Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 2000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Secumar Jump

34,49 € 42,85 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen

Beschreibung

Secumar Jump Test

Die Secumar Jump Schwimmweste gehört in die Kategorie der sogenannten “Schwimmwesten”, lässt sich in Sekundenschnelle anziehen und mithilfe der seitlichen Verschlüsse hautnah einstellen.

Das grau-schwarze Modell ist mit einem komfortablen Weichschaum gepolstert und trägt sich dementsprechend angenehm. Die Secumar Jump Schwimmweste vom renommierten Hersteller Secumar ist ein leichtes, CE- und ISO-zertifiziertes Modell und für den vielseitigen Wassersport-Einsatz konzipiert.

Beim Stand-Up-Paddling und generell jeglicher Art von Wassersport solltest du den Sicherheitsaspekt nicht vernachlässigen. Dazu zählt im SUP Bereich neben der obligatorischen Leash (Sicherungsleine) auch eine Schwimm- oder Rettungsweste. Auf manchen Gewässern, wie z.B. dem Bodensee, ist eine Schwimmweste (Auftriebsklasse 50 N) sogar vorgeschrieben, wenn du dich mehr als 300 m vom Ufer entfernst.

Leichte Modelle wie die Secumar Jump eignen sich für diese Zwecke besonders gut, da sie deine Bewegungsfreiheit kaum einschränken und dennoch für ein Plus an Sicherheit sorgen. Du solltest nicht unterschätzen, wie schnell du auch als guter Schwimmer in gefährliche Situationen geraten kannst!

Daten & Fakten

  • 4 verschiedenen Größen mit unterschiedlichem Auftrieb (30-40 kg 35 N, 40-70 kg 45 N, 70-90 kg 50 N, 90-120 kg 50 N)
  • zertifizierte Feststoff-Schwimmhilfe nach DIN ISO 9001 50
  • Auftriebsmaterial: Polyethylen-Schaum
  • Schutzhüllenmaterial: Polyamid
  • empfohlene Einsatzgebiete: Binnengewässer und geschützte Reviere

Einsatzgebiet

Durch den relativ kurzen Schnitt der Secumar Jump Schwimmweste ist sie prinzipiell für (Jollen-) Segler und Kanu- bzw. Kajak-Paddler optimiert. Durch ihre gute Passform und die große Bewegungsfreiheit eignet sie sich aber auch perfekt als SUP Schwimmweste. Sie braucht wenig Platz und ist in kürzester Zeit angezogen.

Für Stand Up Paddler, Kajakfahren und andere sportliche Betätigung ist die Bewegungsfreiheit im Arm- und Schuterbereich enorm wichtig. Durch die großzügigen Ausschnitte um die Arme wird die (Paddel-)Bewegung nicht durch die Secumar Jump gestört.

Entweder lässt sich die Schwimmweste einfach über den Kopf ziehen oder man öffnet diese seitlich und zieht sie Arm für Arm an:

Der Klick- und Reißverschluss werden geöffnet (2.) und die Weste wird komplett aufgeklappt (3.). Auf diese Weise lässt sich die Secumar Jump Schwimmweste leicht anlegen.

Die Secumar Jump Schwimmweste ist in 4 verschiedenen Größen bzw. Gewichtsklassen erhältlich. Somit können Benutzer zwischen 30 und 120 kg das passende Modell für sich auswählen. Der Auftrieb der Schwimmwesten variiert zwischen 35 N bei der kleinsten Ausführung und 50 N bei den größeren Varianten.

Die Auftriebsklasse der 50 N Schwimmwesten eignet sich am besten für Binnengewässer mit überschaubarem Wellengang. Im Gegensatz zu einer Rettungsweste kann sie dich aber im Notfall nur unterstützen. Deshalb wird die Klasse der 50 N Schwimmwesten auch nur für Schwimmer empfohlen!

Die Schwimmweste ist innen und außen gut gepolstert. Das sorgt für Tragekomfort und auch einen gewissen Prallschutz.

Die Vorderseite der Secumar Jump Weste ist gut gepolstert.

Am Rücken befinden sich neben den beiden Auftriebskörpern im oberen Bereich auch weitere Polsterungen. Auch ein Sturz auf den Rücken kann so zumindest leicht abgefedert werden.

Anschaffungskosten

Die Kosten für die Secumar Schwimmhilfe sind im absolut überschaubaren Rahmen. Sie ist eine günstige Möglichkeit deine Sicherheit auf dem Wasser deutlich zu erhöhen. Vor allem als Einsteiger solltest du diese kleine Investition ernsthaft in Betracht ziehen.

Verarbeitung

Die Verarbeitung der Secumar Jump Schwimmweste ist wirklich gut. Der Hersteller prüft seine Produkte im Rahmen eines zertifizierten Qualitäts-Management-Systems und hat im Bereich der Rettungs- und Schwimmwesten einen tadellosen Ruf.

Die Bewertungen auf Amazon sind sehr gut und viele Käufer loben die Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis ausdrücklich.

Viele Kunden verwenden das Modell als Segel Schwimmweste, aber auch zufriedene Kajak-/Kanu- und SUP-Paddler nutzen die Schwimmhilfe als angenehm unkomplizierten Begleiter auf ihren Touren.

Features

  • seitlicher Reißverschluss zum vollständigen Öffnen der Weste
  • zusätzliche Klettverschlüsse zur Größenanpassung
  • Taillengurt 40 mm
  • Netztasche im Frontbereich

    Im Brustbereich befindet sich eine mit einem Reißverschluss verschließbare Netztasche, die mit dem Secumar Logo versehen ist.

    Die Brusttasche bietet Platz für ein größeres Smartphone und andere Kleinigkeiten wie etwas Bargeld und Schlüssel. Bitte beachte, dass die Netztasche nicht wasserdicht ist. Wasserempfindliche Gegenstände wie Handys sollten zusätzlich mit einer wasserdichten Handyhülle gesichert werden.

  • Auftriebsmaterial aus Weichschaum, sehr angenehm zu tragen
  • in Sekunden angezogen
  • kurzes Modell, ideal für Segler und Paddler
  • hohe Bewegungsfreiheit durch große Ausschnitte für Arme und Kopf
  • Reflektoren für eine bessere Sichtbarkeit

    Links und rechts an der Secumar Jump Schwimmweste befinden sich Reflektor-Quadrate, die wenn sie angestrahlt werden, das Licht reflektieren und so eine gewisse Sichtbarkeit auf dem Wasser herstellen. Wer noch besser gesehen werden will, greift besser zu Secumar Jump Pro. Dieses Modell sticht durch die grelle Farbwahl zusätzlich hervor. 

FAQ

Durch das leichte Gewicht und die einfache Handhabung eignet sich die Secumar Jump perfekt als SUP Schwimmweste. Ihre großzügigen Armausschnitte ermöglichen eine große Bewegungsfreiheit und durch den verwendeten Weichschaum ist das Tragegefühl wirklich angenehm.
Das Modell ist in 4 Größen bzw. Gewichtsklassen erhältlich. Die kleinste Ausführung ist für Benutzer zwischen 30 und 40 kg ausgelegt, die Größte auf ein Gewicht zwischen 90 und 120 kg. Somit dürfte für so gut wie jede Person die passende Variante zur Verfügung stehen. Allerdings muss an dieser Stelle nochmals erwähnt werden, dass Schwimmwesten der 50 N Klasse nur für Schwimmer und nicht für Nichtschwimmer empfohlen werden. Mehr Informationen zum Secumar Jump gibt es hier.
Abgesehen von der Tatsache, dass es mittlerweile an einigen Gewässern bereits eine Pflicht zum Tragen einer Schwimmweste gibt, ist es immer sinnvoll über den Einsatz nachzudenken. Vor allem Anfänger und Kinder sollten stets eine SUP Schwimmweste tragen. Auch wenn du eine längere Tour auf unbekannten Gewässern oder in Bereichen mit starkem Wellengang und Strömungen planst, ist es besser mit einer Schwimmweste zu starten. Aber selbst für Fortgeschrittene und gute Schwimmer empfiehlt es sich, lieber auf Nummer sicher zu gehen. Jeder kann, ungeachtet seiner Fähigkeiten, schnell in eine Notfallsituation geraten. Natürlich soll der Spaß beim Stand-Up-Paddling im Vordergrund stehen, dennoch lohnt es sich immer auch mal an das Worst-Case-Szenario zu denken, umso besser bist du darauf vorbereitet, wenn es wirklich mal zum Äußersten kommt! Mehr Informationen zum Secumar Jump gibt es hier.
Schwimmwesten sind in der Regel Feststoff-Westen und sollen dir genügend Auftrieb geben, damit du selbstständig an das rettende Ufer oder zu einem anderen sicheren Platz schwimmen kannst. Im Gegensatz zur Schwimmweste bzw. Schwimmhilfe bieten dir Rettungswesten aber auch im Falle einer Bewusstlosigkeit die nötige Sicherheit. Rettungswesten sind durch die Anordnung der meist stärkeren Auftriebskörper so konstruiert, dass du selbst im Falle einer Ohnmacht in eine stabile Rückenlage gedreht wirst. Dein Kopf bleibt dadurch auch ohne Eigenaktivität immer über Wasser. Rettungswesten gibt es ebenfalls als Feststoff-Westen oder als sogenannte Automatik-Westen. Dieser automatische Typ bietet die höchstmögliche Sicherheit und bläst sich selbstständig auf, sobald du damit ins Wasser fällst. Sie beinhalten meist eine Salztablette, die sich im Wasser auflöst und eine CO2 Kartusche auslöst, die dann binnen Sekunden die Automatik-Weste befüllt. Nachteil dieser Variante ist die Tatsache, dass du nach jedem Sturz ins Wasser logischerweise die Salztablette und die CO2 Kartusche austauschen musst! Mehr Informationen zum Secumar Jump gibt es hier.
Natürlich gibt es auf dem Markt eine große Auswahl an Schwimmhilfen. Besonders beliebt ist mittlerweile ein sogenannter Restube. Diese Schwimmbojen (Auftriebskörper) sind in einer kleinen Hüft-Tasche verstaut und pusten sich nach dem Auslösen mit Hilfe einer kleinen CO2 Gaskartusche selbst auf. Sie gehören zu den unkompliziertesten Schwimmhilfen und können im Notfall lebensrettend sein. Bei Bedarf ziehst du einfach den Auslöser und hast in Sekundenschnelle einen Auftriebskörper mit 75 N an deiner Seite, um dich daran festzuhalten. Diese kleinen Helfer gibt es in 2 Versionen: Den Restube Basic oder den Restube Classic inkl. Notfall-Pfeife und Schlüsselfach. Eine Übersicht über alle Restube Artikel findest du hier. Mehr Informationen zum Secumar Jump gibt es hier.

Fazit

Die Secumar Jump ist eine bequem geschnittene Feststoff-Schwimmweste die deine Bewegungsfreiheit kaum einschränkt und mit ihren Verstellmöglichkeiten überzeugt. Die Verarbeitungsqualität ist, wie von Secumar gewohnt, sehr gut und die Weste lässt sich durch die kurze Passform für viele Bereiche des Wassersports nutzen.

Durch die 4 verschiedenen Größen findet jeder das passende Modell. Sie macht als SUP Schwimmweste einen prima Job und erhöht deine Sicherheit maßgeblich. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut und hat auch auf Amazon schon sehr viele Käufer überzeugt.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


34,49 € 42,85 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen