Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Streakboard Sup Board

319,99 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
BoardtypAufblasbar
MarkeStreakboard
SkillEinsteiger
EinsatzgebietAllround
Länge10' (ca. 300 cm)
Gewicht18,1 lbs (ca. 8,2 kg)
ZubehörRucksack, 3-teiliges Paddel, Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Schultergurt, Doppelhub-Luftpumpe, Steckfinne, Repairkit inkl. Ventilschlüssel

Beschreibung

Streakboard SUP

Der Hersteller streakboard ist in der Vergangenheit vor allem mit einem vielfältigen Angebot von Artikeln für den Freizeitsport (Skateboards, Tretroller etc.) in Erscheinung getreten und vertreibt mittlerweile auch eine kleine Auswahl an SUP Boards zu einem günstigen Preis.

Bei diesem streakboard SUP, welches ich dir mit diesem Review genauer vorstellen möchte, handelt es sich um ein solide gefertigtes Allround-Board, das in 2 verschiedenen Farben erhältlich ist. Nach wie vor ist die Klasse der Allrounder die mit Abstand am weitesten verbreitete Bauform unter den SUP Boards.

Das streakboard SUP kommt mit einem kompletten Zubehörpaket zu dir, so dass du nach der Lieferung direkt in dein erstes Abenteuer auf dem Wasser starten kannst. Selbstverständlich habe ich auch dieses SUP Set wieder detailliert für dich getestet!

Wenig Zeit? Hier ist das Wichtigste

Das Board ist mit seinen Maßen von 10′ x 30″ x 6″ (ca. 300 x 76x 15 cm) etwas kürzer und schmaler als der Durchschnitt der meisten Allround-Boards. Hersteller aus dem englischsprachigen Raum geben die Abmessungen normalerweise in für uns ungewohnten Einheiten (feet und inch/zoll) an, ich habe die Maße deshalb für dich umgerechnet und auf ganze Zentimeter gerundet. Die Shape (Kontur) des streakboard SUP ist komplett klassisch gehalten und zeichnet sich durch die breite, abgerundeter Spitze (Nose) und das ebenfalls abgerundete Heck mit geradem Abschluss aus.

Diese Bauform ist ein weit verbreiteter Standard und wird aufgrund seiner Kippstabilität für jeden Anfänger empfohlen. Die Allrounder sind unkomplizierte Allzweck-Boards und für die meisten Anwendungsbereiche geeignet. Das streakboard SUP ist mit einem 2+1 Finnen-Setup ausgestattet, wobei die Mittelfinne über ein Stecksystem (Slide-In-System) abnehmbar ist.

Das Set wird mit folgendem Zubehör geliefert: Rucksack, 3-teiliges Paddel, Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Schultergurt, Doppelhub-Luftpumpe, Steckfinne, Repairkit inkl. Ventilschlüssel.

  • sehr günstiger Preis
  • 2 verschiedene Farben zur Auswahl
  • 2-lagiger Aufbau der Außenhülle
  • 3-fach verstärkte Rails (Seitenflächen)
  • leichtes Gewicht
  • sehr stabiles Fahrverhalten
  • solide Traglast
  • 2 seitliche D-Ringe zum Einhängen des beiliegenden Schultergurts
  • Paddel mit Aluminium-Schaft
  • kein auf SUP Boards spezialisierter Hersteller

Das streakboard SUP im Überblick

Im folgenden Teil des Reviews gehe ich detaillierter auf das Board und das mitgelieferte Zubehör ein. Am Ende des Artikels beantworte ich häufig gestellte Fragen.

Wenn bei dir weitere Fragen aufkommen sollten, kannst du mir gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich werde versuchen, dir möglichst schnell zu antworten!

Produktspezifikationen

Boardtyp aufblasbar (iSUP)
Marke streakboard
Skill Einsteiger
Preiskategorie Günstig
Einsatzgebiet Allround Board (Allrounder)
Länge 10′ (ca. 300 cm)
Breite 30″ (ca. 76 cm)
Dicke 6″ (ca. 15 cm)
Gewicht 18,1 lbs (ca. 8,2 kg)
Volumen keine Angaben des Herstellers
Zubehör Rucksack, 3-teiliges Paddel, Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Schultergurt, Doppelhub-Luftpumpe, Steckfinne, Repairkit inkl. Ventilschlüssel

Bauweise

Das streakboard SUP ist ein etwas kürzeres und schmaleres Allround-Board mit klassischer Kontur. Wenn man sich den Umriss genauer anschaut, fällt auf, dass die Nose etwas breiter und rundlicher geschnitten ist als das gerade abschließende Heck. Dies führt zu einer guten Stabilität und optimiert die Laufeigenschaften des Boards.

Die Dicke des streakboard SUP beträgt 15 cm. Dadurch ist das Board steif, belastbar und hat einen guten Auftrieb. Dies sind wichtige Kriterien um einen festen Stand und gute Laufleistungen zu gewährleisten. Das Volumen der einzelnen Luftkammer wird vom Hersteller leider nicht genau angegeben, liegt aber erfahrungsgemäß zwischen 250 und 280 Liter.

Das Board ist mit insgesamt 3 Finnen (2+1 Setup) ausgestattet, die Mittelfinne in Delfin-Form misst 8″ (ca. 20 cm) und ist über ein Stecksystem (Slide-In-System) abnehmbar. Das Board hat einen leichten “Noserocker”. Das bedeutet, dass die Boardspitze (Nose) minimal nach oben gebogen ist, somit besser über das Wasser gleitet und weniger leicht untertaucht.

Traglast

Die maximale Traglast gibt streakboard bei diesem Board mit 230 lbs an, was ungefähr 104 kg entspricht. In Anbetracht des soliden Aufbaus ist die maximale Grenze ok, sie gilt aber nicht, wenn du optimale Laufeigenschaften erwartest. Meines Erachtens liegt dann das maximale Benutzergewicht eher bei 85 kg.

Sicherheitshalber solltest du die angegebenen Werte des Herstellers bei allen SUP Boards nicht unbedingt komplett ausreizen, die Gefahr, dass dadurch das Gleitverhalten schlechter wird, ist grundsätzlich gegeben.

Einsatzgebiete und Fahreigenschaften

Nicht umsonst sind bei vielen Paddlern die Allrounder mit Abstand am beliebtesten. Sie sind Vielseitig, überzeugen durch eine hohe Stabilität und begleiten dich souverän über die allermeisten Gewässer. Wenn du keine speziellen Anforderungen an dein SUP Board hast, dann bist du mit diesem Typ immer gut beraten.

Selbst die meisten sehr erfahrenen SUP Sportler besitzen neben spezialisierten Exemplaren auch ein zuverlässiges Allround-Board für den unspezifischen Einsatzzweck. Aufgrund ihrer eher rundlichen und recht breiten Bauform sind sie selbstverständlich keine Gleitwunder, aber für kleine, abwechslungsreiche Touren reichen die Laufeigenschaften allemal. Bei unruhigen und leicht welligen Bedingungen ist das Plus an Kippstabilität sehr komfortabel.

Das 2+1 Finnen-Setup unterstreicht ebenfalls die Stabilität und führt aufgrund des erhöhten Wasserwiderstands zu einer guten Manövrierbarkeit des Boards. Das streakboard SUP ist mit 300 cm ein gutes Stück kürzer als der Durchschnitt (320 cm), dadurch lässt es sich leicht wenden und agil steuern. Die Spurtreue ist allerdings weniger gut, so dass du bei geraden Strecken regelmäßig die Paddelseite wechseln musst, um auf Kurs zu bleiben.

Außerdem ist die Oberfläche breit genug für Benutzer, die neben dem Paddeln auch mal gerne eine Pause auf dem Wasser einlegen oder SUP-Fitness bzw. SUP-Yoga ausprobieren möchten. In Sachen Vielseitigkeit kann den Allroundern kein anderer Boardtyp das Wasser reichen.
Material und Gewicht

Die Außenhülle des streakboard SUP ist 2-lagig (“Double-Layer”), jede Schicht besteht aus 0,9 mm starkem PVC (“military grade”). Der Kern ist aus tausenden, miteinander verwobenen Polyesterfäden (“Dropstitch”) hergestellt. Die Rails sind sogar 3-lagig gefertigt und somit noch besser gegen Beschädigungen geschützt.

Insgesamt ist das verwendete Material und der Aufbau des streakboard SUP ziemlich hochwertig und in dieser Preisklasse eher selten zu finden. Das Gewicht ist trotz der 2-lagigen Materialqualität mit 18,1 lbs (ca. 8,2kg) ziemlich niedrig. Das Handling gelingt dir deshalb auch an Land problemlos!

Verarbeitung

Die Verarbeitungs- und Materialqualität hat mich ehrlich gesagt ziemlich erstaunt. Der Hersteller macht detaillierte Angaben zum Aufbau und zum verwendeten PVC. Das ist in der Einsteiger-Klasse wirklich selten.

Die Rezensionen auf Amazon und anderen Plattformen sind diesbezüglich ebenfalls sehr gut. Das streakboard SUP scheint meistens gut verarbeitet zu sein und verfügt über viele positive Bewertungen. Zeitweise ist das Modell sogar als “Bestseller Nr. 1” auf Amazon gelistet!

Design

Das Design der beiden streakboard SUPs ist farbenfroh, trotzdem eher geradlinig und nicht mit Designelementen überhäuft. Du hast die Wahl zwischen einer Variante in einem hellen Grün und einem Board in Blau. Beide sind im hinteren Bereich der Oberseite in schwarz gestaltet.

Das ebenfalls schwarze Deckpad verfügt über eine Struktur mit Längsrillen. Auf der Nose und den farblich passenden Rails (Seitenflächen) findest du den Schriftzug des Herstellers sowie den Namen des Boards. Auf der Unterseite wird das Design durch das schwarze Logo des Herstellers komplettiert.

Insgesamt finde ich die Gestaltung der Boards sehr ansprechend und den Kompromiss aus knalligen Farben in Kombination mit den dezenten Highlights sehr schön!

Weitere Features

Das streakboard SUP verfügt über folgende weitere Features:

  • Deckpad: Die Standfläche ist aus 5mm starkem, rutschhemmendem EVA gefertigt und hat eine Struktur mit Längsrillen für einen sicheren Stand.
  • 1 freier D-Ring: Am Heck findest du einen D-Ring zur Befestigung der Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine).
  • Trageschlaufe: In der Mitte des Boards befindet sich eine zentrale Trageschlaufe, hier liegt der Schwerpunkt des Boards, falls du es alleine trägst. Diese Schlaufe markiert auch gleichzeitig die stabilste Position für deine Füße.
  • Schultergurt: 2 weitere D-Ringe sind an der rechten Seitenfläche angebracht. An diesen kannst du den mitgelieferten Schultergurt einhängen und dir das Board zum Transport einfach umhängen.
  • 2+1 Finnen-Setup mit abnehmbarer Mittelfinne: Die große 8″ (ca. 20 cm) Mittelfinne ist über ein Stecksystem (Slide-In-System) abnehmbar, die beiden kleinen Seitenfinnen sind fest verbaut.
  • Gepäcknetz: Im vorderen Bereich befindet sich ein schwarzes Decknetz an 4 weiteren D-Ringen. Hier kannst du Equipment oder Proviant sicher verstauen. Nutze am besten einen Dry-Bag, damit dein Gepäck vor Wasser geschützt ist.

Zubehör

Das streakboard SUP wird mit folgendem Zubehör geliefert:

  • streakboard SUP Rucksack: Der Rucksack in Schwarz verfügt neben einem Netzeinsatz im oberen Bereich über ein einzelnes Fach, welches mit einem Gurt und einer Schnalle verschlossen wird. Die Trageriemen sind leicht gepolstert. Er bietet genügend Platz für das aufgerollte Board sowie die Zubehörteile und ist zweckmäßig aber wirklich sehr einfach verarbeitet.
  • streakboard SUP Paddel: Das mitgelieferte Paddel ist in vordefinierten Stufen von 60″ bis 84,6″ (ca. 160 cm – 215 cm) verstellbar. Der Schaft ist aus Aluminium gefertigt und das Paddelblatt besteht aus Kunststoff. Ein ziemlich einfaches Einsteiger-Modell.
  • streakboard SUP Doppelhub-Luftpumpe: Im Lieferumfang ist eine umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe mit Druckanzeige (Manometer) enthalten. Mit dieser kannst du sowohl beim Hochziehen als auch beim Runterdrücken Luft in das Board pumpen. Wenn der Gegendruck gegen Ende steigt, kannst du diese Pumpe auf den Einzelhub-Betrieb umstellen und deine Kräfte schonen. Solche Pumpen sind mittlerweile der Standard bei vielen SUP Sets.
  • Abnehmbare streakboard SUP Finne: Zum Set gehört eine abnehmbare Mittelfinne in Delfin-Form mit ca. 20 cm Länge (8″). Diese wird einfach in die Schiene geschoben und mit einem Stift gesichert. Dieses System nennt man deshalb auch Steck- oder Slide-In-System. Finnen im Stecksystem haben im Vergleich zum US-Box-System (mit Schraube und Gewindeplättchen) den Vorteil der Schnelligkeit. Der Nachteil liegt in der etwas kleineren Auswahl an Finnen zum Nachrüsten.
  • streakboard SUP Coiled-Leash: Die mitgelieferte Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine) mit starkem Klettverschluss in Schwarz erfüllt den Zweck, dass das Board bei einem Sturz ins Wasser in deiner Nähe bleibt und nicht abdriftet. Diese spiralförmige Ausführung hat den Vorteil, dass sie sich erst bei Bedarf auf die volle Länge dehnt und dir bis dahin nicht im Weg ist! Außerdem verhindert diese Bauform, dass du mit deiner Leash an Gegenständen und Hindernissen hängen bleibst.

FAQ

Mit der beiliegenden Doppelhub-Luftpumpe dauert das Aufpumpen des Streakboard SUP ca. 5-7 Minuten.
Das streakboard SUP hält bis zu 15 PSI Druck aus, was ca. 1 Bar entspricht. Dies ist ein etablierter Standardwert für die allermeisten SUP Boards.
Für alle Anfänger ist das streakboard SUP bestens geeignet. Es bietet eine hohe Kippstabilität, so dass du nach kurzer Eingewöhnungszeit die Balance halten kannst. Für komplette Neueinsteiger ist ein solides Allround-Board wie dieses nach wie vor die beste Wahl.

Fazit

Das streakboard SUP hebt sich durch seinen 2-lagigen Aufbau und die 3-schichtigen Rails von seiner Konkurrenz in dieser Preisklasse ab. Der Hersteller macht detaillierte Angaben zu den verwendeten Materialien und deren Qualität, was immer ein gutes Zeichen ist. In der Regel sind die sehr preiswerten Allround-Boards aus dem Einsteiger-Bereich wesentlich kostengünstiger produziert.

Die Steifigkeit des Boards ist gut, wenn du die Belastbarkeit beachtest. Aufgrund der vergleichsweise reduzierten Abmessungen ist das Volumen und die daraus resultierenden Auftriebswerte nicht besonders hoch. Dafür ist das kompakte Board sehr agil und wendig zu steuern.

Die seitlichen D-Ringe zum Einhängen des mitgelieferten Schultergurts sind ein gelungenes Feature, welches dir das Tragen des Boards erleichtert. Das Zubehör ist dem Preisniveau entsprechend nicht sonderlich hochwertig. Angesichts des niedrigen Gesamtpreises hast du aber bestimmt noch genug finanzielle Reserven, um dir qualitativ besseres Equipment anzuschaffen, das dich an über Jahre hinweg begleitet.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


319,99 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen