Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Blog Beim SUP Musik hören: Die 4 besten Methoden (Überblick)

Beim SUP Musik hören: Die 4 besten Methoden (Überblick)

Stand Up Paddling erfreut sich großer Beliebtheit. Nicht nur als Sportart, gerade auch weil die Verbindung zwischen Bewegung und der Natur auf dem SUP Board besonders entspannende Momente zu bieten hat.

Um sich so richtig aus dem Alltag in die Entspannung und Bewegung zu bringen, fehlt manchmal die Lieblingsmusik, ein Podcast oder Hörbuch auf dem SUP Board. Der Gedanke kann abschrecken, da Musik auf dem SUP Board zunächst einmal damit einhergeht, das Smartphone mit aufs SUP Board zu nehmen. Denn wo Wasser ist, möchte man sein Handy gerne außer Reichweite lassen.

Wir stellen dir im Folgenden 4 wasserdichte Lösungen vor, mit denen du auf deinem SUP Board entspannt Musik hören kannst.

Möglichkeit #1: Beim SUP Musik über den Handy-Lautsprecher hören

Die meisten Handys besitzen eine gute Lautsprecherfunktion. Um diese auf dem SUP Board für das Hören von Musik zu nutzen, muss das Gerät in jedem Fall sicher in einer wasserdichten Hülle verstaut werden. Auch, wenn moderne Geräte damit werben wasserdicht zu sein, gilt dies in den meisten Fällen nur für nagelneue Geräte. Bereits kleinste Haarrisse im Display oder andere minimale Schäden können dazu führen, dass Wasser ins Handyinnere eindringt.

Um das Handy beim Musik hören auf dem SUP Board ausreichend vor Nässe zu schützen, gibt es auf dem Markt zahlreiche Hersteller von wasserdichten Handyhüllen. Mit der richtigen Qualität der Hülle kann man sicher gehen, dass das Handy in jedem Fall beim Musik hören auf dem SUP Board ausreichend geschützt ist.

Der Nachteil, den wasserdichte Handyhüllen mitbringen ist, dass die Lautsprecherfunktion damit nicht vollumfänglich genutzt werden kann. Die Hülle schützt natürlich das gesamte Handy, also auch den Lautsprecher. Das kann die Lautstärke hemmen. Gerade in Umgebungen, in denen etwas mehr los ist, kann das Musik hören auf dem SUP Board so nicht zum vollen Vergnügen werden. Andere Paddler oder Umstehende an den Ausstiegsstellen müssen zudem unfreiwillig mithören.

Um die Lautstärke der Musik auf dem SUP Board nicht noch zusätzlich zu hemmen, macht es natürlich wenig Sinn, dass Gerät noch zusätzlich in eine Drybag oder entsprechende Gürteltasche zu packen. Hierfür sollte man besser auf Handyketten zurückgreifen, mit denen man das Gerät um den Hals tragen kann.

Meine Empfehlung

Syncwire wasserdichte Handyhülle
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Möglichkeit #2: Beim SUP Musik mit einem wasserdichten Bluetooth-Lautsprecher hören

Um der eingeschränkten Lautstärke des Handys durch eine wasserdichte Hülle zu umgehen, kann auf dem SUP Board auch Musik über einen wasserdichten Bluetooth Lautsprecher gehört werden. Auch dafür muss das Handy mit an Board. Eine entsprechende wasserdichte Handyhülle und/oder einer Drybag auf dem SUP Board ist dabei auch hier ein Muss, aber ausreichend Lautstärke ist mit einem Bluetooth Lautsprecher garantiert. Hier stellen wir die besten wasserdichten Bluetooth Lautsprecher vor. 

Meine Empfehlung

Anker SoundCore 2 Bluetooth
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Ein Lautsprecher kann im besten Fall an einem vorhandenen Gepäcknetz am SUP Board verstaut werden. Allerdings müssen auch bei dieser Möglichkeit andere Paddler zuhören und gegebenenfalls auch Umstehende an der Ausstiegsstelle, wenn man den Musikgenuss auf dem SUP Board bis zur letzten Sekunde nutzen möchte.

Möglichkeit #3: Beim SUP Musik mit wasserdichten Bluetooth-Kopfhörern hören

Eine weitere Möglichkeit auf dem SUP Board Musik zu hören sind Bluetooth Kopfhörer. Diese haben den Vorteil, dass die Umgebung durch die Musik nicht gestört wird. Allerdings sollten auch Bluetooth Kopfhörer wasserdicht sein, wenn man auf das SUP Board steigt.

Die beliebten Apple Airpods bieten für das Hören von Musik auf dem SUP Board nicht ausreichend Schutz, da sie lediglich wassergeschützt sind, aber nicht wasserdicht. Sollte ein Airpod auf dem SUP Board beim Musik hören also aus dem Ohr und ins Wasser fallen, ist er danach höchstwahrscheinlich nicht mehr zu gebrauchen.

Um dieser Gefahr zu entgehen, findet man zum Beispiel auf Amazon ein breites Angebot an wasserdichten Bluetooth Kopfhörern mit IPX7 Schutz. Wer also risikofrei Musik auf dem SUP Board hören möchte, sollte auf die wasserdichten Modelle zurückgreifen. Damit muss man keine Angst vor einem Wasserschaden haben.

Meine Empfehlung

Bluetooth Kopfhörer Sport,
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Mit wasserdichten Bluetooth Kopfhörern muss das Handy für das Musikhören auf dem SUP Board natürlich auch mit aufs Wasser. Eine wasserdichte Handyhülle und/oder eine Drybag gehören daher unbedingt mit aufs Board.

Möglichkeit #4: Mit einem MP3 Player beim SUP Musik hören

Eine Möglichkeit Musik auf dem SUP Board zu hören, sein Handy dabei an Land und damit im Trockenen zu lassen, ist der gute alte MP3 Player. Hier findet sich mittlerweile ein großes Angebot wasserdichter Modelle von verschiedenen Herstellern.

Meine Empfehlung

SEWOBYE 8GB Wasserdichter MP3
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

In Kombination mit wasserdichten Bluetooth Kopfhörern kann man seine Lieblingsmusik, Hörbücher oder Podcasts mit aufs SUP Board nehmen und geht kein Risiko durch einen Wasserschaden ein.
Die Verwendung eines MP3 Players erfordert allerdings etwas Vorarbeit. Während man mit dem Handy nahezu jede Musik für das Paddeln spontan griffbereit hat, muss der MP3 Player vorab bespielt werden.
Man muss also vorher genau wissen, welche Musik, Hörbücher oder Podcasts man auf dem SUP Board hören möchte und etwas Zeit investieren, sie auf den MP3 Player zu laden.

Fazit

Es gibt also einige Möglichkeiten, wie man auf dem SUP Board entspannt Musik hören kann. Für welche man sich entscheidet, liegt im eigenen Ermessen. Wasserdichte Handyhüllen sind heutzutage eine gängige Methode, sein Handy für das Musik hören mit aufs SUP Board zu nehmen und dabei optimal vor Nässe zu schützen.

Wer ein Gepäcknetz auf dem SUP Board hat, kann das Handy zusätzlich in einer Drybag verstauen. Ohne Gepäcknetz sind dafür wasserdichte Gürteltaschen auf dem SUP Board geeignet. In Verbindung mit wasserdichten Bluetooth Kopfhörern kann man die Musik auf dem SUP Board hören, ohne dass andere unfreiwillig mithören müssen.

Wer sein Handy für das entspannte und ungestörte Paddeln bewusst an Land lassen und trotzdem Musik auf dem SUP Board hören möchte, ist mit einem MP3 Player in Verbindung mit Bluetooth Kopfhören gut versorgt. Einzig die Vorarbeit, die Musik, Podcasts oder Hörbücher auf das Gerät zu laden, könnte etwas nerven. Mit dem Handy hat man wiederum jederzeit auch spontan Zugriff auf Musik und Co.

Man kann aber natürlich auch auf sämtliche Technik an Board verzichten und einfach die Geräusche Natur genießen.

Aktuell reduziert: Wasserdichte Bluetooth Kopfhörer

−41%
Bluetooth Kopfhörer, Tribit 100 Std. Spielzeit USB-C Ladebox Schnellladung Bluetooth 5.0 IPX8 Wasserdicht Touch Sensoren in-Ear Deep Bass Eingebautes Mic Kopfhörer Kabellos, FlyBuds 3
−37%
Bluetooth Kopfhörer Sport, Kopfhörer Kabellos in Ear Bluetooth 5.1, IP7 Wasserdicht, Wireless Earbuds mit CVC8.0 Mikrofon Deep Bass Stereoklang, 45H Spielzeit, in-Ear Ohrhörer für Joggen und Arbeit
−15%
Bluetooth Kopfhörer Sport, Kopfhörer Kabellos IPX7 Wasserdicht, Bluetooth Kopfhörer in Ear Schwerer Bass mit Mikrofon, Kopfhörer Bluetooth mit 36 Stunden Spielzeit für Alle Smartphone

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Keine Kommentare vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen