Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

D7 Gladiator Lite 10’8 SUP (LT 10.8 SP)

Preisvergleich

Amazon

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Preis prüfen*
otto.de

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Preis prüfen*
BoardtypAufblasbar
MarkeD7 Gladiator (BSMarine)
SkillAnfänger, Fortgeschrittene
EinsatzgebietAllround
max. Paddlergewichtca. 100 kg
Länge329 cm (10'8")
Breite86 cm (34")
GewichtBoard 11 kg
ZubehörSUP Rucksack, abnehmbare Mittelfinne (Stecksystem), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), 3-teiliges Paddel (Aluminium), umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige, Reparaturset inkl. Ventilschlüssel Reparaturset, Transporttasche

Beschreibung

D7 Gladiator Lite 10’8 SUP (LT 10.8 SP) im Test

Das Gladiator LT 10‘8 SUP ist ein Allround Board, das sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet ist. Das SUP-Board ist in Weiß, verschiedenen Blautönen und Schwarz gehalten.

Auf der Unterseite ist das Board durchgehend Weiß. Auf den Rails sind das Gladiator Logo und der Gladiator Schriftzug zu sehen.

In diesem Test wurde das 329 cm Board ausführlich getestet.

Wir haben die wichtigsten Eigenschaften des Boards, das Zubehör und die Qualität der Materialien genauer unter die Lupe genommen. Ob sich der Kauf des Gladiator Lite 10‘8 SUP lohnt?

Wenig Zeit? Hier ist das Wichtigste

Mit den Maßen von 329 x 86 x 15 cm und durch die klassische Shape ist das Gladiator Lite 10‘8 SUP Board als Allrounder sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Das Board bietet durch die abgerundete und leicht nach oben gebogene Nose, eine sehr gute Kippstabilität. Diese Bauweise wird auch als Noserocker bezeichnet.

Die Noserocker-Bauweise bietet den Vorteil, dass die Spitze des Boards nicht so leicht unter Wasser tauchen kann. Dadurch gleitet das Board sanft über kleinere Wellen hinweg und sorgt für gute Gleiteigenschaften.

Im Lieferumfang ist viel Zubehör für das Board enthalten. Dieses SUP-Board besticht außerdem durch ein gutes Preisleistungsverhältnis.

Mit dem Gladiator Lite 10‘8 SUP Board lassen sich verschiedene Arten von Gewässern erkunden. Das Board ist für einen günstigen Preis erhältlich. Es ist also auch sehr gut für Anfänger geeignet, die erst mal herausfinden möchten, ob ihnen das Stand Up Paddling überhaupt langfristig Spaß macht.

Durch die MSL-Fusion-Konstruktion ist das Board sehr leicht. In die doppellagige PVC-Außenhülle wurden hunderte Stabilisierungsfäden eingearbeitet, wodurch das Board eine sehr hohe Steifigkeit erhält. Zudem wird eine bessere Beschleunigung und Wendigkeit ermöglicht.

Das Board ist außerdem unempfindlich gegen Schmutz und UV-Licht.

Durch die klassische Form ist das Gladiator LT 10‘8 SUP ein gutes Allround-Board, das sich für verschiedene Einsatzgebiete eignet. Es ist ideal zum Erkunden von verschiedenen Gewässern wie Flüsse, Kanäle und Seen.

Das Board ist nicht nur für Fortgeschrittene, sondern auch für Anfänger leicht zu steuern. Das SUP-Board bietet aufgrund seiner Länge und Breite eine sehr hohe Kippstabilität.

Im Lieferumfang für das Gladiator Lite 10‘8 SUP Board ist folgendes Zubehör enthalten: SUP Rucksack, abnehmbare Mittelfinne (Stecksystem), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), 3-teiliges Paddel (Aluminium), umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige, Reparaturset inkl. Ventilschlüssel.

  • leichtes Gewicht
  • gute Verarbeitung
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • stabiles und flottes Fahrverhalten
  • inklusive Zubehörpaket
  • Gepäcknetz
  • leider nicht immer lieferbar
  • Aluminium-Paddel

Das Gladiator Lite 10‘8 SUP im Überblick

Im zweiten Teil des Reviews gehen wir näher auf das Board und das mitgelieferte Zubehör ein. Am Ende des Artikels findest du die Antworten zu den häufigsten gestellten Fragen zu diesem Board.

Falls deine Frage nicht beantwortet wurde, hinterlasse mir gerne einen Kommentar! Ich beantworte dir deine Frage dann so schnell wie möglich!

Produktspezifikationen

Boardtyp Aufblasbar
Marke D7 Gladiator
Skill AnfängerFortgeschrittene
Preiskategorie durchschnittlich
Einsatzgebiet Allround-Board
Maximales Paddlergewicht ca. 100 kg
Länge 329 cm (10’8″)
Breite 86 cm (34″)
Dicke 15 cm (6″)
Volumen 296 Liter
Gewicht Board 11 kg
Zubehör SUP Rucksack, abnehmbare Mittelfinne (Stecksystem), Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), 3-teiliges Paddel (Aluminium), umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige, Reparaturset inkl. Ventilschlüssel

Bauweise

Das Gladiator Lite 10‘8 SUP ist ein 329 cm langes Board für Anfänger und Fortgeschrittene. Bei diesem Board handelt es sich um einen Allrounder, der für verschiedene Zwecke geeignet ist.

Durch seine Länge (329 cm) und eine Breite von 86 cm ist das Board sehr kippstabil und bietet eine gute Wasserlage. Hierzu trägt auch die leicht nach oben gebogene Nose bei.

Dieses aufblasbare Board hat eine Dicke von 15 cm. Damit besitzt es die gängige Dicke für SUP-Boards. Es verfügt über eine hohe Steifigkeit und Stabilität sowie gute Auftriebswerte. Das Volumen der einzelnen Luftkammer beträgt 296 Liter. Das Gladiator Lite 10‘8 SUP ist außerdem wendig und hat gute Gleiteigenschaften.

Traglast

Die maximale Traglast des Gladiator Lite 10‘8 SUP beträgt laut Hersteller 160 kg. Diese Angabe ist wie bei den meisten SUP-Boards zu hoch. Das Board ist bis etwa 100 kg belastbar.

Es ist also gut geeignet für Erwachsene, die etwas schwerer sind. Der Hersteller empfiehlt die Nutzung des Boards ab einem Alter von 10 Jahren.

Das Board ist also auch für Kinder geeignet. Es lässt sich auch von einem Erwachsenen und einem Kind gleichzeitig nutzen.

Es sollte jedoch nicht stärker als bis zu 100 kg belastet werden, da es bei zu hoher Belastung etwas durchhängt, wodurch die Fahreigenschaften des Boards abnehmen.

Wenn das Gladiator Lite 10‘8 SUP Board als Badeinsel oder Luftmatratze verwendet wird, trägt es aber problemlos bis zu 160 kg.

Einsatzgebiete und Fahreigenschaften

Die Bauweise und die Fahreigenschaften machen das Gladiator LT 10‘8 SUP einem guten Allround-Board, das sich für verschiedene Einsatzgebiete verwenden lässt. Das SUP-Board ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Durch seine Länge, Breite und die Noserocker-Bauweise bietet das Board eine sehr hohe Kippstabilität. Es erreicht zudem gute Geschwindigkeiten, wenn auch keine Höchstgeschwindigkeiten.

Das Board ist der ideale Begleiter auf unterschiedlichen Gewässern wie Seen, Kanälen und Flüssen. Durch seine Bauweise besitzt es auch bei etwas unruhigeren Gewässern eine gute Wasserlage.

Das großflächige Deck bietet ein rutschhemmende Standposition. Aufgrund der hohen Kippstabilität ist das Gladiator Lite 10‘8 SUP nicht nur für Fortgeschrittene, sondern auch für Anfänger geeignet.

Material und Gewicht

Das Gladiator Lite 10‘8 SUP wurde als Einkammer-Konstruktion aus hochwertigem Dropstitch-Material hergestellt. Die doppellagige PVC-Außenhülle wird von hunderten Stabilisierungsfäden durchzogen, wodurch es eine sehr hohe Steifigkeit erhält und robust ist.

Die einzelnen Schichten sind nicht verklebt, sondern werden in einem speziellen Verfahren unter Einwirkung von Hitze und Druck miteinander verschmolzen (MSL-Fusion).

Durch diese Technik hat es bei einer Länge von 329 cm und einer Breite von 86 cm ein Gewicht von nur 11 kg und lässt sich somit leicht zum Wasser transportieren. Darüber hinaus wird dadurch eine bessere Beschleunigung und Wendigkeit erreicht.

Die Materialien machen einen belastbaren und robusten Eindruck. Mit einer Dicke von 15 cm hat das Board gute Auftriebswerte. Angesichts der Qualität ist es für einen günstigen Preis erhältlich.

Design

Das Gladiator Lite 10‘8 SUP ist in Weiß, verschiedenen Blautönen und Schwarz gehalten. Durch die geometrischen Formen und den schlichten Gladiator Schriftzug wirkt das Board zeitlos und modern.

Die Unterseite des Boards ist durchgehend Weiß.

Verarbeitung

Das Gladiator Lite 10‘8 SUP bietet ein gutes Preisleistungsverhältnis und ist zu einem attraktiven Preis erhältlich. Die Verarbeitung haben wir besonders genau unter die Lupe genommen.

Das Board besteht aus einem hochwertigen Dropstitch- Material. Die doppellagig verschweißte PVC-Außenhülle macht einen sehr robusten Eindruck, wozu die Stabilisierungsfäden zusätzlich beitragen.

Das Board ist alles in allem sauber verarbeitet und sehr belastbar. Dies ist bei SUP-Boards in dieser Preisklasse nicht immer eine Selbstverständlichkeit.

Weitere Features

Das Gladiator Lite 10‘8 SUP zeichnet sich durch folgende weitere Features aus:

  • 2+1 Finnen-Setup mit abnehmbarer Mittelfinne: Die beiden kleinen Seitenfinnen sind fest verklebt und die Mittelfinne ist über ein Stecksystem abnehmbar.
  • Gepäcknetz: Das Board ist mit einem Gepäcknetz ausgestattet. So sind alle wichtigen Dinge unterwegs immer mit dabei.
  • Transportgriff: In der Mitte ist das SUP-Board mit einer zentralen Trageschlaufe ausgestattet.
  • freier D-Ring: Am Heck befindet sich ein freier D-Ring, an dem die mitgelieferte Coiled-Leash befestigt werden kann.

Zubehör

  • Gladiator Lite 10‘8 SUP Rucksack: Die Transporttasche ist in Schwarz gehalten. Sie bietet viel Stauraum für das Board und das Zubehör. Dank der Rucksackträger lässt sich die Tasche leicht transportieren.
  • Gladiator Lite 10‘8 Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige (Manometer): Im Lieferumfang ist eine Doppelhub-Luftpumpe enthalten. Diese pumpt also sowohl beim Runterdrücken als auch beim Hochziehen Luft in das Board. Wenn der Gegendruck gegen Ende steigt, kannst du auf den kraftsparenden Einzelhub-Betrieb umstellen.
  • Gladiator Lite 10‘8 Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine): Das Board wird mit einer Coiled-Leash geliefert. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass sie spiralförmig aifgewickelt ist und sich nicht so leicht in Pflanzenteilen wie Algen oder an Felsen verheddert.
  • 3-teiliges Gladiator Lite 10‘8 SUP Paddel: Im Lieferumfang ist ein dreiteiliges Aluminium-Paddel enthalten. Paddel aus diesem Material sind teilweise etwa doppelt so schwer wie Carbon-Paddel. Dadurch ist der Kraftaufwand mit einem Alu-Paddel etwas höher.
  • abnehmbare Gladiator Lite 10‘8 Mittelfinne (Stecksystem): Die 8″ lange Mittelfinne in Delfin-Form lässt sich sekundenschnell in die Schiene einschieben und mit einem beiliegenden Clip fixieren. Dieses System nennt man Steck- oder Slide-In-System. Es hat gegenüber dem US-Box-System (mit Schraube und Gewindeplättchen) eindeutige Vorteile bezüglich der Schnelligkeit. Allerdings stehen dir bei den Steckfinnen auch etwas weniger unterschiedliche Modelle zum Nachrüsten zur Verfügung.
  • RESTUBE SUP-Guide: Im Lieferumfang ist der RESTUBE SUP-Guide „Mehr Freiheit und Sicherheit auf dem SUP“ enthalten. In diesem Guide steht alles drin, was du beim Stand Up Paddling beachten musst. Die SUP-Weltmeisterin Sonni Hönscheid hat die wichtigsten Tipps zusammengetragen.
  • Gladiator Lite 10‘8 Reparatur-Set: Im Reparatur Set sind PVC Patches in Blau, Kleber und ein Ventilschlüssel enthalten. Mit Hilfe des Klebers und der Patches lassen sich kleine Lecks schnell und unkompliziert reparieren. Falls dem Board die Luft entweicht, kannst du das Ventil mit dem Ventilschlüssel schließen. Du kannst es aber auch ganz entfernen, um es auszutauschen, falls es kaputt ist.

Häufige Fragen zum Gladiator Lite 10‘8 SUP beantwortet

Mit der im Lieferumfang enthaltenen Single-Hubpumpe dauerte das Aufpumpen des Boards im Test etwa 7 Minuten. Mehr über das D7 Gladiator Lite 10‘8 SUP erfahren.
Der Hersteller empfiehlt das Board auf mindestens 13 PSI und maximal auf 20 PSI aufzupumpen. Die meisten Boards sollten auf einen maximalen Druck von 15 PSI aufgepumpt werden. Dies entspricht etwa einem Bar, was ein guter Richtwert ist. Mehr über das D7 Gladiator Lite 10‘8 SUP erfahren.
Bei diesem SUP-Board handelt es sich um einen Allrounder, der für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet ist. Das Board hat einen geringen Preis, weshalb es auch für Anfänger geeignet ist, die erst mal ausprobieren möchten, ob ihnen das Stand Up Paddling überhaupt liegt. Mehr über das D7 Gladiator Lite 10‘8 SUP erfahren.

Fazit

Das Gladiator Lite 10‘8 SUP ist ein robustes Allround-Board für Anfänger und Fortgeschrittene. Es bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Die Traglast wurde mit 160 kg angegeben, was jedoch zu hoch ist. Das Board hält einer Belastung von etwa 100 kg aber sehr gut stand, ohne dass die Fahreigenschaften darunter leiden. Dieses SUP-Board eignet sich also für schwerere Erwachsene.

Das Board ist mit einem Gepäcknetz ausgestattet, sodass die wichtigsten Dinge unterwegs immer mit dabei sind.

Als Allrounder eignet sich das Gladiator LT 10‘8 SUP für verschiedene Einsatzgebiete und Gewässer. Es ist ein tolles Board zum Erkunden von Flüssen, Seen und Kanälen.

Insgesamt besticht das SUP-Board, bei einer maximalen Belastung von bis zu 100 kg durch gute Fahr- und Laufeigenschaften. Es hat selbst bei etwas unruhigeren Gewässern eine gute Wasserlage. Außerdem wurde es aus hochwertigen Materialien hergestellt und ist gut verarbeitet.

Durch seine Länge, Breite und die Noserocker-Bauweise bietet das Gladiator Lite 10‘8 SUP eine sehr hohe Kippstabilität. Im mitgelieferten SUP Rucksack finden das Board und das Zubehör ausreichend Platz. Dank der Rucksackträger, lässt er sich leicht zum Wasser tragen.

Das Gladiator Lite 10‘8 SUP ist ein günstiges Board, das sich für Einsteiger und Fortgeschrittene eignet. Es bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.


Erfahrungsberichte

Kommentare

David 19. September 2021 um 20:09

Moin. Das neue Gladiator LT 10.8 (2021)hat mittlerweile ebenfalls wie das Pro Modell eine Double Layer Fusion Technologie sowie doppelt verstärkte Seiten(Rails). Dafür kein Kickpad wie das Pro und das mitgelieferte Zubehör ist eher einfach(Alu Paddel, kein Rollen Rucksack)

Antworten

Benjamin 20. September 2021 um 17:37

Moin David,

Vielen Dank für deine Rückmeldung. Da hast du wohl recht, ich werde den Text gleich auf die neue Version anpassen!

Viele Grüße,
Benjamin

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *