Skip to main content
#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 4.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Aqua Marina Coral Touring

Angebote

Amazon

584,00 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Preis prüfen*
Amazon

644,82 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Preis prüfen*
Amazon

404,95 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Preis prüfen*
TypAufblasbar
MarkeAqua Marina
SkillEinsteiger, Fortgeschrittene
EinsatzgebietTouring
max. Paddlergewicht110 - 120 kg
Länge350 cm (11´6)
Breite79 cm (31")
Gewicht9,6 kg, 2023: 9,3 kg
ZubehörSUP Rucksack, 3-teiliges Paddel (Sports III Coral), umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige (Manometer), abnehmbare Einzelfinne (Stecksystem), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Schultergurt

Aqua Marina Coral Touring Test

Update: In der Saison 2023 hat Aqua Marina dieses Board komplett überarbeitet. Dieser Text bezieht sich noch auf die Vorgängerversion, die momentan ebenfalls noch im Handel verfügbar ist!

Unter der Überschrift „Neuerungen 2023“ liefern wir dir aber gleich zu Beginn eine kurze Auflistung der Änderungen des aktuellen Modells.

Weitere, detaillierte Informationen zu den einzelnen Punkten findest du in den jeweils farblich hervorgehobenen Bereichen der einzelnen Abschnitte!

So kannst du dir einen guten Überblick verschaffen und dann selbst entscheiden, welches Board besser zu dir passt. Über unsere „Preis prüfen“ Buttons findest du beide Angebote!

Vor allem von Stand Up Paddlerinnen werden wir immer wieder nach möglichst kompakten und dennoch reinrassigen Touring-Boards gefragt, die am besten auch noch einen femininen Look mitbringen sollten. Da kommt das noch ziemlich junge Aqua Marina Coral Touring 11’6 gerade recht.

Es ist mit 350 cm etwas kürzer als die Standard-Tourer und zeigt sich dennoch gleitfreudig, spurstabil, ist zudem noch ziemlich leicht und dementsprechend einfach in Handling und Transport.

Klingt gut, oder? Der Meinung waren wir auch und genau deshalb haben wir uns das Angebot mit fachlich erfahrenem Blick mal ganz genau für dich angesehen.

In den folgenden Abschnitten verraten wir dir alle Details zu Board, Features und Zubehör und beleuchten natürlich auch die Leistungsfähigkeit sowie die Stärken und Schwächen!

Neuerungen 2023

  • geringfügig leichtere Konstruktion: Durch Material-Anpassungen konnte das Boardgewicht noch etwas weiter reduziert werden.
  • neues Design in 2 Farben: Neue Serie, neue Optik…dieser Devise bleibt Aqua Marina auch bei der 2023er Board-Range treu. Jetzt hast du sogar die Wahl zwischen 2 Farben (Raspberry und Night Fade).
  • veränderte Features: In Sachen Ausstattungsmerkmale gibt es einige Neuigkeiten: Die Gepäcknetze wurden überarbeitet und bestehen jetzt aus breiten, einstellbaren Gummibändern. Das Deckpad ist zusätzlich in Form eines wellenförmigen Musters strukturiert. Bei der Einzelfinne kommt nun ein praktisches Klick-System zum Einsatz. 4 D-Ringe auf der Oberseite können für einen optionalen Kajaksitz sowie für den mitgelieferten Schultergurt genutzt werden. Außerdem wurde die Abrisskante in der Form weiter optimiert.
  • neues Zubehör: Rucksack, Pumpe, Paddel, Finne, Schultergurt und Leash wurden ebenfalls überarbeitet. Manches nur optisch, andere Bestandteile aber auch tiefgreifender. So ist das Paddel beispielsweise jetzt teilweise aus Glasfaser und 30 % Carbon gefertigt! Weitere Einzelheiten dazu findest du weiter unten im gleichnamigen Abschnitt.

Wenig Zeit? Hier ist das Wichtigste

Mit Blick auf die Bauform spricht zunächst mal alles für die Zuordnung zu den klassischen Touring-Modellen. Spitze Nose, stromlinienförmige Kontur und ein schmales, aber gerade abschließendes Heck sind völlig typisch in dieser Klasse.

Auch die Einzelfinne im Stecksystem und in Touring-Form ist das beliebteste Setup bei den Langstrecken-Boards, um den gewünschten Geradeauslauf zu verbessern.

Erst das Maßband offenbart dann die eigentliche Besonderheit des Modells. Denn mit 350 x 79 x 15 cm (11’6″ x 31″ x 6″) ist das Aqua Marina Coral Touring 11’6 ein ziemlich kurzes Touring-Board und ca. 31 cm kürzer als ein durchschnittliches Modell des Typs.

In Relation zur Länge ist die Breite ziemlich ausgeprägt, so dass es auch eine gute Alternative für sportliche Anfänger ist, die zwar lieber etwas flotter unterwegs sein, aber auch nicht auf eine gute Grundstabilität verzichten möchten.

Im Vergleich zum klassischen Allrounder oder einem breiteren Cruising-Board fährt es sich dennoch deutlich flotter. Die Kippstabilität ist zwar nicht ganz so hoch wie bei diesen Typen, dafür ist die Zukunftsperspektive auch mit steigenden Fähigkeiten glänzend.

Eine Abrisskante am Heck der Lauffläche sorgt dafür, dass sich das Hinterteil auch bei höheren Geschwindigkeiten nicht ans Wasser saugt, sondern besser darüber hinweggleitet.

Die verkürzte Länge bietet außerdem auch in puncto Wendigkeit Vorteile, was sich im Hinblick auf abwechslungsreiche SUP Strecken immer gut macht.

Das Coral Touring lässt sich trotz der geschmeidigen Laufeigenschaften agil und flott steuern. Sowieso, wenn du mit viel Übung das Kickpad (Erhöhung im hinteren Bereich der Standfläche) nutzt, um durch Gewichtsverlagerung auf diesen Punkt die Spitze anzuheben und das Board an Ort und Stelle zu drehen.

Auch für den SUP Nachwuchs, der mit den üppigen Maßen vieler Touring-Boards noch überfordert ist, stellt dieses 11.6er Modell einen sehr guten Mittelweg dar.

Durch den leichten und seitlich verstärkten einlagigen Aufbau ist das Board außerdem sehr unkompliziert zu transportieren.

Bei den Features überzeugt das Modell vor allem mit den 2 verstellbaren Gepäcknetzen, in denen du selbst für sehr ausgedehnte SUP Wanderungen genügend Stauraum findest. Auch die bereits kurz erwähnte Abrisskante ist außergewöhnlich.

Des Weiteren sind noch ein rutschhemmendes Deckpad mit doppelter Struktur und Kickpad, eine zentrale Trageschlaufe und 3 freie D-Ringe (2023: 5 freie D-Ringe) für die Leash und den mitgelieferten Schultergurt mit an Bo(a)rd.

Damit der Paddelspaß auch gleich losgehen kann, legt der Hersteller grundsätzlich folgendes einsteigerfreundliches SUP Equipment mit ins Paket:
SUP Rucksack, 3-teiliges Paddel, umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige (Manometer), abnehmbare Einzelfinne (Stecksystem), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Schultergurt.

  • sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • ziemlich leicht
  • kompakte Touring-Shape
  • 2 einstellbare bzw. abnehmbare Gepäcknetze
  • hohe Belastbarkeit (Traglast)
  • gutes Gleitverhalten
  • Abrisskante am Heck der Lauffläche
  • komplettes Zubehör-Paket
  • nicht ganz so günstig wie viele andere Modelle des Herstellers
  • weitere Tragegriffe wären praktisch

Das Aqua Marina Coral Touring 11’6 im Überblick

Unsere Zielsetzung ist grundsätzlich, dir sämtliche Fakten und Eigenschaften der Boards in detaillierter Form näherzubringen. Dabei profitierst du von unserer jahrelangen und stetig wachsenden Erfahrung im Testen von SUP Boards.

Durch unsere guten Kontakte zu den Herstellern bekommst du so manche Information, die du in dieser Form nirgendwo sonst findest.

Wenn bei dir weitere, individuelle Fragen aufkommen sollten, kannst du uns gerne einen Kommentar hinterlassen. Wir werden versuchen, dir möglichst schnell zu antworten!

Produktspezifikationen

Boardtyp Aufblasbar (iSUP)
Marke Aqua Marina
Skill Einsteiger, Fortgeschrittene
Preiskategorie günstige Mittelklasse
Einsatzgebiet Touring-Board (Tourer)
Maximales Paddlergewicht 110 – 120 kg
Länge 350 cm (11’6″)
Breite 79 cm (31″)
Dicke 15 cm (6″)
Volumen 328 Liter
Gewicht 9,6 kg, 2023: 9, 3 kg
Zubehör Bedienungsanleitung, SUP Rucksack, 3-teiliges und stufenlos verstellbares Paddel, Doppelhub-Luftpumpe (umschaltbar), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), abnehmbare Einzelfinne (Stecksystem), Schultergurt

Bauweise

Das Aqua Marina Coral Touring 11’6 ist ganz klar ein Touring-Board, auch wenn die Länge etwas kürzer ausfällt. Die betont spitz zulaufende und stromlinienförmige Shape lässt hier keinen anderen Schluss zu.

Auch das Setup mit Einzelfinne (Stecksystem) ist ein typisches Merkmal dieser Boardklasse, die vor allem auf längeren Strecken mit guter Geschwindigkeit ihre Stärken ausspielt.

Wie bei vielen anderen Exemplaren setzt Aqua Marina auch bei diesem Board auf die einlagig und seitlich verstärkte Single-Layer-Dropstitch Bauweise. Dadurch erreicht es eine passable Steifigkeit, trotz des leichten Gewichts.

Das Board besitzt eine einzelne Luftkammer mit 328 Liter Volumen. Das ist für diese Größe schon eine ganze Menge eingeschlossene Luft und Grundlage für einen starken Auftrieb.

Die Boardspitze ist ganz vorne nur ein kleines bisschen nach oben gebogen, was man in der Fachsprache Noserocker nennt.

Dadurch behält das Board auch bei leichtem Wellengang seine guten Laufeigenschaften, teilt aber auch das Wasser noch schön, was zu einem geringen Gleitwiderstand und somit zu mehr Tempo führt.

Bei sehr unruhigen Bedingungen musst du jedoch auch damit rechnen, dass die Spitze leicht mal überspült wird.

Traglast

Aqua Marina macht beim Touring 11.6 erfreulicherweise Angaben zur Traglast, bei denen es kaum Anlass zur Kritik gibt. Die maximale Belastbarkeit wird mit bis zu 130 kg beziffert, was in Anbetracht des Volumens auf jeden Fall hinkommt.

Wie bei einlagig konstruierten Modellen ist aber ein gewisser Puffer zur absoluten Grenze immer empfehlenswert, um die bestmögliche Performance auch in der Praxis erreichen zu können.

Bei Überladung besteht ansonsten die Gefahr, dass das Board etwas durchbiegt und generell auch tiefer einsinkt. Das Fahrgefühl wird dann zunehmend instabiler und träge.

Ein Touring-Board lebt natürlich von flottem Gleitvergnügen, deshalb wäre es schade, das zu verlieren.

Dennoch ist zumindest für leichte Erwachsene genügend Auftrieb da, um ein Kind oder einen Hund mit auf Tour zu nehmen. Auch mit einem zweiten, leichten Erwachsenen kannst du mal eine Runde drehen, wenn es nicht gerade um wirklich beste Laufeigenschaften geht!

Einsatzgebiete und Fahreigenschaften

Generell kann man auch kürzere Tourer, wie das Aqua Marina Coral 11’6, genau gleich einsetzen wie jedes längere Touring-Board. Dank der gleitfreudigen Shape erzeugt es einen niedrigen Widerstand im Wasser und ermöglicht ein flottes Tempo.

Die Einzelfinne trägt durch einen besseren Geradeauslauf hierzu auch nochmal ein ordentliches Stück bei.

Durch die bessere Spurtreue musst du beim Paddeln weniger oft die Seite wechseln, was für ein sportliches Vorankommen auf geraden Strecken immens wichtig ist. Eine kleine Gummi-Leiste („Abrisskante“) im hinteren Bereich der Lauffläche sorgt für einen guten Wasserabriss.

Vor allem bei höheren Geschwindigkeiten sorgt dieses Feature dafür, dass sich das Board nicht an die Wasseroberfläche saugt, sondern besser darüber hinweggleitet.

Was ein 11.6er Touring-Board aber seinen längeren Geschwistern in jedem Fall voraushat, ist die Vielseitigkeit…gerade beim Thema Wendigkeit. Durch die verkürzte Länge lässt es sich selbstverständlich schon rein physikalisch deutlich leichter um die eigene Achse drehen.

Sehr erfreulich ist, dass der Hersteller zusätzlich noch ein Kickpad verbaut hat (Erhöhung der Standfläche im hinteren Bereich), dadurch gelingen dir mit viel Übung abrupte Richtungswechsel und Drehungen auf engem Raum.

Dafür musst du dein Gewicht auf diese Stelle verlagern und schon hebt sich die Nose aus dem Wasser.

Eine agile Wendigkeit ist nicht nur auf kleineren Gewässern von Vorteil, auch auf Fließgewässern und in Strömungen ist es immer gut, wenn du zackig und exakt steuern kannst.

Lange 12’6 Tourer kommen da bei turbulenten Bedingungen schneller mal ins Hintertreffen und werden zum Spielball der Fluten. Das Aqua Marina Coral macht sich deshalb auch richtig gut auf ausgedehnten Fluss-Wanderungen.

Hierfür ist auch der große Stauraum in den beiden verstell- und abnehmbaren Gepäcknetzen top geeignet. Dadurch ist das Coral Touring selbst für mehrtägige SUP Camping-Trips wunderbar zu nutzen.

Ruhige Seen, Kanäle und etwas beruhigte Küstenabschnitte sind natürlich ebenfalls passende SUP Spots.

Das Aqua Marina Coral Touring 11’6 geht hier deutlicher in die Allround– bzw. Cruising-Richtung und ist deshalb auch für Einsteiger und Fans von abwechslungsreichen Einsatzgebieten ein guter Begleiter.

Ganz klar, im Vergleich zu einem Allround-Board ist natürlich die Kippstabilität bei Weitem nicht so ausgeprägt. Dennoch liegt die Breite in einem Bereich, der eine ausreichende und entspannte Grundstabilität bietet.

Wer dann doch lieber ein gemütlicheres Paddeln mit üppiger Stabilität bevorzugt, für den gibt es innerhalb der Board-Range auch das Aqua Marina Coral in der Allround-Version.

In Sachen Spurtreue, Geschmeidigkeit und Geschwindigkeit, kann es den 12.6er Touring-Boards nicht ganz das Wasser reichen. Wer hier wiederum mehr möchte, sollte sich das Aqua Marina Hyper holen.

Der absolute Trumpf des Coral Touring 11’6 liegt eben genau in diesem Kompromiss der verschiedenen genannten Laufeigenschaften. Genau deshalb hat es unserer Meinung nach innerhalb der Board-Range einen berechtigten Platz.

Auch für sportlich orientierte Familien, ist dieser Tourer ein sehr gutes Exemplar. Auf ihm können von größeren Kindern und Jugendlichen bis hin zu ziemlich stattlich gebauten Erwachsenen ihren Spaß haben.

Material und Gewicht

Coral Touring 2023: Trotz gleichbleibender Konstruktion liegt das Gewicht der neuen Version nur noch bei 9,3 kg.

Die Konstruktion des Aqua Marina Coral Touring 11.6 setzt sich aus einer einlagigen Außenhülle („Single-Layer“) aus stabilem, UV-beständigem PVC und den doppellagig verstärkten Rails (Seitenflächen) zusammen.

Zusätzlich sind die Seitenflächen mit sogenannten „Rail-Bands“ umfasst, was diese Partie noch widerstandsfähiger macht und ein wichtiges Merkmal der qualitativ etwas hochwertigeren Modellen ist.

Die Rails sind für die Steifigkeit von entscheidender Bedeutung, denn bei Belastung von oben versucht die eingeschlossene Luft seitlich auszuweichen. Stell dir das wie einen Luftballon vor, den du mit der flachen Hand auf den Tisch drückst.

Wenn die Seitenflächen sehr stabil sind, kann sich die Luft nicht ausdehnen und das führt einer hohen und sehr erwünschten Festigkeit.

Der Kern ist im sogenannten „Dropstitch-Verfahren“ gefertigt, bei dem sehr viele Polyesterfäden die Ober- mit der Unterseite verbinden und stabilisieren…praktisch alle aufblasbaren SUP Boards (iSUPs) sind heutzutage mit dieser Technik hergestellt.

Aqua Marina nennt diese Kombination der Herstellungsverfahren übrigens „Dropstitch Light Technology“.

Das Ergebnis ist das niedrige Eigengewicht von 9,6 kg. Die Konstruktion ist also ein sehr guter Mittelweg zwischen Leichtbau und ausreichender Steifigkeit, die allerdings nicht ganz das Niveau komplett 2-lagiger Boards erreicht.

Vor allem bei längeren Wegen zum Wasser und beim Handling des aufgepumpten Boards wirst du das reduzierte Gewicht sehr schnell zu schätzen wissen.

Verarbeitung

Allgemein steht Aqua Marina für preiswerte und solide SUP Boards der Einstiegs- bis Mittelklasse. Jedes bisher von uns getestete Modell bringt ein wirklich gutes Preis-Leistungsverhältnis mit. Da ist auch das Aqua Marina Coral Touring 11’6 keine Ausnahme…ganz im Gegenteil.

Ohne Frage gibt es hochwertigere und modernere Boards, wie die von Aqua Marina…aber ganz ehrlich, braucht das jeder? Wer einfach ein verlässliches, gutes Board ohne viel Schnick-Schnack und spezialisiertem Gedöns zum attraktiven Preis möchte, der kann bei Aqua Marina grundsätzlich zugreifen!

Design

Coral Touring 2023: Die augenscheinlichste Änderung liegt im Look des neuen Modells. Die Farbgebung hat sich deutlich verändert und ist jetzt nicht nur in Rosa (Raspberry), sondern auch in Lila (Night Fade) erhältlich.

Die Nose ist mit einem dunklen, wellenförmigen Muster verziert und das neue Gepäcknetz mit rotem Band wirkt zusammen mit dem weißen Logo und dem Boardnamen als gelungener Blickfang.

Das Heck ist in einem dunkleren Farbton abgesetzt, der sich auch über die Seitenflächen erstreckt. Die Standfläche ist hingegen zweifarbig gehalten und wird durch den weißen Schriftzug in Szene gesetzt.

Auf den Rails hat der Hersteller erneut seinen Schriftzug, den Slogan, den Namen des Modells sowie die Boardmaße platziert.

Einige dieser Elemente finden sich auch auf der einfarbigen Lauffläche wieder, auf der ansonsten auch noch die bebilderten Warnhinweise und zwei kleine Pfeile, die dir die optimale Faltstelle anzeigen, ins Auge stechen.

Der Stringer ist auf der Oberseite gut erkennbar in die Gestaltung eingebettet, auf der Unterseite verschwindet er optisch von weitem fast.

Insgesamt wirkt das neue Design auf mich geradliniger, cleaner und dennoch auch sportlich…das ist aber wie immer reine Geschmackssache!

Der Hersteller hat vor einiger Zeit sein komplettes Angebot an Boards aktualisiert und überarbeitet. Das erkennt man jetzt auch deutlich an dem vereinheitlichten Design der gesamten Range. Wiederkehrende Gestaltungselemente mit unterschiedlicher Farbgebung prägen jetzt den Look.

Beim Aqua Marina Coral Touring 11’6″ kommt eine ganze Palette unterschiedlich intensiver Pink- und Rosé-Töne zum Einsatz.

Das eher kräftige und dunkle Deckpad ist zusätzlich seitlich von schwarz-weißen Elementen umrahmt. Der Druck im Bereich der Nose erinnert an ein Wellen-Muster mit einigen gelben Highlights.

Das Logo, der Schriftzug des Modells sowie des Herstellers verziert die Oberseite und lockert auch die ansonsten einfarbige Lauffläche etwas auf. Auf der Unterseite ist auch die hellgraue Abrisskante am Heck schön zu sehen.

Die Details zum Board sind im hinteren Bereich der Rails aufgedruckt.
Das Design wirkt auf mich sehr feminin und gelungen. Ich bin mir sicher, dass es den Geschmack von vielen Paddlerinnen sehr gut treffen wird.

Weitere Features

Das Aqua Marina Coral Touring 11’6 verfügt über folgende Ausstattungsmerkmale:

  • Deckpad mit Kickpad: Die große Standfläche aus EVA-Schaumstoff verfügt neben der sogenannten „Diamant-Struktur“ über eine zusätzliche Textur mit kleinsten Erhebungen, die an Krokodil-Haut erinnert („Crocodile-Skin“). Das sorgt neben der guten Wasserableitung für einen wesentlich verbesserten Grip.
    Am Heck ist die Standfläche deutlich erhöht. Mit diesem Kickpad kannst du durch schlagartige Gewichtsverlagerung die Spitze aus dem Wasser heben und so das Board an Ort und Stelle drehen und wenden.
    Coral Touring 2023: Die Standfläche ist jetzt, zusätzlich zur Diamant-Struktur, mit einem Wellenmuster strukturiert.
  • zentrale Trageschlaufe: Auf dem Schwerpunkt des Boards befindet sich der zentrale Tragegriff. Er besteht aus leicht gepolstertem, robustem Gurtmaterial und ist mit einem Aqua Marina Gummi-Patch verziert. Für Anfänger ist diese Schlaufe auch immer eine gute Orientierung, um die stabilste Standposition („Sweet-Spot“) zu finden.
  • 3 freie D-Ringe: Der wichtigste D-Ring zum Einhängen der mitgelieferten Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine) ist in das Gummi-Patch des Ventils am Heck integriert. Damit du den mitgelieferten Schultergurt zusammen mit einem D-Ring des vorderen Gepäcknetzes befestigen kannst, sind 2 weitere, seitlich gelegene Exemplare in das Deckpad integriert.
    Coral Touring 2023: 5 freie D-Ringe: Insgesamt gibt es jetzt zusätzlich zum Ring für die Leash am Heck weitere 4 D-Ringe, die entweder für einen Kajaksitz oder die flexible Befestigung des Schultergurts genutzt werden können.
  • Einzelfinne: Die einzelne Mittelfinne ist über das Stecksystem (Slide-In-System) abnehmbar.
    Coral Touring 2023: jetzt neu mit Click-Finne!
  • 2 verstellbare Gepäcknetze: Im vorderen Bereich befindet sich ein großes, elastisches Decknetz, welches an 6 D-Ringen über Kreuz gespannt ist. Im hinteren Bereich des Deckpads findet sich nochmals ein Netz an 4 D-Ringen. Alle beide sind über einen Spanner einstellbar und bei Bedarf auch abnehmbar.
    Die vorderen Ringe sind mit dreieckigen, farblich passenden PVC-Patches umrandet. Somit kannst du jede Menge Equipment oder Proviant sicher verstauen. Damit alles schön trocken bleibt, solltest du dein Gepäck aber immer in einen oder mehrere wasserdichte Dry-Bag(s) packen.
    Coral Touring 2023: Das Gepäcknetz wurde komplett neu entwickelt und besteht jetzt aus stabilen, breiten und einstellbaren Gummibändern. Im oberen Teil vorne ist das Band an 4 Punkten über Kreuz gespannt. Unten ist das rote Band an 2 D-Ringen quer befestigt. Im Heckbereich findest du nochmals 2 quer gespannte Bänder für jede Menge Gepäck.
  • Abrisskante: Auf der Unterseite des Hecks sorgt eine Abrisskante aus Gummi dafür, dass das Wasser an dieser Stelle abreißt und das Board noch besser über die Oberfläche gleitet. Das findet man nicht so oft bei Touring-Boards…schon gar nicht in dieser Preisklasse.
    Coral Touring 2023: Beim neuen Modell erstreckt sich die wesentlich größere Abrisskante bis hin zum Heckbereich der Rails.

Zubehör

Das Zubehörpaket des Aqua Marina Coral Touring 11’6 passt qualitativ gut zum Board und umfasst folgende Bestandteile:

  • Aqua Marina Coral Touring 11’6 SUP Rucksack (Premium Zip Backpack Größe S): Bei diesem Board wird das kleinste Modell (Size S) des farblich passenden Rucksacks mit großem Hauptfach inkl. komplett umlaufendem Reißverschluss geliefert. Im Innenraum gibt es zusätzlich noch eine kleine Einschubtasche, in der du beispielsweise die Finne transportieren kannst. Mit den 2 integrierten und verstellbaren Gepäckbändern kann der Inhalt sicher fixiert werden.
    Neben 2 Trageschlaufen (oben und an der Seite) hat der Rucksack leicht gepolsterte, einstellbare Trageriemen und einen Brustgurt. Ein durchschnittliches aber zweckmäßiges Modell, wobei der Tragekomfort in puncto Polsterung durchaus noch Luft nach oben hat.
    Aqua Marina Coral Touring 2023 SUP Rucksack (Eco-Friendly-Circupack Größe S): Der neue Rucksack ist aus recyceltem Material gefertigt. Neben dem großen Hauptfach gibts noch ein kleineres, flaches Einschubfach mit Reißverschluss vorn. Ansonsten sind nach wie vor 2 leicht gepolsterte Trageriemen + Brustgurt und Gepäckbänder im Innenraum vorhanden.
  • 3-teiliges Aqua Marina Coral Touring 11’6 Paddel (Sports III Coral): Dieses vom Design her sehr passende Paddel ist ebenso ein langjähriger Klassiker unter den Modellen des Herstellers. Es lässt sich mit Hilfe des Klemmverschlusses von 175 – 210 cm (68,9″ – 86,8″) stufenlos verstellen. Auf dem Griffteil befindet sich eine aufgedruckte Längenskala. Der Schaft ist aus 1,2 mm starkem Aluminium gefertigt und hat einen Durchmesser von 29 mm (1,14″). Das Paddelblatt und der Griff bestehen aus Kunststoff (verstärktes Polypropylen).
    Die Verbindung vom Paddelblatt-Teil zum Schaft erfolgt über die bekannte Klick-Verbindung. Mit einem Gewicht von 1100 g (38,8 oz) ist es, wie fast alle Aluminium-Modelle, ein schweres aber sehr robustes Paddel! Maße des Paddelblatts: 40 x 20 cm (15,7″ x 7,9″).
    3-teiliges Aqua Marina Coral Touring 2023 Paddel (Carbon Hybrid Pastel): Beim Paddel gibt es sehr erfreuliche Neuigkeiten. Neben der überarbeiteten Optik besteht das Blatt jetzt zu 40 % aus Glasfaser. Der Schaft wird aus 70 % Glasfaser und 30 % Carbon gefertigt, was das Gewicht auf 900 g drückt. Außerdem ist das neue Modell jetzt von 180 bis 220 cm einstellbar!
  • umschaltbare Aqua Marina Coral Touring 11’6 Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige (Liquid Air V2): Dieses Modell gehört zu den besseren des Herstellers, ist etwas größer und insgesamt leistungsfähiger als das Modell (Liquid Air V1), das bei den günstigeren Boards mit dabei ist. Es handelt sich um eine Doppelhub-Luftpumpe, mit der du sowohl beim Hochziehen als auch beim Runterdrücken Luft in das Board pumpen kannst. Gegen Ende wird das aber immer anstrengender.
    Deshalb kannst du durch Umlegen eines Hebels komfortabel auf den kraftsparenden Einzelhub-Betrieb umstellen. In diesem Modus arbeitet die Pumpe nur noch beim Runterdrücken des ergonomisch geformten Griffteils.
    Ab einem gewissen Schwellenwert, zeigt das Manometer (Druckanzeige) den erreichten Druck an und du kannst den gewünschten Wert präzise einstellen. Volumen: 2,6 Liter, maximaler Druck: 20 PSI.
    umschaltbare Aqua Marina Coral Touring 2023 Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige (Liquid Air V2): Bei der Neuauflage der Pumpe haben sich lediglich optische Details geändert. Das Design ist jetzt komplett in Schwarz, Rot und Weiß gehalten.
  • abnehmbare Aqua Marina Coral Touring 11’6 Einzelfinne (Slide In Coral Fin): Zur Montage wird die Finne aus glasfaserverstärktem Nylon in Touring-Form einfach in die Finnen-Box geschoben (Slide-In-System) und mit einem kleinen Clip fixiert, der zusätzlich an einer kleinen Schnur vor Verlust gesichert ist.
    Das Stecksystem hat gegenüber dem US-Box-System (mit Schraube und Gewindeplättchen) eindeutige Vorteile bezüglich der Schnelligkeit. Andererseits stehen dir bei den Steckfinnen weniger Modelle zum Nachrüsten zur Verfügung. Maße: 24,5 x 18 cm.
    abnehmbare Aqua Marina Coral Touring Click-Finne (Swift Attach Fin): Komplett neu zeigt sich das verbaute Finnensystem. Die Einzelfinne lässt sich jetzt ganz einfach in die Aufnahme einklicken. Zur Entriegelung muss lediglich eine kleine Taste gedrückt werden, die hinten in die Finnen-Box integriert ist.
  • Aqua Marina Coral Touring 11’6 Coiled-Leash: Diese spiralförmige Sicherungsleine verbindet dich am Sprunggelenk oder unterhalb des Knies über eine stabile, gut gepolsterte Klettverschluss-Manschette mit dem Board. Erst wenn du ins Wasser fällst, dehnt sie sich auf die volle Länge und hält es in deiner Nähe. Bitte trage die Leash immer (Safety First!).
    Aqua Marina Coral Touring 2023 11’6 Coiled-Leash: Die Sicherungsleine hat sich optisch verändert, verfügt jetzt über eine schwarze Klettverschluss-Manschette und eine rote Kordel, um sie am Board zu befestigen.
  • 3-teiliger Aqua Marina Coral Touring 11’6 Schultergurt: Dieser sogenannte „Board Strap“ kann einerseits um das aufgerollte Board gelegt und fixiert werden. Andererseits kannst du dir mit ihm auch einfach das aufgepumpte Coral Touring zum Transport über die Schultern hängen, indem du den Gurt in die bereits beschriebenen seitlichen D-Ringe klickst. Ein praktischer, vielseitig nutzbarer Helfer.
    Aqua Marina Coral Touring 2023 Schultergurt: Auch dieses Zubehörteil wurde optisch überarbeitet und passt jetzt perfekt zum Style des Boards.

FAQ

Aufgrund des recht hohen Volumens brauchst du ca. 7-10 Minuten, um das Board aufzupumpen. Das hängt aber auch immer von deiner individuellen Kraft ab und vor allem wie lange du den Doppelhub-Modus schaffst.
Der empfohlene Druck beträgt 15 PSI. Das ist der Standardwert vieler SUP Boards und entspricht ca. 1 Bar. Die hochwertige Konstruktion ermöglicht aber auch einen Maximaldruck von bis zu 18 PSI!
Unter Umständen. Zwar ist ein breiteres Allround-Board in Sachen Kippstabilität für die meisten Anfänger immer noch die bessere Wahl. Aber das Aqua Marina Coral Touring 11’6 ist mit 79 cm vor allem in Relation zur Länge auch breit genug, um ambitionierten Einsteiger auch mit diesem Board den sportlichen Start zu ermöglichen. Wenn du dich durch die Anfangszeit kämpfst, wirst du jedenfalls mit zunehmender Sicherheit durch besseres Gleitverhalten belohnt!

Fazit

Aqua Marina Coral Touring 2023: Insgesamt finde ich die Änderungen der neuen Version sehr gelungen. Das Board kommt etwas leichter, in frischem Look und mit einigen pfiffigen Details daher.

Beim Design, den Features und beim Zubehör gibt es Änderungen, die individuell für dich von großer Bedeutung sein können. Die früheren Kritikpunkte, wie beispielsweise das Alu-Paddel, sind beseitigt worden.

Wie wichtig die Neuerungen für dich sind, kannst aber nur du selbst entscheiden!

Das Aqua Marina Coral Touring 11’6 ist aus unserer Sicht ein wirklich gut gelungenes Touring-Board der Kompaktklasse. Aufgrund der kürzeren Bauform ist es sehr vielseitig einsetzbar.

Die spitz zulaufende Touring-Shape sorgt für eine gute Kombination aus flotterem Gleitvermögen, dennoch agiler Lenkbarkeit und Fahrstabilität.

Vor allem auf geraden Strecken, zusammen mit einer guten Paddeltechnik, ist die speziell geformte Einzelfinne die gelungene Ergänzung in Richtung spurtreuem Geradeauslauf. Besonders gut gefällt uns das Paket an Features.

Insbesondere das doppelt strukturierte Deckpad mit Kickpad, die beiden Gepäcknetze und die Abrisskante findet man selbst bei wesentlich teureren Modellen nicht immer.

Lediglich weitere Tragegriffe wären ab einer gewissen Boardgröße immer zu begrüßen. Klar, man könnte auch das Aluminium-Paddel und andere Teile des Zubehörs qualitativ kritisieren. Aber dafür muss man sich nun mal ehrlicherweise auch immer das Preissegment anschauen.

Diesbezüglich stimmt die Qualität des gesamten Sets auf jeden Fall und deshalb können wir dir das Aqua Marina Coral Touring 11’6 auch guten Gewissens empfehlen!

Aqua Marina Coral Touring

584,00 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Preis prüfen*
 

Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

584,00 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen