Skip to main content
#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 4.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Itiwit wasserfester SUP Rucksack 30 Liter

MarkeDecathlon
GrößeHöhe: 55 cm, Breite: 35 cm, Stärke: 25 cm
Gewicht897 g
EinsatzgebietSUP und weitere Sportarten bzw. Outdoor-Aktivitäten
weitere Features3-fach Nutzung: Decktasche, Drybag, Rucksack; gepolsterte, verstellbare Rucksack-Trageriemen mit Brustgurt, Roll-Top mit 3 Schnallen, 2 Gurte außen, Trageschlaufe, insgesamt 4 Fächer

Itiwit wasserfester SUP Rucksack 30 Liter Test

Ein stinknormaler Drybag ist dir zu unpraktisch und nicht vielseitig genug? Dann gibt es mit diesem wasserfesten Rucksack von Decathlon eine tolle Alternative für dich, die sich nicht nur für das Stand Up Paddling eignet.

Ich habe mir das Modell besorgt, ausführlich getestet und teile meine Erfahrungen in Wort und Bild sehr gerne mit dir, damit du bereits vor dem Kauf über alles Wissenswerte Bescheid weißt!

Die Besonderheiten des wasserfesten Decathlon Itiwit SUP Rucksacks

Er fasst 30 Liter und kombiniert die Vorzüge eines Drybags mit dem Komfort eines normalen Rucksacks. Das macht ihn zum vielseitigen Freizeit- und Sportbegleiter, immer dann, wenn du deine Sachen vor Wasser schützen möchtest.

Drybags sind zwar zuverlässig, aber mit ihrer sackförmigen Konstruktion auch sehr unübersichtlich. Da heißt es oft, mit dem ganzen Arm rein und rumkramen, bis man endlich das findet, was man sucht.

Auch der Tragekomfort verdient diese Bezeichnung eigentlich gar nicht…denn bequem zu tragen sind sie nicht.

Da überzeugt der wasserfeste SUP Rucksack von Decathlon mit seinen gepolsterten und einstellbaren Trageriemen plus Brustgurt wesentlich mehr!

Ergänzt wird der Aufbau außen durch 2 umlaufende Gurte, einer oberen Trageschlaufe und einem Reißverschluss-Fach (nicht wasserdicht).

Verschlossen und gesichert wird er über das mehrfache Umlegen des Roll-Tops, das dann einfach in 3 Schnallen geklickt wird.

Richtig aufgeräumt kommt der Innenraum daher. Denn dort findest du neben dem großen Hauptfach noch 2 weitere Reißverschluss-Fächer und ein Einschubfach.

Da diese Elemente innenliegend sind, ist alles wasserfest geschützt, prima organisiert und schnell zugänglich! Nicht zuletzt gefällt mir auch die Optik in den beiden Grautönen und den orangefarbenen Highlights sehr gut.

Hinweis: Dieser Rucksack ist nicht dauerhaft komplett wasserdicht (langes Untertauchen)…was meiner Meinung nach aber für das Stand Up Paddling vollkommen ausreichend ist! Mehr Informationen dazu, weiter unten!

Daten & Fakten

  • Lieferumfang: wasserfester Rucksack mit Roll-Top
  • Material: Hauptgewebe: 60 % Polyethylenterephtalat (PET), 40 % Thermoplastisches Polyurethan
  • Maße: Höhe: 55 cm, Breite: 35 cm, Stärke: 25 cm
  • Volumen: ca. 30 Liter
  • Gewicht: 897 g
  • Wasserdichtigkeit: geschützt gegen Spritzwasser und kurzes Eintauchen

Features

  • 3-fach-Nutzung: Decktasche, Drybag, Rucksack
  • gepolsterte, verstellbare Rucksack-Trageriemen mit Brustgurt
  • Roll-Top mit 3 Schnallen gesichert
  • 2 Gurte außen (Volumenanpassung)
  • Trageschlaufe
  • insgesamt 4 zusätzliche Fächer, 3 davon im Innenraum (wasserfest)
  • hochwertige Material- und Verarbeitungsqualität
  • viel und gut organisierter Stauraum
  • einfacher und übersichtlicher Zugang
  • guter Tragekomfort als Rucksack
  • sehr vielseitig einsetzbar
  • etwas teurer als ein regulärer Drybag
  • bei langem, komplettem Untertauchen nicht dauerhaft wasserdicht

Die Nutzung des wasserfesten Decathlon Itiwit Rucksacks in 5 einfachen Schritten erklärt (Gebrauchsanweisung)

  1. Befülle den Rucksack bereits zuhause oder am Wasser mit deinen Habseligkeiten. Nutze dabei vor allem die Innenfächer so, dass du leichten Zugang zu benötigten Gegenständen hast (Smartphone, Geldbeutel, Schlüssel etc.)
  2. Jetzt kannst du den Rucksack von oben fünfmal vorsichtig aufrollen und dabei die Falten festdrücken. Das Roll-Top ist für diesen Zweck sogar nummeriert.
  3. Schließe zunächst die Mittelschnalle, dann die Seitenschnallen.
  4. Achte darauf, dass du nicht die ganze Luft entweichen lässt. Der geschlossene Rucksack sollte aufgepumpt aussehen. So bleibt er dicht und schwimmfähig, wenn er ins Wasser fällt.
  5. Wenn du ihn mit auf das SUP Board nimmst, kannst du ihn ganz einfach unter das Gepäcknetz klemmen. Auch die außenliegenden Gurte können zur Befestigung genutzt werden.

2 Tipps zur Pflege des Decathlon Dry Rucksacks

  1. Das Außenmaterial des Rucksacks ist ziemlich unempfindlich gegenüber Verschmutzungen. Hier reicht in den meisten Fällen ein wenig warmes Wasser für die Reinigung vollkommen aus.
  2. Bitte achte darauf, dass sich in den Reißverschlüssen, dem Roll-Top und den Schnallen kein Dreck (Sand etc.) sammelt. Falls doch, solltest du diese Verunreinigungen möglichst abwaschen, damit diese Elemente weiterhin gut schließen.

Praxis-Test: Der wasserfeste Decathlon Itiwit Rucksack auf dem Prüfstand

Für mich persönlich steht der Nutzen beim SUPen natürlich im Vordergrund und genau da hat mich der Rucksack auch beim ersten Einsatz direkt überzeugt. Drybags sind zwar günstig, aber vor allem auf dem Wasser auch echt nervig.

Alles verschwindet in den tiefen Packsäcken völlig unorganisiert. Deshalb finde ich die zusätzlichen Taschen bei diesem Modell super praktisch. Ich kann damit zuhause bereits alles ordentlich verstauen und bin vor Ort schnell startklar.

Durch die Rucksackriemen habe ich die Hände frei, kann ihn bequem mitnehmen und es gibt keine einschneidenden Gurte. Unter das Gepäcknetz klemmen und los geht’s.

An dieser Stelle noch weitere Details zur Dichtigkeit: Der Hersteller weist ausdrücklich darauf hin, dass das Modell nicht für das dauerhafte Untertauchen (Schnorcheln, Canyoning usw.) gedacht ist.

Für die Nutzung auf dem SUP Board, auf Booten etc. spielt das aus meiner Sicht aber keine Rolle. Hier geht’s in erster Linie darum, dass Spritzwasser sicher abgehalten wird.

Maximal fällt einem der Rucksack mal für kurze Zeit ins Wasser und schwimmt dann durch die eingeschlossene Luft obenauf.

Folgende Tests hat der Hersteller bezüglich der Wasserdichtigkeit durchgeführt:

Test 1: „Wasserpfütze“
Die Tasche bleibt 8 Stunden in 10 cm tiefem Wasser.
Dieser Test entspricht dem Zustand einer Tasche in einem mit Wasser gefüllten Boot oder einem kurzen Sturz ins Wasser.

Test 2: „Dusche“
Die Tasche bleibt 4 Std. unter einer Dusche mit 450 l/m²/h. Dieser Test entspricht einem Sturmregen oder dem Spritzen einer Welle.

Du siehst also, dass nichts gegen eine umfangreiche Nutzung auf dem SUP Board und bei anderen Aktivitäten auf und am Wasser spricht!

Einsatzgebiete

Beim Stand Up Paddling ersetzt dieser wasserfeste Rucksack den sonst üblichen Drybag und kann auch als aufgeräumte Decktasche herhalten!

Ebenfalls klasse ist, dass du ihn auch bei sonstigen Outdoor-Aktivitäten (Wandern, Radfahren etc.) als ganz normalen Rucksack verwenden kannst.

Was für das SUPen passt, eignet sich natürlich auch für sämtliche andere Wassersport-Arten wie Segeln, Boot fahren (Schlauchboot, Kanu, Kajak) usw.

Auch beim Ausflug an den Badesee, im Urlaub am Strand oder immer dann, wenn du eine kurzfristig wasserdichte Tasche oder einen Rucksack brauchst, ist dieses Modell von Decathlon bestens geeignet.

Verarbeitung

Hier kann ich mich kurz fassen…Sehr gute Materialien und eine klasse Verarbeitung. Absolut nix zu meckern.

Gemessen an der Qualität ergibt sich ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. 2 Jahre Garantie sind on top immer eine beruhigende Tatsache. Ich bin mir sicher, dass man lange Freude an dem Rucksack haben wird!

Anschaffungskosten

Preislich liegt Decathlon mit den Produkten der Itiwit Eigenmarke generell immer im günstigen Vergleichsbereich. Da ist auch der wasserfeste Rucksack keine Ausnahme.

Natürlich musst du etwas tiefer in die Tasche greifen als bei einem ordinären Drybag, dafür hast du aber auch ein deutlich größeres Leistungsspektrum.

FAQ

In erster Linie ist der Decathlon Itiwit Rucksack wesentlich vielseitiger und praktischer in der Nutzung. Du kannst ihn als Tragetasche, Rucksack oder als Decktasche für dein SUP Board nutzen und hast so bei jeder Gelegenheit gut organisierten und vor Wasser geschützten Stauraum zur Verfügung. Die Features sind vielfältig und durchdacht, da kann ein regulärer Drybag keinesfalls mithalten. Im Gegensatz zu einigen Drybags ist dieser Rucksack aber nicht für langes Untertauchen geeignet.
Nein, meiner Meinung nach ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut. Die Material- und Verarbeitungsqualität ist hoch und die Einsatzgebiete sind absolut vielfältig.
Bei diesem Modell kommt ein Material aus Polyester 600D mit PU-Beschichtung und TPU zum Einsatz.

Fazit

In meinem Test hat der wasserfeste Rucksack von Decathlon sehr gut abgeschnitten. Er ist für mich eine klar bessere und vielseitigere Alternative zum normalen Drybag. Logisch, dass er deshalb auch etwas mehr kostet.

Das Material macht aber auch einen sehr langlebigen Eindruck, die Features sind vielfältig und praxistauglich, so dass ich finde, dass sich diese Investition allemal lohnt.

Itiwit wasserfester SUP Rucksack 30 Liter
 

Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen