Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

StandOut Warm Feet Boots

MarkeStandOut
EinsatzgebietNeoprenschuhe
Dicke7 mm
weitere Featuresschnelltrocknendes Thermofutter, Silikonnähte

Beschreibung

StandOut Warm Feet Boots

Warm Feet können wir bestätigen, denn die hat man mit den Neoprenschuhen von StandOut auch wenn’s eisig wird. Aber nicht nur, weil wir uns auf das Material an sich schon gut verlassen können, sondern weil die SUP Bekleidungsprofis von StandOut an ein paar Dinge mehr gedacht haben, damit wir an erster Stelle möglichst lange trockene Füße haben, aber unter allen Umständen zumindest immer das Gefühl, dass sie gar nicht nass sind.

Da ist uns auch egal wie kalt es ist, wir bekommen es an den Füßen mit den StandOut Warm Feet Boots gar nicht wirklich mit. 

Daten & Fakten

  • Material: 7 mm Neopren, schnelltrocknendes Thermofutter
  • Silikonnähte
  • Farbe: Schwarz/Rot
  • Unisex
  • Schuhform: Boots
  • 38/39 bis 48

Features

Die StandOut Warm Feet Boots sind 7 mm dick und halten die Füße damit auch bei wirklichen kalten Wasser- und Lufttemperaturen warm. Ein schnelltrocknendes Thermofutter in einer Art Fleece unterstützt den schnellen Temperaturausgleich. Die StandOut Neoprenschuhe werden ganz einfach durch Umklappen des Schafts übergestülpt und mit einem Klettverschluss am Schaft und am Fußrücken fixiert.

Auf Reißverschlüsse hat der Hersteller bewusst verzichtet, um an der Stelle kein Leck für schnell einfließendes Wasser zu provozieren. Die Zehenpartie bei den StandOut Warm Feet Boots Neoprenschuhen ist jeweils mit einer zusätzlichen Schutzschicht verstärkt. Das schützt zum einen vor Verletzungen und zum anderen vor unangenehmem Kaltwasser.

Für festen Halt beim Tragen sorgen die gummierten Bänder an der Fußaussen- und Innenseite. Die Sohle des StandOut Warm Feet Boots ist flexibel und leicht profiliert für ein gutes Kontaktgefühl und gleichzeitig sicheren Grip.

Einsatzmöglichkeiten

Die StandOut Warm Feet Boot Neoprenschuhe sind ideal unter Wassersportbedingungen, bei denen es richtig kalt wird. Mit 7 mm Neoprenstärke sind Stand Up Paddler, Kanu- und Kajakfahrer, Surfer oder Segler an den Füßen nicht nur bei winterlichen Lufttemperaturen bestens geschützt, sondern auch bei Kontakt mit eisigem Wasser.

Mit der flexiblen und profilierten Sohle hat man mit den StandOut Warm Feet Boots ein ideales Kontaktgefühl und rutschfesten Halt vor allem auf SUP und Surfboards. Zudem bieten die StandOut WarmFeet Boots Neoprenschuhe einen optimalen Schutz vor Verletzungen auf unebenen (Gewässer)Untergründen, was unter anderem beim Umtragen von Vorteil ist.

Die StandOut Warm Feet Boots können von allen Geschlechtern getragen werden und haben eine breite Größenspanne von 38/39 bis 48.

Anschaffungskosten

Die vielen Details für nicht nur einen hohen Tragekomfort, sondern auch maximalen Schutz machen die StandOut Warm Feet Neoprenschuhe zu einer Anschaffung im oberen Preissegment. In seiner Riege der auf SUP spezialisierten Hersteller reihen sie sich aber im üblichen Bereich ein.

Die kleinen Unterschiede merkt man Modellen solcher Hersteller an. Hier wird viel Wert auf die qualitative Umsetzung aller Komponenten gelegt.

Verarbeitung

Bei den StandOut Warm Feet Boots wurde in der Verarbeitung an alles gedacht. Die Nähte sind aus Silikon, um hier keine Schwachstellen für das schnelle Eindringen von eisigem Wasser zur riskieren. Gleiches gilt im empfindlichen Zehenbereich, der zusätzlich geschützt ist.

Das schnelltrocknende Thermofutter ist ideal gedacht, denn es leitet die Nässe vom Fuß ab und gibt damit das Gefühl trockener Füße.

Der Schaft ist flexibel genug, um ihn zum Anziehen umzuklappen, schmiegt sich aber beim Tragen gleichzeitig gut um das Bein, um an der Stelle keinen schnellen Wassereintritt zu provozieren. Die Klettverschlüsse sind ebenfalls sauber verarbeitet und am Griffende mit einer kleinen Lasche ausgestattet.

Damit schont man die Nähte und den Klett zusätzlich und muss nicht mit den Fingern umständlich an der Klettfläche hantieren. Alles in allem sind die StandOut Warm Feet Boots eine qualitativ rundum gelungene Angelegenheit, die die Käufer auch zu schätzen wissen.

FAQ

Absolut, dafür ist das Modell unter anderem gedacht. Sie halten die Füße bei kalten Temperaturen warm, auch wenn man mit wirklich eisigem Wasser in Berührung kommt.
Die Sohle ist weich und flexibel, sodass man keine Angst haben muss, dass das Deckpad Schäden nimmt. Die StandOut Warm Feet Boots Neoprenschuhe schützen deine Füße also ideal nicht nur auf dem Board, sondern auch im Wasser sowie auch beim Umtragen deines SUP Boards auf steinigen und unebenen Untergründen. Mehr zu den StandOut Warm Feet Boots erfahren.
Mit einer Neoprenstärke von 7 mm sind die StandOut Warm Feet Boots auf wirklich kalte Temperaturen ausgelegt. Das betrifft sowohl die Luft als auch das Wasser. Im späten Herbst oder frühen Frühjahr kommst du auch mit 5 mm zurecht. Ideal sind die StandOut Warm Feet Boots also im Winter. Mehr zu den StandOut Warm Feet Boots erfahren.
Nein, das ist vom Hersteller durch das weiche und schnelltrocknende Thermofutter ideal gelöst. Dadurch sind zusätzliche Socken nicht erforderlich, denn die Nässe wird damit effektiv vom Fuß abgeleitet und der Fuß optimal gewärmt. Zudem ist das Futter durch seine Fleece-Beschaffenheit sehr weich und angenehm am Fuß. Mehr zu den StandOut Warm Feet Boots erfahren.

Fazit

Wer im Winter auf SUP Tour und sicher gehen möchte, dass er im Praxistest von seinen Neoprenschuhe nicht negativ überrascht wird, kann bedenkenlos auf die StandOut Warm Feet Boots vertrauen.

Die SUP Wear Profis StandOut kennen die Schwachstellen in Sachen SUP Bekleidung, daher sind unserer Meinung nach bei den StandOut WarmFeet Boots auch keine zu finden. Hier stimmen die Funktionalität, der Tragekomfort und die Langlebigkeit.

Auf die Neopreneigenschaften alleine wird sich da nicht verlassen. Die Zehenverstärkung, das Futter und die Silikonnähte sollen dafür sorgen, dass möglichst wenig Nässe überhaupt die Füße erreicht, um das Maximale an effektivem Temperaturausgleich herauszuholen. Und das funktioniert auch.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *