Skip to main content
#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 4.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Decathlon Itiwit SUP Rucksack-Trolley

MarkeDecathlon
Größe95 x 48 x 25 cm
Gewicht2,6 kg
weitere Features3-fach Nutzung: SUP Rucksack, SUP Trolley, SUP Reisekoffer; leicht gepolsterte und verstellbare Rucksack-Trageriemen, Riemen können hinter Klettverschluss-Klappen verschwinden, äußere Spanngurte , kleines Reißverschlussfach innen, 3 Trageschlaufen, Adressfach, 2 integrierte Rollen + Griff am Boden

Decathlon Itiwit SUP Rucksack-Trolley Test

Du möchtest deinen SUP Rucksack gegen was Praktischeres tauschen oder brauchst Ersatz? Dann kann dieses Modell von der Decathlon Eigenmarke Itiwit für dich in Frage kommen.

Er lässt sich als SUP Rucksack, als SUP Trolley und dank der praktischen Features auch als SUP Reisetasche bzw. Koffer nutzen!

Seit 2016 versuchen wir, dir immer wieder neue und nützliche SUP Produkte vorzustellen, deshalb habe ich mir das günstige Multitalent besorgt und es für dich auf den Prüfstand gestellt.

So kannst du dich bereits im Vorfeld eines Kaufs genau über die Stärken und Schwächen informieren!

Die Besonderheiten des Itiwit SUP Rucksack-Trolley (SSTB 100)

Ganze 140 Liter fasst der Innenraum des SUP Reisekoffers und gehört damit zu den sehr geräumigen. Im Hauptfach mit umlaufendem Reißverschluss findet ein ganzes SUP Set genügend Platz.

Ein kleines Reißverschluss-Fach in der Hinterwand kann zusätzlich für kleinere, flache Gegenstände (Finnen etc.) genutzt werden.

Wenn es nicht auf Reisen, sondern nur ans Wasser geht, können die Paddelteile auch außen im seitlichen Steckfach……und die Pumpe mit den beiden äußeren Gummischlaufen befestigt werden. Beide Teile werden dann zusätzlich durch die darüberliegenden Gurte gehalten.

Für den Transport kannst du dann die leicht gepolsterten Rucksack-Trageriemen nutzen, die für Flugreisen in Sekundenschnelle unter einer Abdeckung mit Klettverschluss verschwinden.

Wer es noch bequemer mag, nutzt einfach die integrierten Rollen am versteiften Boden und zieht den Rucksack als Trolley hinter sich her! Gegriffen wird er dabei an der oberen, dick gepolsterten Trageschlaufe.

Auch das kleine transparente Adressfenster auf der Seite ist ein weiteres Detail, das auf Reisen sehr nützlich ist.

Daten & Fakten

  • Lieferumfang: SUP Reisekoffer mit Rucksack- und Trolley-Funktion
  • Material: Hauptgewebe: 100 % Polyethylenterephtalat (PET), Hauptfutter: 100 % Polyethylenterephtalat (PET), Beschichtung: 100 % Polyurethan (PUR): Gurtband 100 % Polypropylen (PP)
  • Maße: 95 x 48 x 25 cm
  • Volumen: 140 Liter
  • Gewicht: 2,6 kg

Features

  • 3-fach-Nutzung: SUP Reisetasche, SUP Trolley, SUP Rucksack
  • gepolsterte, verstellbare Rucksack-Trageriemen
  • Riemen können hinter Klettverschluss-Klappen verschwinden
  • seitliches Steckfach
  • Gummischlaufen für eine Pumpe
  • äußere Spanngurte zum Verzurren des Inhalts
  • kleine Reißverschlusstasche im Innenraum
  • 3 Trageschlaufen
  • Adressfach
  • 2 integrierte Rollen + Griff am versteiften Boden
  • hochwertige Material- und Verarbeitungsqualität
  • viel Stauraum
  • lässt sich komplett öffnen
  • bequem als Trolley nutzbar
  • gute Eignung für (Flug-) Reisen
  • könnte insgesamt formstabiler und besser gepolstert sein
  • keine Gurte im Innenraum

Die Nutzung des Itiwit SUP Rucksack-Trolleys in 6 einfachen Schritten erklärt (Gebrauchsanweisung)

  1. Leg den Rucksack-Trolley flach auf den Boden und öffne das Hauptfach mit dem umlaufenden Reißverschluss komplett.
  2. Als Nächstes kannst du dann kleine Teile wie die Finnen etc. ins hintere Reißverschlussfach verstauen.
  3. Das Board, ein zerlegbares Paddel und eine Handpumpe passen dann in der Regel gut gemeinsam in das Hauptfach.
  4. Alternativ kannst du für Paddel und Pumpe auch das außenliegende Fach und die Gummischlaufen nutzen.
  5. Wenn der Rucksack dann verschlossen ist, ist es ganz wichtig, dass du die Außengurte richtig festziehst. Da im Innenraum keine Gurte vorhanden sind, verrutscht sonst alles und der Rucksack bleibt nicht in Form.
  6. Je nach Verwendung kannst du das Modell dann als SUP Rucksack tragen, mit den Rollen als Trolley ziehen oder ihn auch als Koffer auf Reisen einchecken…dafür bitte die Riemen unter den Klettverschluss-Klappen verschwinden lassen.

Praxis-Test: Der Itiwit SUP Rucksack-Trolley auf dem Prüfstand

Seit ich das erste Mal den Unterschied von SUP Trolley zu SUP Rucksack gespürt habe, möchte ich die kleinen Rollen nicht mehr missen. Das ist aus meiner Sicht auch der größte Trumpf dieses Modells.

Gut festgegurtet lässt er sich ausgesprochen leicht ziehen, die Räder laufen sauber und der Griff ist angenehm dick.

Der versteifte Boden macht einen robusten Eindruck und wird durch einen harten Griff ergänzt, der beim Anheben sehr nützlich ist.

Als reinen Rucksack finde ich dieses Exemplar ehrlich gesagt nicht so komfortabel. Da fehlen mir innenliegende Bänder und eine bessere Polsterung der gesamten Konstruktion, insbesondere aber an den Trageriemen und dem Rückenteil.

Die Seitenwände und die Vorderseite bestehen lediglich aus robustem Stoff, so dass der Rucksack wenig formstabil ist. Extrem wichtig ist daher, dass du nach dem Bepacken die Außengurte richtig fest anziehst, um dem Ganzen die notwendige Stabilität zu geben.

Positiv sind mir dagegen wieder die Reise-Features aufgefallen. Allem voran natürlich die beiden Klettverschluss-Fächer, hinter denen die Trageriemen verschwinden. Auch das Adressfenster ist für SUP Reisende sicher nützlich.

Gut gelungen und praktisch sind aus meiner Sicht bei der regulären Nutzung auch die seitlichen Befestigungsmöglichkeiten für Pumpe und Paddel.

Einsatzgebiete

Decathlon bezeichnet das Modell als Reisekoffer für SUP Boards. Meines Erachtens handelt es sich aber eher um einen Rucksack-Trolley mit Reisefeatures. So oder so wurde er jedenfalls für den Transport von SUP Boards entwickelt.

Er lässt sich dabei aber nicht nur mit Itiwit Stand Up Paddling Boards nutzen, sondern eignet sich für fast sämtliche Modelle der verschiedenen Boardklassen, die für eine Person geeignet sind.

Die meisten Allrounder, Cruising- und Touring-Boards passen gut…aber auch ein 14′ Racer findet meistens noch genug Platz.

Prinzipiell kannst du mit ihm selbstverständlich auch andere Gegenstände wie Boote etc. transportieren. Vergleiche einfach die Maße!

Tragekomfort

Hierbei muss man aus meiner Sicht ganz klar zwischen der Nutzung als SUP Trolley und als SUP Rucksack unterscheiden. Gezogen als Trolley finde ich das Modell sehr gut!

Als reiner Rucksack dürfte er meiner Meinung nach wesentlich formstabiler und besser gepolstert sein…für diesen Zweck gibt es bessere und bequemere Modelle.

Auch Decathlon selbst hat mit dem SUP Hartschalenkoffer hier was Hochwertigeres auf Lager.
Als Reisetasche bzw. SUP Koffer kann er wiederum erneut punkten, hierfür besitzt er sehr nützliche Ausstattungsmerkmale!

Verarbeitung

Die Verarbeitung ist bei meinem Modell sehr gut und fehlerfrei. Die Reißverschlüsse laufen sauber, die Nähte sind akkurat gefertigt, die Klettverschlüsse einwandfrei. Auch die Materialien machen einen hochwertigen und langlebigen Eindruck!

Anschaffungskosten

Verglichen mit anderen Trolleys auf dem Markt, positioniert sich das Modell im günstigen Bereich und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das kennen wir generell so von Decathlon.

Auch die übliche 2-jährige Garantie des Unternehmens muss man an dieser Stelle unterstreichen, da sie einem die Sicherheit gibt, dass sich die Investition auch lohnt.

FAQ

Höchstwahrscheinlich ja! Durch das große Volumen von 140 Liter passen so gut wie alle Modelle für eine Person in den Rucksack-Trolley. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, falte oder rolle dein Board auf und vergleiche die Maße mit denen des Rucksack-Trolleys. Falls du bereits einen passenden SUP Rucksack besitzt, kannst du natürlich auch seine Abmessungen vergleichen.
Gut möglich. Auch hier solltest du einfach nachmessen, ob genügend Platz vorhanden ist!
Der Reißverschluss des Itiwit SUP Rucksack-Trolleys ist umlaufend. Du kannst ihn also fast vollständig öffnen und musst nicht umständlich versuchen, dein Board und Zubehör hineinzupressen.

Fazit

Dieser Itiwit SUP Rucksack-Trolley zeigt sich ohne Frage von der vielseitigen Sorte und konnte mich im Test mit seinen durchdachten Features auch von sich überzeugen.

Beim Thema Komfort gibt es allerdings Licht und Schattenseiten. Während ich ihn als Trolley und auch als Reisetasche bzw. Koffer richtig gut gelungen finde, gibt es bei der Verwendung als Rucksack noch deutlich Luft nach oben.

Eine formstabilere Konstruktion mit besserer Polsterung und innenliegenden Gepäckgurten würden das Modell sehr stark aufwerten.

Aber wenn ich mir dann halt wiederum den Preis anschaue, dann ist auch klar, dass es Abstriche geben muss. Echte Premium Rucksack-Trolleys wie der Decathlon Itiwit Hartschalenkoffer kosten eben eine ganze Stange mehr.

In Anbetracht dessen bewerte ich das Preis-Leistungs-Verhältnis trotz der Kritikpunkte als stimmig. Wer es sowieso hauptsächlich auf die Trolley-Nutzung abgesehen hat, kann ohnehin beherzt zugreifen.

Decathlon Itiwit SUP Rucksack-Trolley
 

Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen