Skip to main content

Wir verlosen in der gesamten Weihnachtszeit ausgewählte Testprodukte auf Instagram. Nicht verpassen!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

SUP-Guide Hamburg & Umland

16,90 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen

Beschreibung

Review zum Buch „SUP-Guide Hamburg & Umland“

Mitte April 2020 ist der neue SUP-Guide „Hamburg & Umland“ von Björn Nehrhoff von Holderberg im Thomas Kettler Verlag erschienen. Wie bereits der erste Band „SUP-Guide Bayerisches Voralpenland“ der Autoren Anja und Andy Klotz, ebenfalls aus dem Thomas Kettler Verlag, erwartet dich auch hier ein praktisches Handbuch mit tollen Wegweisern von kleinen und großen Touren sowohl im quirligen Hamburg als auch im ruhigeren Umland.

Nicht nur Stand-Up-Paddel-Begeisterte Urlauber sondern auch der Hamburger selbst wird diesen Guide auf den Gewässern der eigenen Stadt zu schätzen wissen. Alle 14 Touren sind sowohl für geübte Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Gut ersichtlich ist dies gleich im Inhaltsverzeichnis durch die Kennzeichnung mit dem „Paddel“, das den Anspruch der jeweiligen Tour signalisiert.

Der erste Eindruck

Der SUP-Guide „Hamburg & Umland“ kommt im praktischen Taschenbuchformat als Ringbuch daher und passt somit in jeden Dryback. Auf den insgesamt 152 Seiten gibt es eine klare Struktur beim Aufbau der einzelnen Touren, ergänzt mit vielen weiteren Informationen zu Anreise, Einstieg und Einkehrmöglichkeiten, ansprechenden Fotos und teils auch Auszügen aus dem Stadtplan zur besseren Orientierung.

Die Innenseite des Buchcovers, die du nochmals aufschlagen kannst, enthält einen Plan rund um Hamburg, auf dem alle beschriebenen Touren markiert sind. Zudem findest du hier alle wichtigen Binnenschifffahrtszeichen sowie Symbolerklärungen der Karten.
Schon beim ersten Durchblättern sticht der übersichtliche Aufbau des Guides ins Auge.

Über den Autor

Der Autor Björn Nehrhoff von Holderberg setzt sich in seinem Guide scheinbar bewusst in den Hintergrund. Bekannt ist er als Autor und Fotograf für unterschiedliche Kanu- und Outdoor Magazine. Doch genaue Informationen zu Björn Nehrhoff von Holdersberg Person oder gar ein Foto vom ihm wirst du in diesem SUP-Guide nicht finden. Vielmehr scheint es ihm wichtig zu sein, alle für ihn relevanten Informationen bis ins Detail genau an seine Leser weiterzugeben.

Seine Liebe zu Hamburg kommt schon mit der ersten Zeile in seinem Vorwort gut zum Ausdruck. So beschreibt er kurz und knapp Hamburg mit zwei Superlativen: als „die grünste Stadt Deutschlands“ und zugleich „die Brückenreichste Stadt“ Europas, auf deren Wasserstraßen sich an Sommertagen Hunderte von Hamburgern mit ihren SUP Boards tummeln.

Aufbau des Guides

Wie schon erwähnt, ist der Aufbau des SUP-Guides klar und übersichtlich. Vor allem für Einsteiger von SUP-Touren dürften die Tipps zur Tourenplanung als auch zur SUP-Ausrüstung gleich zu Anfang des Buches hilfreich sein.

Zusätzlich findest du auf den ersten Seiten auch wertvolle Informationen zu „Geschwindigkeit, Strömung & Tide“ sowie zu Wind, Wetter und Wellen mit entsprechenden Links dazu. Desweiteren gibt es ein Extra-Kapitel zu Paddeltechnik, das durch Zeichnungen recht anschaulich gestaltet ist. Im Extra-Kasten „Buchempfehlungen“ stößt du übrigens auch einen Linktipp zu unserer Seite 🙂

Inhalt des Guides

Die insgesamt 14 Touren sind unterteilt in „SUP-Touren Hamburg“ und „SUP Touren Hamburger Umland“. Bei den SUP-Touren Hamburg findest du neun Touren auf den Alsterkanälen, der Aussen- und Binnenalster, eine Tour Eppendorf, Alsterdorf und Eimsbüttel, Alsteroberlauf, Billerhuder Insel, Wilhelmsburger Inselpark, Dove & Gose-Elbe, Neuallermöhe und eine Tour auf der Bille.

Teilweise etwas anspruchsvoller sind die fünf SUP Touren Hamburger Umland auf der Neetze, Este, Lühe, Schwinge & Stade sowie auf der Krückau. Bereits auf der Inhaltsseite hast du schon einen guten Überblick über die Einkehrmöglichkeiten, die mit einem „Bierkrug“-Symbol entsprechend gekennzeichnet sind.

Die Tourenbeschreibungen sind vom Aufbau alle gleich untergliedert, sodass man sich wunderbar zurechtfindet. Neben Bildern des Gewässers machen auch Fotos von Badestränden und Einkehrmöglichkeiten direkt am Wasser Lust, sofort nach Hamburg zu fahren und die Stadt vom Wasser aus auf allen Kanälen kennenzulernen.

Neben Informationen zu „Wind&Wetter“, Befahrungsregeln sowie Anfahrt und Parkmöglichkeiten gibt es vorab zu jeder Tour ein paar Extra-Tipps zu Sehenswürdigkeiten oder besondere Highlights wie Feste. Auf der nächsten Doppelseite gibt es die wichtigsten Eckdaten wie Länge, Dauer sowie Einstieg- und Ausstieg neben möglichen SUP-Verleih auf der Strecke und natürlich unterschiedliche Einkehrmöglichkeiten mit Adresse und Öffnungszeiten.

Danach folgt dann die Tourenbeschreibung, die bei fast allen Touren über mehrere Seiten geht. Das zeigt schon, wie ausführlich und genau hier alles vom Autor recherchiert wurde. Bei allen Touren findest du einen entsprechenden Auszug aus dem Stadtplan mit Markierungen der essentiellen Punkte auf deiner Route.

Der Autor hat sich äußerst gewissenhaft mit allen noch so kleinen Details einer jeden Wassertour auseinandergesetzt. So erfährt man bei den Tourenbeschreibungen viele Details zu den Sehenswürdigkeiten aus der „Wasser-Perspektive“ sowie einige Insider-Tipps zu Bars, Cafes und Restaurant, die unmittelbar vom Wasser aus erreichbar sind.

Mein Fazit

Nachdem der Buchmarkt bezüglich SUP-Touren bislang nur wenig hergibt, ist dieser SUP-Guide für Hamburg eine absolute Bereicherung für alle wasserbegeisterten Touristen sowie auch für waschechte Hamburger. Schon beim Lesen jeder Tour bekommt man sofort Lust, die brückenreichste Stadt Europas mit dem SUP zu entdecken. Die Einkehrmöglichkeiten vom Wasser aus, die es so wohl nur in Hamburg gibt wie beispielsweise das „Mc Boat“ oder das „Café-Canale“ mit Kaffee und selbstgemachten Kuchen direkt aufs Board, machen den SUP-Guide einmal mehr zur Pflichtlektüre.

Das Format und der klar strukturierte Aufbau gefallen mir ebenfalls sehr gut. Das macht den Guide leicht lesbar und sehr übersichtlich. Die vielseitigen SUP-Touren durch Hamburg sind mit viel Liebe zum Detail recherchiert und beschrieben, so dass man einen genauen Routenplan gespickt mit vielen Insider-Einkehrtipps erhält.

Diese ausführlichen Beschreibungen sind zwar einerseits durchaus schön, machen aber die Tourenbeschreibungen auch undurchsichtig und ein wenig kompliziert. Die genauen Wasserwege muss man sich aus den vielen weiteren Informationen teilweise regelrecht zusammensuchen.

Tipp: In unserem Beitrag „Die besten SUP-Spots in Hamburg“ haben wir zwei Touren aus dem SUP-Guide „Hamburg & Umland“ mit den wichtigsten Eckdaten kurz und knackig für dich zusammengefasst.

SUP-Guide Hamburg & Umland, Björn Nehrhoff von Holdersberg, 152 Seiten, ISBN978-3-934014-77-0, 1. Auflage 2020, Thomas Kettler Verlag Hamburg, 16,90 Euro.

Leseempfehlungen:


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


16,90 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen