Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Star Pump 6000 mAh Powerbank (6MX)

103,66 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
MarkeStar Pump
Größe15,5 x 9,52 x 4,8 cm
Gewicht630 g
EinsatzgebietPowerbank für elektrische Pumpen
weitere Features6000 mAh

Beschreibung

Star Pump 6000 mAh Powerbank (6MX) für elektrische SUP Pumpen

Klarer Fall, elektrische SUP Luftpumpen sind eine sehr komfortable Sache, doch so wirklich ortsunabhängig bist du mit den allermeisten Modellen nicht. Denn sie brauchen natürlich Strom und der kommt in aller Regel aus der 12 V Buchse (Zigarettenanzünder) deines Fahrzeugs. Gut, dass es dafür eine leistungsfähige Lösung gibt!

Mit dem Star Pump Akku kannst du sogar mitten in der Wildnis und an sehr abgelegenen SUP Spots dein Board mühelos mit Hilfe einer elektrischen SUP Pumpe startklar machen. Mit unseren ausführlichen SUP Produkttests möchten wir dich seit Jahren immer auf aktuellem Stand halten und dir Equipment vorstellen, die dein Paddler-Leben noch angenehmer machen.

Deshalb habe ich mir dieses kleine Kraftpaket ganz genau angeschaut möchte und meine Testergebnisse mit dir teilen!

Das Besondere an der Star Pump 6000 mAh Powerbank (6MX)

Powerbanks sind heutzutage weit verbreitet, um elektrische Verbraucher auch unterwegs mit dem nötigen Saft zu versorgen. Doch dieses Modell von Star Pump besitzt eine Besonderheit, die sie zum idealen Zubehör zu deiner elektrischen SUP Pumpe macht…nämlich eine 12 V Buchse, die du auch vom Zigarettenanzünder deines Fahrzeugs kennst.

Damit hast du genügend mobilen Strom, um deine elektrische SUP Pumpe auch weit weg vom Auto zu betreiben. Der Lithium-Ionen-Akku hat eine Kapazität von 6000 mAh und liefert eine Ausgangsleistung von 140 W (15 A). Dadurch kannst du außer der Star Pump 8 auch viele elektrisch betriebene SUP Pumpen anderer Hersteller nutzen.

Aufgeladen wird die Powerbank zuhause an der haushaltsüblichen Steckdose mit Hilfe des Netzteils. In maximal 7 Stunden ist er bereit für neue Abenteuer und soll so bis zu 7 SUP Boards mit genügend Luft versorgen können. Ob das hinkommt erfährst du natürlich weiter unten…

Daten & Fakten zur Star Pump Powerbank:

  • Lieferumfang: Powerbank mit 12 V Buchse, Netzteil (12,8 V/100 mAh), Gebrauchsanweisung
  • Größe: 15,5 x 9,52 x 4,8 cm (Länge x Breite x Höhe)
  • Länge des Ladekabels: 1,5 m
  • Kapazität: 6000 mAh
  • Ausgangsleistung: 140 Watt (15 A)
  • Gewicht: 630 g

Die weiteren Features im Überblick:

  • LCD-Display: 4 beleuchtete Balken zeigen den Ladezustand an (25, 50, 75, 100%).
  • On/Off Taste: zum Ein- und Ausschalten der Powerbank.
  • Ladebuchse mit Schutzkappe: Hier wird das Netzteil zum Aufladen eingesteckt. Mit der kleinen Gummi-Lasche lässt sich die kleine Öffnung verschließen.
  • 12 V Buchse (Zigarettenanzünder) mit Schutzkappe: Anschlussstelle für den 12 V Netzstecker des Verbrauchers (z.B. elektrische SUP Pumpe). Auch dieser Anschluss wird mit einem kleinen Deckel aus Gummi verschlossen.
  • geringer Platzbedarf, leichtes Gewicht
  • sehr einfache Handhabung
  • gute Verarbeitungsqualität
  • leistungsfähiger Akku (6000 mAh)
  • ermöglicht den komplett mobilen Einsatz von elektrischen SUP Pumpen und anderen Geräten mit 12 V Anschluss (max. 140 Watt – 15 A)
  • 1 Jahr Garantie
  • Ladevorgang dauert ziemlich lange (bis zu 7 Stunden)
  • etwas zu vollmundige Versprechungen zur Kapazität (schafft keine 7 SUP Boards)

Die Handhabung der Star Pump 6000 mAh Powerbank (6MX) in 2 simplen Schritten (Gebrauchsanweisung)

Die Verwendung der Powerbank ist wirklich sehr einfach und eigentlich komplett selbsterklärend.

  1. Aufladen: Damit du unterwegs genügend Strom hast, musst du die Powerbank zunächst immer vollständig aufladen. Verbinde dafür das Gerät über die Ladebuchse mit dem Netzteil und stecke es in die Steckdose. Das Display springt daraufhin an und die zu ladenden Balken beginnen zu blinken. Sobald nichts mehr blinkt ist die Powerbank fertig geladen.
  2. Nutzung: Zur Verwendung der Powerbank musst du sie lediglich vor Ort über den On/Off Schalter einschalten und den 12 V Stecker der elektrischen SUP Pumpe in die Buchse stecken. Sorge dafür, dass der Stecker wirklich komplett und fest sitzt.
    Wenn die digitale Anzeige der Pumpe leuchtet, kann es auch schon losgehen. Nach erfolgreichem Pumpvorgang kannst du die Powerbank durch Drücken der On/Off Taste wieder ausschalten.

4 wichtige Hinweise zur sicheren Benutzung der Star Pump 6000 mAh Powerbank (6MX) (12 V):

  1. Wasser bzw. Feuchtigkeit und Strom ist eine lebensgefährliche Mischung. Die Powerbank muss dementsprechend immer trocken gelagert werden. Auch bei der Nutzung musst du darauf achten. Weder der Untergrund noch deine Hände dürfen feucht oder gar nass sein!
  2. Wenn die elektrische SUP Pumpe oder ein anderes angeschlossenes Gerät keinen Strom bekommt, überprüfe, ob die Powerbank eingeschaltet und die Verbindung zum Gerät fest ist.
  3. Die Powerbank darf nur maximal 30 Minuten am Stück genutzt werden, gefolgt von einer Abkühlzeit von ebenfalls 30 Minuten, um einer Überhitzung vorzubeugen.
  4. Der Hersteller empfiehlt, die Powerbank schon ab einem Akkustand von 25 % (ein leuchtender Balken) wieder aufzuladen, damit es zu keiner Tiefenentladung kommt.

Der Praxis-Test: Die Star Pump Powerbank 6000 mAh auf dem Prüfstand

Um die Leistungsfähigkeit der Powerbank zu testen, habe ich sie zunächst zusammen mit der passenden Star Pump 8 und später noch mit einer anderen elektrische SUP Pumpe von Viamare betrieben. Der Netzstecker wollte dabei zunächst nicht ganz in der Buchse bleiben, so dass es immer wieder zu Strom-Unterbrechungen gekommen ist. Ein paar Mal aus- und einstecken war dann die Lösung des Problems.

Scheinbar mussten sich die Bauteile (beide Produkte neu) erstmal etwas auf die Nutzung einstellen. Aufgepumpt habe ich nacheinander 2 Boards (CALA Kanaloa und Wowsea Flyfish F1), mit jeweils ca. 300 – 320 Liter Volumen. Den gewünschten Druck habe ich auf stattliche 18 PSI eingestellt.

Beide Pumpen haben während des Pumpvorgangs wie gewohnt gearbeitet, Unterschiede zum Betrieb am Zigarettenanzünder des Autos sind mir dabei keine aufgefallen. Nach ca. 20 Minuten Laufzeit waren beide Boards startklar. Ein komplett zufriedenstellendes Ergebnis.

Kommen wir nun zu der kleinen Kritik! Der Hersteller behauptet, dass man mit der Powerbank und einer elektrischen SUP Pumpe bis zu 7 Boards aufpumpen kann. Das halte ich für deutlich übertrieben, denn am Ende meines Tests mit 2 Boards war die Akkuanzeige nur noch bei 25%. Ab dieser Grenze empfiehlt der Hersteller das erneute Aufladen, um die Langlebigkeit des Akkus sicherzustellen.

Zugegeben, meine Boards waren etwas größer als das Standard Allround-Board (10’6 bzw. 320 cm) und der Druck war auch weit über dem Schnitt von 15 PSI. Trotzdem halte ich 7 SUP Boards für deutlich zu viel.

In der Realität sind aber 3 kleinere SUP Boards auf jeden Fall zu schaffen. Die maximale Betriebsdauer setzt mit 30 Minuten der Nutzung aber ohnehin zeitliche Grenzen, die du unbedingt auch einhalten solltest!

Einsatzmöglichkeiten

Die Star Pump Powerbank wurde ursprünglich für den autonomen Betrieb von elektrischen SUP Luftpumpen entwickelt. Das muss dich aber nicht davon abhalten, auch andere Geräte damit zu betreiben oder aufzuladen. Prinzipiell kannst du jeden Verbraucher daran anschließen, der nicht mehr als 140 Watt (15 A) benötigt und einen passenden 12 V Stecker besitzt.

Im Outdoor- und vor allem Camping-Bereich gibt es dafür zahlreiche Einsatzmöglichkeiten fernab vom Stand Up Paddling!

Verarbeitung

Die Star Pump 6000 mAh Powerbank (6MX) macht auf mich einen grundsoliden und wertigen Eindruck. Lediglich die Verbindung mit der 12 V Anschluss-Buchse war am Anfang nicht immer fest. Das hat sich aber nach einiger Zeit komplett erledigt. Wenn man sich die Rezensionen auf Amazon etc. anschaut, wird mein insgesamt guter Eindruck von vielen sehr positiven Bewertungen bestätigt.

Anschaffungskosten

Der Preis für die Star Pump Powerbank ist nicht ganz ohne und liegt sogar teilweise über den Kosten einer passenden elektrischen SUP Luftpumpe. Qualitativ gesehen, finde ich das Preis-Leistungsverhältnis dennoch gut. Ob sich die Anschaffung für dich lohnt, musst du natürlich selbst entscheiden.

Die Tatsache, dass du dann wirklich unabhängig von einer örtlich gebundenen Stromquelle bist, ist mit Blick auf die Flexibilität logischerweise ein sehr großer Vorteil!

FAQ – Häufig gestellte Fragen zur Star Pump 6000 mAh Powerbank (6MX)

Im folgenden Teil beantworte ich noch einige allgemeine Fragen zum Gerät. Wenn bei dir noch weitere Unklarheiten bestehen, kannst du uns gerne einen Kommentar hinterlassen, wir werden uns bemühen, dir schnellstmöglich zu antworten!

Wenn du sehr oft mit deinem SUP Board unterwegs bist und auch an entlegenen Spots gerne eine elektrische SUP Pumpe nutzen möchtest, dann ist diese Powerbank ideal für dich.
Wenn du bereits eine passende Pumpe besitzt, kannst du dich so komplett unabhängig vom Stromnetz bewegen. Auch für Camping-Fans ist die Anschaffung sicherlich interessant, da sich auch zahlreiche andere Geräte (bis 140 W – 15 A), bis hin zur Kaffeemaschine mit der Powerbank betreiben lassen. Mehr über die Star Pump 6000 mAh Powerbank (6MX) erfahren.
Laut Hersteller reicht die Power für bis zu 7 SUP Boards. Nach meinem Test würde ich das allerdings etwas relativieren.
Meiner Meinung nach ist die Powerbank optimal, um bis zu 3 SUP Board in Folge aufzupumpen. Das hängt aber letztlich auch immer vom individuellen Volumen der Boards und vom gewünschten Druck ab. Nach 30 Minuten Betriebszeit muss das Gerät 30 Minuten abkühlen. Mehr über die Star Pump 6000 mAh Powerbank (6MX) erfahren.
Ja, die einzigen Voraussetzungen dafür sind, dass das gewünschte Gerät eine maximale Aufnahme von 140 Watt (15 A) hat und über einen 12 V Stecker (für den Zigarettenanzünder) verfügt. Natürlich dürfen auch andere Geräte laut Bedienungsanleitung maximal 30 Minuten am Stück betrieben werden. Mehr über die Star Pump 6000 mAh Powerbank (6MX) erfahren.
Ja, der Hersteller gewährt eine einjährige Garantie auf die Star Pump 6000 mAh Powerbank (6MX).  Mehr über die Star Pump 6000 mAh Powerbank (6MX) erfahren.

Fazit

Die Star Pump Powerbank (6MX) ist eine kleine und leistungsfähige Stromquelle für unterwegs. Mit einer Kapazität von 6000 mAh hat sie genügend Power, um mithilfe einer elektrischen SUP Pumpe bis zu 3 SUP Boards am Stück aufzupumpen.
Der Hersteller verspricht an dieser Stelle mit bis zu 7 SUP Boards ein bisschen zu viel, das ist für mich, abgesehen von der ziemlich langen Ladezeit, einer der wenigen Kritikpunkte. Das Gerät macht auf mich einen wirklich hochwertigen Eindruck und ist praktisch selbsterklärend.

In der Anschaffung ist die Powerbank zwar nicht gerade günstig, dafür bekommst du aber auch einen ausgereiften, starken Akku, mit dem du völlig unabhängig vom Stromnetz wirst. Dadurch kannst du eine elektrische SUP Pumpe und andere passende 12 V Geräte überall verwenden und den Zugewinn an Komfort genießen.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


103,66 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen