Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

ASCAN Neoprenschuhe


Beschreibung

ASCAN Neoprenschuhe

Sie erscheinen fast ein bisschen unscheinbar auf dem riesigen SUP und Surfsportmarkt, liefern aber großes. Die kleine Hamburger Firma Ascan hat sich auf Neopren und Wassersport allgemein spezialisiert und bei vielen Surfshops einen festen Platz in den Regalen. Die Neoprenschuhe „Jibe“ sind seit Jahren ein beliebter Verkaufsschlager bei den Händlern. Das liegt natürlich vor allem am positiven Kundenfeedback aus der Wassersportszene. Wir finden, Ascan könnte mit den „Jibe“ Neoprenschuhen sogar ein bisschen mehr angeben.

Daten & Fakten

  • Material: 5 mm kaschiertes Neopren
  • Farbe: Schwarz
  • Gewicht: ca. 500 Gramm
  • Unisex
  • Schuhform: Boots
  • 35/36, 37/38, 39, 40/41, 42, 43/44, 45/46, 47/48, 49

Features

Die Ascan Neoprenschuhe „Jibe“ sind die funktionale und komfortable Antwort auf den richtigen Kälte- und Verletzungsschutz für die Füße. Der hohe Schuh wird schnell und einfach übergezogen und mit Klettverschlüssen über dem Fußrücken und am Spann fixiert. Die Sohle ist leicht profiliert und flexibel – ein perfekter Mix aus Griffigkeit, festem Halt, gutem Kontakt zum Board und Bewegungsfreiheit. Zusätzlich verfügen die Ascan Neoprenschuhe über eine großflächige Zehenverstärkung, die das Risiko von Verletzungen reduziert. Erhältlich sind die Ascan Neoprenschuhe in einer Größenspanne von 35/36 bis 49. Getragen werden können sie sowohl von Frauen als auch von Männern.

Einsatzmöglichkeiten

Stand Up Paddler, Kanu- und Kajakfahrer werden die Ascan Neoprenschuhe mitunter am meisten zu schätzen wissen. Mit 5 mm Neoprenstärke schützen sie die Füße ideal zwischen Herbst und Frühjahr nicht nur vor Verletzungen beim Umtragen oder auf steinigen und generell unebenen Gewässerböden, sondern halten sie dazu auch noch warm. Auch für Nutzer mit weitaus mehr Wasserkontakt an den Füßen sind die Ascan Neoprenschuhe eine gute Investition, denn sie bringen gute Thermoeigenschaften mit, die den Fuß trotz vollständiger Nässe warm halten. Damit sind sie auch ideal für Kite- und Windsurfer.

Die Ascan Neoprenschuhe sind speziell für Wassersportler entworfen oder Nutzer, die allgemein einen (wärmenden) Fußschutz auf und im Wasser suchen. Für Spaziergänge oder ähnliches eignen sie sich nicht. Die Sohle ist bewusst dünner und flexibel gehalten, um ausreichend Bewegungsfreiheit und gutes Kontaktgefühl zum Board zu gewährleisten. Wobei sich die Ascan Neoprenschuhe auch schon unter Wattwandereren bewährt haben, die das Modell wegen ihres guten Temperaturausgleichs bei nassen Füßen gerne nutzen.

Anschaffungskosten

Für ein 5 mm Modell in dieser Qualität sind die Ascan Neoprenschuhe sehr günstig zu bekommen. Das ist auch ein Grund für ihre seit Jahren hohe Beliebtheit.

Verarbeitung

Dass die Ascan Neoprenschuhe nicht nur uns, sondern auch ihre Käuferschaft seit Jahren begeistern liegt daran, dass sie bei nur wenig Wasserkontakt gar kein Wasser durchlassen. Wasserdicht verklebte Blindstichnähte im kaschierten Neopren halten tatsächlich schon ein bisschen was ab. Bei intensiverem Wasserkontakt halten die Ascan Neoprenschuhe dann immer noch einen Großteil der Menge ab. Steht man mit den Schuhen gänzlich im Wasser und das Nass erreicht die Füße, kann man sich auf  den effektiven Temperaturausgleich der Ascan Neoprenschuhe so sehr verlassen, dass man die nassen Füße fast vergisst.

Die Klettverschlüsse sind ebenfalls ordentlich verarbeitet und bleiben auch bei hoher Beanspruchung des Schuhs dort, wo sie sind. Unter den Käufern finden sich auch immer wieder mal welche, die bereits in teurere Modelle investiert und die Ascan Neoprenschuhe letztendlich zum Favoriten gemacht haben. Vor allem aber überzeugen der feste Halt und der gute Sitz. Auf dem Board stehen wir mit den Ascan Neoprenschuhen auch dank der profilierten Sohle sicher und rutschfest und haben gleichzeitig ein wirklich gutes Kontaktgefühl.

FAQ

Mit den Ascan Neoprenschuhen sind Stand Up Paddler zwischen Herbst und Frühjahr ideal ausgestattet. Sie sind so konzipiert, dass sie unsere Füße nicht nur beim Umtragen sicher vor Verletzungen schützen, sondern auch bei kalten Wasser- und Lufttemperaturen warm halten. Die Sohle ist bewusst flexibel und rutschfest konzipiert, sodass man mit dem guten Mix aus Bewegungsfreiheit, ordentlichem Grip und gutem Kontaktgefühl sicher auf dem Board steht.
Je nachdem, wie lange du auf SUP Tour gehen möchtest, sind die Ascan Neoprenschuhe auch dann gut geeignet. Planst du eine SUP Tagestour im Winter greifst du aber besser zu 7 mm Neoprenschuhen. Mit 5 mm Neoprenstärke isoliert der Ascan Neoprenschuh zwar wirklich gut, solltest du aber tatsächlich im Winter mit eiskaltem Wasser in Berührung kommen und in kalter Winterluft weiterpaddeln wollen, könntest du damit schneller frieren und das solltest du vermeiden.
Prinzipiell sind die Ascan Neoprenschuhe so konzipiert, dass du sie barfuß überziehst. Sie wärmen das eventuell eingedrungene Wasser an deinen Füßen mit deiner Körpertemperatur auf. Im Grundsatz spricht aber nichts dagegen unter den Schuhen auch Socken zu tragen. Das sollten dann aber natürlich keine handelsüblichen Modelle sein, sondern dünne ebenfalls aus Neopren oder gänzlich wasserdichte Socken. Beachte dabei aber, dass die Ascan Neoprenschuhe beim Kauf dann eine Nummer größer gewählt werden sollten. Unsere Bestenliste zum Thema Neoprensocken findest du hier auf unserem Blog. https://www.stand-up-paddling.org/sup-socken/

Fazit

Die Ascan Neoprenschuhe „Jibe“ haben schon einige Profi-Wassersportler überzeugt. Das liegt an ihrem fast unschlagbaren Preis/Leistungsverhältnis, bei dem manche Konkurrenz durchaus verblasst. Das Hamburger Unternehmen hat bei der Entwicklung an alles gedacht, auf was es vor allem Surfern und Stand Up Paddlern ankommt. An den Ascan Neoprenschuhen ist im Grundsatz nichts zu viel und überflüssig und nichts zu wenig und nicht vorhanden. Der Mix ist perfekt, auch wenn man für den günstigen Preis zunächst etwas skeptisch an die Sache herangehen mag. Die Skepsis verfliegt im Praxistest schnell, weil wir teilweise sogar mit gänzlich trockenen Füßen vom Board steigen oder mit nassen, aber eben auch wirklich warmen.

Mehr Informationen zu SUP Bekleidung findest du in unserem SUP Kleidung Artikel.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *