Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Star Pump 8

127,47 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
MarkeStar Pump
Größe25 cm x 15,5 cm x 17,5 cm
Gewicht1,5 kg
Betriebsart12 V Zigarettenanzünder, Star Pump Powerbank
max. Luftdruck20 psi
Abschaltautomatik?ja
KompatibilitätiSUPs

Beschreibung

Star Pump 8 SUP Elektropumpe (12 V) im Test

Ganz ehrlich, ich kenne kaum einen Paddler, der nicht zumindest ab und zu etwas genervt vom Aufpumpen seines aufblasbaren SUP Boards (iSUP) ist. Vor allem gegen Ende wird es nämlich ganz schön anstrengend und man kommt schon vor dem ersten Paddelschlag ordentlich ins Schwitzen. Elektrische SUP Pumpen, wie die Star Pump 8, sind dagegen eine echte Deluxe-Variante.

Wie bei den SUP Boards selbst, so wächst auch das Angebot an elektrischen SUP Pumpen immer weiter und wird zunehmend unübersichtlich. Im Laufe der Jahre haben wir schon einige davon getestet. Die Star Pump gehört insgesamt zu den länger etablierten Modellen und bietet in der aktuellen Version (Star Pump 8) einige Eigenschaften, die dir das Leben leichter machen.

Ich habe sie deshalb auf den Prüfstand gestellt und verrate dir sämtliche Details, damit du selbst entscheiden kannst, ob sie in Zukunft dein SUP Begleiter werden kann.

Das Besondere an der Star Pump 8 SUP Elektropumpe

Die Star Pump 8 Elektropumpe ist ziemlich kompakt, nicht allzu schwer und besitzt einen ergonomischen Tragegriff, auf dem praktischerweise auch gleich die Funktionstasten und das kleine beleuchtete LCD-Display angeordnet sind. Dadurch kann sie bequem mit nur einer Hand bedient werden.

Die Handhabung ist sehr unkompliziert und bedarf kaum einer Erklärung. Neben dem Aufpumpen, kann sie auch Luft abpumpen, dafür musst du nur den Pumpschlauch an den anderen Schraubstutzen am Gehäuse schrauben. Sie packt einen maximalen Druck von bis zu 20 PSI, was ganz schön ordentlich ist und für praktisch alle aufblasbaren SUP Boards völlig ausreichend ist!

Mit dem ca. 3 m langen 12 V Anschlusskabel kannst du die Pumpe auch in etwas Distanz zur Stromquelle deines Autos (Zigarettenanzünder) nutzen. Für eine komplette Unabhängigkeit gibt es von Star Pump auch eine passende leistungsstarke Powerbank für die Pumpe, dadurch kannst du die sie wirklich überall nutzen und musst selbst an entlegensten SUP Spots nicht auf den Komfort verzichten.

Durch die insgesamt 5 Ventiladapter und die 3 unterschiedlich dicken Dichtungen kann die Star Pump 8 neben der Verwendung als SUP Pumpe auch noch für sehr viele andere aufblasbare Gegenstände genutzt werden. Ein echtes Multitalent, das sich auch für Camping-Fans sehr gut eignet!

Daten & Fakten zur Star Pump 8 SUP Elektropumpe:

  • Lieferumfang: Pumpe inkl. 12 V Netzkabel, Pumpschlauch inkl. 5 Ventiladapter, 3 Dichtungen, Gebrauchsanweisung
  • Größe: 25 x 15,5 x 17 cm (Länge x Breite x Höhe)
  • Länge des Pumpschlauchs: 1,4 m
  • Länge des 12 V Stromkabels: 3 m
  • Gewicht: 1,5 kg
  • Energie-Aufnahme: 12 V/110 Watt (10 A)
  • Maximaler Druck: bis 20 PSI
  • Sensor-Genauigkeit: 0,01 PSI
  • Pumpleistung: bis zu 350 Liter pro Minute

Die weiteren Features im Überblick:

  • beleuchtetes LCD-Display: Zur Einstellung des Zieldrucks. Der erreichte Wert wird während des Pumpvorgangs in Echtzeit angezeigt.
  • ergonomischer Griff mit 4 Tasten: On/Off, PSI/Bar (Umschaltknopf Druckeinheit), Plus- und Minus-Taste (zum Einstellen des gewünschten Drucks)
  • 3 unterschiedlich dicke Dichtungen
  • 5 Ventiladapter: H3/HR (SUP Ventil), C7 mit Gewinde, S2 (Waveline XS Dinghy), Kegelförmig (Durchmesser: 7,3 mm), Rund (Durchmesser: 17 mm)
  • 2 Anschlüsse für den Pumpschlauch: Aufpumpen (Inflate), Abpumpen (Deflate)
  • Abschaltautomatik: Pumpe schält beim Erreichen des eingestellten Drucks automatisch ab (Auto-Stop)
  • geringer Platzbedarf, leichtes Gewicht
  • einfache Handhabung
  • gute Verarbeitungsqualität
  • leistungsfähiger Motor (bis 20 PSI)
  • 2 Druckeinheiten (PSI/Bar) wählbar, sehr genaue Messung des Drucks (0,01 PSI) in Echtzeit
  • Auto-Stop-Funktion
  • langes 12 V Stromkabel (kann mit der Star Pump 6000 mAh Powerbank auch autonom betrieben werden)
  • auch für andere aufblasbare Gegenstände geeignet (5 Ventiladapter inklusive)
  • 1 Jahr Garantie
  • wie alle elektrischen SUP Pumpen ziemlich laut (gemessen: ca. 80 dB)
  • benötigt eine 12 V Stromquelle (Kfz-Zigarettenanzünder bzw. Powerbank)

Die Handhabung der Star Pump 8 SUP Elektropumpe in 11 simplen Schritten (Gebrauchsanweisung)

  1. Breite das SUP Board auf einer möglichst ebenen Fläche neben dem Auto aus und achte darauf, dass sich keine spitzen und scharfen Gegenstände (Steine, Muscheln, Scherben etc.) unter dem Board befinden. Maximaler Abstand zwischen Ventil und Zigarettenanzünder ca. 4 m.
  2. Stelle die Pumpe auf einen festen, möglichst sauberen und vor allem trockenen Platz.
    Tipp: In der Praxis hat es sich bewährt, die Pumpe einfach auf das Deckpad des Boards zu stellen.
  3. Schraube jetzt den gewünschten Ventiladapter in den Anschluss am Pumpschlauch. Für ein SUP Board nutzt du den HR-Ventiladapter.
  4. Verbinde jetzt den HR-Anschluss des Pumpschlauchs mit dem Ventil des SUP Boards, indem du ihn unter leichtem Druck im Uhrzeigersinn eindrehst. Wenn der Adapter nicht fest einrastet, probiere eine dünnere Dichtung aus.
  5. Jetzt wird der Pumpschlauch am Inflate-Stutzen am Gehäuse festgeschraubt.
    Tipp: In der Gebrauchsanweisung steht, man soll den Pumpschlauch zuerst an der Pumpe und dann am SUP Board befestigen. Meiner Meinung nach ist es aber andersrum wesentlich praktischer. Ein Knicken des steifen Schlauchs ist so deutlich besser zu vermeiden.
  6. Stecke nun den 12 V Stecker der Pumpe komplett in den 12 V Anschluss des Autos (Zigarettenanzünder). Je nach Modell, muss die Zündung des Autos an sein bzw. der Motor laufen, damit Strom fließt. Wenn du die Star Pump Powerbank verwendest, nutzt du dementsprechend diese 12 V Buchse.
  7. Das Display leuchtet auf, sobald die Pumpe Strom bekommt. Jetzt kannst du die gewünschte Einheit (PSI oder Bar) sowie den gewünschten Druck über die Plus- und Minus-Taste einstellen.
  8. Der automatische Pumpvorgang startet durch Betätigung der On/Off Taste. Während des Aufpumpens wird dir fortlaufend der erreichte Wert angezeigt. Der Zielwert kann jederzeit noch verstellt werden.
  9. Wenn der gewünschte Druck erreicht wird, stoppt die Pumpe automatisch (Abschaltautomatik).
  10. Jetzt kannst du den Pumpschlauch vom Ventil entfernen und die Pumpe von der 12 V Stromquelle entfernen.
  11. Abpumpen: Dafür musst du lediglich den Pumpschlauch an der anderen Öffnung am Gehäuse festschrauben (Deflate-Stutzen) und ihn mit dem Ventil verbinden. Durch den Druck entweicht ein Großteil der Luft von ganz alleine. Damit es schneller geht, reicht ein kurzer Druck auf die On/Off Taste und die restliche Luft wird abgepumpt. Die Einstellung des Zieldrucks entfällt beim Abpumpen. Ein erneuter Druck auf die Taste stoppt den Vorgang.

8 wichtige Hinweise zur sicheren Benutzung der
Star Pump 8 SUP Elektropumpe (12 V):

  1. Auf einem Aufkleber auf dem 12 V Anschlusskabel macht der Hersteller darauf aufmerksam, dass der Automotor während des Pumpvorgangs laufen soll. Das ist im Hinblick auf die Entladung sicher sinnvoll, hängt aber auch von der Größe bzw. Kapazität der Autobatterie ab.
  2. Wasser und Strom ist im wahrsten Sinne des Wortes eine elektrisierende Kombination…Stell die Pumpe deshalb niemals auf einer feuchten Fläche ab. Auch deine Hände müssen absolut trocken sein (Lebensgefahr!). Vergiss nie, dass du es mit einem Elektrogerät zu tun hast.
  3. Wenn du das Gefühl hast, dass Luft an der Pumpe oder am Board entweicht, überprüfe alle Verbindungen. Ein Wechsel der Dichtung am Ventiladapter kann je nach Board-Hersteller notwendig sein.
  4. Wenn die Pumpe keinen Strom bekommt, kontrolliere, ob der Stecker gut sitzt und ob die Zündung an ist bzw. der Motor des Autos läuft. Wenn du die Star Pump Powerbank verlinken nutzt, achte darauf, dass sie eingeschaltet ist.
  5. Um Verletzungen zu vermeiden entferne bitte den Pumpschlauch niemals während des Pumpvorgangs vom Gerät.
  6. Halte dein Gesicht und vor allem deine Augen immer in sicherer Distanz zum Ende des Pumpschlauchs.
  7. Zieh den Netzstecker nicht ab, solange die Pumpe noch arbeitet.
  8. Maximale Betriebsdauer beachten: Die Pumpe darf maximal 20 Minuten am Stück betrieben werden, um einer Überhitzung vorzubeugen.

Der Praxis-Test: Die elektrische Star Pump 8 SUP Pumpe auf dem Prüfstand

Selbstverständlich habe ich die Star Pump 8 auch in der Praxis ausführlich getestet und zunächst mein 11’3″ Touring-Board (CALA Kanaloa) damit aufgepumpt. Das Board hat schätzungsweise ein Volumen von ca. 300 – 320 Liter und war im Test in knapp 11 Minuten auf die eingestellten 18 PSI aufgepumpt. Normalerweise reicht bei fast allen SUP Boards ein Druck von 15 PSI locker aus, aber mich interessierte natürlich, wie sich die Pumpe im Bereich der Leistungsgrenze schlägt.

Am Anfang geht’s wirklich sehr flott und das Board kommt schnell in Form. Ab ca. 1-1,5 PSI schaltet die Pumpe automatisch in den Hochdruck-Modus und wird deutlich lauter. Bei Werten über 10 PSI steigen die Zahlen auf dem Display nicht mehr ganz so schnell. Die Pumpe kämpft dann zunehmend mit dem steigenden Gegendruck.

Insgesamt machte die Star Pump 8 einen wirklich guten Job. Das Aufpumpen dauert aber fast bei allen elektrischen Pumpen etwas länger als mit einer guten manuellen Doppelhub-Luftpumpe. Allerdings ist der Vorgang auch völlig entspannt und man kann die Zeit nutzen, um das restliche SUP Equipment startklar zu machen.

Um die Grenzen der Star Pump 8 völlig auszureizen, habe ich gleich im Anschluss die Luft wieder abgepumpt, was in 1,5 Minuten blitzschnell erledigt war, und erneut einen Pumpvorgang auf 18 PSI gestartet. Bei ca. 16 PSI und einer Laufzeit von ca. 22 Minuten war dann Feierabend und die Pumpe hat sich aufgrund von Überhitzung ausgeschaltet. Nach der vorgeschriebenen Abkühlphase von 30 Minuten ließ sie sich dann wieder problemlos starten.

Achtung: Ich habe die Pumpe bei diesem Härtetest bewusst überlastet! Das solltest du in der Praxis unbedingt vermeiden, der Hersteller empfiehlt ganz klar eine maximale Betriebszeit von 20 Minuten, bevor das Gerät dann 30 Minuten abkühlen soll.

Ich denke 2 normalgroße Allround-Boards (ca. 320 x 81 x 15 cm) mit einem Druck von 15 PSI aufzupumpen schafft die Star Pump 8 ganz locker. Wenn du aber grundsätzlich mehrere Boards hintereinander aufpumpen möchtest, solltest du dir mal die Outdoor Master „The Shark“ ansehen, diese verfügt über eine aktive Kühlung und kann deshalb längere Zeit am Stück betrieben werden.

Einsatzmöglichkeiten

Die Star Pump 8 Elektropumpe ist mit ihren 5 mitgelieferten Ventiladaptern neben dem Aufblasen von SUP Boards auch für viele andere aufblasbare Gegenstände geeignet. Dazu zählen unter anderem: Luftmatratzen und Isomatten, viele Bade-Utensilien (Bade-Inseln, Pools etc.) und nahezu alle Arten von Booten (Schlauchboote, Kajaks, Kanus usw.).

Betriebsart

Die Star Pump 8 wird mit einer Leistung von 110 W über einen 12 Volt Anschluss (z.B. Zigarettenanzünder) betrieben. Eine weitere Möglichkeit um die Pumpe mit Strom zu versorgen, ist der Einsatz der Star Pump 6000 mAh Powerbank. Dadurch kannst du die Pumpe praktisch überall verwenden.

Verarbeitung

Die Star Pump 8 SUP Elektropumpe überzeugt mit stabiler Verarbeitung und zuverlässiger Leistung. An diesem Punkt gibt es für mich absolut nichts auszusetzen.

Anschaffungskosten

Die Preise im Handel schwanken immer wieder. Generell liegt die Star Pump 8 im günstigeren bis mittleren Preisbereich. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut, das Gerät hat eine Garantie von einem Jahr!

FAQ – Häufig gestellte Fragen zur Star Pump 8 SUP Elektropumpe (12 V)

Im folgenden Teil beantworte ich noch einige allgemeine Fragen zum Thema beziehungsweise speziell zur elektrischen Star Pump 8 SUP Pumpe. Wenn bei dir noch weitere Unklarheiten bestehen, kannst du uns gerne einen Kommentar hinterlassen, wir werden uns bemühen, dir schnellstmöglich zu antworten!

Eigentlich für jeden, der sich den anstrengenden Pumpvorgang gerne ersparen möchte. Wenn du sehr oft auf SUP Tour gehst und ein sehr großes SUP Board hast, ist die Anschaffung sicherlich eine große Erleichterung. Auch für körperlich etwas eingeschränkte Nutzer ist die Investition bestimmt gut angelegt. Mehr zur Star Pump 8 SUP Elektropumpe erfahren.
Das lässt sich pauschal nur sehr schwer beantworten, da die Pumpzeit immer individuell abhängig vom Volumen des Boards ist. Laut Hersteller kannst du mit dieser Elektro-Luftpumpe die meisten Boards in ca. 10 Minuten auf 15 PSI aufpumpen.
Das deckt sich auch mit meinen Testergebnissen. Größere Boards und höherer Druck benötigen dementsprechend etwas mehr Zeit. Mehr zur Star Pump 8 SUP Elektropumpe erfahren.
Ja, laut Hersteller kann man mit der Pumpe auch viele andere aufblasbare Gegenstände aufpumpen. Im Lieferumfang sind insgesamt 5 Ventiladapter enthalten, so dass ein großes Spektrum an aufblasbaren Gegenständen in Frage kommt.
Dazu zählen z.B. Luftmatratzen und Isomatten, viele Bade-Utensilien (Bade-Inseln, Pools etc.) und nahezu alle Arten von Booten (Schlauchboote, Kajaks, Kanus usw.). Allerdings müssen die Gegenstände mindestens einem Druck von 0,5 PSI standhalten können. Mehr zur Star Pump 8 SUP Elektropumpe erfahren.
Nein, für den ortsunabhängigen Einsatz gibt es die Star Pump Powerbank, mit der du die Star Pump 8 Elektropumpe überall verwenden kannst.
Aus eigener Erfahrung kann ich dir außerdem verraten, dass es im Handel auch spezielle Spannungswandler z.B. zu kaufen gibt, mit denen man 12 V Geräte (Gleichstrom) zusätzlich an einer normalen 220 V Steckdose (Wechselstrom) betreiben kann. Achte dabei aber unbedingt darauf, dass der Adapter auf die benötigte Stromstärke (10 A /120 Watt) ausgelegt ist. Mehr zur Star Pump 8 SUP Elektropumpe erfahren.
Die Preise schwanken leider von Zeit zu Zeit. Insgesamt liegt das Modell im günstigen Mittelfeld. Angesichts der Qualität gibt es am Preis nichts auszusetzen. Sie tut was sie soll und macht auf mich einen robusten, langlebigen Eindruck. Mehr zur Star Pump 8 SUP Elektropumpe erfahren.
Ja, die Star Pump 8 Garantie deckt alle technischen Fehler dieses Produktes für 12 Monate ab. Mehr zur Star Pump 8 SUP Elektropumpe erfahren.
Meine Messung hat einen Spitzenwert von 80 dB ergeben. Damit liegt sie voll im Schnitt der Vergleichsmodelle. Mehr zur Star Pump 8 SUP Elektropumpe erfahren.

Fazit

Die Star Pump 8 SUP Elektropumpe konnte mich im Test von ihren Qualitäten überzeugen. Die Bedienung ist sehr komfortabel und einfach gestaltet…von der Kraftersparnis ganz zu schweigen. Bequemer geht es kaum.

Mit ihrer kompakten Bauweise und dem ziemlich leichten Gewicht hat sie in den meisten SUP Rucksäcken locker Platz, zumindest, wenn du eine manuelle SUP Pumpe durch sie ersetzt. In ca. 10 Minuten ist dein Board bereit fürs Wasser. Das Ablassen der Luft ist in sogar in ca. 90 Sekunden erledigt.

Ein kleiner Kritikpunkt ist, wie bei allen SUP Elektropumpen, die Lautstärke. Dementsprechend musst du natürlich sicherstellen, dass die Geräuschentwicklung niemanden belästigt.

Durch die 5 mitgelieferten Ventiladapter lässt sich die Pumpe auch sehr gut für andere aufblasbare Gegenstände nutzen…perfekt für Camper und den Familien-Ausflug an den Badesee. Das Preis-Leistungsverhältnis ist, nicht zuletzt durch die Garantie von einem Jahr, sehr gut.

Besonders empfehlenswert ist außerdem die Anschaffung der Star Pump 6000 mAh Powerbank, damit bist du komplett unabhängig von einer festen Stromquelle und kannst die Pumpe auch direkt am Wasser benutzen.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


127,47 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen