Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Tactical Element SUP Tragegurt

MarkeTactial
GrößeSchultergurt: max. 160 cm, Board-Schlaufen: max. 190 cm
EinsatzgebietTragegurt

Beschreibung

Tactical Element SUP Tragegurt (Test)

Schultergurte sind eine gute Möglichkeit, um den Transport deines SUP Boards flexibler gestalten zu können. Mit dem Modell von Tactical Elements möchte ich dir heute ein Exemplar vorstellen, dass sich in seiner Konstruktion und den Nutzungsmöglichkeiten von vielen anderen SUP Tragegurten unterscheidet und vielfältig einsetzbar ist.

Seit 2016 sind wir auch im Bereich des SUP Zubehörs immer wieder auf der Suche nach Neuerungen und stellen dir besonders vielversprechendes Equipment in Testberichten vor. In den folgenden Abschnitten erfährst du alle Details und Besonderheiten zum Tactical Element SUP Tragegurt und bekommst natürlich auch einige nützliche Tipps zur Handhabung mit auf den Weg!

Das Besondere am Tactical Element SUP Tragegurt

Bei vielen anderen SUP Schultergurten bist du darauf angewiesen, dass dein Board die notwendigen Befestigungspunkte (z.B. D-Ringe) besitzt, um sie nutzen zu können.

Das ist beim Tactical Element Tragegurt nicht der Fall, denn die beiden verstellbaren Schlaufen werden an beliebigen Stellen einfach um das Board gelegt, fixiert und über die Ösen mit den Haken des eigentlichen Schultergurts verbunden. So eignet sich das Modell nicht nur für verschieden große SUP Boards, sondern kann auch für Surfbretter und sogar Kajaks usw. verwendet werden.

Eine weitere Besonderheit ist der integrierte Paddelhalter. Mithilfe der beiden Klettverschlüsse kannst du dein Paddel ganz einfach fixieren und hast so bei Bedarf beide Hände frei.

Daten & Fakten

  • Lieferumfang: Schultergurt mit 2 Schnapp-Verschlüssen, Schulterpolster, 2 Board-Schlaufen mit Ösen, Schnallen und Schutz-Pads
  • Material: Gurte, Schulterpolster und Schutz-Pads: Polyester, Ösen und Haken:
    Metall, Schnallen: Kunststoff
  • Maße: Schultergurt: maximale Länge 160 cm (3,2 cm breit), Board-Schlaufen:
    maximaler Umfang 190 cm (3,2 cm breit), Schulterpolster: 25 x 7 cm, Schutz-Pads an den Board-Schlaufen: 11,2 x 8,3 cm

Features

  • flexibel und individuell einstellbare Gurte und Schulterpolster
  • stabile Ösen sowie Schnallen mit Schutz-Pads an den Board-Schlaufen
  • 2 Schnappverschlüsse am Schultergurt
  • Paddelhalter (Klettverschluss)
  • günstiger Preis
  • vielseitig einsetzbar
  • einfaches und schnelles Handling
  • Pads schützen das Board vor Kratzern
  • Paddelhalter inklusive
  • dünne Polsterung des Schultergurts

Die Nutzung des Tactical Element SUP Tragegurts in 5 einfachen Schritten (Gebrauchsanweisung):

Die Nutzung ist wirklich problemlos und mit etwas Übung bist du im Handumdrehen startklar.

  1. Zuerst musst du die beiden Schlaufen auf den richtigen Umfang einstellen, um das Board legen und mit den Schnallen fixieren. Die Ösen müssen dabei über den Seitenflächen (Rails) des Boards positioniert werden.
  2. Jetzt kannst du den Schultergurt auf die gewünschte Länge bringen und die Schnapp-Verschlüsse mit den Ösen der Board-Schlaufen verbinden.
  3. Über die 3 Klettverschlüsse kann dann das Schulterpolster dann am Gurt befestigt werden. Die beste Position ist oberhalb der zentralen Trageschlaufe des Boards (Schwerpunkt).
  4. Nun kannst du den Schaft deines SUP Paddels mit den dafür vorgesehenen Klettverschlüssen am Tragegurt fixieren.
  5. Hänge dir das Board jetzt über die Schulter und prüfe, ob alle Gurte die richtige Länge haben. Das Board sollte gut ausbalanciert sein. Falls das nicht der Fall ist, musst du etwas nachbessern.

Es kann sein, dass du bei der ersten Verwendung ein paar Anläufe brauchst, um alles auf dein Board und deine Statur einzustellen.

Der Praxis-Test: Der SUP Tragegurt von Tactical Element auf dem Prüfstand

Wie du auf den Bildern siehst, habe ich den SUP Schultergurt an meinem Wowsea Flyfish F1 SUP Board ausprobiert. Das Handling ist wirklich problemlos, nur die Einstellung der passenden Gurtlängen dauert etwas. Es ist wirklich sehr wichtig, dass alles gut auf die tragende Person und das Board eingestellt ist, damit beim Laufen nichts verrutscht und das Board gerade bleibt.

Ein Kritikpunkt ist für mich die mangelnde Polsterung am Schultergurt, da wäre etwas mehr Komfort sicher wünschenswert. Was mir allerdings gut gefallen hat, sind zum einen die vielen Einstellmöglichkeiten für verschiedene Boardgrößen. Zum anderen finde ich den integrierten Paddelhalter wirklich praktisch.

Einsatzmöglichkeiten

Natürlich kannst du den Tactical Element Schultergurt nicht nur für SUP Boards verwenden. Er eignet sich auch sehr gut um Surfboards und auch leichtere Boote (Kanus und Kajaks) zu transportieren. Die Gurte lassen sich optimal auf den Umfang einstellen und die Pads schützen die Oberfläche der Transport-Gegenstände.

Verarbeitung

Die Gurte machen einen sehr robusten, langlebigen Eindruck und sind aus dem gleichen Material wie die Sicherheitsgurte im Auto. Auch die Verstell-Mechanismen laufen problemlos und geschmeidig. Die Ösen und Haken (Schnapp-Verschlüsse) aus Metall sind sicherlich langlebig. Einziges Manko ist meiner Meinung nach die wirklich sehr dünne Polsterung am Schultergurt.

Anschaffungskosten

Der Tactical Element SUP Tragegurt ist für kleines Geld zu haben. Aufgrund der wertigen Materialien und Komponenten finde ich das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Tactical Element SUP Tragegurt

Der Tactical Element SUP Tragegurt ist für kleines Geld zu haben. Aufgrund der wertigen Materialien und Komponenten finde ich das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut.

Ja, zumindest mit den allermeisten! Die Board-Schlaufen sind sehr lang und einfach auf den jeweiligen Board-Umfang einstellbar, sodass der Tragegurt für eine Vielzahl verschiedener Größen infrage kommt. Befestigungspunkte (D-Ringe) am Board sind nicht notwendig, da die Schlaufen einfach um das Board gelegt werden. Mehr zum Tactical Element SUP Tragegurt erfahren.
Ja, die Gurte sind völlig flexibel einstellbar, sodass der Tragegurt auch für Surfbretter, Kajaks und andere Boote geeignet ist. Voraussetzung ist eigentlich nur, dass der Umfang des Transports-Gegenstands nicht größer als 190 cm ist. Mehr zum Tactical Element SUP Tragegurt erfahren.
Auf jeden Fall! So kannst du dein SUP Board unkompliziert über die Schulter hängen und dein SUP Paddel muss auch nicht extra getragen werden. Angesichts dieser Vorteile ist der Schultergurt außerdem sehr günstig und vielseitig einsetzbar. Mehr zum Tactical Element SUP Tragegurt erfahren.

Fazit

Der Tactical Element SUP Schultergurt ist eine gute Möglichkeit, um dein SUP Board und weitere passende Gegenstände entspannt über die Schulter zu hängen. Der integrierte Paddelhalter ist ein zusätzliches nützliches Feature. Das ist immer dann besonders praktisch, wenn du außerdem noch etwas mehr Gepäck zu transportieren hast.

So hast du die Hände frei und alles ist sicher fixiert. Beim Tragekomfort ist der Schultergurt aber noch etwas ausbaufähig. Für kürzere Strecken ist die dünne Polsterung zwar ausreichend aber auf längeren Strecken würde ich mir ein dickeres Schulterpolster wünschen.

Besonders gut finde ich die Flexibilität, denn durch die einstellbaren Gurte, kannst du den Tragegurt auf verschiedene Boards optimal einstellen und benötigst keine besonderen Befestigungspunkte wie bei vielen anderen Modellen.

Der günstige Preis ist sicherlich auch ein Argument, das für diesen SUP Schultergurt spricht. Dafür ist die Qualität wirklich gut und die Materialien, insbesondere die Gurte und die Verbindungsstellen (Haken und Ösen) machen einen sehr soliden Eindruck.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *