Skip to main content

Na, auf der Suche einem richtig guten Board? Dann check' besser mal unseren SUP Board Test 2020.

Outzone Premium iSUP 2.0

BoardtypAufblasbar
MarkeOutzone
SkillEinsteiger
EinsatzgebietAllround
Länge315 cm
Volumenca. 300 Liter
Gewicht10 kg
ZubehörBedienungsanleitung, Rucksack, 3-teiliges Paddel, Leash, Steckfinne, Doppelhub-Luftpumpe, Reparaturkit

Beschreibung

Outzone Premium iSUP 2.0 Test

Der Hersteller Outzone vertreibt mit dem Premium iSUP 2.0 ein Allround-Board-Set inkl. komplettem Zubehör. Das Set wird speziell für Anfänger beworben.

Ich habe das Board und das mitgelieferte SUP Zubehör genau unter die Lupe genommen und möchte meine Ergebnisse gerne mit Euch teilen.

Wenig Zeit? Hier ist das Wichtigste

Das Outzone Premium iSUP 2.0 wird als Komplett-Set angeboten, welches vor allem Neueinsteiger ansprechen soll.

Das Board entspricht vom Umriss mit rundlicher Spitze (Nose) und Heck dem klassischen Allround-Board. Mit seinen Maßen von 315 x 83 x 14 cm bietet es eine breite Standfläche um für Anfänger genügend Stabilität zu gewährleisten.

Es verfügt über ein rutschhemmendes Deckpad, ein Gepäcknetz und 2 Trageschlaufen. Das Outzone Premium iSUP 2.0 ist mit 3 Finnen (2+1) ausgestattet, wobei die mittlere Finne abnehmbar ist (Stecksystem).

Das Komplett-Set wird mit folgendem Zubehör geliefert: Rucksack, 3-teiliges Paddel, Leash, Doppelhub-Luftpumpe, Reparaturkit.

  • günstiger Preis
  • rutschhemmende Standfläche (Deckpad)
  • gute Stabilität im Wasser
  • geringes Gewicht
  • umfangreiches Zubehör inkl. Doppelhub-Luftpumpe

  • keine D-Ringe vorhanden (z.B. für die Leash)
  • Paddel mit Aluminium-Schaft
  • kein auf SUP-Boards spezialisierter Hersteller

Das Outzone Premium iSUP 2.0 im Überblick

Im folgenden Teil des Reviews gehe ich detaillierter auf das Board und das mitgelieferte Zubehör ein. Am Ende des Artikels beantworte ich häufig gestellte Fragen.

Wenn noch weitere Fragen aufkommen sollten, könnt Ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich werde versuchen, Euch möglichst schnell zu antworten!

Produktspezifikationen

Boardtyp Aufblasbar
Marke Outzone
Skill Einsteiger
Preiskategorie Günstig
Einsatzgebiet Allround
Länge 315 cm
Breite 83 cm
Dicke 14 cm
Gewicht 10 Kilogramm
Volumen ca. 300 Liter
Zubehör Bedienungsanleitung, Rucksack, 3-teiliges Paddel, Leash, Steckfinne, Doppelhub-Luftpumpe, Reparaturkit

Bauweise

Das Outzone Premium iSUP 2.0 ist von der Bauweise ein klassisches Allround-Board für Anfänger mit abgerundeter Spitze (Nose) und Heck. Mit seinen Maßen von 320 x 83 cm liegt es im Durchschnittsbereich dieses Boardtyps.

Das Board hat insgesamt 3 Finnen (2+1), die beiden kleinen Seitenfinnen sind fest verklebt und die Mittelfinne ist abnehmbar (Stecksystem).

Das Outzone Premium iSUP 2.0 hat eine Dicke von 14 cm und eine einzelne Luftkammer mit ca. 300 Liter Volumen. Diese Kombination bietet guten Auftrieb und genügend Steifigkeit.

Seitlich betrachtet sieht man, dass die Boardspitze ganz leicht nach oben gebogen ist. Das nennt man „Noserocker“. Dies ermöglicht, dass die Spitze beim Fahren nicht so leicht unter Wasser gerät, sondern über leichte Wellen hinweg gleitet.

Traglast

Die maximale Traglast gibt Outzone bei diesem Board mit 150 kg an. Das dürfte aber wirklich die absolute Grenze darstellen. Meiner Meinung nach sollte der Benutzer unter 120 kg wiegen um die Laufeigenschaften nicht zu beeinträchtigen.

Einsatzgebiete und Fahreigenschaften

Als Allround-Board ist es für Anfänger und vielfältige Einsatzgebiete konstruiert. Durch die Breite gelingt es jedem Einsteiger recht schnell erste Schritte in Richtung stabiles Fahrgefühl zu machen. Die Balance zu halten ist die wichtigste Fähigkeit um Spaß am Paddeln zu entwickeln.

Unterstützt wird die Kippstabilität bei diesem Modell durch die Ausstattung mit 3 Finnen. Das Board liegt dadurch solide im Wasser und lässt sich gut steuern. Alle Anfänger können mit dem Outzone Premium iSUP 2.0 somit die ersten Schritte wagen.

Mit einem Allround-Board wie diesem, kann man ein breitgefächertes Spektrum an Gewässern austesten. Als Anfänger ist man mit ruhigerem Wasser, z. B. auf kleineren Seen, immer am besten aufgehoben. Wer sich dann sicherer fühlt, kann auch strömungsarme Flüsse und kleinere Wellen mit diesem Board bezwingen.

Material, Verarbeitung und Gewicht

Das Outzone Premium iSUP 2.0 wird im „Drop-Stitch-Verfahren“ hergestellt. Bei dieser Konstruktion werden einzelne Polyesterfäden im Inneren des Boards miteinander verwoben um eine bessere Steifigkeit zu erreichen. Die Außenhülle besteht aus nur einer PVC-Schicht.

Die Verarbeitung des Boards ist grundsätzlich ok, aber nicht perfekt. In dieser Preisklasse wird man aber auch sehr selten ein Board mit makelloser Verarbeitung und hochwertigem Zubehör finden. Das ist zu diesem Preis einfach nicht zu realisieren.

Negativ aufgefallen ist mir in diesem Zusammenhang, dass z.B. keine D-Ringe vorhanden sind. Somit ist man gezwungen die Leash am hinteren Tragegriff zu befestigen, was auf Dauer für das Material sicherlich nicht gut ist.

Das Gewicht des Outzone Premium iSUP 2.0 liegt mit 10kg im unteren Bereich der Vergleichsmodelle und lässt sich gut handeln.

Design

Die Grundfarbe des Boards ist Weiß. Das Deckpad ist kontrastreich in einem kräftigen, hellen Grünton und in grau gestaltet. Die Seitenflächen (Rails) sind ebenfalls grau und werden durch einen weißen Streifen unterteilt. Im vorderen Bereich der Standfläche hat der Hersteller seinen Schriftzug angebracht.

Auch auf der Nose findet sich auf der Ober- und Unterseite das Logo von Outzone. Die Trageschlaufen, das Gepäcknetz, das Ventil und die Finnen sind schwarz. Ich persönlich finde die Farbkombination sehr ansprechend.

Weitere Features

Das Outzone Premium iSUP 2.0 verfügt über folgende weitere Features:

  • Deckpad: aus rutschhemmendem EVA für einen sicheren Stand
  • Trageschlaufen: das Board hat 2 Trageschlaufen, eine mittig auf dem Deckpad und eine hinter dem Ventil
  • Gepäcknetz: im vorderen Bereich ist ein Decknetz befestigt. Hier könnt Ihr Equipment oder Proviant sicher verstauen (am besten in einem Dry-Bag)
  • 3 Finnen: 2 kleine, fest verbaute Seitenfinnen und eine große Mittelfinne (Stecksystem)

Zubehör

Das getestete Outzone Premium iSUP 2.0 wird mit folgendem Zubehör geliefert:

  • Outzone Premium iSUP 2.0 Transportrucksack: Im mitgelieferten schwarzen Rucksack könnt Ihr das Board und alle Zubehörteile sicher verstauen und transportieren. Somit könnt Ihr direkt am Wasser Euer Board startklar machen. Der Rucksack ist einfach verarbeitet, erfüllt aber seinen Zweck.
  • Outzone Premium iSUP 2.0 Paddel: Das 3-teilige schwarze Paddel ist stufenlos verstellbar. Der Schaft ist aus Aluminium, das Paddelblatt besteht aus Kunststoff. Auch das Paddel ist eher dem günstigen Preisbereich zuzurechnen.
  • Outzone Premium iSUP 2.0 Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige (Manometer): Im Set ist eine umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe mit Manometer enthalten. Doppelhub bedeutet, dass Ihr sowohl beim Hochziehen als auch beim Runterdrücken Luft in das Board pumpen könnt. Je weiter das Board aufgepumpt ist, desto schwerer geht das allerdings.
    Deshalb könnt Ihr bei dieser Pumpe gegen Schluss auf den Einhub-Betrieb umstellen, welcher weniger Widerstand bietet. Die Pumpe kann auch Luft abpumpen, was das Zusammenrollen des Boards erleichtert. Sie verfügt über einen Aluminium-Kolben und macht auf mich einen guten Eindruck.
  • Outzone Premium iSUP 2.0 Steckfinne: Zum Set gehört eine abnehmbare Mittelfinne in Delfin-Form. Diese wird einfach in die Schiene geschoben und mit einem Clip gesichert (Stecksystem).
  • Outzone Premium iSUP 2.0 Leash: Eine sogenannte Coiled-Leash gehört ebenfalls zum Lieferumfang. Mit dieser spiralförmigen Sicherungsleine könnt Ihr Euch am Sprunggelenk mit dem Board verbinden. Solltet Ihr ins Wasser fallen dehnt sich die Leash auf volle Länge und verhindert, dass das Board ohne Euch abdriftet.
  • Outzone Premium iSUP 2.0 Reparaturkit: Mit diesem Set könnt Ihr kleinere Schäden am Board selbst reparieren bzw. kleben.

Häufige Fragen zum Outzone Premium iSUP 2.0 beantwortet

Wie lange dauert das Aufpumpen des Outzone Premium iSUP 2.0?

Mit der mitgelieferten umschaltbaren Doppelhub-Luftpumpe sollte das Board in 5-7 Minuten startklar sein.

Auf wieviel PSI sollte das Outzone Premium iSUP 2.0 aufgepumpt werden?

Der empfohlene Druck beträgt 15 PSI. Dies entspricht ungefähr 1 Bar und ist für fast alle Boards ein Standardwert.

Ist das Outzone Premium iSUP 2.0 für Anfänger geeignet?

Ja, das Board inkl. Zubehör ist speziell auf Einsteiger zugeschnitten. Die Bauform ist ideal um erste Erfahrungen damit zu sammeln.

Fazit

Das Outzone Premium iSUP 2.0 ist sicherlich kein schlechtes Board für jemanden der einfach mal ein bisschen in die Sportart „reinschnuppern“ möchte oder Badespaß für die ganze Familie sucht! Das Set beinhaltet alles was man für den Start braucht. Die Qualität des Boards und des Zubehörs entspricht aber auch dem günstigen Preisniveau.

Wer länger und vor allem zuverlässig SUP-Board fahren will, der sollte sich meiner Meinung nach bei anderen Einsteiger-Boards der namhaften Hersteller umschauen. Diese sind zwar etwas teurer, aber auch wesentlich hochwertiger. Und auch bei diesen gibt es günstigere Angebote mit denen Ihr sicherlich länger Spaß habt.

Das Outzone Premium iSUP 2.0 ist eines von mittlerweile unzähligen SUP-Board-Sets für Einsteiger. Durch die weiter steigende Beliebtheit dieses Wassersports, erweitert nahezu jeder Hersteller im Freizeitbereich sein Sortiment um SUP-Boards. Sogar die Discounter (wie z.B. Lidl und Aldi) haben regelmäßig welche im Angebot.

Das muss grundsätzlich nicht immer schlecht sein! Trotzdem sollte jedem einleuchten wie hoch die fachliche Expertise für Boards bei einem Unternehmen sein kann, welches noch hunderte andere Produkt-Sparten vertreibt. Es gibt aus gutem Grund Firmen die sich auf SUP-Boards in allen Facetten spezialisiert haben.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*