Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Jucker Hawaii Balance Board

99,95 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
MarkeJucker Hawaii
Größeca. 75 cm x 28 cm
GewichtKeine Angabe
EinsatzgebietBalancetraining
ZubehörKorkrolle

Beschreibung

Jucker Hawaii Balance Board Test

Dass hinter Jucker Hawaii mit Mike Jucker ein waschechter Skate- und Snowboarder mit hawaiianischem Wohnsitz steckt, ist bei den Balance Boards des Brettprofis unübersehbar.

Und da wir nicht alle Hawaii vor der Tür haben, stattet uns Jucker Hawaii mit authentischem Wave Feeling für zu Hause aus. Die Jucker Hawaii Balance Boards sind perfekte Trainingsbegleiter, die in ihrem vielseitigen Angebot an Board Shapes kaum einen Brettsport außen vor lassen.

Homerider Local Ocean mit Korkrolle

Aber nicht nur das, auch die Qualität kann sich sehen lassen. Hergestellt in einer deutschen Schreinerei kommen mit Jucker Hawaii hochwertig verarbeitete Gleichgewichtstrainer ins Haus, die mit steiler Lernkurve auch aus Anfängern kleine Profis machen.

Deshalb haben wir uns das Homerider Local Ocean Modell einmal genauer angeschaut und stellen dir hier alles Wichtige zu den Jucker Hawaii Balance Boards vor.

Bauweise der Jucker Hawaii Balance Boards

Ausführung Eigenschaften
Homerider ALOHA
  • Fishtail Surfboard Shape mit spitzer Nose
  • 75 cm x 28 cm
  • 11 Schichten verleimte finnische Birke
  • Keine Stopper
  • Bis 140 Kg Traglast
Homerider Iwi
  • Snowboard Shape
  • 77 cm x 27 cm
  • 11 Schichten verleimte finnische Birke
  • Äußere Furniere aus gemesserter Wildeiche (Modell Iwi Oak) oder Nussbaum/Walnuss (Modell Iwi NUT)
  • Keine Stopper
  • Bis 140 Kg Traglast
Homerider Kanoa
  • Wakeboard Shape
  • 75 cm x 28,5 cm
  • 11 Schichten verleimte finnische Birke
  • Äußere Furniere aus gemesserter Wildeiche (Modell Kanoa Oak) oder Nussbaum/Walnuss (Modell Kanoa NUT)
  • Keine Stopper
  • Bis 140 Kg Traglast
Homerider Ocean
  • Fishtail Surfboard Shape mit spitzer Nose
  • 75 cm x 28 cm
  • 11 Schichten verleimte finnische Birke
  • Äußere Furniere aus gemesserter Wildeiche (Modell Ocean Oak) oder Nussbaum/Walnuss (Modell Ocean NUT)
  • Keine Stopper
  • Bis 140 Kg Traglast
Homerider Ocean Fourtwenty
  • Fishtail Surfboard Shape mit spitzer Nose
  • 75 cm x 28 cm
  • 11 Schichten verleimte finnische Birke
  • Keine Stopper
  • Bis 140 Kg Traglast
Homerider Wahine
  • Fishtail Surfboard Shape mit runder Nose
  • 77 cm x 27 cm
  • 11 Schichten verleimte finnische Birke
  • Ober- und Unterseite aus mehrschichtigem Zwei-Komponenten-Lack
  • Äußere Furniere aus gemesserter Wildeiche (Modell Wahine Oak) oder Nussbaum/Walnuss (Modell Wahine NUT)
  • Keine Stopper
  • Bis 140 Kg Traglast
Homerider Waimea
  • Wingfoil Shape
  • 77 cm x 28,5 cm
  • 11 Schichten verleimte finnische Birke
  • Keine Stopper
  • Bis 140 Kg Traglast
Homerider Local Ocean Wave
  • Fishtail Surfboard Shape mit runder Nose
  • 77 cm x 27 cm
  • 11 Schichten verleimte finnische Birke
  • Keine Stopper
  • Bis 140 Kg Traglast
  • Unterseite aus mehrschichtigem Zwei-Komponenten-Lack

Jucker Hawaii Korkrolle

Zu allen Jucker Hawaii Balance Boards wird eine Korkrolle mitgeliefert. Das Jucker Hawaii „Trick Wave“ Modell ist 10,5 cm breit und 33 cm lang und hat damit klassische Maße, die sich für Anfänger aber auch Fortgeschrittene gut eignen.

Eine Rolle aus Kork bringt gegenüber Rollen aus Kunststoff außerdem den Vorteil mit, dass sie nicht so leicht wegrutschen. Hier kann man sich also entspannt in Tricks und auch Turns üben, ohne ein unschönes Wegrutschen befürchten zu müssen.

Design

Je nachdem für welches Jucker Hawaii Balance Board man sich entscheidet, findet man damit in sein ganz persönliches Boardfeeling. Die Formen sind angelehnt an verschiedene Brettmodelle aus dem Wasser- und Wintersportbereich.

Innerhalb der Ausführungen kann man sich teilweise auch aus unterschiedlichen Designs entscheiden. Ganz oben steht nach ihrer Beschaffenheit die Holzoptik, in der die meisten Modelle angeboten werden. Einige Boards haben am hinteren Ende ein Fishtail – das macht zwar für die Übungen keinen großen Unterschied, gibt dem Board aber zumindest an eine Wand angelehnt einen besseren Stand.

Daneben gibt es aber auch Boards mit tollen Motiven auf der Oberseite, wie das Homerider ALOHA in blau-weiß mit tollem Surf-Retro-Charakter oder das Ocean Fourtwenty im abenteuerlichen Safari-Look.

Bei allen Modellen – egal welche Gestaltung oder welches Motiv auf der Oberseite – ist die Unterseite immer in Holz gehalten.

Die Oberseite trägt immer das Jucker Hawaii Logo, was bei den reinen Holzoptiken als Schriftmotiv eingebrannt und bei den farblichen Designausführungen als eine Art Stempelmotiv farblich passend eingearbeitet ist.

Die Oberflächen aller Modelle haben eine matte Optik, was natürlich auch daran liegt, dass sie rutschhemmend sind und man nicht gefährlich mit den Füßen auf glatter Fläche verrutscht.

Verarbeitung

Die Balance Boards von Jucker Hawaii sind aus Echtholz hergestellt. In der Verarbeitung wurde in allen Fällen finnische Birke verleimt und das in ganzen 11 Schichten. Das Ergebnis ist stabile Beschaffenheit auf höchstem Niveau.

Produziert werden die Boards in deutscher Handarbeit von einer Schreinerei hierzulande. Die Verarbeitung überzeugt auf ganzer Linie, das bestätigt auch der große und äußerst zufriedene Kundenkreis.

Manchmal kann es vorkommen, dass sich im Dekor leichte Querstreifen durchziehen. Das hat aber überhaupt nichts mit schlechter Qualität zu tun, das ist ganz einfach dem Echtholz geschuldet, wie das auch bei entsprechenden Echtholzmöbeln vorkommen kann.

Einige Ausführungen der Jucker Hawaii Balance Boards, wie das Kanoa oder das Wahine, werden neben der 11-lagigen Birke auch zusätzlich mit äußeren Furnieren aus Wildeiche oder Nussbaum angeboten, was noch mal einen Touch Hochwertigkeit zusätzlich verleiht und sich dann auch im Preis niederschlägt.

Enttäuscht wird man qualitativ bei keiner Ausführung, aller Boards halten ihre überzeugende Traglast von 130 bis 140 Kg zuverlässig stand. Natürlich sind auch die Oberflächen aller Jucker Hawaii Balance Boards rutschhemmend und dazu noch pflegeleicht. Trotzdem muss ich sagen, dass das Board mit Socken etwas rutschig ist – barfuß oder mit Sportschuhen hat man aber genügend Halt.

Für wen sind die Jucker Hawaii Balance Boards geeignet?

Alle Modelle der hier vorgestellten Jucker Hawaii Balance Boards sind ideale Trainingsbegleiter für Gleichgewichtsübungen und die Tiefenmuskulatur und eignen sich für alle Könner-Level von Jugendlichen bis Erwachsenen.

Modelle wie das Iwi beispielsweise bieten durch ihre Snowboard Shape mehr Standfläche im vorderen und hinteren Bereich, die man noch gut mit ausnutzen kann.

Damit können auf solchen Modellen auch größere Nutzer gut trainieren, da die Fußstellung in der Breite etwas mehr hergibt als bei den Surfboard Formen, wie beispielsweise dem Jucker Hawaii Homerider Aloha.

FAQ

Entweder möchte man für die eigene Sportart wie Fußball, SUP, Skateboard, Surfen, Wakeboard & Co. zu Hause trainieren oder man nutzt eines der Jucker Hawaii Balance Boards einfach zur Stärkung der Core- und Fußmuskulatur. Mehr über das Jucker Hawaii Balance Board erfahren.
Absolut. Mit Jucker Hawaii holt man sich absolut überzeugende und hochwertige Qualität ins Haus. Nicht nur in Sachen Performance hat man mit einem Jucker Hawaii die Königsklasse der Balance Boards unter den Füßen, sondern auch optisch machen die Bretter einiges her. Dazu sind sie allesamt sehr robust und belastbar, toll verarbeitet und behalten dank der guten Qualität auch lange ihre Beschaffenheit und schöne Optik bei. Mehr über das Jucker Hawaii Balance Board erfahren.
Um wirklich starten zu können braucht man zum Jucker Hawaii Balance Board die Korkrolle und eine Matte. Die Rolle ist im Lieferumfang enthalten, die Matte muss extra hinzugekauft werden. Am besten bleibt man bei der Anschaffung bei Jucker Hawaii und holt sich das passende Originalmodell in 183 cm x 61 cm aus Kork mit ins Haus. Mehr über das Jucker Hawaii Balance Board erfahren.
Prinzipiell ja. Ist man wirklich ganz neu im Balance Board Bereich kann je nach Board Form noch ein bisschen an Anfängerfreundlichkeit herausholen. Je breiter der Fußabstand, umso stabiler kann man trainieren. Daher eignen sich für Anfänger die Modelle Iwi oder Kanoa in den Snowboard und Wakeboard Formen sehr gut. Das gleiche gilt auch für die Surfboard Formen, die vorne rundlicher statt spitz sind, wie das Jucker Hawaii Wahine. Mehr über das Jucker Hawaii Balance Board erfahren.

Fazit

Wer schon mal mit einem Balance Board geliebäugelt hat und sicher gehen möchte, sich ein wirklich robustes, stabiles und langlebiges Modell ins Haus zu holen, sollte sich die Jucker Hawaii Balance Boards in jedem Fall anschauen.

Die hohe Qualität und heimische Schreinerproduktion merkt man allen Modellen an. Dazu besticht Jucker Hawaii auch mit der Vielfältigkeit verschiedener Modelle in Sachen Formen und Design. Für kleinere Kinder sollte man aber erstmal zu einem Balance Board mit Stoppern oder zu einem speziellen Balance Board für Kinder greifen.

Für das Training auf dem Board empfiehlt es sich, keine Socken zu tragen, da das Board damit doch etwas rutschig sein kann. Barfuß ist das Training aber sowieso angenehm und wer möchte, kann auf Sportschuhe zurückgreifen. Wer das nicht möchte, sollte sich z.B. das Kolibri Grip aus unserer Balance Board Bestenliste anschauen, da es mit seinen Rillen besonders rutschfest ist.

Einziges kleines Manko für die Erstanschaffung ist, dass die Matte nicht im Lieferumfang enthalten ist, die braucht man aber definitiv, um den Boden im häuslichen Innenbereich zu schonen. Aber auch trotz dieser kleinen extra Investition wird man bei den Jucker Hawaii Balance Boards mit einem kundenfreundlichen Preis/Leistungsverhältnis belohnt.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


99,95 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen