Skip to main content
#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Blog Waterman Germany Event: SUP Wettkampf in Berlin (Bericht)

Waterman Germany Event: SUP Wettkampf in Berlin

Auch dieses Jahr haben eine Menge neue Leute zu Stand Up Paddling gefunden. Für einige ist SUP eine entspannende Freizeitaktivität. Andere reizt hingegen die sportliche Herausforderung.

Toll ist, dass es auch für letzte Gruppe Events wie den Waterman gibt.

Noch nie vom Waterman gehört?

Der Ursprung dieses Wettkampfs liegt auf Tahiti und den umliegenden Inseln, wo der Waterman schon seit 2013 jährlich ausgetragen wird. Dort finden insgesamt 5 Rennen statt, in denen die Teilnehmer Punkte sammeln können, um am Ende des Events den Titel “Waterman” zu erringen.

Der Veranstalter Stadt.Land.Bad. bringt dieses Wassersport-Ereignis nun auch nach Deutschland und hat sich für die erstmalige Austragung für die ehemalige Olympia-Regattastrecke im Strandbad Grünau entschieden.

Beim Waterman Germany müssen die Teilnehmer drei unterschiedliche Disziplinen (Schwimmen, Stand Up Paddling & Prone Paddling) absolvieren.

Auch das stand-up-paddling.org Team war beim ersten Waterman im August 2021 am Start. Hier sind unsere Eindrücke.

Die Anreise

Der erste Waterman Germany fand im Strandbad Grünau statt. Das Strandbad liegt in Treptow-Köpenick im Südosten von Berlin.

Die meisten Teilnehmer kamen per Auto zum Wettkampf, aber das Strandbad hat auch eine eigene Tram-Station.

Parkmöglichkeiten in direkter Nähe zum Standbad waren etwas rar. Am besten parkt man entlang der Regattastrasse oder im Wohngebiet in der Nähe der Regattatribünen.

Die Location

Das Strandbad Grünau ist eine coole Eventlocation direkt am Wasser.

Für ein Wassersport- & SUP-Event wie den Waterman Germany ist das natürlich perfekt, denn das Strandbad Grünau bietet nicht einfach nur einen Sandstrand.

Geschmückt von Moai Köpfen kann man hier entspannt unter Stroh-Sonnenschirmen auf Liegen Cocktails schlürfen.

Für Teilnehmer und Zuschauer gibt es weitere Verpflegung an der Strand.Bar des Strandbads.

Die Stimmung

Das Wetter hätte am Wettkampftag nicht besser sein können: schöner Sonnenschein und satte 23 Grad Wassertemperatur!

Für die gute Stimmung hat vor allem auch der Moderator gesorgt, der durch witzige Sprüche und Anfeuerungsrufe zugleich die Zuschauer wie auch später beim Wettkampf die Sportler angeheizt hat.

Die Helden

Wer waren eigentlich die Teilnehmenden?

 

Teilnehmer beim Waterman Germany.

Cool waren auf jeden Fall auch Teams (z.B. von Sportvereinen), die als Gruppe teilnahmen. Die Teilnahmne im Team ergibt Sinn, denn es gab auch extra Preise für die Teams mit der niedrigsten Durchschnittszeit.

Viele Teilnehmenden kamen in kleineren Grüppchen oder mit dem Partner. Durch die Breite der unterschiedlichen Disziplinen gab es sicherlich kaum Sportler, die alle Disziplinen perfekt beherrschen.

Besonders beim Stand Up Paddeln gibt es noch viel Potential. SUP Profis sind hier genau richtig aufgehoben und können das Feld gut angreifen.

Die Boards

Als Team von SUP Board Testern können wir natürlich nicht das Thema Boards auslassen 😉

Die meisten Leute kamen mit Inflatables, ganz wenige Hardboards waren zu sehen.

Vertreten waren eigentlich alle bekannten Marken wie Starboard, Decathlon Itiwit, Bluefin, Jobe & co. Die häufigsten Modelle waren sicherlich das Bluefin Cruise (10’8) und das Decathlon Itiwit X100 11′.

Das lag nicht zuletzt auch daran, dass das Team vom Strand Wendenschloss (liegt fast direkt gegenüber vom Strandbad Grünau) mit zahlreichen Bluefin- und Decathlon-Modellen als Leihboards angereist ist.

Der Transport war übrigens recht spektakulär. Gezogen von einem Boot hat das Team einfach mehr als ein Dutzend Boards auf dem 8-Personen von Bluefin transportiert

Hier ein Schnappschuss:

Wir haben das Bluefin Mammut ebenfalls schon getestet. Hier mehr über das Mammut.

Unter den Gewinnern war allerdings auffällig, dass die Boards sehr schmal waren und in der Advanced-Kategorie (doppelte Streckenlänge) hat ein Paddler mit einem sehr schmalen Hardboard gewinnen können.

Die Wettkampfstrecke

Der Wettkampf des ersten Waterman Germany setzt sich aus drei Disziplinen zusammen. Die Einzeldisziplinen absolvieren die Teilnehmenden direkt hintereinander. In der Wertung werden die einzelnen Zeiten zu einer Gesamtzeit addiert.

Auf der offiziellen Webseite können die Einzelzeiten eingesehen werden.

Direkt vor dem Strandbad liegt die Regattastrecke, auf der die Bahnen für die einzelnen Sportarten markiert sind.

Beim ersten Waterman Germany Event gab es zwei Startgruppen: Regular und Advanced. Zweitere absolvierten einfach die doppelte Strecke.

Für jede Runde der Regular-Athleten standen entsprechend zwei Runden für die Advanced-Teilnehmer auf dem Programm.

Zuerst findet das Schwimmen (Regular 500 Meter, Advanced 1.000 Meter) statt, dann Stand Up Paddling (Regular 3.000 Meter, Advanced 6.000 Meter) und abschließend das Prone Paddling (Regular 1.000 Meter, Advanced 2.000 Meter).

Während beim Schwimmen und Stand Up Paddeln auch Technik gefordert war, ging es beim Prone Paddling um reine Kraft und Durchhaltevermögen.

Zwischen den einzelnen Disziplinen gab es einen kurzen Sprint über den Strand (mit Board). An den Zwischenetappe wurden auch die Zeiten erfasst.

Zwischen Schwimmen und Stand Up Paddling sowie beim Wechsel von SUP und Prone Paddling gibt es einen kurzen Sprint über den Strand.

Der Wettkampf

Beim Waterman Germany gab es wie bei anderen Wettkämpfen eine Zeiterfassung über einen Transponder, den die Teilnehmer am Fuß tragen. Zusätzlich gab es für alle eine Nummer als Markierung.

Die Regeln für den Wettkampf waren komplett fair. SUP Boards durften maximal 14′ lang und die (optionalen) Neoprenanzüge maximal 5 mm dick sein.

Außerdem war das Fahren in der Fahrrinne nur bei zwei gleichgeschlechtlichen Teilnehmenden gestattet.

Eine coole Idee ist außerdem das Buddy-System. Die meisten Teilnehmer kamen mit einem Buddy, der nach dem Schwimmen SUP Board + Paddel direkt am Wasser bereithielt. Wer ohne Buddy angereist war, muss noch ca. 20 Meter zusätzlich laufen, um das eigene Board erst zu holen.

Das Buddy-System sorgte natürlich auch dafür, dass es deutlich mehr Zuschauer gab und diese auch richtig Stimmung gemacht haben, wenn ihre Athleten aus dem Wasser kamen.

Nicht zu vernachlässigen war außerdem das Preisgeld von insgesamt 3.000€. Die Gewinner der beiden Advanced-Kategorien (Frauen & Männer) standen jeweils 1.000€ zu. In den Regular-Kategorien ging es für die Sieger um jeweils 500€.

Der Startschuss für den Wettkampf erfolgte um kurz nach 10 Uhr.

Als Zuschauer war am kleinen Strandstück immer viel zu sehen, da alle Athleten nach den einzelnen Disziplinen hier einlaufen mussten.

Beim ersten Waterman Germany hat der Christian Binner in der Regular-Kategorie (männlich) mit einer Gesamtzeit von 44 Minuten die Strecke für sich entscheiden.

Die beiden nächsten Verfolger (Christian Wahrendorff und Philipp Levenhagen-Dembiany) kamen aber auch innerhalb von zwei Minuten ins Ziel. Danach plätscherten immer mehr Leute durch das Zieltor.

In der Kategorie Regular (weiblich) lag die beste Zeit bei 51 Minuten. Mit unglaublichen fast 7 Minuten Abstand konnte Katrin Lammers das Rennen für sich entscheiden.

Ab ca. der 60. Minute des Wettkampfes wurde es dann schon zunehmend voll auf dem Strand. Im Minutentakt kamen weitere Teilnehmer ins Ziel.

Nach 1:17 Stunden also 77 Minuten und mit einem Abstand von fast sechs Minuten zum nächsten Verfolger hat Roman Klatte in der Advanced-Kategorie (männlich) gewonnen.

Weibliche Advanced-Teilnehmerinnen gab es in diesem Jahr leider keine.

Die gesamten Listen der Waterman Germany Ergebnisse gibt es hier.

Die Sieger

In der Siegerehrung vor den Moai Köpfen wurden die top Platzierten der einzelnen Kategorien geehrt. Für die besten drei gab es Medaillen.

In den Einzelwertungen konnte der erste Platz zusätzlich eine Geldprämie abstauben.

Hier gab es auch die Mannschaftswertung der registrierten Teams.

Waterman Germany 2022?

Über die Zukunft des Waterman haben wir kurz mit den Veranstaltern gesprochen.

Jetzt steht schon fest: Es wird definitiv einen Waterman Germany 2022 geben!

Im Raum steht außerdem die Idee, aus dem Waterman Germany eine Wettkampfserie mit mehreren Locations als eine Art Tour zu machen.

Genauere Informationen darüber sollte es in 2022 über die Webseite oder Facebook geben.

Wer jetzt schon ganz heiß auf den nächsten Waterman Germany ist, sollte sich auch noch unsere Tipps anschauen – denn wir haben mit den Gewinnern gesprochen.

Tipps für die nächsten Waterman Germany Events

  • Vorbereitung ist wichtig: Die meisten Teilnehmer haben sich erst wenige Wochen vor dem Wettkampf vorbereitet. Für die nächsten Waterman Germany Wettkämpfe werden Teilnehmer aber sicher intensiver trainieren, was wir auch empfehlen.
  • Boards, Boards, Boards: Die Wahl des Boards ist extrem wichtig. Schmale Boards sind schneller beim Stand Up Paddeln und das Prone Paddling ist deutlich einfacher, wenn das Board nicht so breit ist. Nicht umsonst sind Prone Paddling Boards auch so viel schmaler als z.B. Allround SUP Boards.
    Ein Hardboard ist sicherlich auch nochmal deutlich besser als iSUPs, wobei auch schmale iSUPs wie das Decathlon Itiwit R500 14′ mit der festen Nose + Heck und der sehr schmalen (62 cm) breiten Bauweise eine gute und günstige Wahl sind.
  • Position beim Prone Paddling: Prone Paddling als letzte Disziplin ist enorm anstrengend. Die Gewinner haben uns erzählt, dass sie wegen Ermüdung öfter die Position zwischen liegen und knien gewechselt haben.
    Im Sitzen sollte darauf geachtet werden, dass der Arm bis zum Ellbogen im Wasser ist. Fürs Kurvenfahren sei wiederum liegen besser, da man hier einfach mit einem Arm normal weiter paddelt und währenddessen mit dem anderen Wasser unter das Board schiebt, um das SUP zu drehen.

Fazit

Uns hat das Waterman Germany Event 2021 gefallen. Das Wetter war stark, die Teilnehmer hatten gute Laune und das Event war gut organisiert. Die Location des Strandbads war ebenfalls perfekt für ein solches Event geeignet.

Wir sind sehr gespannt auf die nächsten Jahre und hoffentlich viele Waterman Germany Wettkämpfe!


Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 5 Stimmen

Keine Kommentare vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen