Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Blog SUP (Sport) Bedeutung: Abkürzung erklärt (mit Übersetzung)

SUP (Sport) Bedeutung: Abkürzung erklärt (mit Übersetzung)

SUP ist in aller Munde, spätestens im Sommer kommt man an dem Wort nicht vorbei. In Deutschland gibt es kaum noch ein Gewässer, an dem man das Wort nicht zumindest an einer Verleihstation liest. Mittlerweile gehört das SUP auch jährlich zum festen Repertoire von TV, Print- und Onlineredaktionen, in der Social Media Welt hat die Trendsportart schon lange einen festen Platz. Beim SUP steht der Sportler auf einem Board und bewegt sich stehend mit einem Paddel fort. Das können aufblasbare Bretter sein oder auch feste.

SUP Bedeutung: Was bedeutet „SUP“?

SUP ist die Abkürzung von „Stand Up Paddling“. Popularität, sich auf diese Weise fortzubewegen, gewann das SUP vor allem in Hawaii. In den 1950er und 1960er Jahren standen die sogenannten „Waikiki Beach Boys“ auf Brettern, um urlaubsreifen Amerikanern das Wellenreiten beizubringen. Und bei der Gelegenheit haben die Surfprofis die aufrechte Haltung auf dem Brett und das Paddel dazu genutzt, um sich für Fotos von und für die lernenden Touristen in die perfekte Schnappschussposition zu bringen. Aufblasbar waren die Bretter damals aber noch nicht. Die Innovation dieser sogenannten iSUPs aus dem Jahr 2007 hat dem Stand Up Paddling nochmal einen ordentlichen Beliebtheitsschub obendrauf beschert.

SUP Übersetzung: Was heißt „SUP“ auf Deutsch?

Frei übersetzt heißt SUP, also Stand Up Paddling, „aufrecht stehend paddeln“, beziehungsweise „Stehpaddeln“. Spricht man von einem Stand Up Paddler, ist das also ein Stehpaddler.

Wie wird SUP ausgesprochen?

Standardmäßig wird SUP als „sapp“ gesprochen. Aber auch die Aussprache der einzelnen Buchstaben ist nicht verkehrt und ebenso gebräuchlich, also im Prinzip „ES_JU_PI“.

Wenn du jetzt selbst mal Lust hast SUP fahren zu gehen und noch ein Board brauchst, findest du hier unseren SUP Board Ratgeber für Einsteiger.

Wenn du mehr Informationen über SUP haben willst, kannst du bei unserem SUP Glossar vorbeigucken.


Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Keine Kommentare vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen