Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Nemaxx PB335

259,99 € 349,90 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
BoardtypAufblasbar
MarkeNemaxx
SkillEinsteiger
EinsatzgebietAllround, Touring
max. Paddlergewicht100 kg
Länge335 cm
Breite74 cm
GewichtBoard: 8 kg; inklusive Zubehör: 13 kg
ZubehörRucksack, 3-teiliges Paddel, Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Steckfinne, Hochdruck-Luftpumpe, Repairkit inkl. Ventilschlüssel

Das Nemaxx PB335 ist ein wahrer Alleskönner. Als sogenanntes Allround-Board eignet sich dieses SUP für verschiedene Einsatzzwecke. Das 335 cm lange Board ist top für kürzere wie längere Touren gerüstet und kommt selbst mit kleineren Wellen gut klar. Gebaut ist dieses Stand Up Paddling Board für Paddler mit einem Gewicht von bis zu 140 Kilogramm. Im Lieferumfang sind Rucksack, Paddel, Finne, Pumpe, Reparatur-Kit und Leash inbegriffen.


Beschreibung

Nemaxx PB335

Das Nemaxx PB335 ist das längste Modell der Allround-Serie des Herstellers Nemaxx. Im Gegensatz zu den anderen Modellen der Produkt-Linie verfügt das Board aber über Merkmale, die eher an ein Touring- oder Cruising-Board erinnern.

In diesem Review habe ich das Board und das mitgelieferte Zubehör auf alle Eigenschaften für Euch getestet und möchte meine Ergebnisse gerne mit Euch teilen.

Wenig Zeit? Hier ist das Wichtigste

Das Nemaxx PB335 hat eine Länge von 335 cm bei einer Breite von 74 cm. Somit ist es etwas schmaler und länger als ein klassisches Allround-Board. Die Nose (Boardspitze) ist spitz zulaufend und das Heck ist ebenfalls eher schmal und gerade.

Der Hersteller bezeichnet das Board als Allrounder. Aufgrund der Silhouette ist das Nemaxx PB335 aber eher eine Mischformen (Hybrid) aus Allround- und Touring-Board. Dadurch bietet das Board einen Kompromiss zwischen Stabilität und verbessertem Gleitverhalten. Beides naturgemäß mit leichten Abstrichen!

Das Nemaxx PB335 ist mit 3 Finnen (2+1) ausgestattet, wobei nur die mittlere Finne abnehmbar ist (Stecksystem).

Das Komplett-Set wird mit folgendem Zubehör geliefert: Rucksack, 3-teiliges Paddel, Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Hochdruck-Luftpumpe, Steckfinne, Repairkit inkl. Ventilschlüssel.

  • günstiger Preis
  • rutschhemmendes Deckpad
  • umfangreiches Zubehör
  • D-Ringe zur Befestigung eines Kajak-Sitzes (nicht im Lieferumfang)
  • gute Stabilität
  • besseres Gleitverhalten als klassische Allround-Boards
  • leichtes Gewicht
  • Paddel mit Aluminium-Schaft und nur in vorgegebenen Stufen verstellbar
  • nur ein Tragegriff
  • Einhub-Luftpumpe
  • kein auf SUP-Boards spezialisierter Hersteller
  • Traglast meiner Meinung nach zu hoch angegeben

Das Nemaxx PB335 im Überblick:

Im folgenden Teil des Reviews gehe ich detaillierter auf das Board und das mitgelieferte Zubehör ein. Am Ende des Artikels beantworte ich häufig gestellte Fragen.

Wenn noch weitere Fragen aufkommen sollten, könnt Ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich werde versuchen, Euch möglichst schnell zu antworten!

Produktspezifikationen

Boardtyp Aufblasbar
Marke Nemaxx
Skill Einsteiger
Preiskategorie günstig
Einsatzgebiet Allround, Touring
Länge 335 cm
Breite 74 cm
Dicke 15 cm
Gewicht 8 kg; inklusive Zubehör: 13 kg
Volumen keine Angaben des Herstellers
Zubehör Rucksack, 3-teiliges Paddel, Coiled-Leash (spiralförmige Sicherungsleine), Steckfinne, Hochdruck-Luftpumpe, Repairkit inkl. VentilschlüsselProduktspezifikationen:

Bauweise

Das Nemaxx PB335 ist vom Umriss eine Mischform aus Allround- und Touring-Board. Im Vergleich zu der weitverbreiteten Bauform der Allrounder ist die Nose wesentlich spitzer und auch das Heck ist schmaler gestaltet. Die Seitenlinie (Rails) ist deutlich gebogen, wodurch sich die Kontur wiederum von den Boards der Touring-Klasse unterscheidet.

Wenn man sich die Maße von 335 x 74 x 15 cm anschaut, wird dieser Kompromiss nochmals deutlich. Etwas länger und etwas schmaler als die klassischen Allrounder. Das Board hat insgesamt 3 Finnen (2+1), die beiden kleinen Seitenfinnen sind fest verklebt und die Mittelfinne ist abnehmbar (Stecksystem).
Auf den Produktbildern sieht man gelegentlich nur eine Finne und in den Bewertungen wird sogar manchmal ein US-Box-System (mit Schraube und Gewindeplättchen) erwähnt. Laut meiner Anfrage wird das Board jedoch mit dem beschriebenen 2+1 Finnen-Setup geliefert!

Das Nemaxx PB335 hat eine Dicke von 15 cm und eine einzelne Luftkammer. Zum Volumen macht der Hersteller leider keine Angaben. Erfahrungsgemäß dürfte es aber im Bereich um 300 Liter liegen.
Seitlich betrachtet sieht man, dass die Boardspitze ganz leicht nach oben gebogen ist. Das nennt man „Noserocker“. Dies ermöglicht, dass die Spitze beim Fahren nicht so leicht unter Wasser gerät, sondern über leichte Wellen hinweg gleitet.

Traglast

Die maximale Traglast gibt Nemaxx mit 140 kg an. Das dürfte allerdings die absolute Grenze hinsichtlich der Schwimmfähigkeit des Boards sein. Meines Erachtens sollte man das maximale Benutzergewicht eher mit 100 kg angegeben. Wenn man sich die Rezensionen zum Nemaxx durchliest, wird diese Einschätzung vielfach geteilt!

Einsatzgebiete und Fahreigenschaften

Durch die langgezogene Bauform eignet sich das Nemaxx hervorragend für flotte und längere Touren auf Seen und Kanälen, oder auf Gewässern mit leichter Strömung bzw. Wellengang. Dabei bietet es durch seine Breite dennoch eine ausreichende Stabilität. Durch die etwas bauchige Form der Rails (Seitenflächen) und das 2+1 Finnen-Setup ist das Board zwar recht wendig und gut zu steuern, dies bedeutet jedoch Abstriche hinsichtlich des Geradeauslaufs.

Die Kombination der Laufeigenschaften eignet sich deshalb am besten für ambitionierte Anfänger, die Wert auf gute Gleiteigenschaften legen. Die Kippstabilität ist durch die reduzierte Breite allerdings weniger stark ausgeprägt als bei reinrassigen Allround-Boards.

Das Nemaxx PB335 kann genauso vielfältig eingesetzt werden wie jeder Allrounder. Seine Stärke liegt jedoch im Laufverhalten. Es eignet sich sehr gut, um sportliche Geschwindigkeiten zu erreichen. Durch die erweiterte Länge und die spitze Nose ist das Board ziemlich stromlinienförmig und gleitet mit weniger Widerstand durchs Wasser.

Material und Gewicht

Die Außenhülle des Nemaxx PB335 besteht aus einer 1-lagigen PVC-Schicht („Single-Layer“). Der Kern ist im sogenannten „Dropstitch-Verfahren“ hergestellt. Das bedeutet, dass im Inneren des Boards viele Polyesterfäden miteinander verwoben wurden.

Die Kombination aus „Dropstitch-Kern“ und 1-lagiger Hülle wird von den Herstellern im günstigen Bereich sehr oft verwendet. Diese Konstruktion vereint die notwendige Festigkeit mit materialsparendem Leichtbau. Beim Nemaxx PB335 ist die umlaufende Kante zwischen Ober- und Unterseite und den Seitenflächen zusätzlich mit einem Band verstärkt (sog. „Rail-Band“).

Das geringe Gewicht von 8 kg liegt, für die Größe des Boards, im sehr niedrigen Vergleichsbereich und ist vor allem durch die 1-lagige Materialqualität bedingt. Das Handling gelingt deshalb problemlos, allerdings sind Boards mit dieser Konstruktion auch weniger steif und belastbar als doppellagige Ausführungen.

Design

Das Design gehört zu den Schlichteren im SUP-Bereich. Die Grundfarben des Boards sind Weiß und Blau. Das 3-farbige Deckpad in Grau, Anthrazit und Schwarz hebt sich kontrastreich ab. Im Bereich der Nose ist das Board mit blauen und roten Designelementen verziert.

Auf der Spitze der Unterseite befindet sich, neben einem Punktmuster, der Schriftzug von Nemaxx. Im hinteren Teil wiederholen sich die grafischen Designelemente der Oberseite. Die umlaufenden Seitenflächen (Rails) sind einfarbig blau.

Verarbeitung

Bei günstigen SUP-Boards ist das Thema Verarbeitungsqualität maßgebend. Schließlich wollt Ihr ja lange Spaß mit Eurem Board haben. Zwar kann man im Einsteiger-Bereich keine handwerkliche Meisterleistung erwarten, aber wenn Euch beim ersten Aufblasen schon Fehler auffallen, solltet Ihr über einen Umtausch nachdenken.

Klebereste und Farbspuren sind meist eher von optischer Bedeutung. Blasen und Ablösungen des Materials sind hingegen Grund zur Sorge. Schaut Euch deshalb das aufgepumpte Board wirklich sorgfältig an und reklamiert augenscheinliche Fehler direkt beim Händler.

Wenn man sich die Rezensionen zum Nemaxx PB335 genau durchliest, stellt man fest, dass die Verarbeitung nicht immer einwandfrei ist. Vor allem das Ventil scheint fehleranfällig zu sein. Leider ist auch von Materialverformung in Folge von Sonneneinstrahlung die Rede. Das ist natürlich indiskutabel und sollte immer schnellstmöglich beanstandet werden.

In der Theorie ist es vor allem bei Boards dieser Preisklasse grundsätzlich schwierig Aussagen über die Verarbeitung zu treffen. Die Bandbreite ist groß und Ihr müsst das gelieferte Board individuell anschauen und prüfen. Da dies für Anfänger oft schwierig ist, rate ich Euch im Zweifelsfall zur Rückgabe des Boards!

Weitere Features

Das Nemaxx PB335 verfügt über folgende weitere Features:

  • Deckpad: Standfläche mit Diamant-Prägung aus rutschhemmendem EVA für einen sicheren Stand
  • 1 Trageschlaufe: Das Board hat nur eine zentrale Trageschlaufe. Hier liegt der Schwerpunkt des Boards.
  • 5 freie D-Ringe: Am Deckpad sind insgesamt 4 D-Ringe zur Befestigung des Kajak-Sitzes angebracht, ein weiterer (für die Leash) befindet sich am Heck hinter dem Ventil
  • Gepäcknetz: Im vorderen Bereich ist ein Decknetz befestigt. Hier könnt Ihr Equipment oder Proviant sicher verstauen (am besten in einem Dry-Bag)
  • 3 Finnen: 2 kleine, fest verbaute Seitenfinnen und eine große Mittelfinne (Stecksystem)

Zubehör

Das Nemaxx PB335 wird mit folgendem Zubehör geliefert:

  • Nemaxx PB335 Transportrucksack: Im mitgelieferten, schwarzen Rucksack könnt Ihr das Board und alle Zubehörteile sicher verstauen und transportieren. Der Rucksack ist sehr einfach verarbeitet und lässt sich über zwei Steckschnallen verschließen. Maße: 95 x 45 x 30 cm
  • Nemaxx PB335 Paddel: Das mitgelieferte 3-teilige Paddel hat einen Schaft aus Aluminium, das Paddelblatt und der T-Griff bestehen aus Kunststoff. Es ist durch Einklicken in vordefinierten Stufen zwischen 175 und 220 cm verstellbar. Durch die Löcher der Höheneinstellung kann Wasser in das Paddel eindringen. Deshalb kann es nach einiger Zeit leider auch untergehen.
  • Nemaxx PB335 Hochdruck-Luftpumpe mit Druckanzeige (Manometer): Im Set ist eine Einhub-Luftpumpe mit Manometer enthalten. Im Gegensatz zu einer Doppelhub-Luftpumpe könnt Ihr mit diesem Modell nur beim Runterdrücken Luft in das Board pumpen. Die Pumpzeit verlängert sich dadurch etwas.
  • Nemaxx PB335 Finne: Zum Set gehört eine abnehmbare Mittelfinne in Delfin-Form. Diese wird einfach in die Schiene geschoben und mit einem Clip gesichert. Dieses System nennt man Steck- oder Slide-In-System. Finnen im Stecksystem haben im Vergleich zum US-Box-System (mit Schraube und Gewindeplättchen) den Vorteil der Schnelligkeit. Der Nachteil liegt in der mangelnden Auswahl an Finnen zum Nachrüsten.
  • Nemaxx PB335 Coiled-Leash: Eine sogenannte Coiled-Leash gehört ebenfalls zum Lieferumfang. Mit dieser spiralförmigen Sicherungsleine könnt Ihr Euch am Sprunggelenk mit dem Board verbinden. Solltet Ihr ins Wasser fallen, dehnt sich die Leash auf volle Länge und verhindert, dass das Board ohne Euch abdriftet. Bitte fahr niemals ohne Leash…sie kann lebensrettend sein!

Häufige Fragen zum Nemaxx PB335 beantwortet

Mit der mitgelieferten Einhub-Luftpumpe dauert das Aufpumpen des Nemaxx PB335 etwas länger, sollte aber in unter 10 Minuten erledigt sein.
Der empfohlene Druck beträgt 15 PSI. Dies entspricht ungefähr 1 Bar und ist für fast alle Boards ein Standardwert. Mehr Informationen zum Nemaxx PB335 findest du hier.
Für ambitionierte Anfänger ist es bestens geeignet, durch die relativ schmale Breite ist die Kippstabilität aber, im Vergleich zu klassischen Allround-Boards mit breiter und rundlicher Nose, etwas reduziert. Mehr Informationen zum Nemaxx PB335 findest du hier.

Fazit

Das Nemaxx PB335 ist ein SUP-Board, welches die Eigenschaften von Allround- und Touring-Boards kombiniert. Vor allem ambitionierte Einsteiger haben nach der meist etwas wackeligen Anfangszeit die Möglichkeit das Board für längere und sportliche Touren einzusetzen.

Die Gleiteigenschaften sind durch die spitz zulaufende und schmalere Silhouette wesentlich besser als bei Allround-Boards mit rundlicher Nose. Durch die gebogenen Seitenflächen und das 2+1 Finnen-Setup ist das Board zwar weniger spurtstabil als ein Touring-Board, dafür lässt es sich aber auch wesentlich agiler steuern und drehen.

Das komplette Zubehörpaket kommt jedem Anfänger sehr entgegen und Ihr könnt damit sofort durchstarten. Allerdings sind die einzelnen Komponenten eher im günstigen Qualitätsbereich.
Leider scheint die Verarbeitungsqualität des Nemaxx PB335 nicht gleichmäßig gut zu sein.

Daher bleibt Euch nur die Möglichkeit, das gelieferte Board individuell auf Qualität bzw. Fehler zu untersuchen und gegebenenfalls zu reklamieren. Solltet Ihr ein gut verarbeitetes Board bekommen, ist das Nemaxx PB335 sicher ein interessantes Modell mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis.

Wer sich die Beurteilung nicht zutraut bzw. unsicher ist, sollte eventuell darüber nachdenken sein Geld in ein anderes Board zu investieren. Schaut Euch doch mal unseren großen SUP-Board Test 2020 (https://www.stand-up-paddling.org/sup-board-test/) an. Dort findet Ihr vielfältige und hochwertige Boards mit tadelloser Verarbeitung und in verschiedensten Preisbereichen.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


259,99 € 349,90 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen