Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Sixspace SUP Neoprenschuhe

18,99 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
MarkeSixspace
EinsatzgebietNeoprenschuhe
Gewichtca 310 g
weitere FeaturesVerstärkung an den Fersen

Beschreibung

Sixspace SUP Neoprenschuhe (Test)

Diese Badeschuhe von Sixspace sind aus Neopren und eignen sich mit ihrem leichten Gewicht und der flexiblen Sohle sehr gut als Begleiter für deine SUP Touren. Auch wenn du gerne barfuß auf deinem Brett stehst, solltest du immer ein Paar Wasserschuhe im Gepäck haben, damit du dich auf unwegsamen Uferabschnitten sicher und ohne Verletzungen bewegen kannst.

Scharfkantige Muscheln, rutschige Steine usw. können ansonsten schnell zu schmerzhaften Blessuren führen.

Da uns seit 2016 auch besonders deine Sicherheit beim Stand Up Paddling am Herzen liegt, habe ich mir diese Neoprenschuhe von Sixspace bestellt und für dich getestet. Meine Erfahrungen und Einschätzungen zur Qualität und Leistungsfähigkeit teile ich sehr gerne mit dir!

Die Besonderheiten der Sixspace SUP Neoprenschuhe

Zunächst ist es bemerkenswert, in welcher Vielfalt es diese Schwimmschuhe im Handel gibt. Auf der Verkaufsseite bei Amazon stand ich erstmal vor der Qual der Wahl. Die Sixspace Neoprenschuhe gibt es in unzähligen Varianten (mit und ohne Schnürung), Größen und Farben…da sollte wirklich für jeden was dabei sein.

Da mir eine möglichst schnelle und einfache Nutzung wichtig ist, habe ich mich für das schwarze Modell mit dem hellblauen Punktmuster ohne Schnürung entschieden. Die bestellte Größe 43 fällt wie gewünscht aus, was leider bei Vergleichsmodellen in der Vergangenheit nicht immer der Fall war.

Das Neopren ist weich und sehr flexibel, weshalb sie problemlos in wenigen Sekunden anzuziehen sind. Trotzdem schließt das Bändchen gut ab und die Passform ist insgesamt bequem. Der Fersenbereich wird zusätzlich etwas verstärkt und die Einlegesohlen können zum leichteren Trocken herausgenommen werden.

Die Gummi-Sohle ist ziemlich dünn und dadurch sehr flexibel, was für die Nutzung auf dem SUP Board optimal ist. Die Oberfläche der Sohle hat zusätzlich zum leichten Profil eine Struktur, die an Echsenhaut erinnert und zusätzlichen Grip bietet. Das leichte Gewicht und die flexible Konstruktion sind sehr gut, um die Schuhe mit auf einen SUP-Trip zu nehmen, dadurch findet sich immer ein geeigneter Platz.

Daten & Fakten

  • Lieferumfang: 1 Paar Neoprenschuhe inkl. herausnehmbarer Innensohlen
  • Material: Obermaterial: Neopren, Verstärkung an den Fersen: Kunstleder, Sohle: Gummi, Einlegesohlen: wasserabweisender Schaumstoff mit Textiloberfläche
  • Gewicht: 310 g (bei Größe 43)

Features

  • verstärkte Fersen-Kappen
  • kleine Schlaufe an der Ferse (Anziehhilfe)
  • herausnehmbare Innensohlen
  • kleine Löcher in beiden Sohlen, damit Wasser gut ablaufen kann
  • zusätzliche Struktur auf der Laufsohle für rutschfesten Stand
  • vielseitig einsetzbar
  • viele Größen, Ausführungen und Designs verfügbar
  • bequeme Passform
  • gute Wasserableitung
  • sehr rutschfeste Sohle
  • schnelle Trocknung durch herausnehmbare Einlegesohlen
  • bieten den Füßen wenig Unterstützung und Dämpfung beim Einsatz an Land

4 nützliche Tipps zur Nutzung der Sixspace SUP Neoprenschuhe:

Natürlich muss ich dir hier nicht erklären, wie man Schuhe nutzt. 😉 Dennoch möchte ich dir einige Hinweise aus dem Test mit auf den Weg geben:

  1. Achte darauf, dass der obere Saum der Schuhe beim Anziehen nicht umknickt, damit keine Druckstellen entstehen.
  2. Der Klettverschluss der SUP Leash (Sicherungsleine) sollte nicht mit den Schuhen in Kontakt kommen, da das Neopren sonst beschädigt wird.
  3. Reinige vor allem das Neopren nach der Nutzung von groben Verschmutzungen.
  4. Nimm zum Trocknen auf jeden Fall die Einlegesohlen heraus. Das klappt dann wesentlich schneller und vermeidet eine verdeckte Schimmelbildung.

Der Praxis-Test: Die SUP Neoprenschuhe von Sixspace auf dem Prüfstand

Da ich mir in der Vergangenheit schon die ein oder andere Schürfwunde und Schnittverletzung an den Füßen eingehandelt habe, war zumindest sofort klar, an welchem SUP Spot ich diese Wasserschuhe testen wollte. Bei uns am Bodensee gibt es im Uferbereich oft Steinschüttungen. Die im Wasser liegenden Steine sind dabei meistens stark mit Algen bewachsen und extrem rutschig.

Außerdem sind sie oft mit kleinen, messerscharfen Muscheln besetzt, diese Schnitte sind so glatt, dass man sie oft erst lange danach schmerzhaft feststellt. Das Einsetzen meines SUP Boards war mit den Wasserschuhen von Sixspace an dieser Stelle überhaupt kein Problem. Also rauf auf das Brett.

Beim Rauspaddeln im Kniesitz hat sich die sehr hohe Flexibilität der Sohle positiv bemerkbar gemacht. Nach dem Aufstehen wollte ich die Standposition etwas anpassen und bin direkt wieder baden gegangen.

Die Sohle hat einen wirklich sehr guten Grip, zusammen mit dem Deckpad so gut, dass man die Füße richtig abheben muss, um die Position zu wechseln. Das solltest du beachten und am besten gleich in der Fußstellung aufstehen, in der du auch paddeln möchtest.

Mit etwas Übung gelingt das Wechseln problemlos, aber wenn du als Anfänger noch mit der Balance kämpfst, fühlen sich die Füße wie angeklebt an.

Insgesamt ist das Tragegefühl der Neoprenschuhe sehr angenehm und man vergisst mit der Zeit sogar, dass man sie trägt. Ich persönlich mag das Barfuß-Feeling auf dem Board sehr gerne. Trotzdem habe ich diese Schuhe gerne mit im Gepäck oder unter das Gepäcknetz geklemmt…so sind sie, falls nötig immer griffbereit!

Einsatzmöglichkeiten

Wie vielseitig einsetzbar die Sixspace Neoprenschuhe auch abgesehen vom Stand Up Paddling sind, erkennt man schon alleine an den Bezeichnungen, unter denen sie in einschlägigen Online-Shops (Amazon etc.) gelistet sind.

Dort werden sie unter anderem als Badeschuhe, Schwimmschuhe, Surfschuhe, Strandschuhe oder auch Aquaschuhe bezeichnet. Sie sind dementsprechend für alle Aktivitäten in und am Wasser geeignet und ein guter, leichter Begleiter für sämtlichen Wassersport.

Verarbeitung

Die eingesetzten Materialien machen insgesamt einen guten, wertigen Eindruck und sind gut verarbeitet. Auch die Nähte sind sauber ausgeführt. In diesem Punkt habe ich absolut nichts auszusetzen. Ein Blick in die Rezensionen bestätigt diese Einschätzung, denn die allermeisten Käufer sind sehr zufrieden mit den Schuhen.

Anschaffungskosten

Die Sixspace SUP Neoprenschuhe liegen preislich im Mittelfeld der Vergleichsmodelle. Es gibt zwar auch wesentlich günstigere No-Name Produkte, die aber meistens deutlich billiger verarbeitet sind. Gemessen an der Qualität ist das Preis-Leistungsverhältnis gut.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Sixspace Neoprenschuhe

In diesem Teil des Tests beantworte ich noch einige häufig gestellte Fragen zu den Sixspace SUP Neoprenschuhen und allgemein zum Thema. Wenn bei dir darüber hinaus noch weitere individuelle Unklarheiten bestehen, kannst du uns gerne einen Kommentar hinterlassen. Wir versuchen immer, dir möglichst schnell weiterzuhelfen!

Ich fand die Schuhe im Test sehr bequem und nutze sie gerne. Das Neopren ist angenehm weich, anschmiegsam und schnürt nicht ein. Außerdem sind sie sehr leicht. Mehr zu den Sixspace SUP Neoprenschuhen erfahren.
Meine Exemplare in Größe 43 fielen wie erwartet aus, allerdings gibt es auch Bewertungen von Käufern, die empfehlen, die Schuhe lieber eine Nummer größer zu kaufen. Wenn du normalerweise eine Zwischengröße trägst, dann solltest du das berücksichtigen. Mehr zu den Sixspace SUP Neoprenschuhen erfahren.
Neben dem Stand Up Paddling sind die Schuhe ein guter Begleiter für nahezu alle Aktivitäten in und am Wasser. Zu den geeigneten Sportarten zählen unter anderem: Schnorcheln, Baden, Schwimmen, Segeln und Bootfahren. Aber auch bei einem normalen Spaziergang am Strand schützen sie deine Füße vor Verletzungen. Mehr zu den Sixspace SUP Neoprenschuhen erfahren.
Von meiner Seite aus ein klares ja! Vor allem beim Einsetzen und Herausholen des SUP Boards ist es wichtig einen rutschfesten Stand zu haben. Außerdem lauern am Ufer und im Wasser immer wieder Gegenstände, an denen du dich verletzen kannst (Muscheln, Glassscherben, Seeigel etc.). Mehr zu den Sixspace SUP Neoprenschuhen erfahren.

Fazit

Die Sixspace SUP Neoprenschuhe haben mich im Test von sich überzeugen können. Sie tragen sich angenehm leicht und die Sohle ist wirklich enorm rutschsicher. Auf dem SUP Board bin ich zwar nach wie vor viel lieber barfuß, aber gerade beim Ein- und Ausstieg sowie am Ufer bzw. Strand habe ich sie gerne zur Hand.

Damit bleiben einem schmerzhafte Verletzungen und Ausrutscher erspart. Insgesamt finde ich das Preis-Leistungsverhältnis sehr stimmig. Die Qualität ist ebenso wie die Verarbeitung gut, was ich leider von bisherigen Modellen nicht immer behaupten konnte.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


18,99 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen