Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 2000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Funwater SUP Test: Das beste Modell (Übersicht)

Funwater zählt nicht zu den alten Hasen auf dem SUP Board Markt. Erst 2016 hat ein US-Amerikaner chinesischer Herkunft seiner Wassersportleidenschaft mit der Gründung der Marke Flügel verliehen. Seitdem ist sein Unternehmen Weihai Shuizhile Outdoor Supplies Co., Ltd, das hinter Funwater steckt, zu einem der größten Händler für SUP Boards avanciert. Mittlerweile verkauft Funwater seine Boards und das SUP Zubehör in über 30 Länder und stuft sich als eine führende Wassersportmarke ein. In Deutschland werden Interessenten vor allem bei Amazon fündig, aber auch immer mal wieder bei der Supermarktkette Kaufland.

Lohnen sich Funwater SUP Boards?

Geht man vom chinesischen Firmensitz aus, kann man auch bei der Herstellung der Funwater Boards von Ostasien ausgehen. Bemerkbar macht sich das außer an der ziemlich günstigen Anschaffung nicht wirklich. Denn die Board Modelle, die Funwater für Erwachsene, Kinder, Familien und SUP Fitnessfans in der Regel anbietet, können sich durchaus sehen lassen. Bei Funwater kann man unterschiedliche Boardklassen für unterschiedliche Einsatzzwecke erwarten.

Trotz doppelter PVC-Konstruktion für optimale Steifigkeit und Widerstandsfähigkeit bekommt man mit Funwater Leichtgewichte unter die Füße, die qualitativ überzeugen und sich auch in der Verarbeitung nicht zu verstecken brauchen. Außerdem sind bei allem Funwater iSUPs sowohl die Mittel- als auch Seitenfinnen abmontierbar. Das ist von Vorteil für den Transport und auch eventuellen Ersatz, sollte eine einmal Schaden nehmen. Funwater hat sich mittlerweile eine wirklich große Nutzergemeinde aufgebaut, unter denen sich nur selten jemand zu Beschwerden hinreißen lassen muss.

Platz 1
Funwater Feath-R-Lite
Modell Funwater Feath-R-Lite
Preis

275,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
BoardtypAufblasbar
MarkeFunwater
SkillAnfänger
EinsatzgebietAllround, Kinder
Länge305 cm
Gewicht8 Kilogramm
ZubehörTrolley-Rucksack, Doppelhub-Pumpe, Leash, Finne, Finnenschutz, Ersatzfinnenschraube
Preis

275,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Das beste Funwater SUP Board

Funwater Feath-R-Lite

275,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Welches ist das richtige Funwater SUP Board für dich?

Allround, Cruise, Touring, Fitness… die Funwater Boards haben für jeden interessante Modelle und das auch für Groß und Klein. Wir haben uns die Funwater iSUPs auf unserer Seite schon ausgiebig zu Herzen genommen. Einen schnellen Überblick über unsere Reviews zu den aktuell erhältlichen Modellen bekommst du hier noch einmal in Kurzform. Damit findest du schnell informiert heraus, welches das richtige Funwater SUP Board für dich sein könnte.

Funwater Feath-R-Lite

Über das Funwater Feath-R-Lite

Auf den SUP Board Markt übertragen, trifft ein „leicht wie eine Feder“ beim Funwater Feath-R-Lite schon fast zu. Nur acht Kilogramm Eigengewicht manövriert man mit diesem Double-Layer Allrounder über Seen, Flüsse oder wellenarmes Meer. Zum Allrounder machen es seine 305 cm Länge mit 76 Breite, die runde Nose und das runde Heck. Und das verspricht in der Summe kippstabiles Fahrvergnügen mit gutem Geradeauslauf. Die klassische Boarddicke von 15 cm tut ihr Übriges in Sachen Steifigkeit und führt zu einer guten Traglast von 136 Kilogramm. Das Deckpad ist weich und rutschfest, könnte allerdings etwas größer sein, wenn man auf dem Board zum Beispiel Sport machen oder noch jemanden mit auf Tour nehmen möchte. Denn das geht mit dem Funwater Feath-R-Lite auch unter Umständen.

Funwater Feath-R-Lite

275,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details Preis prüfen*

Für wen ist das Funwater Feath-R-Lite geeignet?

Zunächst einmal zur Traglast, denn die lässt ein Fahrergewicht von maximal 80 bis 90 Kilogramm zu. Wer nicht ganz so viel mitbringt, kann noch ein Kind oder einen Hund mit aufs Funwater Feath-R-Lite nehmen. Das Board ist ideal für Nutzer, die den Einstieg in den SUP Sport wagen wollen und all jene, die schon ein bisschen Erfahrung sammeln konnten und bereit für die ein oder andere mittellange Tour sind. Denn das geringe Eigengewicht und der gute Geradeauslauf machen den Allrounder durchaus praktisch für kleine Ausflüge. Dazu kann man es auch gut zu nettem Tempo bringen. Außerdem sorgt besonders die Kippstabilität für ausreichend Sicherheit bei Anfängern, aber auch die richtige Balance für SUP Fitnessübungen. Ansonsten fühlt sich das Funwater Feath-R-Lite bei der Seeumrundung und als Tourenbegleiter auf strömungsarmen Gewässern und Kanälen sehr wohl.

Mehr Informationen zum Funwater Feath-R-Lite

FAQ

Ja, für den Einstieg sind einige der Modelle von Funwater ideal und auch genau darauf ausgelegt. Das Funwater Feath-R-Lite oder das 11‘ Funwater Smiling Face sind tolle SUP Boards für Anfänger. Besonders das zu Beginn wichtige Gleichgewicht findet man auf solchen Modellen schnell und einfach. Sie bieten sehr gute Kippsicherheit und sind reagieren nicht ganz so sensibel auf anfängliche Technikfehler.
Der Zubehörumfang ist schon beim Kauf eines Funwater SUP Boards recht groß. Eine Hochdruckpumpe, ein höhenverstellbares 3-teiliges Aluminiumpaddel, eine SUP Leash und eine wasserdichte Handyhülle sind in den meisten Fällen schon dabei. Natürlich darf man für den absolut günstigen Preis für das Set kein hochqualitatives Zubehör erwarten, aber für die Erstausstattung ist es absolut ausreichend. Einzeln und außerhalb des SUP Board Kaufs gibt es davon dann das Paddel, die Coiled Leash, die Pumpe und daneben noch eine elektrische Pumpe.
Sollte etwas an der abnehmbaren Mittel- oder den Seitenfinnen passiert sein und Ersatz benötigt werden, ist das über Funwater direkt kein Problem. Dank der einheitlichen SUP Finnen für alle Boards kann man das abnehmbare 3er Set über das Unternehmen auch problemlos einzeln beziehen. Für alles andere wendet man sich am besten an Ersatzteilshops für SUP Boards und SUP Zubehör. Hier finden sich kompatible Ersatzteillösungen auch für die Funwater Produkte.