Skip to main content

Na, auf der Suche einem richtig guten Board? Dann check' besser mal unseren SUP Board Test 2019.

Aqua Marina Race

Preisvergleich

Amazon

479,95 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Amazon Preis prüfen *
supboard-99.de

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Onlineshop Preis prüfen*
BoardtypAufblasbar
MarkeAqua Marina
SkillFortgeschrittene
EinsatzgebietRace
Länge427 cm
Volumen360 Liter
Gewicht9,6 kg
ZubehörLuftpumpe, Halteleine, Transporttasche und Reparaturwerkzeuge

Beschreibung

Boardvorstellung

Das Aqua Marina Race ist ein günstiges Race SUP. Der Hersteller Aqua Marina ist ansonsten für die große Auswahl an Allround Boards bekannt. Boards wie das Aqua Marina Beast erfreuen sich großer Beliebtheit. Im Gegensatz zu den rundlichen Allroundern ist das Race allerdings ein schmal gebautes Brett mit spitz zulaufender Nose. Aber ist das Race aus dem Hause Aqua Marina – trotz des niedrigen Preises – ein richtiges Race SUP Board?

Update: Im Jahr 2018 hat Aqua Marina das Race in zwei Varianten neu aufgelegt. Das Brett ist einerseits in der Variante 381 x 66 x 15 cm und andererseits als 427 cm langes und 69 cm breites Board erhältlich. Im folgenden Review konzentrieren wir uns auf diese beiden neuen Varianten.

Pros

  • Mit viel Zubehör.
  • Sportliche Bauweise.
  • Robust.
  • Niedriger Preis.
  • Schickes Design.
  • Gute Wahl für fortgeschrittene Paddler.
  • Mit Gepäcknetz.

Cons

  • Kein Paddel enthalten.
  • Kein Kajaksitz montierbar.
  • Das Board ist nicht immer lieferbar.

Aqua Marina Race Überblick

In dieser Vorstellung gehen wir zu allererst auf das Board und dessen Eigenschaften ein. Im Anschluss widmen wir uns dem Zubehör, das im Lieferumfang enthalten ist. Am Ende des Artikels folgt dann noch ein Abschnitt, in dem wir häufig zum Aqua Marina Race gestellte Fragen beantworten. Wenn du weitere Fragen hast oder Unklarheiten bestehen, kannst du einfach einen Kommentar hinterlassen. Wir kommen schnellstmöglich auf dich zurück.

Informationen über das Board

BoardtypAufblasbar
MarkeAqua Marina
SkillFortgeschrittene
EinsatzgebietRace
Länge381 cm | 427 cm
Breite65 cm | 69 cm
Dicke15 cm | 15 cm
Gewicht9,5 Kg
ZubehörRucksack, Reparaturkit, Luftpumpe und Leash

Bauweise

Beide Varianten des Aqua Marina Race sind recht länglich gebaut. Im Verhältnis zur Länge von 381 cm bzw. 427 cm sind die Boards mit 65 cm bzw. 69 cm sehr schmal. Das wirkt sich zwar negativ auf die Kippstabilität aus, aber verringert auch substanziell den Wasserwiderstand.

Einsteiger, die im Umgang mit dem SUP Board noch unerfahren sind, kommen mit Race SUPs wie dem von Aqua Marina nicht gut klar. Für den Anfang sollten Allrounder wie das Aqua Marina Beast gewählt werden. Auf den breiteren Boards mit ihrer rundlichen Form ist das Halten der Balance wesentlich einfacher.

Der Trick bei Race SUP Boards ist, dass sie mit zunehmender Geschwindigkeit immer stabiler im Wasser liegen. Genau wie bei Fahrrädern greift hier das Prinzip der Laufstabilität. Beim Aufsteigen ist das Brett recht kipplig. Nach wenigen kräftigen Paddelzügen ist allerdings genügend Geschwindigkeit aufgebaut, sodass auch diese schmalen Boards sicher im Wasser liegen.

Die Dicke des Aqua Marina Race von 15 cm sorgt zusätzlich für mehr Stabilität. In die 15 cm dicken Bretter passt auch mehr Luft als in Boards, die nur 10 cm dick sind. Erste verfügen daher auch über mehr Auftrieb und damit über eine höhere maximale Traglast.

Traglast

Die beiden Varianten des Aqua Mariana Race bieten eine recht hohe Traglast:

  • Aqua Marina Race 427 cm x 69 cm x 15 cm: 160 Kilogramm
  • Aqua Marian Race 381 cm x 65 cm x 15 cm: 150 Kilogramm

Aufgrund der hohen Tragekapazität könnten die Boards von mehreren Personen gefahren werden. Die schmale Bauweise erweist sich allerdings als unpraktisch, da das ganze schnell kipplig wird. Für diesen Zweck wären besser breitere Allround- oder Touring Boards wie beispielsweise das Bluefin Cruise oder Aqua Marina Super Trip geeignet.

Fahreigenschaften & Einsatzgebiet

Die längliche Form des Aqua Marina Race sorgt für einen sehr guten Geradeauslauf. Mit Race SUPs können die höchsten Geschwindigkeiten erreicht werden. Aus diesem Grund werden fast ausschließlich nur Bretter dieser Klasse auf Wettkämpfen eingesetzt. Erfahrene Stand Up Paddler nutzen Race SUPs zudem gerne für längere Touren.

Aufgrund der guten Spurtreue muss seltener die Paddelseite gewechselt werden, was zusammen mit der schmalen Bauweise, die für einen niedrigen Wasserwiderstand sorgt, das Aufbauen hoher Geschwindigkeiten ermöglicht.

Bei der alten Version des Bretts hat es einige Probleme mit der Spurtreue gegeben. Die asymmetrische Bauweise sorgte bei der ersten Version des Bretts, die 2016 erschien, für einen Linksdrall. Der Hersteller hat dies erkannt und daher in der 2018er-Version das Race symmetrisch gebaut.

Material

Das Aqua Marian Race ist aus einer doppellagigen PVC-Schicht mittels des sogenannten Dropstitch-Verfahrens hergestellt. Das moderne Produktionsverfahren macht die Boards besonders steif, langlebig und leicht.

Gewicht

Mit einem Gewicht von nur 9,6 Kilogramm ist das Aqua Marina Race wesentlich leichter als andere aufblasbare Race SUP Boards wie das SUP&Soul Flash (11,5 Kilogramm) oder das Bluefin Sprint (13 Kilogramm). Das geringe Gewicht erleichtert den Transport und das Umtragen von Landstrecken auf SUP Touren.

Mehr über das Board

Einige Details wollen wir zumindest noch kurz erwähnen:

  • Gepäcknetz: Im Bugbereich verfügt das Race über ein Gepäcknetz mit vier D-Ringen. Dieses Netz kann für den Transport eines Drybags oder beispielsweise einer Wasserflasche genutzt werden.
  • Deckpad: Ein Großteil des Bretts ist von einem EVA-Deckpad abgedeckt. Die Beschichtung bietet gute Traktion und ermöglich auch bei Nässe einen sicheren Stand.
  • Kickpad: Im Heckbereich des Race ist ein Kickpad angebracht, das für besonders schnelle Wendungen genutzt werden kann.
  • Finne: Das Race verfügt nur über eine zentrale Schwertfinne, die besonders auf die Geradeausfahrt ausgelegt ist. Die Finne wird mittels eines Steckfinnensystems montiert.
  • Kein Kajaksitz: Ein Kajaksitz lässt sich nicht am Aqua Marina Race anbringen. Hierfür fehlen die zentral montierten D-Ringe.

Zubehör

Der Lieferumfang des Aqua Marina Race umfasst die Finne, ein Leash, eine Luftpumpe und einen Tragerucksack. Bis auf das Paddel ist damit alles mit dabei, was es für die ersten Touren braucht. Wer bereits Erfahrung mit Stand Up Paddling gesammelt hat, sollte allerdings ein Paddel bereits besitzen.

  • Doppelhubpume: Bei der Luftpumpe handelt es sich um ein modernes Modell, das sowohl beim Runterdrücken als auch beim Hochziehen Luft in das Board pumpen kann. Die Zeit bis das Aqua Marina Race einsatzbereit ist, kann entsprechend reduziert werden.
  • Leash: Im Lieferumfang ist weiterhin ein Coil Leash enthalten. Diese Art von Halteleinen dehnt sich erst bei einem Sturz ins Wasser auf die volle Länge aus. Das ist wichtig, da sich einfache Schnüre an Felsen oder Unterwasserpflanzen verhaken könnten.
  • Tragerucksack: Der Tragerucksack ist mit mehreren Griffen versehen. Insgesamt wirkt der Rucksack hochwertig und kann auch für andere Zwecke verwendet werden.

FAQ: Häufige Fragen zum Aqua Marian Race beantwortet


Auf wie viel Druck wird das Aqua Marian Race aufgepumpt?

Das Aqua Marina Race wird auf einen Luftdruck von 15 PSI aufgepumpt. Das entspricht ungefähr einem Bar.

Wie lange dauert das Aufpumpen?

Mit der mitgelieferten Luftpumpe dauert das Aufpumpen circa fünf bis sieben Minuten.

Fazit

Das Aqua Marina Race ist eine Abwechslung zu der Reihe von Allround Boards, für die die Marke Aqua Marina eigentlich steht. Mit dem Race hat der Hersteller allerdings ein grundsolides Race Board abgeliefert. Aufgrund der länglichen Bauweise lassen sich hohe Geschwindigkeiten erreichen. Das Board ist zudem recht günstig, hat aber im Vergleich zu teureren aufblasbaren Race SUP Boards auch einige Mankos.

Im Lieferumfang von anderen Race SUPs ist häufig gleich ein hochwertiges Paddel aus einem leichten Material wie Fiberglas oder Carbon enthalten. Beim Aqua Marina Race sucht man dieses aber vergebens. Weiterhin bieten andere Hersteller längere Garantien auf ihre Produkte. Der britische Hersteller Bluefin bietet beispielsweise eine fünfjährige Garantie auf das Race SUP Bluefin Sprint. Beim Race ist man hingegen auf die gesetzliche Umtauschfrist angewiesen und von der Kulanz des Händlers abhängig.

Zudem mangelt es dem Aqua Marina an Praxis. Während vergleichbare Boards bereits von Hunderten bis Tausenden Paddler gefahren wurde, ist das Aqua Marina Race (in der aktuellen Version) eher eine Rarität. Erfahrungen aus dem alltäglichen Einsatz sind oftmals sehr hilfreich, da über Kundenrezensionen oder Testberichte beispielsweise klar wird, wie lange das jeweilige Brett hält.

Aufblasbare Race SUPs sind eine tolle Sache und auch das Aqua Marina Race ist cool, aber aus den genannten Gründen ist das Board eben nicht unbedingt die allerbeste Wahl. Wir empfehlen jedem Interessierten daher, sich zumindest einmal mit dem SUP&Soul Flash und dem Bluefin Sprint auseinanderzusetzen.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


479,95 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen

Bis zu 150€ sparen!

Kleinere Rabattaktionen bieten viele Hersteller ab und an, aber bei supboard-99.de gibt es momentan bis zu 150€ Rabatt auf ausgewählte SUP Boards.

Wer da nicht zuschlägt, ist selber Schuld!

-> Zu den reduzierten Boards

#1 SUP Board 2019 ansehen

Bluefin Cruise

579,00 € 619,00 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Mehr Details