wird immer in erster Linie durch die Maße und die Bauform bestimmt. Kurz bedeutet grundsätzlich drehfreudig und breit ist gleich kippstabil.

Beides trifft voll und ganz auf das Itiwit SUP 100 SUP M zu. Als Allround-Board ist es dementsprechend ein ziemliches Multitalent und lässt sich auf vielen Gewässern abwechslungsreich einsetzen.

Hinzu kommt bei diesem Modell, dass die Spitze nicht ganz so rundlich geschnitten ist und eine Einzelfinne zum Einsatz verwendet wird.

Das hat zur Folge, dass es trotz der Breite auch verhältnismäßig gut ins Gleiten kommt und stabil auf Kurs bleibt.

Ein flottes Touring-Board ist es deshalb natürlich trotzdem nicht. Dafür fehlt es deutlich an Länge und mit zunehmender Geschwindigkeit spürt man selbstverständlich auch, wie die Breite bremst.

Für leichtere Erwachsene oder für größere Kinder und Jugendliche ist es aber ein unkomplizierter Begleiter, der einiges mitmacht.

Das Halten der Balance ist darauf schnell erlernt und zügige Fortschritte programmiert.

Wenn du dieses Board zunächst auf ruhigen SUP Spots (Seen, Kanäle etc.) einsetzt, wirst du dich bestimmt extrem schnell darauf wohlfühlen und kannst die notwendigen Fähigkeiten ohne Stress entwickeln.

Dank der agilen Wendigkeit sind auch Richtungswechsel echt easy, was beispielsweise dann auf strömungsintensiveren Fließgewässern und beim Wellenreiten genutzt werden kann.

Im Hinblick auf die Vielseitigkeit finde ich etwas schade, dass kein Kajak-Sitz montiert werden kann.

Insgesamt aber dennoch ein Board mit sehr ausgewogenen Laufeigenschaften.

Material und Gewicht

Das Decathlon Itiwit SUP 100 M wird mit einer Konstruktion hergestellt, die als Single-Layer-Dropstitch mit Stringer bekannt ist.

Beim bewährten „Dropstitch-Verfahren“ werden zahlreiche Fäden im Kern verwendet, um eine stabile Verbindung zwischen Ober- und Unterseite zu schaffen, was für zusätzliche Stabilität sorgt.

Die äußere Hülle besteht aus strapazierfähigem einlagigem PVC, das mit mittigen Verstärkungsstreifen (Stringer) oben und unten versehen ist, um die Steifigkeit zu erhöhen.

Die stark beanspruchten Seitenflächen (Rails) sind ebenfalls doppellagig verstärkt.

Mit einem Gewicht von nur 8,5 kg zählt es zweifellos zu den leichteren Modellen, was Handling und Transport äußerst bequem macht.

Verarbeitung

Was mir grundsätzlich sehr gut an allen Decathlon Angeboten gefällt, ist die Tatsache, dass alle Werkstoffe bis ins letzte Detail benannt werden. Das findet man wirklich fast nie.

Ein umfangreiches Rückgaberecht und eine Garantie von 2 Jahren runden das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis ab.
Die Verarbeitungsqualität ist erfahrungsgemäß ein weiteres Argument für die Itiwit Boards, denn bisher waren wir in diesem Punkt bei unseren Testboard immer zufrieden.

Das ist in der niedrigen Preisklasse leider ganz und gar keine Selbstverständlichkeit.

Design

Bei diesem Board setzt der Hersteller auf eine bewährte Farbpalette.

Alle Seiten sind in einem freundlichen Türkis gestaltet und der Heckbereich wird oben und auf den Seiten mit orangefarbenen Highlights verziert.

Aus der Nähe kann man auf beiden Seiten den mittigen Stringer erkennen. Auf der Lauffläche ist dieser zusätzlich mit dem weißen Itiwit-Schriftzug verziert.

Im hinteren Teil der Seitenflächen findet man außerdem die Angabe der Länge (9′).

Über Geschmack lässt sich immer streiten, ich persönlich finde die Optik des Boards ausgesprochen gut gelungen.

Weitere Features

Das Decathlon Itiwit SUP 100 M (9′) bringt folgende Ausstattungsmerkmale mit:

  • Deckpad: Auf der Oberseite des Boards befindet sich ein rutschhemmendes Deckpad aus EVA-Schaumstoff. Die kleinteilige Struktur sorgt für einen zuverlässigen Grip.
  • 3 Trageschlaufen: Der zentrale Griff ist grundsätzlich der Wichtigste, denn diese Schlaufe liegt direkt auf dem Schwerpunkt des Boards, so dass du es gut ausbalanciert unter dem Arm tragen kannst.
    Sie markiert außerdem auch die optimale Standposition, den sogenannten „Sweet-Spot“. Wenn du deine Füße links und rechts davon platzierst, genießt du die größtmögliche Stabilität. Hinten befindet sich ein weiterer Griff mit zusätzlicher Schlaufe, an der die Leash befestigt werden kann.
    Die dritte Schlaufe findest du auf der Unterseite der Nose, sie kann zusätzlich als Festmach- oder Ankerpunkt genutzt werden.
  • abnehmbare Einzelfinne: Die speziell geformte Mittelfinne ist über das Stecksystem abnehmbar.
    Gepäcknetz: Im vorderen Bereich befindet sich ein Decknetz, welches an 4 Befestigungspunkten über Kreuz gespannt ist. Damit alles schön trocken bleibt, solltest du aber alles im wasserdichten Dry-Bag verstauen, der glücklicherweise schon mit dabei ist!
  • Drehventil auf der Nose: Decathlon hat ein neues Ventil zum Drehen und Zuklappen entwickelt. Im Gegensatz zum Standard SUP Ventil verzichtet es auf einen Ventilstift. Dank der Positionierung kann das Board vom Heck aus aufgerollt werden, was den Finnenkasten besser vor Knicken schützt.

Zubehör

Das Zubehörpaket der Itiwit Boards fällt generell meist kleiner aus und besteht beim SUP 100 M (9’) folgende Bestandteile:

  • Decathlon Itiwit SUP 100 M Rucksack: Der mitgelieferte Rucksack in Schwarz ist ebenfalls neu und auffallend schmal. Das Board lässt sich eng genug rollen, so dass noch Platz für ein Paddel und eine Pumpe ist. Er besitzt neben dem großen Hauptfach mit umlaufendem Reißverschluss noch ein kleineres Reißverschluss-Fach auf der Innenseite der Vorderklappe.
    Außen sind gut sichtbar die Fakten zum Board und innen eine bebilderte Bedienungsanleitung aufgedruckt. Auf der Rückseite findet man einen Tragegriff und die Trageriemen, die verstellbar, breit und durchschnittlich gut gepolstert sind. Sie werden von einem Brust- und einem Hüftgurt komplettiert. Für die Preisklasse insgesamt ein praxistaugliches, aber nicht sehr komfortables Modell!
  • abnehmbare Decathlon Itiwit SUP 100 M Mittelfinne (Stecksystem): Die speziell geformte, etwas größere Mittelfinne lässt sich sekundenschnell in die Box einstecken und wird mit einem kleinen Splint fixiert. Diese Variante heißt Stecksystem oder auf Englisch Slide-In-System.
  • Decathlon Itiwit SUP 100 M Leash: Diese Sicherungsleine verbindet dich am Sprunggelenk oder unterhalb des Knies über eine breite, gut gepolsterte Klettverschluss-Manschette mit dem Board. Wenn du ins Wasser fällst, hält sie das Brett in deiner Nähe. Bitte trage die Leash immer (Safety First!). Leider ist diese Leash nicht spiralförmig aufgewickelt und kann deshalb manchmal im Weg sein oder auch an Hindernissen hängen bleiben. Bei Bedarf findest du hier gute Alternativen (Coiled-Leashs)
  • Decathlon Itiwit SUP 100 M PVC Patches: Mit diesen Flicken und einem geeigneten Klebstoff kannst du kleinere Beschädigungen und Undichtigkeiten selbst reparieren.
    Decathlon Itiwit SUP 100 M Ventilschlüssel: Hiermit kannst du das Ventil nachziehen oder bei Bedarf auch komplett austauschen. Bitte niemals im aufgepumpten Zustand verwenden!

FAQ

Das kommt natürlich ganz auf deine individuelle Kraft und die verwendete Pumpe an. In der Regel solltest du aber in 5 bis 8 Minuten startklar sein.
Der empfohlene Druck beträgt 15 PSI. 15 PSI ist der Standardwert vieler SUP Boards und entspricht ca. 1 Bar.
Klares ja, die Relation von Länge zu Breite ist sehr ausgewogen, so dass die allermeisten Beginner ohne Probleme den Anfang meistern können.

Fazit

In der neu hinzugekommenen SUP 100 Serie von Decathlon liegt dieses Modell sowohl in der Länge als auch der Breite im Mittelfeld der 3 zur Verfügung stehenden Boards.

Dementsprechend zeigt es ein ausgewogenes Fahrverhalten mit betonter Kippstabilität und Wendigkeit, was vielen Anfängern entgegenkommt.

Die etwas stromlinienförmigere Shape ermöglicht zusammen mit der Einzelfinne, dass das Board auch mit zunehmender Erfahrung nicht so schnell langweilig wird und auch für etwas ausgedehntere Strecken mit gemäßigtem Tempo geeignet ist.

Mit nur 8,5 kg ist es ein Fliegengewicht, das man problemlos beinahe überall hin mitnehmen kann. Beachten muss man allerdings die eingeschränkte Traglast von höchstens 80 kg, die inkl. Gepäck schon für viele Erwachsene zu knapp sein dürfte.

Kleinere Abzüge sehe ich beim Thema Features, denn hier wurde nur das Notwendigste verbaut. Die Tatsache, dass kein Paddel und keine Pumpe dabei ist, kennt man vom Hersteller bereits und ist eher neutral zu sehen.

Einerseits wünschen sich Neueinsteiger natürlich immer ein komplettes Set.

Auf der anderen Seite hast du so aber auch die Möglichkeit direkt in hochwertiges Equipment zu investieren, das bestens zu dir und deinen Ansprüchen passt.

Natürlich haben wir auch die gesamte Palette an Decathlon-Pumpen und Itiwit-Paddel für dich getestet!

Ein wirklich schlagendes Argument für den Kauf des Decathlon Itiwit SUP 100 M ist aus meiner Sicht das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis.

Für kleines Geld bekommst du hier ein gut durchdachtes und richtig vernünftiges Board, mit dem die allermeisten Paddler sicherlich lang zufrieden sein werden.

Decathlon Itiwit SUP 100 M (9′)
 

Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen