Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 2000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Zeraty Feststoff Schwimmweste

43,90 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen

Beschreibung

Zeraty Schwimmweste

Die Zeraty Rettungsweste ist eine leichte und weiche Neoprenweste für Wassersportler. Da es reine SUP Westen nicht gibt, können Modelle wie die Zeraty Rettungsweste für Kanu, Kajak und Co. aber natürlich auch für das Stand Up Paddling benutzt werden.

Die Zeraty Rettungsweste hat einen Auftrieb von 50 Newton und ist ISO-zertifiziert. Sie ist erhältlich in den Größen M bis XXL.

Um die Passform besser anzupassen hat die Zeraty Rettungsweste zwei verstellbare Schnallen um Bauch- und Rückenbereich, die an der Außenseite verschlossen werden können. Große Aussparungen an den Schultern gewährleisten ausreichend Armfreiheit beim Stand Up Paddling.

Daten & Fakten

  • Gr. M – XXL
  • Neopren
  • Füllstoff 100% EPE
  • ISO-zertifiziert
  • zwei verstellbare Taillengurte
  • Auftrieb 50 N
  • Dämpfende Eigenschaften
  • Lieferumfang: 1 Zeraty Rettungsweste

Features

Die Zeraty SUP Weste aus Neopren ist ISO-zertifiziert und bringt mit 100% EPE in der Füllung guten Tragekomfort mit. Im Schulterbereich sind die Aussparungen dazu erfreulicherweise recht groß gehalten. Besonders beim Stand Up Paddling ist es wichtig, ausreichend Armfreiheit für die Züge zu haben.

Die Zeraty Rettungsweste ist in den Größen M bis XXL erhältlich und damit geeignet für Träger mit einer Körpergröße von 155 cm bis 185 cm. Für eine optimale Passform bittet der Hersteller vorab genau Maß zu nehmen. Grundsätzlich gilt hier, dass der Brustumfang der Zeraty Rettungsweste 3-5 cm größer sein sollte, als der eigene. Mit zwei Taillengurten kann die Zeraty Rettungsweste per Clipverschluss an der Außenseite noch einmal zusätzlich angepasst und passend fixiert werden.

Einsatzgebiet

Reine Rettungs- oder Schwimmwesten für das Stand Up Paddling gibt es nicht. Grundsätzlich eignen sich aber alle Westen für Wassersportarten wie Kanu, Kajak, Schlauchboot etc. auch für SUP – so auch die Zeraty Rettungsweste.

Der Auftrieb der Zeraty Rettungsweste ist mit 50 Newton angegeben. Klassisch gesehen ist sie damit keine übliche Rettungsweste, sondern eher eine Schwimmweste. Der Auftrieb bei Rettungswesten fängt üblicherweise bei 100 N bis 150 N an. Die Besonderheit an Rettungswesten ist ihre Ohnmachtssicherheit.

Für das Stand Up Paddling eignen sich aber Schwimmwesten eher, als Rettungswesten. Schwimmwesten schränken die Bewegungsfreiheit beim Schwimmen weniger bis gar nicht ein. Daher ist die Zeraty Weste ein guter und sicherer Schwimmbegleiter auf dem SUP Board.

Um die Eigenschaften als Schwimmweste vollumfänglich nutzen zu können, ist die Zeraty Rettungsweste mit 50 N Auftrieb für Träger bis maximal 65 kg gut geeignet. Die Zeraty SUP Schwimmweste ist ein Unisex-Modell und kann daher von Männern und Frauen gleichermaßen getragen werden.

Anschaffungskosten

Die Zeraty Rettungsweste wirkt nicht nur hochwertig, an den wichtigsten Stellen ist sie das auch. Daher kommt sie mit einem sehr erfreulichen Preis/Leistungsverhältnis daher. Käufer der Zeraty Rettungsweste loben die gute Qualität für den angenehmen Preis.

Verarbeitung

Die Zeraty Rettungsweste hat eine CE-Kennzeichnung, daher kann man vorab davon ausgehen, ein sicheres Produkt zu tragen. Sie ist aus reißfestem Neopren, extrem leicht und mit 100% EPE Füllung sehr komfortabel. Zum exakten Eigengewicht macht der Hersteller leider keine Angaben.

An der Vorderseite sowie im Rückbereich hat die Zeraty SUP Weste dämpfende Eigenschaften, sodass man im Falle eines Aufpralls gut geschützt ist. Im Brust- und vorderen Schulterbereich sind zusätzlich sogenannte Shock Pads verarbeitet.

Die Zeraty Rettungsweste kommt ohne viel Schnick Schnack aus und verbindet Funktionalität und Tragekomfort optimal. Die besonders scheuerempfindlichen Stellen, wie Nacken und Halsbereich werden durch die weiche Verarbeitung geschont.

Die Zeraty Rettungsweste wird bequem per Reißverschluss angezogen. Mit zwei Taillengurten kann die Zeraty Rettungsweste an den Außenseiten per Clipverschluss zusätzlich ordentlich angepasst und fixiert werden.

Aus den Kundenmeinungen geht viel Lob für die hochwertige Verarbeitung der Zeraty SUP Weste hervor.
Lediglich auf Taschen muss der Träger der Zeraty Rettungsweste verzichten. Kleines Zubehör wie Schlüssel oder Handy muss also anderweitig, zum Beispiel in einer Drybag verstaut werden.

FAQ

Ja, die Zeraty Rettungsweste eignet sich für alle Wassersportarten. Sie kann daher optimal als Schwimmweste für das Stand Up Paddling verwendet werden.
Der Hersteller liefert für die Zeraty Rettungsweste dazu folgende Informationen:

• Größe M: 50 kg – 65 kg

• Größe L: 55 kg – 70 kg

• Größe XL: 60 kg – 75k g

• Größe XXL: 65 kg – 80 kg

Grundsätzlich ist es immer ratsam eine Schwimmweste beim SUP zu tragen. Insbesondere Kinder und Jugendliche sollten nicht ohne eine Weste auf das SUP Board steigen. Erwachsene, die alleine paddeln, sollten ebenso nicht darauf verzichten. Nicht immer ist schnelle Hilfe greifbar. Besonders in Gewässern mit Strömung und Wellen und an Stellen, wo das Ufer nicht nah ist, kann eine Schwimmweste lebensrettend sein. In einigen Ländern ist das Tragen einer Schwimmweste beim Stand Up Paddling sogar Pflicht. Wann und ob das Ganze auch in Deutschland zukünftig der Fall sein wird, ist mir noch nicht bekannt. Mehr Informationen zur Zeraty Rettungsweste findest du hier.
Rettungswesten sind darauf ausgelegt, den Körper länger im Wasser zu halten. Das ist besonders wichtig, wenn Hilfe nicht sofort zur Stelle ist. Daher sollten Rettungswesten einen Auftrieb von mindestens 100 bis 150 N mitbringen. Außerdem sind Rettungswesten ohnmachtssischer, d.h. sie drehen einen im Falle einer Ohnmacht automatisch auf den Rücken. Schwimmwesten bieten Unterstützung beim Schwimmen und schränken die Bewegung im Wasser und auch auf dem SUP Board weniger ein als Rettungswesten. Beim Stand Up Paddling wird daher meistens eine Schwimmweste bevorzugt. Es sei denn, man ist Nichtschwimmer, dann ist auch hier eine Rettungsweste ratsam. Hier sollte man das Mehr an Bewegungsfreiheit nicht auf Kosten der Sicherheit bevorzugen. Mehr Informationen zur Zeraty Rettungsweste findest du hier.
Alternativen zu Rettungs- oder Schwimmwesten im Allgemeinen und damit auch zur Zeraty Rettungsweste sind sogenannte Schwimminseln, auf die man sich im Falle eines Sturzes retten kann. Allerdings ersetzen Schwimminseln keine Weste und bringen nicht die hohen Sicherheitsaspekte von Westen mit. Es gibt einige Hersteller guter Schwimminseln, wie zum Beispiel Restube. Die Restube Classic wird, wie die Restube Basic, als Gürteltasche getragen. Man kann die Schwimminsel bereits vor dem Start aufblasen. Die Restube Classic besitzt sogar eine Selbstaufblasfunktion, mit der die Schwimminsel per CO2-Patrone binnen Sekunden aufgeblasen ist.

Fazit

Die Zeraty Rettungsweste ist auf alle Wassersportarten ausgelegt. Sie ist damit ein sehr guter und sicherer Begleiter auf dem SUP Board. Von dem Begriff Rettungsweste sollte man allerdings in dem Fall nicht zu viel erwarten. Die Zeraty SUP Weste ist zwar recht dick und auch sehr hochwertig verarbeitet, bringt aber mit 50 N Auftrieb keine große Rettungsfunktion im Sinne einer eigentlichen Rettungsweste mit.

Da beim Stand Up Paddling bevorzugt Schwimmwesten getragen werden, um die Bewegungsfreiheit nicht zu sehr einzuschränken, eignet sich die Zeraty Rettungsweste aber daher optimal als Schwimmweste für das Paddeln auf dem SUP Board.

Die unterschiedlichen Größen der Zeraty Rettungsweste von M bis XXL eignen sich für Träger von 155 cm bis 185 cm. Die Zeraty Rettungsweste ist eine gut verarbeitete und sehr komfortable Neoprenweste, die die wichtigsten Aspekte von Sicherheit und Tragekomfort sehr gut vereint. Der erfreuliche Preis der Zeraty Rettungsweste überzeugt obendrein.


Erfahrungsberichte

Kommentare

Loser 22. Mai 2021 um 10:16

Hallo
Welche, von der Art ähnliche, Schwimmweste wie die Zeraty empfehlt ihr für ein Kind 134 cm gross und 30 kg schwer? Zum SUP! M ist ihm zu gross.

Antworten

Benjamin 22. Mai 2021 um 11:31

Hallo,

Wirf gerne mal einen Blick in unseren Schwimm- und Rettungswesten Test. Dort findest du auch gute spezielle Modelle für Kinder. Ich persönlich, habe z.B. mit der von Jobe sehr gute Erfahrungen gemacht!
Einige Westen für Erwachsene gibt es ebenfalls in sehr kleinen Größen (z.B. die Secumar Jump)

Eine wesentlich günstigere Alternative wäre die Lalizas Rettungsweste, die es auch in Kindergrößen gibt. Die trägt zwar etwas mehr auf, bietet aber auch maximale Sicherheit. Außerdem ändern sich die Größen für den Nachwuchs schnell und da finde ich einen guten Preis wichtig!

Hier noch 2 weitere, preiswerte Alternativen:
AWN Black Edition 50 N Feststoffweste
Chaobeite Schwimmhilfe

Viele Grüße,
Benjamin

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


43,90 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen